NXT TakeOver WarGames 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • NXT TakeOver WarGames 2019



      NXT TakeOver: WarGames
      23. November 2019
      Allstate Arena - Chicago, Illinois


      Card:



      First Ever Women's WarGames Match
      Team Shayna (Shayna Baszler, Bianca Belair, Io Shirai & Kay Lee Ray) vs. Team Rhea (Rhea Ripley, Tegan Nox, Candice LeRae & Mia Yim)


      WarGames Match
      The Undisputed Era (Adam Cole, Roderick Strong, Bobby Fish & Kyle O'Reilly) vs. Tommaso Ciampa, Keith Lee, Dominik Dijakovic & ???


      Singles Match
      Finn Balor vs. Matt Riddle


      Triple Theat Match

      Winner faces Adam Cole for the NXT Championship at Survivor Series
      Pete Dunne vs. Killian Dain vs. Damian Priest

      The post was edited 8 times, last by Bill Goldberg ().

    • Mögliche NXT TakeOver WarGames 2019 Matches und Infos:

      - Als fünftes Mitglied von Team Rhea wird Mia Yim gehandelt.

      - Es könnte zu einem möglichen Match zwischen Finn Balor und Johnny Gargano kommen.

      - Ein zweites WarGames Match zwischen der Undisputed Era und einem Team bestehend aus Tommaso Ciampa, Keith Lee, Matt Riddle und Velveteen Dream könnte stattfinden.

      The post was edited 2 times, last by Bill Goldberg ().

    • Team Shayna und Team Rhea haben nun beide drei von vier Teilnehmer ihres WarGames Matches bekannt gegeben:

      WarGames Match
      Team Shayna (Shayna Baszler, Bianca Belair, Io Shirai & ???) vs. Team Rhea (Rhea Ripley, Tegan Nox, Candice LeRae, Mia Yim & ???)


      Außerdem wurde ein zweites WarGames Match der Männer offiziell angekündigt:

      WarGames Match
      The Undisputed Era (Adam Cole, Roderick Strong, Bobby Fish & Kyle O'Reilly) vs. Tommaso Ciampa, Keith Lee, Matt Riddle & ???
    • Sehr gute Ergänzung mit Mia Yim, allein wie sie mit dem Kendostick alle verprügelte :D
      Und man hat gleich eine Story mit Dakota Kai, die quasi ausgeschlossen wurde. Kommender Heelturn?
      Jedenfalls schauen die WarGames Matches schon mal hervorragend aus :thumbup:
    • Card Update:


      Dominik Dijakovic ersetzt Matt Riddle im Männer WarGames Match

      NXT UK Women's Champion Kay Lee Ray ist das letzte Mitglied von Team Shayna

      Singles Match
      Finn Balor vs. Matt Riddle
    • Schade das Gargano keine Freigabe bekommt, dass mit Riddle stört. Wird sicher gut, aber es passt jetzt weniger ins Bild.

      Und Ray bei den Frauen, größer Mist ever. Sie ist der schlechteste Champion überhaupt, verstehe nicht wie man auf diese Idee kommt.
    • Weil sie ein Heelchampion ist und dadurch der UK Brand Aufmerksamkeit bekommt? Smart booking. Man hat mit Baszler und Ray 2 Heels die Heat ziehen können und mit Shirai und Belair zwei im Team für die waghalsigen Aktionen. Perfekter Mix.

      Und Riddle vs Balor wird sicherlich endgeil werden :thumbsup:

      Es darf auch davon ausgegangen werden, dass es ein Triple Threat Match zwischen Dunne, Priest und Dane geben wird. Ebenfalls super.
      Und nach den Ereignissen bei NXT könnte es auch ein Cruiserweight Championship Rematch zwischen Lio Rush und Angel Garza geben.

      Insgesamt schaut das also nach einer tollen Card aus :thumbup:


      Edit: Lese gerade das viele, die Kay Lee Ray noch aus ihrer Indy Zeit kennen, sie auch als Female Sabu bezeichnen wegen dem Crazy Shit, was sie so gemacht hat. Passt doch perfekt ins WarGames Match :D

      The post was edited 1 time, last by Bill Goldberg ().

    • Da sie bei SmackDown im Ring stand und auch Bumps genommen hat, denke ich mal halb so schlimm oder teilweise Storylineverletzung (zumindest das mit den Rippen).
    • Card Update:


      Wie Triple H während des Media Calls für NXT TakeOver WarGames noch einmal bestätigte, wird es beim TakeOver Event zu einem #1 Contender Triple Threat Match zwischen Pete Dunne, Damian Priest und Killian Dain kommen. Der Gewinner dieses Matches wird am Sonntag bei der Survivor Series auf Adam Cole in einem NXT Championship Match treffen.

    • Kickoff



      Charly Caruso, Sam Roberts und Pat McAfee sind in der PreShow zu sehen. Sofort gibt es Breaking News von Charly, denn Mia Yim wurde vor der PreShow Backstage von jemandem attackiert und wird nicht antreten können. In der PreShow stellen sie sich die Frage, wer so kurz vor dem Match bereit dafür wäre den Platz von Mia einzunehmen. Das Women's WarGames Match wird die Hauptshow nämlich eröffnen.

      Singles Match
      Angel Garza besiegt Isaiah Scott via Pinfall nach dem Wing Clipper. - [7:36]

      Das Match zwischen Finn Balor und Matt Riddle wird beworben. Daraufhin werden die Geschehnisse rund um Balor seit seiner NXT-Rückkehr gezeigt. Charly, Pat und Sam sprechen darüber, was sie von dem Match erwarten. Sam meint, dass Matt Riddle bisher nichts großartiges gezeigt hat und wird dafür auch von den Fans ausgebuht.

      Backstage wird wieder zu Mia Yim geschaltet, die in einen Krankenwagen befördert und weggefahren wird. William Regal will von Team Captain Rhea Ripley wissen, wen sie nun als Ersatz benennen wird. Rhea greift sich Dakota Kai, die nun im Match sei. Dakota ist davon erst gar nicht begeistert, schließlich hätte sie sich da überhaupt nicht drauf vorbereiten können. Rhea redet ihr ins Gewissen, dass sie endlich Rache an Shayna nehmen könne. Tegan Nox motiviert ihre beste Freundin, dass sie es auch ohne große Vorbereitung machen kann. Schließlich stimmt sie zu.

      Ein Video bewirbt das WarGames Match der Männer mit der Undisputed ERA und Team Ciampa. Pat McAfee macht dann die Crowd noch ein bisschen heiß.


      Main Show



      Die Ereignisse rund um die heutigen Matches werden zu Beginn in einem Video zusammengefasst. Die Kommentatoren sprechen über die Attacke an Mia Yim, die nun von Dakota Kai im Women's WarGames Match ersetzt wird. Dann wird auch schon der Cage runtergelassen und die Regeln eingeblendet.

      WarGames Match
      Team Ripley (Rhea Ripley & Candice LeRae) besiegen Team Baszler (Shayna Baszler, Bianca Belair, Io Shirai & Kay Lee Ray) via Pinfall von Rhea an Shayna nach dem Riptide auf einige Stühle. Zuvor legte sich Ripley Handschellen an und fesselte damit Shayna an sich. - [27:25]

      Als Dakota Kai als drittes Mitglied von Team Ripley in das Match starten sollte, attackierte sie plötzlich Tegan Nox im Käfig auf der Rampe und verprügelte sie nach Strich und Faden. Immer wieder schrie sie einige Worte in Richtung Ripley, die im Ring mit Candice LeRae bereits gegen drei Teammitglieder aus Team Baszler in Unterzahl war. William Regal mischte sich auf der Rampe mit ein und versuchte Kai von weiteren Attacken gegen Nox abzuhalten. Als Offizielle das Geschehen auf der Rampe schließlich unter Kontrolle hatten und weder Kai noch Nox antreten konnten, startete das Match offiziell mit vier gegen zwei.

      Backstage sieht man Matt Riddle und Finn Balor, wie sie sich auf ihr Match vorbereiten. Ein Video blickt auf die Ereignisse rund um Damian Priest, Killian Dain und Pete Dunne zurück. WALTER, Fabian Aichner und Marcel Barthel werden im Publikum gezeigt.

      No. 1 Contenders Match for the NXT Championship
      Pete Dunne besiegt Damian Priest und Killian Dain via Pinfall an Priest. Zuvor nahm Dunne Dain in einen Sleeper Hold und Dain wollte sich dann mit einem Senton auf Priest von ihm befreien. - [19:57]

      Somit trifft Pete Dunne morgen bei Survivor Series auf Adam Cole um den NXT Title. Am 16. Februar 2020 findet NXT TakeOver in Portland, Oregon statt. Dann an einem Sonntag. Backstage bereitet sich Team Ciampa auf den Main Event vor.

      Ein Video stimmt die Zuschauer auf das Match zwischen Riddle und Balor ein.

      Singles Match
      Finn Balor besiegt Matt Riddle durch Pinfall nach dem 1916. - [14:24]

      Denzel Curry, der das TakeOver Theme zu verantworten hat, wird im Publikum gezeigt. Die Kommentatoren geben ein Verletzungsupdate zu Mia Yim und Tegan Nox, die beide noch weiter untersucht werden müssen.

      Rhea Ripley wird nach TakeOver gemeinsam mit Triple H via Facebook in einem Livestream zu sehen sein und dort das Team NXT für das morgige Survivor Series Match bekanntgeben.

      Der Main Event wird mit einem Blick auf die Geschehnisse rund um die Undisputed ERA und Ciampa beworben.

      WarGames Match
      Team Ciampa (Tommaso Ciampa, Dominik Dijakovic, Keith Lee & Kevin Owens) besiegen The Undisputed ERA (Adam Cole, Bobby Fish, Kyle O'Reilly & Roderick Strong) via Pinfall von Ciampa an Cole nach einem Air Raid Crash vom Käfig durch zwei Tische.
      (Quelle: Moonsault)
    • Triple H Post NXT TakeOver WarGames Media Call Highlights:




      * He called this Takeover a major success and said the brand has been on a roll for the past month and a half or so, hitting home runs every week. He saw Takeover as being a hit from top to bottom. He said this was the highest-grossing Takeover in this market, Chicago

      * There were no major injuries and everyone was healthy, all things considered

      * He praised the in-ring work the NXT Superstars did and said he will put their skills up against anyone else in the world. He also said the current NXT women's division could be the best, strongest women's division in the history of the business, and they proved that at WarGames

      * Rhea Ripley was out to praise from both. Triple H called her the future of the business. Ripley announced the women's Team NXT for Survivor Series as herself the Captain, Io Shirai, Candice LeRae, Bianca Belair and Toni Storm

      * He also had praise for NXT Champion Adam Cole and believes Pete Dunne vs. Cole could steal the show at Survivor Series. He said the whole roster has the chance to prove that they are the best in the world at Survivor Series, and he thinks they will pull it off

      * Finn Balor crossed a line at Takeover with the win over Matt Riddle, a line he wouldn't cross in the past. It will be interesting to see what is next from The Prince. Triple H said he's not sure if Kevin Owens will still be Team RAW after this, or if he's on Team NXT full-time now. He does know that Balor and Owens just want to be out there with the best. He later indicated that something is in the works with Owens and Team RAW/Team NXT, but wouldn't say anything directly. He blamed the current scenario that played out at WarGames on the travel debacle coming out of Saudi Arabia a few weeks back

      * Regarding AEW star Britt Baker, who is Adam Cole's girlfriend, being shown on TV and acknowledged at the end of the show, he said the director in the production truck went to the shot of the most-concerned looking woman they could find in the crowd, and it just happened to be Baker. He didn't have any issue with Baker being shown and it had to be addressed or end up "the elephant in the room." He joked about the internet always making something out of nothing, but said he would never want to show her and get her heat with her employer. He said he noticed it was Baker being shown on camera and he felt somewhat bad because it could cause issues with her and her employer. He mentioned how she was also shown next to Stephanie McMahon at "Takeover: XXV" a few months back and said Britt doesn't have any issue with being shown, but he really doesn't want to get her in trouble. He added that Baker is doing a great job where she's working and killing it

      * WWE Hall of Famer Shawn Michaels is announcing the men's Team NXT on the Survivor Series Kickoff pre-show because of a creative decision, but also because they wanted to make sure everyone came out of Takeover in one piece before announcing them for the Survivor Series team. He's excited about their roles at Survivor Series

      * He confirmed the NXT announce team of Mauro Ranallo, WWE Hall of Famer Beth Phoenix, and Nigel McGuinness will be working Survivor Series, but which teams will be calling what are still up in the air. NXT will be represented on the announce teams for sure

      * He was asked about Matt Riddle vs. WWE Hall of Famer Bill Goldberg possibly happening and said that would be up to Goldberg. He didn't know Riddle was going to do the Spear and Jackhammer in the loss to Finn Balor at Takeover
      (Quelle: WrestlingInc)
    • Ja Mensch, was soll man sagen? Grandiose TakeOver Show! Die hatte einfach alles: Spaß, Spannung, Überraschung, großartiges Storytelling, einen legendären Heelturn und fantastische Setups für zukünftige Matchups und Storylines. Aber der Reihe nach!!

      Die Preshow war gut umgesetzt, kurz und knackig. In 30 Minuten gab es einen kurzen Preview auf die Show, ein solides Match, sowie einen wichtigen Angle für die Main Show. Das ist mir doch tausendmal lieber als die 2h Gequatsche bei den sonstigen PPVs...
      Klasse Angle mit Mia Yim und Dakota Kai, es hat sich ja schon seit Wochen angedeutet, dass Dakota ein falsches Spiel treibt seit sie ausgebootet wurde aus dem Team.

      Das Women's WarGames Match war vorallem durch Storytelling geprägt, es gab aber auch gute und brutale In-Ring Action. Jede dürfte mal scheinen. Der Moonsault vom Dach des Käfigs von Shirai - bombe :love:
      Aber das Highlight war natürlich Dakota Kais grandioser Heelturn und dessen Umsetzung. Sogar mit Regal hat sie sich angelegt. Und wie sie Nox fertig gemacht hat war einfach brutal. Ich bin sehr gespannt die neue Seite von Dakota Kai kennenzulernen und hoffe dass sie nun als Heel richtig durchstartet. Generell sahen alle stark aus im Match. Und durch Rheas pin gegen Shayna hat man sie, nicht zuletzt durch die starke Darstellung auch im Survivor Series Build-up, als absolute Topherausforderin etabliert. Rhea Ripley ist definitiv die Zukunft der Women's Division und dabei ist sie gerade erst 23. Einfach krass.

      Das Triple Threat Match war ein hervorragendes Mid-Card Match. Damian Priest hat echt ein paar richtig heftige Bumps einstecken müssen, die drei Männer haben sich nicht geschont. Dunne ist der richtige Sieger, das Match zwischen ihm und Cole bei der Survivor Series könnte ein Showstealer werden.

      Balor hat man die mehrmonatige Auszeit die ersten 2-3 Minuten im Ring ein wenig angesehen, aber als der Motor wieder lief, war es ein klasse Match mit Riddle, dem die Niederlage nicht wehtun wird bei seiner Beliebtheit und seiner Ausstrahlung.

      Main Event WarGames Match hat ebenfalls vollkommen überzeugt. Mit Kevin Owens als 4. Mann haben sicher ein paar gerechnet, nichtsdestotrotz ist das Dach fast weggeflogen als seine Musik ertönte. Er hat sich auch wunderbar ins Match eingefügt. Ein paar echt heftige Aktionen durften wieder sehen, vorallem das Finish war natürlich brandgefährlich, aber bei solch erfahrenen Leuten wie Cole und Ciampa vertraut man drauf, dass sie es so sicher wie möglich hinbekommen. Sah dennoch wahnsinnig aus. Lustig war auch die Einblendung und Erwähnung von Britt Baker. Ich hätte richtig gelacht, wenn Mauro noch "She's a dentist" hinzugefügt hätte :D

      Overall mal wieder ein Note 1 TakeOver Event, wie man es mittlerweile fast schon gewöhnt ist und erwartet. Einfach klasse was die da immer auf die Beine stellen!
    • - Der Opener war mal Nichts, die Paarung passte absolut nicht zusammen und es gab zuviele Botches. Was Botches angeht, tut sich AEW und WWE aktuell nicht schwer. Allerdings hat Garza die Chance etwas zu werden. Sein Finisher ist zwar Müll, aber er wäre durchaus möglich um einen starken Push ausführen zu können. Charisma hat er ja und schlecht im Ring ist er nicht, eigentlich.

      - Wie geil war bitte das War Games Match der Damen? Im Ring lief soweit alles gut ab, aus dem Turn von Kai hat man das Beste rausgeholt. Ich wusste ja der das Turn kommen wird, aber hier war der echt brutal und emotional. Dann das starke Finish noch zum Abschluss, wie man Baszler glaubwürdig besiegen kann. Also das Booking muss man loben, der Zwist zwischen Baszler und Ripley wird dann beim nächsten TakeOver (mit Titelwechsel) enden. Das Einzige was ich zu bemängeln hätte, dass War Games Match selbst hätte noch 5 Minuten laufen können. Aber durch die Story in dem Match, mit diesem geschickten Ende, ist das jetzt kein großes Manko.

      - Starkes Triangle Match. Es zog sich am Ende etwas, aber es war trotzdem gut. Dunne war auch die einzige Option als Sieger, da er das Face Match war. Trotzdem haben alle eine schöne Leistung gezeigt.

      - Das Match zwischen Balor und Riddle konnte mich nicht überzeugen. Mir fehlte da einfach Gargano, dass Match wirkte leider wie ein Filler. Es war halt “okay”, mehr aber auch nicht. Ich mag ja weder Riddle noch Balor, aber allein von Riddle war ich bessere Matches gewohnt. Der Sieg von Balor war allerdings richtig, damit er als Heel weiter etabliert wird. Denke er hätte auch gegen Gargano gewonnen, was schlimmer für mich gewesen wäre.

      - War Games Finale war ganz in Ordnung, aber letztes Jahr war es besser. Owens finde ich irgendwie seltsam, warum hilft er Team NXT wenn er Morgen gegen das Team NXT antreten wird? Komische Logik, aber trotzdem cool das er auftauchte.

      Wegen Britt Baker gab es eine Entschuldigung von Seitens WWE, sie hätte nicht eingeblendet werden dürfen. Frag mich was sie als AEW Mitarbeiter in der WWE Show zu suchen hatte.
    • Nature Boy wrote:


      War Games Finale war ganz in Ordnung, aber letztes Jahr war es besser. Owens finde ich irgendwie seltsam, warum hilft er Team NXT wenn er Morgen gegen das Team NXT antreten wird? Komische Logik, aber trotzdem cool das er auftauchte.
      Nun, zum einen war da Triple H am Montag, der versuchte Kevin Owens davon zu überzeugen, sich wieder NXT anzuschließen. Außerdem sind Owens und Ciampa sehr gute Freunde, auch wenn das nicht im TV vermittelt wurde.
      Und Triple H sagte später noch man wird sehen, wo Kevin Owens bei der Survivor Series stehen wird. Ob er Team RAW verlässt und sich NXT anschließt, oder Team RAW womöglich sogar hintergeht. Da haben sie dadurch schon mal etwas Spannung reingebracht.


      Nature Boy wrote:

      Wegen Britt Baker gab es eine Entschuldigung von Seitens WWE, sie hätte nicht eingeblendet werden dürfen. Frag mich was sie als AEW Mitarbeiter in der WWE Show zu suchen hatte.
      Britt ist halt Adam Coles Lebensgefährtin. Ist ja nicht das erste TakeOver, wo sie als Zuschauerin anwesend war um ihren Kerl zu unterstützen. Find ich nichts schlimmes dran, auch wenn es vielleicht nicht unbedingt die erste Reihe hätte sein müssen xD
      Man stelle sich aber vor, das wäre andersherum gewesen. Dann wäre erst mal Dog House in der WWE angesagt :D