NJPW King of Pro Wrestling 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • NJPW King of Pro Wrestling 2019

      NJPW King of Pro-Wrestling
      14. Oktober 2019
      Ryogoku Kokugikan, Tokio



      El Desperado Comeback Match
      Suzuki-Gun (Yoshinobu Kanemaru/El Desperado) besiegen CHAOS: Roppongi 3K (SHO/YOH) via Pin von El Desperado an SHO nach dem pinche loco (10:44)

      Hiroshi Tanahashi 20th Anniversary Match IV
      Tomoaki Honma/Hiroshi Tanahashi besiegen Toru Yano/Togi Makabe via Pin von Tanahashi an Yano nach dem High Fly Flow (9:43)

      Tag Team Match
      Los Ingobernables de Japon (Shingo Takagi/Tetsuya Naito) besiegen Suzuki-Gun (DOUKI/Taichi) via Disqualifcation an DOUKI (9:00)

      Special Singles Match
      Minoru Suzuki besiegt Jyushin Thunder Liger via Pin nach dem Gotch-Style Piledriver (17:38)

      IWGP Jr. Heavyweight Championship Match
      Will Ospreay (c) besiegt El Phantasmo via Pin nach dem Stormbreaker (27:58)

      6-Man Tag Team Match
      CHAOS (YOSHI-HASHI/Tomohiro Ishii/Hirooki Goto) besiegen BULLET CLUB (Yujiro Takahashi/KENTA/Jay White) via Pin von Goto an Takahashi nach dem GTR (12:27)

      IWGP US Heavyweight Championship - Vakant
      Lance Archer besiegt Juice Robinson via Pin nach der EBD Claw (14:58) - Titelwechsel!

      IWGP Heavyweigth Championship Right to Challenge Contract Match
      Kota Ibushi (Contract Holder) besiegt EVIL via Pin nach dem Kamigoye (24:05)

      IWGP Heavyweight Championship Match
      Kazuchika Okada (c) besiegt SANADA via Pin nach dem Rainmaker (36:21)


      Aufgrund des Taifuns in Japan konnten Zack Sabre Jr. sowie Jon Moxley nicht anreisen
    • Schade dass Moxley und Sabre wegen des Taifuns nicht auftreten konnten, aber gegen die Natur kann man leider nichts ausrichten :/
      Leider wurde ja auch das japanische Dojo geflutet.
      Ansonsten war das mal wieder ein klasse Event, was New Japan da auf die Beine gestellt hat.

      Besonders herausstechen konnten für mich Liger vs. Suzuki, wo man mal eine andere Seite von Liger sehen konnte. Und der Mann ist für 54 verdammt gut in Form, da schäm ich mich ja richtig im Vergleich. :D
      Das Match war zwar kein sensationelles Wrestling Match aber es hatte Spannung, Leidenschaft und Härte. Und ich gestehe gerne, dass ich ein wenig Pipi in den Augen hatte, als Suzuki sich nach dem Match vor Liger auf den Boden kniete. Schön dass Wrestling in 2019 doch noch solche Emotionen hervorrufen kann :thumbup:
      Bin gespannt wer Ligers letzter Gegner bei WK14 sein wird.

      Ospreay gegen Phantasmo war natürlich ein absolutes Spotfest, und ob man auf so was steht oder nicht, kann man glaube ich diesen Athleten nur applaudieren, wenn man sieht was die da im Ring teilweise für ein Feuerwerk abfeuern.

      Sehr verwundert war ich über den Titelgewinn von Lance Archer. Nach Moxleys unglücklicher Absage sah eigentlich alles danach aus, als würde Juice sich den TItel zurückholen. Bin mal gespannt, was das nun für Wrestle Kingdom 14 heißen wird.

      Die zwei Main Events mit Ibushi vs. EVIL sowie Okada vs. Sanada waren ebenfalls spitzenklasse. Auch wenn man die Ausgänge kommen sehen konnte, New Japan schafft es trotzdem immer die Matches spannend zu gestalten, so dass selbst beim größten Besserwisser zwischenzeitlich Zweifel entstehen :D
    • Ja, wie gesagt, durch den Taifun in Japan konnten Moxley und Sabre Jr. nicht anreisen. Deshalb haben sie Moxley den Titel aberkannt, weil er ihn nicht verteidigen konnte, selbst wenn er dafür natürlich nichts kann.
      Aber das macht man da halt so^^
      Wurde auch schon Leuten Titel aberkannt weil sie wegen Grippe nicht antreten konnten xD