WWE Hell In A Cell 2020 - Ergebnisse Online

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WWE Hell In A Cell 2020 - Ergebnisse Online




      WWE Hell In A Cell 2020
      RAW & SmackDown Pay-Per-View
      25.10.2020
      Orlando, Florida - Amway Center

      WWE Universal Championship - Hell In A Cell "I Quit" Match
      If Jey loses, he and Jimmy Uso will have to become Roman's subordinates
      Jey Uso vs. Roman Reigns © (/with Paul Heyman)

      WWE Championship - Hell In A Cell Match
      Drew McIntyre © vs. Randy Orton

      WWE SmackDown Women´s Championship - Hell In A Cell Match
      Bayley © vs. Sasha Banks

      Singles Match
      Elias vs. Jeff Hardy

      Money in the Bank Contract - Singles Match
      Otis vs. The Miz

      The post was edited 13 times, last by Nature Boy ().

    • Tippe mal auf folgende Matches:

      WWE Championship
      Drew McIntyre (c) vs. Randy Orton

      WWE Universal Championship
      Roman Reigns (c) vs. Jimmy Uso

      WWE SmackDown Women´s Championship
      Bayley (c) vs. Sasha Banks

      WWE Intercontinental Championship
      Samy Zayn (c) vs. Jeff Hardy

      Hell In A Cell Match
      Dominik / Rey Mysterio vs. Seth Rollins

      The post was edited 1 time, last by Nature Boy ().

    • Card Update:

      WWE Universal Championship - Hell In A Cell "I Quit" Match
      If Jey loses, he and Jimmy Uso will have to become Roman's subordinates
      Jey Uso vs. Roman Reigns © (/with Paul Heyman)

      Money in the Bank Contract - Singles Match
      Otis vs. The Miz

      The post was edited 1 time, last by Nature Boy ().

    • New

      WWE Hell in a Cell 2020
      25.10.2020
      Amway Center - Orlando, Florida, USA
      Expert Panel: Charly Caruso, Jerry "The King" Lawler, Booker T, "Double J" Jeff Jarrett, Peter Rosenberg
      Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves, Samoa Joe, Byron Saxton, Tom Phillips

      Kickoff:

      WWE 24/7 Championship Match
      R-Truth © besiegt Drew Gulak via Pinfall in einem Jackknife cover

      Main Show:

      Michael Cole und Corey Graves begrüßen uns zur Show und gehen auf den Opener des PPVs ein. Wir sehen eine Zusammenfassung der Geschichte zwischen WWE Universal Champion Roman Reigns und seinem Cousin und Herausforderer Jey Uso.

      Hell in a Cell WWE Universal Championship "I Quit" Match
      Roman Reigns (w/ Paul Heyman) © besiegt Jey Uso via Stipulation - 29:10 Minuten

      Gegen Ende des Kampfes war Jey Uso völlig fertig. Er musste mehrere Spears und Schläge mit einem Lederriemen sowie zwei Drive-By's, einen davon mit der Treppe gegen seinen Kopf und gegen den Ringpfosten einstecken und lag regungslos im Ring. Reigns forderte ihn immer wieder auf aufzugeben und drohte über ihm stehend mit der Ringtreppe zuzuschlagen. Der Referee wollte das Match abbrechen, aber Reigns lies das nicht zu und beförderte den Ref aus dem Ring.
      Es kamen Adam Pearce, Jamie Noble und Refs zum Ring aber trauten sich nicht an Reigns ran. Als er kurz davor stand seinen Cousin mit der Treppe zu schlagen kam Jimmy Uso zum Ring gerannt und legte sich schützend über seinen Bruder. Er versuchte Roman ins Gewissen zu reden und es schien so als würde Reigns darauf eingehen. Er vergoß Tränen und reichte Jimmy die Hand nur um ihn in den Guillotine Choke zu nehmen. Jey gab, den Bruder schützend, auf und Reigns feierte verächtlich seinen Sieg.

      Vor dem Match bewirbt Elias noch sein neues Album und zieht in einem Lied über Jeff Hardy her.

      Singles Match
      Elias besiegt Jeff Hardy via DQ da Hardy Elias' Gitarre auf dessen Rücken zertrümmert - 07:48 Minuten

      Wir sehen einen Rückblick auf "Law & Otis" und Otis zählt bei Kayla noch einmal die Missetaten von The Miz auf und sagt, dass ihn das sehr, sehr sauer gemacht hat.

      WWE Money in the Bank Contract Match
      The Miz (w/ John Morrison) besiegt Otis (w/ Tucker) via Pinfall nachdem Tucker Otis den MitB-Koffer auf den Kopf schlägt - KOFFERWECHSEL! - 07:27 Minuten

      Nach einem Werbespot für Bonbons mit den SmackDown Tag Team Champions The Street Profits und dem "Nature Boy" Ric Flair sehen wir The Miz und John Morrison Backstage bei Kayla und sie feiern den Sieg von Miz. Er verspricht, dass er diesen Vertrag wie schon einmal erfolgreich einlösen wird. Die Zeit des WWE und des Universal Champion läuft aus.
      Tucker kommt vorbei und Kayla möchte von ihm wissen, wieso er das getan hat und er sagt, dass er die tragende Säule des Teams war. Dass er all die Jahre für Otis dagewesen ist. Dass er ihm Mandy Rose klar gemacht hat und Otis sich alleine nicht einmal die Schuhe zubinden kann.
      Otis kommt angerannt und verscheucht erst Miz und Morrison und prügelt sich dann mit Tucker, der davon läuft. Otis will ihm hinterher, wird aber daran gehindert.

      Wir sehen noch einmal die jüngste Geschichte zwischen Sasha Banks und Bayley aufbereitet.

      Hell in a Cell WWE SmackDown Women's Championship Match
      Sasha Banks besiegt Bayley © via Submission im Bank Statement. Bayley's Kopf war dabei in einem Stuhl eingeklemmt - TITELWECHSEL! - 26:29 Minuten

      Backstage sehen wir das Hurt Business bei Charly stehen und sie möchte von MVP wissen, wer sich der Herausforderung von Ali stellen wird und da Bobby Lashley in Ring Gear ist scheint es er zu sein. MVP möchte festhalten, dass Lashley der CEO ist der nicht einfach nur in die Schlacht geht, sondern die Schlacht anführt. Sie sind Geschäftsleute, aber keine gierigen Geschäftsleute auch wenn natürlich der Profit im Vordergrund steht. Ihr Geschäft ist es Schmerzen zu verbreiten.
      MVP nimmt Ali's Herausforderung an, fordert SLAPJACK heraus und erhöht noch den Einsatz. Es wird niemand am Ring sein und Lashley wird sogar noch seine United States Championship aufs Spiel setzen.

      WWE United States Championship Match
      Bobby Lashley © besiegt SLAPJACK via Submission im Hurt Lock - 03:50 Minuten

      Nach dem Match stürmt RETRIBUTION den Ring und attackiert Lashley, der sich aber zu wehren weiß. Die übrigen Mitglieder des Hurt Business eilen herbei und RETRIBUTION tritt geschlagen den Rückzug an.

      Noch einmal bekommen wir die Fehde zwischen Drew McIntyre und Randy Orton aufbereitet und wir sehen Batista, der im Videospiel Gears 5 als Skin zur Verfügung steht.

      Hell in a Cell WWE Championship Match
      Randy Orton besiegt Drew McIntyre © via Pinfall nach dem RKO - TITELWECHSEL! - 30:33 Minuten

      Mit einem triumphierenden Randy Orton und dem geschlagenen Drew McIntyre im Ring endet Hell in a Cell 2020.
    • New

      Schrecklicher PPV, von vorne bis hinten. Nicht nur das 3 Hell In A Cell Matches zuviel waren, die Matches selbst waren dazu noch einfach schlecht. Der Opener war nicht mal ein Match, dass war nur Gerede. Sorry, aber sowas ist ja schlechter als jedes Match von Brock Lesnar. Dazu noch der zu frühe Turn von Tucker, den sehe ich 2021 auf der Abschussliste. Die WWE muss einfach Tag Teams hassen, kaum bleibt eins mal wirklich zusammen. Aber Hauptsache man pusht New Day bis zum Erbrechen.

      Und was soll man zu Orton sagen? Es ist eine Schande, dass McIntyre sich für ihn hinlegen muss. Dann gibt es an WM sicherlich Edge vs. Orton um den Belt. Wow, wieder kein Platz für die Stars die heute im Main Event hätten stehen können. Owens, Cesaro, Gable, Bryan.. Ach was sag ich da, alle NXT Call Ups bleiben in der Midcard.
    • New

      Ich schaue WWE schon seit Monaten nicht mehr.
      Was hat den denn Herrschaften an Drew McIntyre nicht gepasst?
      Jetzt hatte man mal ein frisches Gesicht im Main Event und dann ändert man den Kurs wieder auf Randy Orton.
      Nichts gegen Randy. Ich kann den seit seinen Legacy Tagen schon nicht mehr sehen.
      Bei Otis versteh ich es auch nicht. Zuerst pusht man ihn und gibt ihm den Titel. Ich hab nichts gegen so Underdog-Charaktere. Das hat schon bei Mankind super funktioniert, aber bei Otis muss das jetzt ja fast zwingend die Sackgasse in die Midcard sein. Ein Programm mit Tucker hilft ihm nicht.
      Vor allem sind Matches um den Koffer doof. Ich kann nur damit was anfangen, wenn der Kofferträger verletzt ist, aber ansonsten sollte man sich das lieber sparen.
    • New

      Ich bin dann auch gespannt wie WWE das mit dem Koffer lösen will. Jetzt haben wir 2 Heel Champions und der MitB Besitzer ist ebenfalls Heel. Otis wird eine Fehe gegen Tucker starten und danach wird irgendwie für beide Schluss sein. Das läuft 1:1 wie bei Big Cass und Enzo.

      Mich regt es auch auf, dass die WWE wieder auf den Schimpansen mit bunten Haaren gesetzt hat. Banks ist sowas von schwierig Backstage, da frag ich mich warum sie wieder in der Form belohnt wird. Aber man will wohl wieder die Teeniefanbase für sich gewinnen.
    • New

      Der PPV war Hit und Miss, aber die Cell Matches fand ich wirklich gut.

      Besonders Reigns vs Uso, wo man vor allem auf verbales Storytelling gesetzt hat, was auch nur in diesen zuschauerlosen Zeiten müglich ist und Sinn macht. Mir gefällt weiterhin sehr was die WWE mit Reigns macht. In einem Traumszenario würde das Ganze zu einem Wrestlemania Match gegen The Rock führen, doch da bleib ich mal eher skeptisch.

      Sasha und Bayley haben ein hammer Match hingelegt. Wäre es vor einer Live Audience gewesen, hätte ich es auf dieselbe Stufe wie ihre damaligen TakeOver Matches gesetzt. Viele innovative und brutale Moves, die man sonst nicht bei Frauen sieht. Die beiden haben sich für unser Entertainment grün und blau geschlagen (und verdienen eigentlich besseres, als beleidigt zu werden *hust*).
      Mit Sasha als Siegerin ist das eigentlich ein toller Payoff für die Story, doch wie man die WWE kennt, sind sie noch lang nicht fertig und fehden sicher noch bis Ende des Jahres miteinander, was einen etwas faden Beigeschmack lässt.

      Das Main Event war okay, hätte nun auch nicht damit gerechnet, dass sie Orton wieder zum Champion machen. Aber seien wir ehrlich, in der Corona Zeit aktuell ist sowieso jeder nur ein gefühlter Übergangschampion. Ich hoffe nur dass sie Drew nun nicht wieder die Card weiter runter setzen, sondern dass er sich den Titel vor Wrestlemania wieder zurückholt.

      Alle anderen Matches waren eher Filler und nicht wirklich von sonderlicher Bedeutung.
    • New

      Die WWE wird erstmal Reigns vs. Goldberg bringen, damit sind sie ja schon länger dran. Reigns wird gewinnen, um dessen Charakter zu stärken. Und dann kommt sicher das Match gegen The Rock, wo ich denke das Reigns den Titel an ihn (oder vorher) verlieren wird. Ich gebe zu das ich Reigns so mit dem Gimmick echt cool finde, aber es kommt zu spät. WWE soll ihn bloß jetzt auch so halten, ich glaub er übersteht sonst keinen anderen Push mehr.

      Sasha Banks wird von mir nie ein Lob erhalten. Sie ist eine richtige Bitch. Das Gimmick was sie zeigt, lebt sie auch privat aus. Die Stories um sie sind immer grausam, arrogant bis zum Himmel. Und das hat nichts mit einer Beleidigung zu tun.

      Die WWE möchte laut Plan Edge vs. Orton an WM bringen, um den Titel. Bis dahin wird Orton auch Champion bleiben, bis Edge ihn ablösen wird. Und dann feiern wieder alle Edge, wo jeder vergisst wie alt und anfällig er eigentlich ist. WWE hat es mit McIntyre einfach versaut. Er war ein frisches Gesicht, da hätte noch was kommen oder nachziehen müssen. So hat man wieder den langweiligen Orton als Champion, dessen Matches sich nie weiterentwickeln werden.