FIFA21 - Karriere: Carlisle United Football Club

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Keine Ahnung, ob man so absteigen kann. Ich denke aber schon. Weil in der Bundesliga zum Beispiel heißt es ja mit 40 Punkten steigst du nicht ab und Abstiegskandidaten wollen ja immer so früh wie möglich Punkte einfahren. Also kann man wohl mit 34 Punkten, die man nach 34 Spieltagen dann ja hätte, wohl auch absteigen. Letzte Saison aber wohl nicht wie ich gerade gesehen habe.

      Joa. Ist schon etwas frustrierend ständig zu führen und dann doch nur Unentschieden zu spielen. Ich simuliere ja fast ausschließlich. Würde ich selbst spielen gewinne ich meistens und das wäre mir zu langweilig. So habe ich wenigstens eine Art Fußball Manager.

      Ja. Ich weiß auch nicht, aber wenn ich Transfers mache, achte ich halt oft darauf junge Spieler zu holen. Dabei will ich schon auch darauf achten auch ein paar ältere zu haben. Ist für das Spiel an sich jetzt natürlich nicht nötig, aber so fürs eigene Feeling fände ich es ganz schön. Wird jetzt bei Carlisle wahrscheinlich nicht so oft vorkommen, aber wenn ich da auch einen in die Jahre gekommen Star kriegen könnte, den ich selbst auch noch gut finde, dann würde ich den auch nehmen. Egal wie alt. Leider wird es mit einem Ibrahimovic wohl nichts werden. Der hat schon so ein Alter, wo der bei Fifa wohl direkt nach der ersten Saison seine Karriere beendet. Genauso wie Buffon. Vielleicht spielt ja ein Toni Kroos noch lange genug. :D

      Bild von meinen Aufstellungen wollte ich eigentlich bei der Übersicht schon machen, aber da ich da nicht dran gedacht habe und es nicht irgendwo in der Saison machen wollte habe ich es ganz sein lassen. Vielleicht haue ich es in den Beitrag vom Kader rein.

      FA Cup müsste ich schon dabei sein, weiß ich aber nicht. Nach dem Aus im Carabao Cup kommt jetzt erst einmal als nächstes die EFL Trophy, wo ich wohl in einer 3er Gruppe mich für die nächste Runde qualifizieren muss. Habe aber das erste Spiel gestern 3:0 verloren. Auch noch gegen einen Ligakonkurrenten. ||


    • Saison 2020/2021

      September

      Am 01. September geht es also weiter im nächsten englischen Pokal. In der EFL Trophy wird gegen den Ligakonkurrenten aus Harrogate , Harrogate Town AFC, und gegen Hull City, welche eine Liga höher in der EFL League One spielen, gespielt. Dieser Pokal richtet sich vor allem an die Vereine aus der EFL League One und EFL League Two, wo anfangs auch noch zwischen Nord und Süd unterschieden wird. Nach einer kleinen Gruppenphase geht es dann in eine KO-Runde. Die Sieger aus Nord und Süd spielen dann im Wembley Stadion den Pokalsieger aus. Die EFL Trophy ist was ganz besonderes für das Team aus Carlisle. 6 mal stand man im Finale. So oft wie kein anderes Team. 2 mal konnte man den Titel auch gewinnen. Nur Bristol City konnte den Titel einmal mehr gewinnen. Aktueller Champ ist der FC Pourtsmouth.

      Carlisle United trifft im ersten Spiel des Pokals in Harrogate auf Harrogate Town. In der ersten Halbzeit hat das Team von Alex Meier direkt mehrere hochkarätige Chancen, kann daraus aber keinen nutzen ziehen. Trotz der beachtlichen Feldüberlegenheit geht es dann mit einem 0:0 in die Pause. Zurück aus der Pause gelingt es dann Mark Beck die Gastgeber in der 67. Minute mit 1:0 in Führung zu bringen. Dennoch ist Carlisle weiterhin überlegen und versucht alles um den Ausgleich zu erzielen. Durch einen sehr gut ausgeführten Konter kann Harrogate dann in der 89. Minute durch Jack Maldoon das 2:0 machen. Torwart Magnus Norman hat gegen 2 Stürmer keine Chance. Eine Minute später zappelt der Ball erneut im Netz der Gäste. Erneut Mark Beck schießt mit dem 3:0 in der 90. Minute den Entstand in dem Spiel. Nun braucht es ein kleines Wunder und die Schützenhilfe von Hull City um noch eine Chance aufs Weiterkommen zu haben.

      EFL Trophy

      -

      3 - 0
      01. September 2020 an der Watherby Road

      1:0 Mark Beck 67. Spielminute
      2:0 Jack Maldoon 89. Spielminute
      3:0 Mark Beck 90. Spielminute

      Das war kein guter Start in den Monat September. Zwar sind Alex Meier die Pokalwettbewerbe in der ersten Saison nicht so wichtig, aber den Fans schon. Und eine solch deutliche Niederlage gegen einen Ligakonkurrenten lässt auch für den Ligabetrieb nichts gutes erhoffen. Letzten Endes bleibt den Jungs von Carlisle United nichts anderes übrig als weiter hart daran zu arbeiten sich zu verbessern.

      Die nächste Chance dazu gibt es 4 Tage später in der Liga. Diesmal geht es nach Grimsby. Und auch hier läuft es wie fast immer in dieser Saison. Man kann gut in die Partie starten und nach 16 Minuten sogar mit 1:0 durch Gime Touré in Führung gehen. 15 Minuten später nutzt jedoch James Hanson eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft von Carlisle aus und kann durch ein schönes Solo zum 1:1 ausgleichen. So lautet dann auch das Ergebnis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit stellt Trainer Alex Meier neben Touré mit Joshua Kayode einen weiteren Stürmer auf, aber das bringt nicht mehr viel. Zwar haben beide Mannschaften noch gute Chancen, aber am Ende bleibt es bei dem 1:1 Unentschieden, welches beiden Mannschaften nicht viel hilft.

      EFL League Two

      -

      1 - 1
      05. September 2020 im Blundell Park

      0:1 Gime Touré 16. Spielminute
      1:1 James Hanson 31. Spielminute

      Weiterhin ungeschlagen gehen die "englischen" Wochen weiter für Carlisle United. So langsam wird Alex Meier doch etwas nervös, denn noch immer konnte er keinen 3er einfahren. Auch wenn seine Mannschaft ein ums andere Mal die bessere Mannschaft stellt will es einfach nicht klappen. Und lange wird die ungeschlagenen Serie den Vorstand auch nicht mehr zufrieden stellen. Erst recht nicht, wenn es dann doch einmal zur ersten Liganiederlage kommen sollte. Deshalb tun alle alles dafür, dass dieser Fall nicht eintritt.

      Weitere 4 Tage später hat Carlisle erneut die Chance 3 Punkte einzufahren. Diesmal geht es zu Hause im Brunton Park gegen Crawley Town. In einem ziemlich offenem Spiel sind wirklich gute Torchancen leider Mangelware. Höchstens mal ein Schuss aus der Ferne. Das allerdings auch diese zum Erfolg führen können beweist in der 45. Spielminute Ashley Nadesan, welcher mit einem strammen Schuss von halbrechts Torwart Paul Farman keine Chance lässt. Carlisle liegt somit zur Halbzeit zurück und wieder sieht es nicht nach einem 3er aus. Allerdings können die Mannen von Alex Meier in der 2. Halbzeit richtig aufdrehen. In der 58. Minute gleicht Mittelfeldspieler Connor Malley zum 1:1 aus. Die Leihgabe aus der U23 des FC Middlesbrough kann in der 72. Spielminute sogar auf 2:1 erhöhen und somit Carlisle wieder auf die Siegerstraße bringen. Als Lewis Alessandra in der 81. Minute dann per Kopf das 3:1 macht ist alles klar. Der erste Sieg für Alex Meier als Profitrainer ist perfekt.

      EFL League Two

      -

      3 - 1
      09. September 2020 im Brunton Park

      0:1 Ashley Nadesan 45. Spielminute
      1:1 Connor Malley 58. Spielminute
      2:1 Connor Malley 72. Spielminute
      3:1 Lewis Alessandra 81. Spielminute

      Da ist er nun also. Der erste Saisonsieg für die Jungs von Carlisle United und der erste Sieg als Profitrainer für Alex Meier überhaupt. Ausgiebig feiern sowohl Mannschaft als auch Fans den Sieg und einige Fans reden schon von vielen, vielen weiteren Siegen. Alex Meier hingegen bleibt bescheiden und sagt, dass man sich erst einmal auf die Forest Green Rovers vorbereiten wolle um dann dort dieses Gefühl erneut erleben zu können.

      Das Spiel gegen den ersten veganen Verein der Welt ist ziemlich ausgeglichen. Ein Duell auf Augenhöhe, wo vor allem die Torhüter in der ersten Halbzeit viel zu tun haben, sich aber auch ein ums andere Mal auszeichnen können. Luke McGee muss in der 16. Minute dennoch hinter sich greifen als Lewis Alessandra einen Angriff über rechts aus kurzer Distanz einschieben kann. Mit diesem 0:1 geht es dann auch in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hätte Aaron Collins früh den Ausgleich schießen können, aber der Ball ging nur an den Pfosten. Forest Green drängt weiter auf den Ausgleich während Carlisle die Führung ausbauen möchte. Das Glück ist jedoch auf Seiten der Veganer. In der 86. Minute kann Elliott Whitehouse für die Forest Green Rovers einnetzen und somit den Ausgleich sicherstellen, bei dem es dann auch bleibt.

      EFL League Two

      -

      1 - 1
      12. September 2020 im New Lawn

      0:1 Lewis Alessandra 16. Spielminute
      1:1 Elliot Whitehouse 86. Spielminute

      Nun ist man zurück beim Altbewerten. Noch immer ungeschlagen in der Liga, aber wieder einmal nur Unentschieden gespielt. Nun hat die Mannschaft von Alex Meier mal wieder ein wenig mehr Zeit sich auf die kommende Partie vorzubereiten. Das Spiel gegen Newport County findet erst in 7 Tagen statt. Deshalb gab Alex seiner Truppe auch einen Tag mehr frei als gewöhnlich, aber dafür war der Rest der Woche auch ziemlich anstrengend. Aber dann ist der Tag für das Spiel gegen Newport da.

      Das Spiel wird in der Anfangsphase von Newport County dominiert, aber nach einer Viertelstunde kann auch Carlisle immer besser ins Spiel finden und selbst gute Aktionen zeigen. Auf beiden Seiten springt die eine oder andere Chance heraus. Bis zur Halbzeit bleibt es allerdings beim 0:0 und beide Teams kommen danach mit dem Willen zum Sieg wieder heraus. Diesmal scheint der Wille bei Newport größer zu sein und in der 58. Minute erzielt Jamie Proctor das 1:0 für Newport erzielen. Mit einem 2. Stürmer versucht Alex Meier dann noch den Sieg zu holen, aber es bleibt beim 0:1 für Newport County, was die erste Niederlage in der Liga bedeutet.

      EFL League Two

      -

      0 - 1
      19. September 2020 im Brunton Park

      0:1 Jamie Proctor 58. Spielminute

      Nach dem ersten Sieg nun also die erste Niederlage in der Liga. Ein neues Gefühl für Alex Meier. Nicht ganz unbekannt, aber doch anders als als Spieler. Aber er lässt sich von seinen Zielen nicht abbringen. Außerdem gibt es auch gute Nachrichten. Stammtorwart Paul Farman hat seinen auslaufenden Vertrag um 1 Jahr verlängert. Auch wenn noch einige weitere Verträge auslaufen freut sich Meier über diese Verlängerung und hofft noch auf weitere.

      Wieder ist eine Woche um und diesmal muss Carlisle United beim letzten Spiel im September nach Bolton. Der derzeit wohl bekannteste Verein aus der EFL League Two sind die Bolton Wanderers, die Carlisle United heute einiges abverlangen. Tabellenmäßig liegt man derzeit ziemlich nah beisammen und auch Experten sehen die Teams als ebenbüritg. Das zeigt auch das Spiel. In der 22. Minute kann dann aber Lewis Alessandra mit seinem 7. Saisontor die 1:0 Führung erzielen. Aber wie von allen erwartet ist es ein enges Spiel. In der zweiten Halbzeit kann Andrew Tutte einen Freistoß ans Lattenkreuz nageln, der für Paul Farman unmöglich zu halten gewesen wäre. Allerdings hält er den Rest der Partie spitzenmäßig und auch dank ihm kann Carlisle United diesen Vorsprung halten.

      EFL League Two
      -

      0 - 1
      26. September 2020 im University of Bolton Stadium

      0:1 Lewis Alessandra 22. Spielminute

      Das waren somit alle Spiele im Monat September. Endlich konnte man die ersten Siege verbuchen, aber auch die erste Niederlage im Ligabetrieb ist geschehen. Dennoch ist Alex Meier gerade nach dem Sieg gegen die Bolton Wanderers F.C. sehr zuversichtlich. Mit Lewis Alessandra stellt Carlisle nun auch den Mann, der aktuell zusammen mit Scott Quigley von Barrow AFC die Torschützenliste anführt. Aber auch Spieler wie Connor Malley haben Alex Meier schwer beeindruckt. In den nächsten Wochen will man nun in der Tabelle weiter nach oben klettern. Am 03. Oktober erwartet Carlisle United jedoch ein ganz anderes Kaliber, wenn Tabellenführer Cheltenham Town in den Brunton Park kommt.

      The post was edited 2 times, last by DarkWhiteDevil ().



    • Saison 2020/2021

      Oktober

      Im Vergleich zu Ende August konnte man nun in der Tabelle tatsächlich mit den beiden Siegen ein paar Plätze gut machen und auch die Stimmung ist ziemlich entspannt nach dem letzten Sieg gegen die Bolton Wanderers. Nun geht es eine Woche später weiter in der Liga. Allerdings wartet nun ein sehr harter Gegner auf das Team von Alex Meier, denn mit Cheltenham Town F.C. kommt der amtierende Tabellenführer in den Brunton Park.

      Das Spiel gegen den Tabellenersten gestaltet sich überraschenderweise sehr ausgeglichen. Und Carlisle United geht sogar in der 21. Spielminute durch eine harten Schuss von Josh Dixon mit 1:0 in Führung. Nun erhöht Cheltenham den Druck auf das Tor von Carlisle erst einmal, aber man kann ihm stand halten. In der 45. Minute passiert es dann aber doch. Der Tabellenführer kann durch George Lloyd ausgleichen und dieses Unentschieden mit in die Halbzeitpause nehmen. Die zweite Halbzeit kann man fast als Kopie der ersten Halbzeit sehen. Auch hier entwickelt sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nur die Tore fehlen. So bleibt es am Ende beim 1:1 Unentschieden.

      EFL League Two

      -

      1 - 1
      03. Oktober 2020 im Brunton Park

      1:0 Josh Dixon 21. Spielminute
      1:1 George Lloyd 45. Spielminute

      In einem beachtlichen Spiel hat die Mannschaft von Alex Meier nicht nur kämpferisch gegen den Tabellenführer gegengehalten. Man konnte sogar sehen, dass man mit den Mannschaften von oben mithalten kann. Erst das 1:1 gegen Forest Green und nun auch ein 1:1 gegen Cheltenham Town. Allerdings schmerzen so die Unentschieden, die man bisher geholt hat noch ein wenig mehr, da es oft gegen Mannschaften war, die im Moment zur selben Tabellenkategorie gehören wie man selbst. Dies möchte die Mannschaft nun ändern und bereitet sich umso intensiver auf die kommenden Aufgaben vor.

      Als nächstes steht aber erst einmal das 2. Spiel in der EFL Trophy an. Es geht gegen die frühere Premier League Mannschaft aus Hull. Und die Mannschaft, die eine Liga über Carlisle auch oben mitspielt, zeigt direkt, dass man ein anderes Kaliber ist. Nicht nur, dass Hull City von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft ist. Sie geht auch früh in der 9. Minute durch ein Tor von George Honeyman. Der 26-jährige Mittelfeldspieler ist auch Dreh- und Angelpunkt bei den Gästen. Immer, wenn er am Ball ist wird es gefährlich. So bereitet er zum Beispiel auch das 2:0 in der 39. Minute durch Tom Eaves vor. Mit diesem Ergebnis geht es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit geht Carlisle United wieder sehr beherzt zur Sache, aber erneut hebelt ein Pass von George Honeyman die Hintermannschaft von Carlisle in der 58. Minute komplett aus und Mallik Wilks kann zum 3:0 treffen. Das 3:0 ist auch der letzte Treffer an diesem Abend. Hull nimmt nun etwas Fahrt aus dem Spiel und Carlisle gelingt es nicht eine der Chancen, die sie nun haben über die Linie zu bringen. So steht es am Ende 3:0.

      EFL Trophy

      -

      0 - 3
      06. Oktober 2020 im Brunton Park

      0:1 George Honeyman 9. Spielminute
      0:2 Tom Eaves 39. Spielminute
      0:3 Mallik Wilks 58. Spielminute

      Die Niederlage gegen Hull City in der EFL Trophy ist nicht nur bitter sondern bedeutet erneut ein weiteres Ausscheiden in einem der englischen Pokale. Ein erneutes frühes Ausscheiden im Pokal. Und diesmal auch 2 deutliche Niederladen. Gegen Hull City hatte man keine Chance. Nun hofft man auf eine Reaktion der Mannschaft in den kommenden Spielen in der Liga. Das man sich nun auf die Liga konzentrieren kann, kann auch ein Vorteil sein. Dies erhofft sich auch Alex Meier. Zwar gibt es noch den FA Cup, aber dort hat man bestenfalls Außenseiterchancen. Auch wenn noch nicht feststeht gegen wen es geht. In der Liga geht es erst einmal weiter und darauf muss man sich nun konzentrieren.

      im nächsten Auswärtsspiel in der Liga geht es diesmal nach Southend. Southend United ist eine Mannschaft, die im Tabellenkeller festhängt. Diesen Umstand versucht nun Carlisle United zu nutzen um in der Tabelle weiter nach oben zu kommen und das Ausscheiden aus der EFL Trophy vergessen zu machen. Und dies scheint hervorragend zu gelingen. In der 9. Minute erzielt Josh Dixon das 1:0 für Carlisle United und bereits 5 Minuten später kann Connor Malley auf 2:0 erhöhen. Das ist mal ein Start nach Maß. In der 35. Minute kann man mit einem weiteren Treffer von Josh Dixon sogar auf 3:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis geht es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit lässt es das Team von Alex Meier etwas ruhiger angehen, aber man bekommt in der 78. Minute einen Elfmeter nach einem Foul am eingewechselten Callum Guy zugesprochen. Diesen kann Micah Obiero zum 4:0 Entstand verwandeln.

      EFL League Two

      -

      0 - 4
      10. Oktober 2020 aus der Roots Hall

      0:1 Josh Dixon 9. Spielminute
      0:2 Connor Malley 14. Spielminute
      0:3 Josh Dixon 35. Spielminute
      0:4 Micah Obiero 78. Spielminute (Elfmeter)

      Der letzte Sieg hat tatsächlich dabei geholfen das Ausscheiden aus dem Pokal nicht vergessen zu machen, aber den Schmerz zu mildern. Man konnte in der Tabelle schon einen kleinen Sprung machen und man sich zuversichtlich, dass es in den kommenden Spielen so weiter gehen wird. Auch wenn Alex Meier weitere schwere Spiele prophezeit ist er sich sicher, dass man bestens darauf vorbereitet ist.

      Für das nächste Spiel kommt Leyton Orient F.C. in den Brunton Park. Erneut entsteht ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, anfangs vielleicht mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Die größte Chance hat jedoch Leyton als James Brophy über die linke Seite kommt und nur knapp am Tor vorbei schießt. Mit einem 0:0 geht es also in die Halbzeit. Auch die 2. Halbzeit geht weiter wie die erste geendet hat. Allerdings gibt es nun Tore. In der 68. Minute gelingt nämlich Gime Touré das 1:0 für Carlisle United. Es dauert aber nur bis zur 77. Minute bis Leyton durch Lee Angol zum Ausgleich kommt. In der 80. Minute muss Callum Guy ausgewechselt werden, welcher sich bei einem Luftzweikampf gegen Craig Clay am Arm verletzt hat. Für ihn kommt Connor Malley. Alles sieht nach einem weiteren Unentschieden aus, aber in der 88. Spielminute kommt Yang Sui über die linke Seite und kann den Ball in die Mitte flanken, wo Omari Patrick vollkommen frei steht und den Ball mit dem Kopf einnickt. 2:1 ist der letzte Treffer in dem engen Spiel und bedeutet den Sieg für Carlisle.

      EFL League Two

      -

      2 - 1
      14. Oktober 2020 im Brunton Park

      1:0 Gime Touré 68. Spielminute
      1:1 Lee Angol 77. Spielminute
      2:1 Omari Patrick 88. Spielminute

      So schön der erneute Sieg auch war gibt es einen Wehrmutstropfen. Der ausgewechselte Callum Guy wurde untersucht, wobei man eine Fraktur am rechten Ellbogen feststellen konnte. Somit fällt Guy für 2 Monate aus. Zwar hat Alex Meier gesagt, dass der Ausfall des 23-jährigen nur schwer zu verkraften ist, aber man werde ihn ersetzen können und hofft, dass sich Guy gut erholt und schon bald wieder ins Training einsteigen kann.

      Als nächstes geht es ins Valley Parade Stadium nach Bradfort. Im Spiel gegen Bradford City kommen die Hausherren besser ins Spiel und in der 22. Minute zu einer Großchance, aber Paul Farman kann mit einer großartigen Parade den Rückstand verhindern. Mit dem 0:0 zur Halbzeit können beide Vereine gut leben, denn auf beiden Seiten hätte ein Tor fallen können. In Halbzeit 2 ist es nun der Gast, der besser reinkommt und in der 54. Spielminute fast die Führung erzielt. Lewis Alessandra ist frei vor Richard O' Donnell, aber auch der Torwart von Bradford kann seinen Kasten sauber halten. Beim Abpfiff steht es weiterhin 0:0 und Carlisle hat ein weiteres Unentschieden erkämpft.

      EFL League Two

      -

      0 - 0
      17. Oktober 2020 aus dem Valley Parade Stadium

      Tore Fehlanzeige

      Erneut ein Unentschieden. Bradford City hat Carlsile United alles abverlangt, aber man konnte erneut gegen einen direkten Konkurrenten einen Punkt mitnehmen. In einer kleinen Krise sieht sich allerdings Lewis Alessandra. Auch wenn Alex Meier findet, dass sowas schonmal vorkommen kann, ist Alessandra alles andere als glücklich damit seit fast einem Monat nicht mehr getroffen zu haben. Dennoch hat er vor sich weiter reinzuhängen und hofft, dass der Knoten bald wieder platzt.

      In der kommenden Partie kommt nun Mansfield Town in den Brunton Park. Gegen den Tabellenletzten ist Carlsile United klarer Favorit, aber wie ein Tabellenletzter tritt Mansfield überhaupt nicht auf. In der 17. Minute hat Mansfield durch Nicky Maynard sogar die erste Torchance, aber diese kann Paul Farman verhindern. In der 30. Minute ist es dann Gime Tourè, welcher eine gute Chance hat, aber er trifft nur den Pfosten. Somit geht es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit kann Carlisle dann doch das Spiel dominieren und hat eine große Anzahl an Torgelegenheiten. Es dauert jedoch bis zur 70. Minute. Da trifft Gime Touré doch noch das Tor zur 1:0 Führung. Diese Führung kann Carlisle dann auch bis zum Ende des Spiels verteidigen.

      EFL League Two

      -

      1 - 0
      25. Oktober 2020 im Brunton Park

      1:0 Gime Touré 70. Spielminute

      Ein weiterer Sieg lässt Carlisle in der Tabelle weiter klettern. In der Pause bis zur nächsten Partie macht die Nachricht Schlagzeile, dass der ehemalige Spieler von Carlisle United Aaron Hayden in Rumänien bei seinem neuen Club FC Vitorul Constanta noch nicht ganz glücklich sei. Das Einleben in der neuen Stadt, in dem neuen Land fällt dem Innenverteidiger nicht sehr leicht. Dennoch will Hayden sich weiter reinhängen und hofft, dass es bald besser für ihn läuft.

      Im letzten Spiel des Monats muss Carlisle United nach Salford, was ein direkter Nachbar in der Tabelle ist. Anteilseigner an Salford City F.C. sind übrigens Paul Scholes, Phil und Gary Neville, Nicky Butt, Ryan Giggs und David Beckham, welche 1999 zusammen die UEFA Champions League gegen Bayern München gewannen. Mit einem Sieg über die Ammies kann Carlisle an dem Tabellendritten vorbeiziehen. So ging die Mannschaft von Alex Meier auch in die Partie. Carlisle kann die Anfangsphase dominieren und einige gute Chancen herausspielen. Eine große Chance hat dabei James Jeggo in der 23. Minute. Anschließend kommt auch Salford besser rein und kann auch gute Chancen herausarbeiten. Zur Halbzeit steht es dennoch Unentschieden und beide Teams rechnen sich einen Sieg aus. Die bessere Halbzeitrede scheint jedoch Alex Meier geführt zu haben, denn sein Team kommt erneut besser aus der Kabine und kann dann in der 77. Minute durch 1:0 in Führung gehen. Dabei kann Lewis Alessandra seine Durststrecke überwinden und endlich mal wieder treffen. Dieser Treffer bleibt auch das einzige Tor an diesem Tag. In der 80. Minute wurde noch Ex - United Spieler Jon Mellish eingewechselt, konnte aber auch nichts mehr am Ergebnis ändern.

      EFL League Two

      -

      0 - 1
      31. Oktober 2020 aus der Moor Lane

      0:1 Lewis Alessandra 77. Spielminute

      Dieses 0:1 bedeutet für die Blue Army also den 3. Tabellenplatz. Damit konnte das Team von Alex Meier innerhalb eines Monats aus dem Niemandsland der Tabelle hochklettern zu den Playoff Plätzen. Man ist nur noch 3 Punkte hinter Bradford City und 6 Punkte hinter Tabellenfürher Cheltenham Town. Sollte es so weitergehen für das Team von Alex Meier ist man vielleicht Ende November ganz oben. Auf jeden Fall erhofft sich Meier durch die letzten Siege einen positiven Trend, den er auch im kommenden Monat weiter fortsetzen möchte.

      The post was edited 3 times, last by DarkWhiteDevil ().

    • Bislang eine komische Spielzeit für dich.
      Carisle wird wohl nicht so schnell durchmarschieren.
      Es gab vor 20 Jahren den UEFA Manager von Infogrames und dort schaffte ich es immer mit Welling aus der Conference in die PL durchzumarschieren.
      Ich hoffe mal, dass dir ähnliches gelingt.
      Zumindest hat es mal ein deutliches 4:0 gegeben. Vielleicht ist das ja der Startschuss. Zur Not muss man darüber nachdenken Meier zum Spielertrainer zu machen.
      Bislang finde ich die Aufmachung echt gut. Du gibst Dir da große Mühe.
    • Mr. McMahon wrote:

      Bislang eine komische Spielzeit für dich.
      Carisle wird wohl nicht so schnell durchmarschieren.
      Es gab vor 20 Jahren den UEFA Manager von Infogrames und dort schaffte ich es immer mit Welling aus der Conference in die PL durchzumarschieren.
      Ich hoffe mal, dass dir ähnliches gelingt.
      Zumindest hat es mal ein deutliches 4:0 gegeben. Vielleicht ist das ja der Startschuss. Zur Not muss man darüber nachdenken Meier zum Spielertrainer zu machen.
      Bislang finde ich die Aufmachung echt gut. Du gibst Dir da große Mühe.

      Danke. Mir macht es momentan auch sehr viel Spaß, was Vor- und Nachteile hat. Ich spiele momentan gerne FIFA und es macht richtig Spaß, aber dadurch bleibt wenig Zeit für anderes. Aber momentan bevorzuge ich dieses Projekt vorerst. Allerdings bin ich auch am überlegen einen Wrestling Diary zu machen ohne mit einem Spiel zu simulieren, weil es wohl weiterhin dauern wird bis ich mir TEW2020 holen kann. Mal sehen.

      Ich denke am FIFA Diary ist am interessantesten immer die Tranferzeit. Für mich im realen Fußball oft auch. Klar sind die Spieltage immer sehr interessant, aber es ist halt immer spannend zu lesen, wer kommt und wer geht.

      Ich persönlich bin echt gespannt wohin die Reise für Carlisle geht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten geht es inzwischen ja. Zum Glück scheinen auch andere Vereine in der Liga zu schwächeln, denn mit ein paar Siegen kommt man doch weit voran. Wie man an Carlisle sieht. :D
    • Wie gesagt es gibt auch kostenlose Alternativen wie EWR (da gibt es sogar heute noch aktuelle Datensätze) oder TEW 2005

      Ich finde die Transferzeit gar nicht so interessant. Mir geht es eher um den Entwicklungsaspekt. Mit welchem System spiel der Club, wie entwickelst Du deinen Club und bringst vielleicht auch Jugendspieler hervor. Das finde ich so richtig cool.
      Man muss ja auch sagen, dass die Namen austauschbar sind. Es geht eher um die Entwicklung einer Idee.
      Deswegen hat es mir zb. bei den alten EA Managern immer Spaß gemacht einfach aus der Jugendmannschaft einen jungen Spieler auszuwählen und diesen zu "pushen" ;)
    • Mr. McMahon wrote:

      Wie gesagt es gibt auch kostenlose Alternativen wie EWR (da gibt es sogar heute noch aktuelle Datensätze) oder TEW 2005

      Ich kenne ja die kostenlosen Alternativen. Aber davon noch gute Mods zu bekommen ist halt schwer oder? Würde da eh TEW bevorzugen, weil es einfach umfangreicher ist. Mal sehen. Vielleicht schaue ich demnächst nochmal. Fange meine Liga ja eh in der Vergangenheit an. Dann kann ich ja auch noch ein paar Jahre weiter zurück gehen.


      Mr. McMahon wrote:


      Ich finde die Transferzeit gar nicht so interessant. Mir geht es eher um den Entwicklungsaspekt. Mit welchem System spiel der Club, wie entwickelst Du deinen Club und bringst vielleicht auch Jugendspieler hervor. Das finde ich so richtig cool.
      Man muss ja auch sagen, dass die Namen austauschbar sind. Es geht eher um die Entwicklung einer Idee.
      Deswegen hat es mir zb. bei den alten EA Managern immer Spaß gemacht einfach aus der Jugendmannschaft einen jungen Spieler auszuwählen und diesen zu "pushen" ;)

      Dann kannst du dich demnächst freuen. Da geht es nämlich demnächst auch los. :D


      Topgiigo wrote:

      Carlisle kann doch siegen! Sehr nize, Brudi. Klappt vielleicht doch noch der Aufstieg. :thumbup:

      Sieht sogar sehr gut aus. :D
    • New



      Saison 2020/2021

      November

      Der Monat November beginnt für das Team von Carlisle United F.C. ziemlich entspannt, denn es gibt erst einmal eine 2 wöchige Spielpause. In der Zeit hatte man nicht nur keine Spiele sondern auch ein wenig mehr Freizeit, da Alex Meier seinen Spielern in der ersten Woche 4 freie trainingsfreie Tage gönnte. In der 2. Woche muss man sich jedoch wieder auf das kommende Ligaspiel gegen Barrow A.F.C. vorbereiten. Die beste Neuigkeit in den 2 spielfreien Wochen ist, dass man die Leihgabe aus der U23 vom Middlesbrough F.C., Connor Malley, für 320.000,00 € fest verpflichtet hat und für 5 Jahre an den Verein gebunden hat. Der ursprüngliche Leihvertrag wäre in der Winterpause ausgelaufen. Sowohl Alex Meier wie auch Connor Malley sollen sehr glücklich darüber sein, dass eine Verpflichtung geklappt hat. Die ebenfalls bis zur Winterpause ausgeliehenen Micah Obiero und Marcus Dewhurst werden jedoch zu ihren Stammvereinen zurückkehren. Als Reaktion auf den Ausfall von Callum Guy hat Alex Meier nun den Jugendspieler Ibrahim Benarbia zu den Profis hochgezogen.

      Sein Debüt gibt Benarbia dann auch direkt beim Cumbria Derby gegen Barrow. Und was für ein Debüt das ist. Gerade einmal 2 Minuten sind gespielt, da bringt der Youngster sein Team durch einen Flachschuss von der Kante des Fünfmeterraumes in Führung. Das Spiel ist dennoch ausgeglichen und es wird verbissen gekämpft. Ganz eines Derby's würdig. In der 23. Minute kann dann Ethan Walker, welcher heute seine Chance erhält, weil Meier Lewis Alessandra schonen will, auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis geht es dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit hat dann Luke James die Chance zu verkürzen, aber Paul Farman kann das zu Null festhalten und über die Zeit bringen.

      EFL League Two

      -

      2 - 0
      14. November 2020 im Brunton Park

      1:0 Ibrahim Benarbia 2. Spielminute
      2:0 Ethan Walker 23. Spielminute

      Nun ist man seit 4 Spielen bereits ohne Gegentor, was natürlich vor allem Torwart Paul Farman sehr freut. Aber auch Alex Meier ist auf die Leistung seiner Abwehr sehr stolz. Am 16. November 2020 hat der Verband dann 2 Spielverlegungen für Carlisle United. Wegen der Pokalauslosung im FA Cup wird das Ligaspiel zu Hause gegen Morecambe F.C. vom 05. Dezember auf den 01. Dezember verlegt und das FA Cup Spiel im Valley Parade Stadium gegen Bradford City findet nun am 05. Dezember statt am 06. Dezember statt. Vorher geht es jedoch erst einmal nach Harrogate, wo die Mannen von Alex Meier sich für das Aus in der EFL Trophy revanchieren wollen.

      Mit ordentlich Wut im Bauch geht es also gegen Harrogate Town ins CNG Stadium. Der Stachel vom Pokal-Aus sitzt noch tief und wird dann auch nicht besser als Harrogate erneut durch Mark Beck in der 14. Minute in Führung geht. Es dauert dann auch bis zur 42. Minute, in der sich der früh für Gime Touré eingewechselte Micah Obiero im Strafraum durchsetzen kann und zum 1:1 Halbzeitstand einnetzen kann. In der 2. Halbzeit kommt Carlisle direkt besser in die Partie und hat durch Boris Ivanov in der 68. Minute eine dicke Chance, aber der Ball geht knapp am Tor vorbei. Micah Obiero macht es dann 10 Minuten später besser und kann Torwart Melvin Minter zum 2:1 für Carlisle überwinden. Zwar kann Mark Beck in der Nachspielzeit noch einmal für Harrogate einnetzen, aber der Treffer zählt nicht, weil Beck im Abseits steht. Somit bleibt es beim 2:1 für Carlisle und die Niederlage in der EFL Trophy ist vergessen.

      EFL League Two

      -

      1 - 2
      21. November 2020 im CNG Stadium

      1:0 Mark Beck 14. Spielminute
      1:1 Micah Obiero 42. Spielminute
      1:2 Micah Obiero 78. Spielminute

      Dieser 2:1 Sieg bedeutet nicht nur Wiedergutmachung für das aus in der EFL Trophy, sondern auch die erstmalige Tabellenführung für Carlisle United in diesem Jahr. Zwar hat man nur zwei Punkte Vorsprung auf Cheltenham Town, aber diesen Moment lassen sich die Spieler von Carlisle erst einmal nicht nehmen. Zwar kann in 3 Tagen nach dem nächsten Saisonspiel alles wieder anders aussehen, aber bis dahin ist die Mannschaft von Neu-Trainer Alex Meier erst einmal Tabellenführer und somit das Maß aller Dinge in der vierten englischen Liga.

      Im nächsten Heimspiel gegen Port Vale F.C. gilt nun also diese Tabellenführung zu verteidigen. Und dies gelingt sogar ziemlich gut. Direkt in der 9. Minute lässt es sich Top-Torjäger Lewis Alessandra nicht nehmen einen schönen Pass von James Jeggo aus kurzer Distanz einfach einzuschieben. 1:0 steht es und auch zur Halbzeit ändert sich, trotz größter Bemühungen beider Mannschaften, dieses Ergebnis nicht. In der zweiten Halbzeit intensiviert Carlisle United seine Bemühungen die Tabellenführung zu verteidigen noch stärker und kann in der 73. Minute erneut durch Lewis Alessandra die Führung auf 2:0 ausbauen. Dieser Spielstand ist dann auch das Endergebnis und somit steht fest, dass Carlisle United auch weiterhin Tabellenführer der EFL League Two ist.

      EFL League Two

      -

      2 - 0
      24. November 2020 im Brunton Park

      1:0 Lewis Alessandra 9. Spielminute
      2:0 Lewis Alessandra 73. Spielminute

      Weiterhin grüßt der Club aus Carlisle aus der Grafschaft Cumbria vom ersten Tabellenplatz, aber die Verfolger bleiben dran. Allen voran Cheltenham Town. Alex Meier ist jedoch nicht sonderlich besorgt. Er ist eher stolz auf seine Spieler, dass sie trotz des kleinen Umbruchs und durch die vielen Veränderungen, die ein Trainerwechsel so mit sich bringt, dort oben stehen. Zumal wenn man bedenkt wie holprig der Start doch war. Zum Vorteil von Carlisle war eben auch, dass keine Mannschaft sich oben großartig absetzen konnte als die anderen Vereine mal gepatzt haben.

      Für die nächste Partie geht es ins Bank's Stadium zum Walsall F.C. Die Mannschaft steht unten drin und das kann man auch im Spiel merken. Direkt von Beginn an ist Carlisle die spielbestimmende Mannschaft. Bis zur 25. Minute können die Saddler's zwar dagegen halten, aber dann ist es Joshua Kayode, der zum 1:0 trifft. Weitere Chancen ergeben sich gerade durch gefährliche Pässe von Dean Furman und in der 45. Spielminute kann dann Brennan Dickenson einen dieser schönen Pässe zum 2:0 verwerten. In der zweiten Halbzeit schaltet der Tabellenführer einen Gang runter und wechselt auch ein paar Mal aus, aber bleibt dennoch spielbestimmend. In der 78. Minute kann dann Dean Furman selbst für das 3:0 sorgen und damit die letzten Hoffnungen von Walsall auf einen Punktgewinn zunichte machen. 3:0 ist dann auch der Endstand.

      EFL League Two

      -
      0 - 3
      28. November 2020 aus dem Bank's Stadium

      0:1 Joshua Kayode 25. Spielminute
      0:2 Brennan Dickenson 45. Spielminute
      0:3 Dean Furman 78. Spielminute

      Der Monat November war sehr erfolgreich für das Team von Alex Meier. Man konnte jedes der 4 Spiele in dem Monat gewinnen, sich die Tabellenführung erkämpfen und die Dienste des Leihspielers Connor Malley bleiben auch länger erhalten. Alex Meier ist sehr zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft und freut sich auch mit Ibrahim Benarbia einen Spieler aus der eigenen Jugend im Profikader begrüßen zu können. Alex hat nun schon öfter gesagt, dass noch weitere Jugendspieler durchaus das Zeug haben in nächster Zeit hochgezogen zu werden. Bis dahin wird Alex sie weiterhin genauestens beobachten und auch die weiteren Spiele abwarten müssen.

      The post was edited 3 times, last by DarkWhiteDevil ().

    • New

      Läuft bei dir. Hast endlich den Turnaround geschafft.

      Top ist der Transfer von Conor Malley. Hoffentlich wird er Carlisle die nächsten 5 Jahre prägen. Kannst du vielleicht ein Screen von Ibrahim Benarbia posten? Würde mich mal interessieren wie der drauf ist. :)
    • New



      Saison 2020/2021

      Dezember

      Der Monat Dezember startet direkt mit guten Neuigkeiten für die Fans von Carlisle United. Top-Torjäger und Publikumsliebling Lewis Alessandra verlängert seinen Vertrag bei der Blue Army um 1 Jahr und bleibt damit bis zum Ende der Saison 2021/2022 erhalten. Der mit 10 Toren beste Torschütze gab an auch gar nicht erst über andere Angebote nachgedacht zu haben und sich sehr darüber zu freuen eine weitere Saison an der Warwick Road spielen zu können. Alex Meier ist auch sehr froh, den Routinier weiter als Spieler zu haben um die doch recht junge Mannschaft auf dem Feld führen zu können.

      Das erste Spiel im Dezember findet am 01. Dezember im Brunton Park statt gegen Morecambe F.C. Das Spiel ist ziemlich ausgeglichen. In der 8. Minute hat Carlisle einen vielversprechenden Freistoß getreten von Kelvin Ofori, aber der geht knapp am linken Pfosten vorbei. In der 22. Minute bekommt Nick Anderton eine gelbe Karte (off: meine erste gelbe Karte in den simulierten Spielen) wegen taktischen Fouls. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelingt es dann Carlos Mendes Gomez über die rechte Seite durchzubrechen und den Ball im Tor unterzubringen. Damit führt der Gast zu Halbzeit mit 1:0. In der zweiten Halbzeit versucht das Team von Alex Meier alles um das Spiel zu drehen, aber es ist schwieriger als erwartet. Meier schöpft sogar sein volles Wechselkontingent aus und bringt Josh Dixon, Fabian Greilinger und Micah Obiero. Es dauert allerdings bis zur 90. Minute bis Carlisle endlich jubeln kann. Josh Dixon schießt sein Jokertor zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis endet das Spiel auch.

      EFL League Two

      -

      1 - 1
      01. Dezember 2020 im Brunton Park

      0:1 Carlos Mendes Gomez 45. Spielminute
      1:1 Josh Dixon 90. Spielminute

      Mit diesem Unentschieden geht es also im letzten Monat des Jahres los und somit schmilzt auch der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Cheltenham wieder ein wenig. Alex Meier ist dennoch recht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, welche sich zumindest nicht aufgegeben hat. Während der 4 Tage bis zum nächsten Spiel will sich die Mannschaft auf die erste Partie im FA Cup vorbereiten. Schlechte Neuigkeiten gibt es in der Zeit jedoch auch. Nahezu alle Mannschaften, die ihre Spieler an Carlisle United verliehen haben sind unzufrieden damit, dass diese zu selten spielen. Sie erwägen bereits ihre Spieler früher als geplant aus dem Leihgeschäft wieder zurückzuholen. Alex Meier sieht darin jedoch kein Problem, da dies keine Spieler waren, die er verpflichtet hat. Es wären zwar alles herausragende Jungs, aber keine Spieler, die er momentan für seinen Kader gebrauchen kann. Er versucht zwar jedem seiner Spieler so viel Spielzeit zu geben wie möglich, aber will auch kein Risiko eingehen und Spieler nur spielen lassen, weil der ausleihende Verein dies gerne so hätte. Somit darf davon ausgegangen werden, dass im FA Cup auch keiner dieser Spieler von Anfang an spielen wird.

      Das Spiel im FA Cup findet gegen Bradford City statt. Nach dem 0:0 vom 17.10. in der Liga kehrt nun also zurück ins Valley Parade Stadium um es besser zu machen. Es entsteht jedoch erneut eine enge Partie zwischen den beiden Mannschaften und gerade die Anfangsphase ist hart umkämpft. In der 24. Minute gelingt es dann Abwehrspieler Jorge Sikora nach einer Ecke das 1:0 für die Hausherren zu machen. Aber die Mannen von Alex Meier lassen sich nicht unterkriegen. In der 36. Spielminute kann Lewis Alessandra mit seinem dritten Tor im FA Cup insgesamt die Partie wieder ausgleichen. Mit diesem 1:1 geht es dann auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit ähnelt das Szenario der ersten Halbzeit. Beide Teams erarbeiten sich gute Chancen. So kann Lee Novak in der 69. Minute nur von Paul Farman aufgehalten werden während der eingewechselte Gime Touré einen rabenschwarzen Moment hat und den von rechts kommenden Ball am fast leeren Tor vorbeischiebt. Somit bleibt es beim 1:1 und beide Mannschaften müssen in ein Wiederholungsspiel.

      FA Cup

      -

      1 - 1
      05. Dezember 2020 aus dem Valley Parade Stadium

      1:0 Jorge Sikora 24. Spielminute
      1:1 Lewis Alessandra 36. Spielminute

      Dieses Unentschieden heißt in dieser Phase des FA Cups, dass man sich in kurzer Zeit erneut wieder trifft zu einem Wiederholungsspiel. Allerdings hat diesmal Carlisle Heimrecht im Brunton Park. Alex Meier hofft, dass man mit den eigenen Fans im Rücken eine Runde weiter kommen kann. Die Chancen gegen einen direkten Ligakonkurrenten stehen zumindest besser als gegen den Liverpool F.C. oder Manchester United. Apropos Manchester United. Ein ehemaliger Spieler von ManU macht diese Woche auch von sich reden. Cristiano Ronaldo ist mal wieder zum Weltfußballer des Jahres gekürt worden. Diesen persönlichen Titel bekommt der Spieler von Juventus Turin bereits das 6. Mal verliehen. Damit kann er zu seinem ewigen Rivalen Lionel Messi aufschließen, der den Titel ebenso häufig bekommen hat. Davon können die Fußballer von Carlisle United aktuell nur träumen. Aber diese konzentrieren sich derzeit auch eher darauf die Tabellenspitze zu verteidigen.

      Im nächsten Ligaspiel geht es ins JobServe Community Stadium zu Colchester United. Das Spiel lief anfangs nicht so gut für das Team von Alex Meier. Ab der 26. Minute muss man sogar einen 1:0 Rückstand hinterher laufen, welches von Ben Stevenson erzielt hat. Anschließend wacht Carlisle endlich auf und hat noch ein paar Chancen. Aber dennoch geht es mit dem Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit läuft es wieder besser für Carlisle United. In der 61. Minute kann Connor Malley zum 1:1 ausgleichen. Es gibt weitere Chancen auf beiden Seiten und Colchester kann eine davon in der 85. Minute zum 2:1 durch Luke Gambin nutzen. Alles sieht nach einer zweiten Niederlage für Carlisle aus, aber in der 88. Minute gelingt Joshua Kayode durch einen harten Schuss von außerhalb des 16ers noch der Ausgleich, welcher gleichzeitig der Endstand ist.

      EFL League Two

      -

      2 - 2
      12. Dezember 2020 im JobServe Community Stadium

      1:0 Ben Stevenson 26. Spielminute
      1:1 Connor Malley 61. Spielminute
      2:1 Luke Gambin 85. Spielminute
      2:2 Joshua Kayode 88. Spielminute

      Dieses Unentschieden reicht diesmal nicht mehr um die Tabellenführung zu verteidigen. Cheltenham Town zieht wieder an Carlisle vorbei und man ist wieder nur Zweiter. Schlimmer jedoch ist, dass sich im Spiel Ethan Walker eine Schulterprellung zugezogen hat und eine Woche ausfallen wird. Eine weitere und schwerwiegendere Verletzung gibt es ein paar Tage später im Training zu bedauern. Lewis Bell kugelt sich im Zweikampf mit Rod McDonald die Schulter aus und wird der Mannschaft 2 Monate fehlen. Ohne die 2 geht es dann ins Wiederholungsspiel des FA Cups gegen Bradford City.

      Im FA Cup Spiel geht es diesmal vor heimischen Publikum erneut ziemlich ausgeglichen zur Sache. Beide Mannschaften haben ihre Chancen, können sie aber nicht nutzen. So landet ein Freistoss von Bradford durch Elliot Watt nur knapp im Aus während ein Schuss von Birsent Karagaren von Bradford Keeper Richard O' Donnell grandios aus dem Winkel gefischt. Und so geht es mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kann sich Carlisle United besser präsentieren und in der 67. Minute durch Lewis Alessandra mit 1:0 in Führung gehen. In der 79. Spielminute scheint der Sieg durch ein Tor von Dean Furman zum 2:0 fast im Sack zu sein, aber Bradford gibt nicht so einfach auf. Allerdings gelingt ihnen nur noch ein Pfostenschuss in der 89. Minute durch Gareth Evans. Damit rückt Carlisle United eine Runde weiter.

      FA Cup

      -

      2 - 0
      16. Dezember 2020 im Brunton Park

      1:0 Lewis Alessandra 67. Spielminute
      2:0 Dean Furman 79. Spielminute

      Nach dem Verlust der Tabellenführung ist das Weiterkommen im FA Cup echt super für die Stimmung im Team. Das Selbstvertrauen steigt wieder an. Eine weitere gute Nachricht kommt am nächsten Tag. Callum Guy kann wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Der Mannschaftsarzt erklärt ihn wieder für fit, aber man wolle noch kein Risiko eingehen und ihn erst einmal langsam wieder aufbauen. Noch einen Tag später werden dann zwei weitere Spielverlegungen bekannt gegeben, die mit dem Weiterkommen im FA Cup zu tun haben. Das Spiel bei Crawley Town wird auf den 20. Januar verlegt. Im FA Cup trifft man dafür am 03. Januar 2021 erneut auf einen Ligakonkurrenten. Diesmal geht es im Brunton Park gegen Southend United. Bis dahin sind jedoch noch ein paar Wochen und vorher gilt es in der Liga weiter. Man will die Tabellenführung zurückerobern.

      Um die Tabellenführung zurückzuerobern muss man aber im nächsten Spiel erst einmal Mansfield Town im One Call Stadium schlagen. Es sieht auch ganz gut aus für die Mannschaft von Alex Meier. In der 17. Minute kann Jugendspieler Ibrahim Benarbia das 1:0 für Carlisle United erzielen und auch sonst lässt die Verteidigung des Tabellenzweiten nicht viel zu um den Sieg zu gefährden. Somit geht es mit dem 1:0 auch in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit möchten die Spieler von Carlisle den Sack endgültig zu machen. Immer wieder können sie Chancen kreieren, aber es springt einfach kein Tor heraus. Und dann kommt auch noch der Supergau. In der 90. Minute erzielt Jordan Bowery den 1:1 Ausgleichstreffer für Mansfield.

      EFL League Two

      -

      1 - 1
      19. Dezember 2020 im One Call Stadium

      0:1 Ibrahim Benarbia 17. Spielminute
      1:1 Jordan Bowery 90. Spielminute

      Das Unentschieden hat also nicht gereicht um den ersten Platz zurückzuerobern, aber da Cheltenham Town auch nicht gewinnen konnte bleibt es zumindest beim alten Punktestand. Nun hat man 5 Tage Zeit um sich auf das nächste Spiel vorzubereiten und es erneut zu versuchen. Nach knapp einer Woche Pause kann Alex Meier auch wieder auf den jungen Stürmer Ethan Walker zurückgreifen, welcher seine Schulterprellung auskuriert hat. Allerdings wiegt sein Ausfall bei der großen Auswahl an Mittelstürmern nicht so schwer wie der Ausfall von Lewis Bell. Im Moment ist Omari Patrick der Einzige, der auf Rechtsaußen so gut klar kommt wie Lewis Bell. Vielleicht wird sich Meier aber auch für das kommende Spiel eine ganz andere Taktik einfallen lassen.

      Aller guten Dinge sind 3 muss sich der Fußballgott wohl gedacht haben, denn zum dritten Mal innerhalb von 19 Tagen geht es heute gegen Bradford City. Das zweite Mal hintereinander im Brunton Park. Und sehr früh gehen die Gäste in Führung. In der 7. Minute gelingt es Austin Samuels seine Mannschaft in Führung zu bringen. Allerdings gibt die Mannschaft von Alex Meier deswegen nicht auf. In der 31. Minute kann Josh Dixon das 1:1 erzielen. In der zweiten Halbzeit geht die Mannschaft aus Carlisle gestärkt in die Partie zurück und kann in der 58. Minute durch Fabian Greilinger mit 2:1 in Führung gehen. Nur 5 Minuten später kann dann erneut Josh Dixon die Führung auf 3:1 ausbauen. Alles sieht nach einem Sieg für Carlisle aus, aber es gilt noch zu zittern. Als Lee Novak in der 89. Minute den 3:2 Anschlusstreffer erzielt geht das Zittern noch einmal so richtig los. Aber dann ist das Spiel vorbei und Carlisle kann die knappe Führung über die Zeit retten.

      EFL League Two

      -

      3 - 2
      24. Dezember 2020 im Brunton Park

      0:1 Austin Samuels 07. Spielminute
      1:1 Josh Dixon 31. Spielminute
      2:1 Fabian Greilinger 58. Spielminute
      3:1 Josh Dixon 63. Spielminute
      3:2 Lee Novak 89. Spielminute

      Beinahe hätte es durch den Sieg über Bradford City am Heiligen Abend mit der erneuten Tabellenführung geklappt, aber auch Cheltenham Town konnte gewinnen und so bleibt man vorerst nur Zweiter. Aber auch gute Nachrichten gibt es für das Team Aus Carlisle. 2 Spieler haben sich entschieden über diese Saison hinaus für United zu spielen. Omari Patrick bleibt für 2 weitere Jahre in Carlisle während der Doppeltorschütze vom letzten Spiel Josh Dixon sogar 5 weitere Jahre für Carlisle auf Torejagd geht. Alex Meier ist sehr glücklich darüber, dass die beiden jungen Spieler weiterhin für ihn spielen. Da sollten beide besonders motiviert für die kommende Partie sein.

      Jetzt wird die Mission "Tabellenführung zurückerobern" besonders interessant, denn es geht nun gegen Tabellenführer Cheltenham Town. Beide Mannschaften zeigen eine wahrhaft großartige Partie und schenken sich nichts. Im Jonny-Rocks Stadium geht Carlisle dann in der 25. Minute durch Top Torjäger Lewis Alessandra mit 1:0 in Führung. In der 39. Minute steht CheltenHam's Elliot Bonds allein vor Paul Furman, aber der Keeper von Carlisle kann den Ball parieren. 1:0 heißt es also zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit geht es direkt bombig los für Carlisle, denn 3 Minuten nach Wiederanpfiff kann Connor Malley auf 2:0 erhöhen. Es sieht also gut aus mit der erneuten Tabellenführung aus. In der 77. Minute kommt dann Alex Addai noch einmal zu einer guten Chance, aber erneut kann Paul Furman parieren und somit bleibt es bis zum Ende beim 2:0 für Carlisle.

      EFL League Two

      -

      0 - 2
      27. Dezember 2020 aus dem Jonny-Rocks Stadium

      0:1 Lewis Alessandra 25. Spielminute
      0:2 Connor Malley 48. Spielminute

      Man hat also die Tabellenführung zurückerobert. Nach dem Spiel waren alle außer sich vor Freude. Lange gefeiert wurde jedoch nicht, denn in wenigen Tagen steht schon das nächste Spiel für die Mannen von Alex Meier an. Und darauf muss sich vorbereitet werden. Das letzte Spiel des Jahres steht an und man will ja schließlich Tabellenführer bleiben. Alex Meier ließ es sich jedoch nicht nehmen bekannt zu geben, dass die beiden Jugendtorhüter Alexander Skoropadskiy und Frederick Bourne mit Profiverträgen ausgestattet werden. Diese gelten dann ab dem 01. Januar 2021. Dies ist eine Reaktion auf die Rückkehr von Marcus Dewhurst zu seinem Stammverein Sheffield United, wo der 19-jährige wahrscheinlich wieder für die U23 spielen wird. Vorher sitzt Dewhurst allerdings noch einmal auf der Bank beim letzten Spiel des Jahres, dem Rückspiel gegen die Bolton Wanderes.

      Die Wanderers kommen also in den Brunton Park und wollen dafür sorgen, dass Carlisle die Tabellenführung direkt wieder abgeben muss. Und in der ersten Halbzeit scheint dieser Plan auch aufzugehen. Die Mannschaft aus Bolton ist in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und hat in der 21. Minute durch Eoin Doyle die erste große Chance, die allerdings am Tor vorbei geht. 10 Minuten später erneut eine Chance für Bolton, aber den Schuss von Tom White kann Paul Furman halten. Somit geht es mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kommt Carlisle dann besser ins Spiel als in der ersten Halbzeit und geht in der 58. Minute durch Fabian Greilinger mit 1:0 in Führung. Es entsteht ein offenes Spiel mit Chancen sowohl zum Ausgleich von Bolton wie auch zur höheren Führung von Carlisle. In der 89. Minute schießt Ronan Darcy das Leder an den Pfosten. Doch wer denkt das war es freut sich zu früh. In der Nachspielzeit hat Bolton noch einen letzten Angriff, welchen Nazareno Bazán zum 1:1 einnetzen kann. Direkt nach dem Treffer ist das Spiel ist vorbei.

      EFL League Two

      -

      1 - 1
      30. Dezember 2020 im Brunton Park

      1:0 Fabian Greilinger 58. Spielminute
      1:1 Nazareno Bazán 90. Spielminute

      Mit diesem Unentschieden ist jedoch die Tabellenführung nicht weg. Auch Cheltenham Town konnte nur unentschieden spielen und somit bleibt Carlisle United erst einmal bis ins neue Jahr Tabellenführer der EFL League Two. Einen Punkt Vorsprung hat die Mannschaft von Alex Meier, welche nun alles daran setzen wird diesen Vorsprung zu verteidigen und weiter auszubauen. Dabei fallen zwar einige Leihspieler weg, aber dennoch sieht Alex Meier in seiner Mannschaft genug Potential dies zu schaffen.

      The post was edited 4 times, last by DarkWhiteDevil ().

    • New

      Freshe news wegen Alessandra. Es ist ein sehr gutes Signal das er nicht über andere Angebote nachgedacht hat. Zu die Leihspieler, sehe ich so wie Alex Meier. 5 Leispieler (wenn ich mich nicht verzählt habe) von den nur Connor Malley wirklich oft eingesetzt wurde. Und Malley bleibt eh. Von daher...

      Fettes Losglück im FA Cup würde ich mal sagen. 1:1 in Bradford geht klar, aber zu Hause ist ein Sieg bei dein aktuellen Run pflicht. ;) Vielleicht bekommst du ein fettes Los in die nächste Runde! Gib ihm!
    • New

      So. Der Monat Dezember ist nun auch vollendet. War der spielreichste Monat für Carlisle, aber man ist weiterhin Tabellenführer.

      Im FA Cup habe ich wirklich Glück. Erst Bradford City aus der League Two und nun auch noch Southend auch aus der League Two. Vielleicht geht es sogar noch eine Runde weiter.

      Habe übrigens die Stats von Benarbia im November als Bild hinzugefügt. Hatte vergessen für den Monat einen Screenshot der Tabelle zu machen.
    • New



      Saison 2020/2021

      Januar

      Ein neues Jahr hat begonnen und bis auf Rechtsaußen Lewis Bell sind alle wohl auf ins neue Jahr gekommen. Lewis leidet noch weiterhin an den Folgen seiner ausgekugelten Schulter. Allerdings wurde der Kader von Alex Meier deutlich ausgedünnt, da alle Leihspieler, die nicht wie Connor Malley gekauft wurden zu ihren Vereinen zurückgekehrt sind. Marcus Dewhurst (U23 Sheffield United) und Micah Obiero (Huddersfield Town B) waren eh nur bis zum 31. Dezember ausgeliehen, aber Joshua Kayode (Rotherham Unidet) und Ethan Walker (Preston North End) wurden von ihren Vereinen früher als eigentlich ausgemacht zurückgeholt, weil sie der Meinung nach deren Vereinen zu selten eingesetzt wurden. Alex Meier findet es zwar schade, aber freut sich auch etwas über den kleineren Kader. Das Wegfallen von 3 Stürmern macht es jedoch erforderlich selbst noch einmal tätig zu werden. Die guten Nachrichten Anfang Januar sind jedoch, dass Alex Meier die Verträge von Jack Armer und Joe Riley verlängern konnte. Jack Armer bleibt 4 weitere Jahre bei Carlisle United während Joe Riley nur 3 weitere Jahre bleibt.

      Das erste Spiel im neuen Jahr findet im FA Cup statt. Carlisle United heißt dazu dieses Mal die Mannschaft von Southend United im Burton Park willkommen, die ebenfalls in der EFL League Two spielen. Das Hinspiel in der Liga konnte Carlisle klar mit 4:0 für sich entscheiden. Aber heute ist ein anderer Tag und diesmal geht es ziemlich ausgeglichen los. Die Shrimpers haben sogar die erste Chance in der 16. Minute durch Kazaiah Sterling, welcher jedoch an Paul Farman scheitert. In der 29. Minute kann Carlisle mit 1:0 durch Lewis Alessandra in Führung gehen. Dieses Ergebnis kann Carlisle dann auch bis zur Halbzeit halten. In der zweiten Halbzeit taucht Kelvin Ofori frei vor Southend Keeper Mark Oxley auf, aber setzt den Ball mit einem Lupfer knapp über das Tor. Besser macht es in der 73. Minute Lewis Alessandra, welcher mit seinem zweiten Tor an diesem Abend das 2:0 macht. Im Anschluss haben beide Mannschaften zwar noch gute Chancen, aber es bleibt bis zum Schlusspfiff beim 2:0 für Carlisle United.

      FA Cup

      -

      2 - 0
      03. Januar 2021 im Brunton Park

      1:0 Lewis Alessandra 29. Spielminute
      2:0 Lewis Alessandra 73. Spielminute

      Man ist noch eine Runde weiter im FA Cup und diesmal sogar ohne Wiederholungsspiel. Wenige Tage nach dem FA Cup Spiel kann Alex Meier auch noch seinen ausgedünnten Kader ein wenig aufstocken. Er kann den vereinlosen Linksaußen Pyry Soiri verpflichten. Der 26-jährige Finne kommt erst einmal für 3 Jahre in den englischen Norden. Außerdem geht ein Leihangebot für Torwartneuling Frederick Bourne ein. Aberdeen F.C. möchte den Spieler für 2 Jahre ausleihen plus Kaufoption. Alex Meier lehnt dieses Angebot jedoch ab, da Aberdeen wollte, dass Carlisle weiter 70 % des Gehaltes zahlt. Es wird also weiter ein Leihverein für einen der 3 Ersatztorhüter gesucht.

      Das nächste Spiel in der Liga findet im Burton Park gegen Grimsby Town statt. Das Hinspiel ging noch unentschieden aus. Der erste Sieg sollte damals noch auf sich warten lassen. Jetzt sind die Vorzeichen ganz anders. Carlisle ist aktuell Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung auf den Verfolger aus Cheltenham. Grimsby steht deutlich weiter unten und so ist es für die Mannschaft aus dem Osten Englands erst einmal wichtig die Null zu halten. Dies gelingt auch ganz gut. Neuzugang Pyry Soiri hat dann in der 33. Minute die erste Großchance, trifft aber mit seinem Schuss von der rechten Strafraumgrenze nur die Latte. Mit einem 0:0 geht es in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich wie die erste Halbzeit. Allerdings hat diesmal Grimsby die erste große Chance in der 54. Minute durch Harry Clifton, aber der Ball geht knapp am Tor vorbei. In der 82. Minute geschieht tatsächlich doch noch ein Tor. Gime Touré bringt Carlisle mit 1:0 in Führung. In der Nachspielzeit kann der junge Chinese Yang Sui die Führung sogar noch auf 2:0 erhöhen, was gleichzeitig auch der Endstand ist.

      EFL League Two

      -

      2 - 0
      09. Januar 2021 im Brunton Park

      1:0 Gime Touré 82. Spielminute
      2:0 Yang Sui 90. Spielminute +3

      In der Liga hat man weiter nur eine Niederlage zu verzeichnen und steht an der Tabellenspitze. Bis vor einigen Monaten lief es im Pokal nicht so rosig. Sowohl im Carabao Cup wie auch in der EFL Trophy konnte man nicht siegen. Im FA Cup konnte man jedoch 2 Runden überstehen und durch ein Freilos in Runde 1 steht man bereits in der 4. Runde. Wenige Tage nach dem Spiel gegen Grimsby Town wurde bekannt gegeben gegen wen es als nächstes geht. Stoke City heißt der Gegner in der 4. Runde und Carlisle muss zur Mannschaft aus der Championship reisen. Der Auftritt im FA Cup zieht auch wieder einige Spielverlegungen nach sich. Das Spiel gegen Stoke findet am 24. Januar statt. Als Konsequenz daraus wurde das Ligaspiel gegen Harrogate Town auf den 08. Mai verlegt. Damit verlängert sich die Saison für die Mannschaft von Alex Meier um mindestens 1 Woche.

      The post was edited 1 time, last by DarkWhiteDevil ().