In Focus: Tessa Blanchard

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • In Focus: Tessa Blanchard



      12.01.2020 - Tessa Blanchard wird IMPACT World Champion

      Tessa Blanchard, Tochter des legendären Tully Blanchard, schreibt Wrestlinggeschichte. Am 12.01.2020 gewann sie den IMPACT Wrestling World Titel, einer der größten Auszeichnungen in einer Main Stream Company. Tessa ist gerade mal 24 Jahre alt und war bereits in zahlreichen Wrestlingligen vertreten. Darunter sogar auch bei World Wrestling Entertainment, allerdings wurde sie angeblich auf Grund ihrer persönlichen und schwierigen Einstellung entlassen. Nach dieser Entlassung folgte das Debüt bei IMPACT Wrestling, wo sie einen enormen Push erhalten hat.

      Die Company hielt an Blanchard fest, man merkte förmlich wie behutsam sie aufgebaut wurde. Ihre Gegner und Matches steigerten sich. Sie gewann im August 2018 sogar die IMACT Wrestling Knockouts Championship, die sie erst wieder am 06. Januar 2019 verlor. Für sie wurde sogar extra Gail Kim wieder an Land gezogen, um mit einem Sieg über sie eine Fackelübergabe stattfinden zu lassen.

      Blanchard überzeugte weiterhin das IMPACT Management und setzte sich stark für Matches gegen männliche Gegner ein. Dieses Thema war immer bestritten in der Wrestlingszene. Einige können damit nichts anfangen, während andere darin keine Probleme gesehen haben. Und auch bei diesem Thema konnte die junge Blanchard ihre Kritiker überzeugen. In einer langen und intensiven Fehde ergatterte sie sich ein Titelmatch gegen Sami Callihan, den Sie um das große Gold am Pay-Per-View "Hard To Kill" besiegte.

      Mit dem Gewinn des Titels, hat Tessa Blanchard ihre volle Entwicklung in IMPACT Wrestling abgeschlossen. Ihr Aufbau in dieser Liga muss man auch den Offiziellen zu Gute sprechen. Auch wenn man ein Risiko eingegangen ist, scheint der Plan aufgegangen zu sein. Auch wenn Tessa Blanchard als privat sehr schwierig beschrieben wird, ändert es nichts daran das mit ihr ein Zeichen gesetzt wurde.

      Was haltet ihr davon, dass ein weiblicher Wrestler einen großen Titel gewonnen hat? Sollten andere Companies sich ein Beispiel daran nehmen, oder sollte man dies nicht Globalisieren? Wie wirkt sich der Vorfall in der Wrestlingszene überhaupt aus? Oder ist es nur ein kurzer Traum den Tessa Blanchard erleben soll? Eure Meinung ist gefragt!
    • Zunächst einmal finde ich es nicht gut, dass eine Person, die aufgrund ihres Verhalten so viele "Feinde" im Geschäft hat, solch einen Titelgewinn feiern darf.

      Aber abseits davon ist mir das einfach schon wieder zu viel Feminismus-Holzhammer. Es tut nicht Not und ist ein billiger Versuch, für Aufsehen zu sorgen. Der Sport gibt es einfach nicht her, dass Frauen und Männer um einen World Title antreten.

      Sicherlich kann man da aber mal eine Ausnahme machen, wobei ich das nie und nimmer mit einem World Title machen würde. Eine andere Wrestlerin, die eher etwas "Chyna-esquer" ist, wäre für solch einen Angle auch glaubwürdiger gewesen.
    • New

      Also man muss jetzt privat mit dem Sport unterscheiden. Ich finde es gut, dass Impact den Schritt eiskalt durchgezogen hat. Blanchard ist auch aktuell die Nummer 1, sie ist praktisch ein weiblicher Kurt Angle. Aber das sie privat echt heftig sein muss, überschattet das schon diesen historischen Sieg. Vielleicht lernt sie noch, gerade jetzt als Vertreter der Company. Impact hat für sie alles getan.

      Sie soll sich Paige anschauen, vielleicht würde sie das etwas abschrecken. Paige ist der beste Grund um zu sehen, wie tief man fallen kann.
    • New

      Uhm, wie meinen? Paige hat nie jemandem etwas getan, es war eher andersherum. Aber das Thema hatten wir ja schon so gut wie totgeredet, wenn ich micht richtig entsinne. Ich bezweifle dass da eine Ansichtsänderung stattfand ;)

      Zu Tessa: Gegen den Titelgewinn habe ich nichts. Sollte aber etwas Besonderes bleiben und nicht ständig wiederholt werden. Was ihre menschlichen Fehler angeht, so finde ich es gut, dass sie mit dem Kopf draufgestoßen wird und auch etwas Gegenwind bekommt. Wie es aber mit dem Social Media so ist, kann das Ganze auch schnell zu einer Hexenjagt werden und es mischen sich Leute ein, nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.
    • New

      Paige hat eine ganze Firma in den Dreck gezogen, verstehe jetzt nicht wie man sagen kann "Was hat sie denn getan?". Also bitte.. Das will nicht mal mehr ich thematisieren, da sie für mich einfach nur unten durch ist. Da würde ich eher noch andere in Schutz nehmen, als diese "Person".
    • New

      Nature Boy wrote:

      Paige hat eine ganze Firma in den Dreck gezogen, verstehe jetzt nicht wie man sagen kann "Was hat sie denn getan?". Also bitte.. Das will nicht mal mehr ich thematisieren, da sie für mich einfach nur unten durch ist. Da würde ich eher noch andere in Schutz nehmen, als diese "Person".
      Aha, der Dickkopf, der immer seine Meinung als die alleinige Richtige preisen möchte. Hast deinen Horizont anscheinend nicht erweitern können. Aber was erwartet man bei einem EDITIERT.

      The post was edited 1 time, last by pokusa ().

    • New

      @GeorgeCostanza Hier jetzt die letzte Verwarnung: Ihr hattet eure Probleme auf einem anderen Board, hier könnt ihr aber einen Neustart wagen und respektvoll miteinander umgehen. Solche Kommentare musst du zukünftig bitte unterlassen, das ist weder angebracht noch zielführend, dazu auch noch falsch.