WWE Weekly Shows Diskussionsthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WWE Weekly Shows Diskussionsthread

      Habe mir gedacht, ein Thread wo man mal ein paar Kommentare zu den Weekly Shows und was dort so passiert abgeben kann, würde nicht schaden (Glaube so einen gibts auch noch nicht).

      Hier kann somit über alles was bei Raw, Smackdown Live, NXT, NXT UK & 205 Live so passiert diskutiert werden. Matches, Storylines - Positives wie Negatives.
    • Ich hoffe mal das die WWE so langsam Wyatt bringt. Das Wiederholen der Funhouse Segmente halte ich für nicht so gut. Man munkelt ja das Aleister Black der Schlüssel sein soll, der Wyatt die Türe öffnet. Aber ich halte die Paarung für zu früh, oder man powert da ne starke Story draus.
    • Im Grunde zieht sich das jetzt schon fast 2 Monate mit den Segmenten.
      Und ja, man hat bislang eigentlich 0 in der Story vorangetrieben. Man setzt da halt auf den Hype.
      Es ist halt "cool", dass es da so eine "böse" Kinderserie gibt, aber mehr erkennt man daran noch nicht.
    • Ich finde es nahezu bedenklich wie viele Smackdown Superstars wegen der Wild Card Rule nun quasi untergetaucht sind...
      Asuka & Kairi Sane & Paige sind vom Erdboden verschluckt. Rusev & Nakamura? Wohl im Langzeiturlaub. Buddy Murphy? Nicht-Existent.
      Stattdessen kriegenm wir immer die gleichen Figuren 2x die Woche präsentiert, in langweiligen und sinnlosen Filler-Fehden.


      Und nun mal zu was positivem, natürlich NXT. Sehr geiles Submission Match zwischen Kushida und Gulak diese Woche. Io Shirai gefällt mir als Badass ebenfalls.
      Ich habe bereits einige Spoiler zu den NXT Tapings gelesen, dürfte recht cool werden.
    • Ich hab auch die NXT Tapings gelesen. Finde es irgendwie traurig, dass gescheiterte Talent einfach zurück nach NXT geschoben werden. Da merkt man doch wieder, dass man keine Ideen hat.

      Und das Kabuki Warrior's scheitern und verschwinden, war mir schon klar als Paige sie als Team und Managerin verkündete.

      Die Wild Card Regel hat das Chaos nur verschlimmert. Das Roster wirkt wie ein laufendes Huhn, dem man den Kopf abgeschlagen hat.
    • Hat irgendwer mitgezählt, wie viele SD Superstars diese Woche bei Raw waren? Ich konnte irgendwann nämlich nicht mehr mitzählen, da es immer mehr wurden.. X/ :D
      Langsam verliert man sogar den Überblick wer eigentlich zu welchem Brand gehört.
    • Einfach mal Bryan vs. Rollins raushauen, bald hat die WWE nicht mal mehr starke Paarungen für einen großen Event. Das ist total Panne.

      Wenn WWE noch Wyatt vergeigt, ist da absolut nichts mehr. In der Halle ist es fast nur noch still und abgedunkelt.
    • Also die Promo von Bray war echt bockstark.
      Ich habe aber die schlimmsten Befürchtungen, dass er in der aktuellen WWE leider komplett verheizt wird.
      Es ist ja schade, dass man Bray Wyatt nicht vor zig Jahren so gebookt hat. Gerade als Cena dem Publikum als Kinderheld verkauft wurde, hätte sich so eine Storyline wie von selbst gebookt
    • So sehr es mich auch anstrengt, ja gerade zu Überwindung kostet, momentan Raw und SD zu schauen, um so mehr erfreue ich mich mal wieder an NTX :thumbup:
      Das Breakout Tournament ist eine sehr tolle Idee, so wird man nach längerem mal wieder frische Gesichter sehen und der Sieger bekommt ein Titelmatch seiner Wahl.
      Vorallem freu ich mich aber auf das Steel Cage Match zwischen Shirai und Shayna nächste Woche. Da beide sich nicht zu schade sind für sehr physische Matches, dürfte das ein richtiger Slobberknocker werden :D
    • Wooohoo, ein Glück gibt es noch NXT :love:
      Mal wieder eine klasse Episode, diese Woche. Das Breakout Tournament fing schon mal gut an. Angel garza macht Eindruck - viel Charisma.

      Und natürlich das klasse Main Event Steel Cage Match. Der Heeturn war dann auch nice. Ich war schon lang der Meinung dass man neben Shayna einen weiteren Topheel in der Womens Division bräuchte, dass es Io sein würde, hätte ich aber nicht gedacht :D
      Passt aber zu ihr, wenn sie so richtig durchdreht, haha.
    • Auch wenn Paul Heyman diese Woche, so wie man hört, nur begrenzt einfluss genommen hat auf die Show, hat mir Raw schon mal besser gefallen als die Wochen zuvor.
      Klasse Beginn mit Braun und Bobby und dem Stage Spot. Das kam richtig cool rüber. Auch dass sie das Main Event über die Show aufgebaut haben mit verschiedenen Backstage Segmenten fand ich cool, dann AJs Heelturn + Club Reuinion. Ich hoffe sie setzen sie jetzt endlich mal vernünftig gemeinsam ein.

      Street Profits passen perfekt zu RAW, auch wenn ichs schade fänd wenn sie NXT so kurz nach ihrem Durchbruch schon wieder verlassen würden.

      So ganz sicher bin ich mir noch nicht, was ich von der ganzen Maria & Mike Kanellis Story halten soll. Das kam mir irgendwie mehr so vor als würde Vince die zwei bloßstellen wollen. Mal sehen wo das hinführt.

      Eric Bischoff wird wohl bei SD sein diese Woche, man geht aber davon aus dass er erst nach Extreme Rules richtig anfangen wird Einfluss zu nehmen.
    • Bin gespannt, ob es ab nächste Woche besser wird. Dann beginnt ja offiziell Heyman und Bischoff's Auftrag.
      Mir gefällt die ganze Rosterzusammensetzung bei RAW nicht. Ich bin schon beim Lesen des Reports etwas überfordert. Man spürt kaum Fehden, kaum wirkliche Storylines und Entwicklungen.
      Was mir auch auffällt ist, dass man irgendwie krampfhaft versucht den neuen 24/7 Titel zu pushen. Der Titel hat irgendwie keinen Wert.

      Beim Hardcore Titel war die 24/7 Regel ein spannendes Beiwerk zu einem sonst so belanglosen Titel.
      Aber hier ist es eher so, dass der Titel alleine auf die 24/7 Regel ausgelegt ist.