WWE NXT NXT TakeOver 31 - Ergebnisse Online

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WWE NXT NXT TakeOver 31 - Ergebnisse Online


      NXT TakeOver 31
      04.10.2020
      Full Sail University - Winter Park, Florida, USA

      NXT Championship - Singles Match
      Finn Bálor © vs. Kyle O'Reilly

      NXT Women's Championship - Singles Match
      Io Shirai © vs. Candice LeRae

      NXT North American Championship - Singles Match
      Damian Priest © vs. Johnny Gargano

      NXT Cruiserweight Championship - Singles Match
      Santos Escobar © vs. Isaiah "Swerve" Scott

      Singles Match
      The Velveteen Dream vs. KUSHIDA
    • NXT TakeOver: 31
      04.10.2020
      Capitol Wrestling Center - Orlando, Florida, USA
      Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


      Pre-Show

      Scott Stanford und Sam Roberts heißen die Zuschauer aus einem Studio im Capitol Wrestling Center, dem ehemaligen WWE Performance Center zur 30-minütigen NXT TakeOver: 31 Pre-Show willkommen und gehen danach die heutige Matchcard durch. Während ein paar Videos zu den heutigen anstehenden Matches eingespielt werden, sieht man auch in einigen earlier today Videos jeweils die Ankunft von einigen Superstars, die sich auf den Weg in das Capitol Wrestling Center machen. Im Backstagebereich befindet sich McKenzie Mitchell für ein Interview bei Triple H und man erfährt, dass der PPV mit dem NXT North American Championship Match zwischen Damian Priest und Johnny Gargano starten wird. Rhea Ripley kommt dazu und konfrontiert Triple H damit, dass sie nach heute Abend eine Chance auf den NXT Womens Championship haben möchte. Triple H lobt Rhea Ripley für ihren Ehrgeiz und sagt, dass sie in einigen Jahren an der Spitze stehen wird. Rhea Ripley stellt klar, dass sie auf jeden Fall gegen die Siegerin des heutigen NXT Womens Championship Match antreten will und sollte dies Candice LeRae sein, wird es die kürzeste Titelregentschaft in der Geschichte von NXT werden. Nach dem Interview spricht Rockmusiker Corey Taylor in einer Promo darüber, dass sein Song Culture Head nicht nur den Theme Song zum PPV ist, sondern das er später eine Live Performance im Main Event abliefern wird. Danach geben Matt Camp und Ryan Pappolla von WWEs The Bump ihre Vorhersagen für die heutigen Matches ab, ehe sich Scott Stanford und Sam Roberts von den Zuschauern verabschieden. Somit endet die 30-minütige NXT TakeOver: 31 Pre-Show.

      Main Show

      Nach einem längeren Eröffnungsvideo zu der Geschichte der Capitol Wrestling Corporation, welches nun als Vorbild für das Capitol Wrestling Center dient, begrüßen die Kommentatoren Beth Phoenix, Vic Joseph und Wade Barrett die Zuschauer und das erste Match des Abends kann starten.

      NXT North American Championship Match
      Damian Priest © besiegt Johnny Gargano via Pinfall nach dem Reckoning. – [18:43]

      Ein Video stimmt auf das kommende Match zwischen The Velveteen Dream und KUSHIDA ein. Nach dem Video geraten beide Kontrahenten schon vor Beginn des Matches kurz aneinander.

      Singles Match
      KUSHIDA besiegt The Velveteen Dream via Submission im Hoverboard Lock. – [13:21]
      Nach dem Match geht KUSHIDA sofort wieder auf The Velveteen Dream los und nimmt ihn erneut in dem Hoverboard Lock. Sofort eilen mehrere Referees heran und greifen ein. KUSHIDA löst den Griff und verlässt darauf den Ring und die Halle.

      Es folgt ein Trailer zur NXT Ausgabe vom 28. Oktober 2020 die unter dem Motto NXT Halloween Havoc laufen wird. Nach dem Trailer sieht man, wie sich Backstage jewieils Io Shirai und Candice LeRae auf ihr heutiges Match vorbereiten, ehe ein Video auf das kommende Match zwischen NXT Cruiserweight Championship Match zwischen Santos Escobar und Isaiah "Swerve" Scott einstimmt.

      NXT Cruiserweight Championship Match
      Santos Escobar © besiegt Isaiah "Swerve" Scott via Pinfall nach einem Double Underhook Facebuster. – [15:19]
      Während des Matches kommen Joaquín Wilde und Raúl Mendoza zum Ring, um Isaiah “Swerve“ Scott abzulenken. Daraufhin kommt Ashante “Thee“ Adonis zum Ring und sorgt dafür, dass Joaquín Wilde und Raúl Mendoza wieder im Backstagebereich verschwinden. Kurz vor Ende des Matches knallt Isaiah "Swerve" Scott gegen das entblößte Turnbuckle und bekommt prompt den Double Underhook Facebuster verpasst, der für Santos Escobar zum Sieg reicht.

      Backstage sieht man, wie sich jeweils Finn Balor und Kyle O'Reilly auf ihr Match vorbereiten, ehe ein Video auf das kommende NXT Women's Championship Match zwischen Io Shirai und Candice LeRae einstimmt.

      NXT Women's Championship Match
      Io Shirai © besiegt Candice LeRae via Pinfall nach einem Moonsault. – [16:44]
      Während des Matches wird aus Versehen der Referee ausgekockt und als Candice LeRae einen Pinfall ansetzt, kommt Johnny Gargano zum Ring gestürmt und zieht sich dabei ein Referee T-Shirt an. Im Ring angekommen zählt er einen Fast Count, doch Io Shirai gelingt der Kickout. Ein wütender Johnny Gargano redet kurz auf Candice LeRae ein und holt den NXT Women's Championship Belt in den Ring. Auf einmal kehrt jedoch der ausgeknockte Referee wieder in den Ring zurück und liefert sich ein verbales Wortgefecht mit Johnny Gargano, der zuvor Candice LeRae den NXT Women's Championship Belt überreichen konnte, die diesen dann auch sofort gegen Io Shirai einsetzt. Siegessicher verlässt Johnny Gargano schnell den Ring und Candice LeRae setzt den Pinfall an, doch Io Shirai gelingt erneut der Kickout. Nach dem Match feiert Io Shirai ihren Sieg, als auf einmal Toni Storm auf den Titantron erscheint und diese gratuliert Io Shirai zum Sieg. Danach kündigt Toni Storm ihre Rückkehr zu NXT an und sagt, dass diese Ankündigung eine Warnung an Io Shirai ist. Nach diesen Worten fährt eine mysteriöse Person mit einem Motorrad zum Capitol Wrestling Center und betritt anschließend die Stage. Die Person nimmt ihren Helm ab und entpuppt sich als Ember Moon. Danach starren sich Ember Moon und Io Shirai jeweils mit einem Lächeln im Gesicht an.

      Backstage befindet sich McKenzie Mitchell für ein Interview bei Ashante “Thee” Adonis und fragt ihn, warum er beim NXT Cruiserweight Championship Match herausgekommen ist und Legado del Fantasma bekämpft hat? Ashante “Thee” Adonis gibt zu verstehen, dass er einfach einem Bruder helfen wollte, aber er ist auch müde, dabei zu zusehen, wie Legado del Fantasma herum stolziert und alles und jeden angreift. Damit ist jetzt Schluss, denn nun dreht sich alles um ihn. Nach diesen Worten stimmt ein Video auf das kommende NXT Championship Match zwischen Finn Balor und Kyle O'Reilly ein. Nach dem Video wünschen Backstage Adam Cole, Roderick Strong und Bobby Fish ihrem Freund Kyle O'Reilly viel Glück.

      NXT Championship Match
      Finn Bálor © besiegt Kyle O'Reilly via Pinfall nach dem Coup de Grace. – [28:29]
      Nach dem Match hilft Finn Balor seinem Kontrahenten auf die Beine und beide zollen sich darauf Respekt. Auf einmal erblicken beide hinter der Ringabsperrung Ridge Holland, der einen abgefertigten Adam Cole über der Schulter liegen hat und diesen dann vor den Ring wirft. Während Ridge Holland wieder verschwindet, kommen Bobby Fish und Roderick Strong zum Ring geeilt und kümmern sich zusammen mit Kyle O’Reilly um Adam Cole und. Mit diesen Bildern endet NXT TakeOver: 31.
    • War sicher nicht das allerbeste TakeOver, aber trotzdem eine gute Show.
      Velveteen Dreams Niederlage war schon recht heftig, vor allem mit dem Beatdown danach. Ob er wohl bei Raw oder SD aufschlägt? Oder tatsächlich Strafe?
      Freu mich wie stark Io als Champion dargestellt wird. Und nun mit Toni Storm UND Ember Moon hat NXT meiner Überzeugung nach echt das beste female Roster.

      Main Event war richtig schön hard hitting, old school Wrestling. Sicher nicht für jeden, aber mir hat es hier sehr gefallen. Freu mich dass sie Kyle O'Reilly jetzt pushen, ich wünschte nur der Aufbau wäre ein wenig länger gewesen. Ich hoffe auch sie behalten die UE noch eine Weile zusammen.

      The post was edited 1 time, last by Bill Goldberg ().

    • Strafe glaube ich nicht. Ich kann doch kein PPV Match nicht als Strafe bezeichnen und so mies war das Match jetzt auch nicht. Auch wenn mich am Ende die 200 Armbars genervt haben. Man hat es ganz gut verkauft, riecht eher nach Runde 2.

      Der Main Event war in meinen Augen garnichts. Kicks, Submission und dazwischen die Pausen als hätte man "das" Match des Lebens bestritten. Zumal Balor und O´Reilly absolut kein Charisma oder Standing haben, um den Titel zu halten. Lee hat echt ein Loch hinterlassen und Leute wie Gargano werden unter Wert verkauft.

      Aber mit Moon freut es mich echt, NXT hat bei den Damen echt was starkes in Reserve. Schade nur, dass man Candice nicht mehr pusht. Sie hat von allen die meiste Erfahrung, da ging sicherlich noch mehr.