Year 7

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die große WCW-Fortsetzung geht in ihr verflixtes siebtes Jahr … demnächst hier!

      Und bis dahin …

      Year 1 - Vampiro`s Titelgewinn aus dem Nichts, die Invasion der ECW-Stars, der unfassbare Aufstieg von Mike Awesome ...

      Year 2 - Return of an Icon, PLANET JARRETT & Team Franchise verbünden sich, James Mitchell macht Vampiro`s Leben zur Hölle ...

      Year 3 - Der Durchbruch von Monty Brown, Sting im Kampf gegen die Darkside, Team Rena Mero vs. Team Hitman (mit Jeff Hardy) um die Macht ...

      Year 4 - Corporate Champion Brown vs. Publikumsliebling Jarrett; AJ rächt sich an seinem Mentor Zybisko; The Outlaws, Shamrock, Sid & Hart Foundation debütieren ...

      Year 5 - Das Comeback der nWo mit Nash, Syxx-Pac, Norton & Brown; Ron Killings beleidigt den British Bulldog, der Durchbruch von AJ Styles ...

      Year 6 - FINAL BATTLE mit Entscheidung zwischen WCW und nWo, Kurt Angle-Debut, Darkside-Comeback mit Judas Messias, 16 Mann Turnier zum vakanten World Titel …

      Year 7 - ???

      The post was edited 2 times, last by WCW-Office ().

    • WCW-Roster im Januar 2007

      • Monty Brown
      • AJ Styles
      • Sting
      • Vampiro
      • Doug Williams
      • Sid Vicious
      • Raven
      • Sabu
      • Brother Ray
      • Brother Devon
      • D`lo Brown
      • The native American (neu)
      • Frankie Kazarian
      • Paul Burchill
      • Alex Shelley
      • The Indian Storm (aka Sonjay Dutt)

      • Gail Kim
      • Velvet Sky
      • Jacqueline Moore



      • DDP
      • RHINO
      • Scott Steiner
      • Matt Morgan
      • Judas Messias (neu)
      • Giant Kurgan (neu)
      • Crowbar (neu)
      • Kip James
      • The Road Dogg
      • Ron Killings
      • James Storm (neu)
      • Tomko
      • T-Duxx
      • PCO
      • Paul London (Turn)
      • Chris Sabin
      • Mr. Shane Helms (Turn)
      • Petey Williams
      • Elix Skipper
      • Jimmy Rave

      • Sarita
      • Trinity
      • Nikita


      • Commissioner: Glen Gilberti
        Road Agents: Lance Storm, Tommy Dreamer, Scotty Riggs
        Teams/Stables: The Darkside (Judas Messias, Kurgan & Crowbar); Team 3D (Brother Ray & Brother Devon); Lethal-Drive (ElixSkipper & Jay Lethal) ;Tomko & T-Duxx

      Abgänge: Jeff Jarrett, Syxx-Pac, Kid Kash, Madusa, April Hunter
    • NITRO 300

      Shockwave-Tapings:
      *Paul Burchill bes. The native American in einem fairen Match
      *Trinity (jetzt als Face) bes. Nikita
      *Non-Titel-Match: Team 3D (C) bes. Jimmy Rave & PCO via 3D an Rave

      Vorschau auf die erste NITRO-Sendung des Jahres:
      - Kurt Angle & AJ Styles vs. RHINO & Scott Steiner
      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement Halbfinale: Raven & Sabu vs. The Darkside
      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement Halbfinale: ??? vs. Tomko & T-Duxx
      - Monty Brown vs. Ron Killings

      Nach einem Rückblick auf den spektakulären Titelwechsel letzte Woche, als DDP in einem Four Way gegen Monty Brown, Sting & RHINO den Sieg abstaubte, fuhr Backstage eine Limousine vor, aus der der neue Champion DDP (C) mit attraktiven Frauen grinsend ausstieg. Vom Interviewer angesprochen sagte er nur, dass ein Titelbelt nun einmal das sei was eine wahre Legende dieses Sports trage und das er selbstverständlich nicht hier sei um zu kämpfen, sondern nur um sich die „normalen Wrestler“ anzusehen und die Show durch seine Anwesenheit wertvoller zu machen, denn er sei hier der Peoples Champion …

      Eine Grafik stellte das heute startende Tag Team Titel No.1Contenders Turnier vor, an dem Raven & Sabu, The Darkside, T-Duxx & Tomko und ein Mystery Team teilnehmen werden. Man sah Team 3D (C) Backstage in bequemen Sesseln ganz entspannt sitzen und mit bester Laune Chips futtern, denn nun stand das erste Halbfinale an, wozu sich zunächst mit Raven & Sabu zwei echte ECW-Legenden auf den Weg zum Ring machten …

      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement Halbfinale:
      The Darkside (Judas Messias & Crowbar, mit „Father“ James Mitchell) bes. Raven & Sabu nach Piledriver von Crowbar gegen Raven [7 Min]

      Ein Clip hypte das Comeback des zweifachen World Champions AJ Styles heute Nacht, wenn es heißt: Kurt Angle & AJ Styles vs. Scott Steiner & RHINO!

      - Frankie Kazarian (mit Velvet Sky) bes. Kip James durch DQ nach einem Tiefschlag [7 Min]
      *Kip ging weiter auf Kazarian los, wobei sich jedoch Velvet Sky ihm mutig in den Weg stellte. Er schubste die Blondine unschön zur Seite, um weiter auf Kaz eintreten zu können! Doug Williams (C) rannte daraufhin raus und nach kurzem Brawl setzte es für Kip den German Suplex, so dass der sich zurückziehen musste. Williams kümmerte sich um Sky, die sich anscheinend den Knöchel verletzt hatte. Als Kazarian dies sah stieß er Williams zur Seite und schrie ihn an. Doch Velvet schlichtete erfolgreich mit dem Hinweis, dass Williams beiden doch nur geholfen habe. Kaz gab nach und klopfte dem Briten dankend auf die Schulter … aber nur um sich umzudrehen und dem US-Champion volle Kanne zwischen die Beine zu treten! Die Suicide Solution folgte, wonach Velvet Sky entsetzt war. Kazarian schrie sie an, bevor diese nachgab und von ihm mitgezogen wurde. Williams kam wieder hoch, doch bevor er ganz realisierte was geschehen war, war Kip James wieder im Ring und verpasste ihm den Fame Asser, wonach auch dieser zufrieden verschwand. – HEELTURN VON KAZARIAN!

      Kurt Angle kam Backstage zu AJ Styles, um sich zu entschuldigen, dass er nicht da war als Matt Morgan ihn ins Krankenhaus schickte. Der entgegnete sauer, dass er kein kleines Kind mehr sei, sondern ein zweifacher World Champion, der „Pheomenal One“ brauche keine Hilfe, er kommt auch gut ohne Angle gut klar. Der beschwichtigte, dass er dies wisse, denn jeder könne sehen welch beeindruckendes Kämpferherz Styles habe und das ihm die Zukunft des Business gehört, und er habe schon mit einigen Leuten gekämpft, doch mit niemandem war es so wie mit AJ. Der erwiederte, dass er sich tatsächlich kein schöneres Comeback vorstellen könne als dieses heute Nacht. Angle verwies darauf wie schwer es gegen die zwei Verrückten RHINO & Steiner werde, doch sie könnten sich aufeinander verlassen und würden genau deshalb gewinnen!
      *Nicht vergessen, heute im Main Event: Angle & Styles vs. RHINO & Steiner!

      Man sah wie Paul London (C) Backstage mit Kopfhörern vertieft in ein Playstationspiel war, als ihn eine Hand antippte. Der World Cruiserweight Champion ignorierte dies, genauso wie den Versuch der Ansprache. Es war GM Glen Gilberti, der ihm daraufhin die Kopfhörer wegnahm. London drehte sich meckernd rum, niemand versaue seinen Highscore, aber erschreckte sich, als er den GM sah. Der stellte klar, dass er London nicht für´s Spielen bezahle, sondern er sich endlich wie ein Champion benehmen sollte. London meinte er sei nunmal sehr beschäftigt, doch Gilberti stellte klar, dass er gleich gegen Petey Williams ran müsse!

      Sting machte seinen umjubelten Entrance, um im Ring darüber zu sprechen, dass RHINO ihm in der letzten Woche mit einem feigen Beltshot seine vielleicht letzte Chance nahm noch einmal in seiner Karriere WCW World Heavyweight Champion zu werden, auf eine unglaublich feige Art und Weise. Er sei seit mehr als 15 Jahren im Business und daher wisse er genau was man in so einer Situation tut, nämlich die Sache wie Männer im Ring regeln. Und seit Jahren stelle sich RHINO ihn in den Weg, und dies nehme er ab sofort persönlich. Auf die nun folgende Herausforderung kam das Manbeast jedoch nicht heraus. The Icon appelierte an die Ehre des Heels, doch als er wieder nicht kam sagte der Stinger, dass RHINO zwar rennen, aber sich nicht verstecken könne. Denn es sei Zeit für die Rache, süße Rache!

      - Non-Titel-Match:
      Petey Williams bes. Paul London (C) nach einer Sunsetflip Powerbomb von den Seilen [6 Min]
      *London entkam jedoch mehrfach erfolgreich dem gefürchteten Canadian Destroyer.

      Unsere amtierende Ladies Championess Sarita (C) wurde Backstage interviewt. Im Rückblick zu 2006 sagte sie es konnte ihr nichts besseres passieren, als der Tag, als Trinity ihr ihre Maske nahm, denn das weckte eine neue Einstellung in ihr, sie verstand, dass die Fans da draußen egal seien, was zähle sei nur der Belt, den holte sie sich und prügelte Gail Kim aus der WCW. Was kommt als nächstes? Sarita sagte es gäbe niemanden, der eine Gefahr für sie sein könne … Trinity kam ins Bild und erinnerte die Latina daran, dass sie sie bereits im Maskmatch 1, 2, 3 besiegt hat … und wenn sie Frau genug sei gäbe sie ihr einen Titelshot. Die Championess antwortete arrogant auf Spanisch und ging einfach.

      Tomko & T-Duxx kamen zum zweiten Turnier-Halbfinale raus und warteten auf ihre Überraschungsgegner, die eine echte Überraschung sein sollten: The Motor City Machine Gunns sind zurück!!!

      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement Halbfinale:
      ? = MCMG (Alex Shelley & Chris Sabin) bes. Tomko & T-Duxx [8 Min]
      *Damit treffen die überraschend wiedervereinigten MCMG nächste Woche im Finale auf The Darkside. Next week: MCMG vs. Darkside!
      *Team 3D (C) hatte auch dieses Match auf einer Couch mit Chips und Bier, mehr oder weniger intensiv, mitverfolgt.

      Nach ihrem komplett unerwarteten Comeback wurden die MCMG Backstage interviewt. Chris Sabin gab zu Fehler gemacht zu haben, jedoch in jeder Sekunde wusste, dass die MCMG-Zeit die Beste seines Lebens war. Alex Shelley ergänzte wenn jemand an den Feiertagen mit so einer Idee anrufe, dann sei dies das beste was passieren könne, und beide konnten die letzten Tage nicht mehr schlafen, denn nun sei das heißeste Team der WCW-Geschichte endlich zurück. James Mitchell (mit Judas Messias & Crowbar) kam lachend ins Bild und warnte die beiden, dass sie ihr Comeback genießen sollten, denn ihre Serie würde in einer Woche enden. Vielleicht überlegen die zwei kleinen es sich besser ob sie mit zwei Verrückten in den Ring steigen wollen, um am Ende ihren großen Traum vom Gold so nah dann doch einfach nur platzen zu sehen. Er ließ einen mitgebrachten roten Luftballon platzen und die Faces dann irritiert stehen.

      - Handicap Match:
      Matt Morgan zerstörte zwei Jobber in beeindruckender Art und Weise durch Double-Pin [4 Min]

      Der neue und damit siebenfache WCW World Champion DDP (C) kam zum Ring, aber ging gleich wieder raus, um sich für das folgende Match an das Kommentatorenpult zu setzen …

      - Monty Brown bes. Ron Killings mit dem POUNCE [7 Min]
      *Kurz vor dem Finish sprang Brown einfach mal aus dem Ring, um Gast-Kommentator DDP (C) von seinem Stuhl zu hauen, wieder reinzusliden und per POUNCE zu finishen.
      *Diamond Dallas Page war dementsprechend sauer und stürmte in den Ring, doch nach kurzem Schlagabtausch flog er über das Toprope raus. Der Heel-Champion beruhigte sich nun jedoch sauer und verschwand gleichgültig grinsend. The Alpha Male hatte jedoch ein Micro zur Hand und hypte sich selbst bei dem Hinweis darauf, dass Page es vielleicht noch nicht wisse, doch er seine Rematchklausel gezogen hat, um ihm bei GENESIS die Prügel seines Lebens zu verpassen.
      *GENESIS: DDP (C) vs. Monty Brown – Starrcade-Rematch!

      - Main Event:
      Kurt Angle & AJ Styles bes. RHINO & Scott Steiner durch DQ, nachdem Matt Morgan rausrannte und Angle mit einer überraschenden Clothesline aus dem Ring hämmerte, wonach er einen Angriff von Styles abwerte und ihm den F5 verpasste [10 Min]
      *Kurt Angle wollte zurück in den Ring, doch wurde vom Ringrand von Morgen runter gehämmert. Es folgte noch ein weiterer F5 gegen Styles, wonach Morgan sich zurückzog, während ein stinksaurer Angle sich um seinen Buddy AJ kümmerte.
      *Auf der Rampe wollte RHINO unterdessen verschwinden, doch das Licht ging aus und Sting stand hinter ihm. Beide schlugen aufeinander ein, wobei Sting RHINO über die Absperrung warf. Beide prügelten nun wild quer durch das Publikum. Mit diesem Chaos draußen ging die erste NITRO-Ausgabe des Jahres 2007 off-air.

      ---

      Vorschau auf die finale NITRO-Ausgabe vor GENESIS:

      - Monty Brown & Sting vs. DDP (C) & RHINO
      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement FINALE: MCMG vs. The Darkside
      - Mixed Tag Team Match: Petey Williams & Trinity (Face) vs. Paul London (C) & Sarita (C)
      - Sid Vicious vs. Matt Morgan
      - Vampiro vs. Kip James
    • NITRO 301

      Shockwave-Tapings:
      *The native American bes. T-Duxx
      *Jimmy Rave bes. Indian Storm
      *Scott Steiner bes. Sabu im Steiner Recliner

      Vorschau auf die finale NITRO-Ausgabe vor GENESIS:
      - Monty Brown & Sting vs. DDP (C) & RHINO
      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement FINALE: MCMG vs. The Darkside
      - Mixed Tag Team Match: Petey Williams & Trinity (Face) vs. Paul London (C) & Sarita (C)
      - Sid Vicious vs. Matt Morgan
      - Vampiro vs. Kip James

      Vorwochen-Rückblick: Ein Tag Team Titel No. 1 Contenders Turnier wurde gestartet, wobei The Darkside sich gegen Sabu & Raven durchsetzte. Im zweiten Halbfinale kehrten vollkommen überraschend die MCMG zurück und besiegten Tomko & T-Duxx. Kip James attackierte Frankie Kazarian und nebenbei auch Velvet Sky, weshalb Doug Williams (C) den Save machte, doch der unbedankbare Kaz attackierte ihn und turnte somit Heel. Sting forderte im Ring Rache an RHINO, aber niemand kam. Monty Brown besiegte Killings und attackierte noch nebenbei den neuen Champion DDP, um ein Rematch um den Titel anzukündigen. Im Main Event gewannen Kurt Angle & AJ Styles durch DQ gegen RHINO & Steiner, nachdem Matt Morgan eingriff. Am Ende tauchte Sting auf und brawlte mit RHINO wild durch die Halle. Wir sind gespannt wie es hier und heute weiter geht …

      Unser World Champion und „Veteran“ DDP (C) kam raus und hielt eine Promo darüber, dass er Monty Brown am Sonntag entgültig zerstören werde, denn dies sei nun einmal das was Legenden mit Niemanden machen. Monty Brown möge eine gigantische Klappe haben, aber seine 5 Minuten Ruhm seien schon lange abgelaufen.

      - Kip James bes. Vampiro, nachdem Mr. Shane Helms den Ref ablenkte, was James zum Einsatz eines Schlagringes nutzte zum 3-Count [6 Min]
      *Kip James & Mr. Shane Helms gingen gemeinsam Backstage, eine neue Allianz?

      Es folgte ein Rückblick auf die beiden Halfinale im Tag Team Titel No. 1 Contenders Turnier, wo The Darkside und die MCMG siegreich waren, denn das zweite Match des heutigen Abends ist bereits das Turnierfinale …

      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Tournement FINALE:
      The Darkside (Judas Messias & Crowbar, mit James Mitchell) bes. MCMG (Alex Shelley & Chris Sabin) [8 Min]
      *Auf Anweisung von Mitchell gingen die Heels danach weiter auf die MCMG los, doch die Musik von Team 3D (C) ertönte und die beiden Tag Team-Legenden stürmten den Ring. Nach kurzem Brawl halfen Shelley & Sabin, in dem sie Messias per Doubledropkick rausschickte. Dies ermöglichte dann den 3D an Crowbar, wonach Team 3D zu ihrer Musik, jedoch auch gemeinsam mit den MCMG feierte.
      *GENESIS: Team 3D (C) vs. The Darkside!

      Monty Brown hielt eine leidenschaftliche Promo im Ring, bei der sich in seiner gewohnt einmaligen Art selbst hypte. Wenn DDP wirklich eine Legende sei, dann sei dies gut, denn dann werde man sich nach der Tracht Prügel am Sonntag wenigstens noch an ihn erinnern!
      *This Sunday: DDP (C) vs. Monty Brown!

      - AJ Styles bes. Tomko per Stylesclash [6 Min]

      Frankie Kazarian hielt eine verrückte Heel-Promo im Ring. Er werde Velvet Sky zeigen, dass Doug Williams mit seinem eckligen englischen Akzent kein richtiger Mann sei und sich den Titelbelt wiederholen, denn der sähe soo sexy um seine Hüften aus. Velvet Sky kam raus und redete ohne Micro auf ihn ein, wonach er ihr erklärte, dass sie nur eine Frau sei, nur eine Frau und er hier das sagen habe. Die wollte ihn ohrfeigen, doch Kaz hielt ihre Hand fest und drückte ihr einen heftigen Kuss auf, wonach er grinsend verschwinden wollte. Sky blickte ihm ungläubig nach, als Doug Williams (C) hinter Kaz auftauchte. Der bemerkte das gerade noch rechtzeitig und rannte feige durch das Publikum weg vor seinem PPV-Gegner.
      *GENESIS: Doug Williams (C) vs. Frankie Kazarian!

      - Mixed Tag Team Match:
      Petey Williams & Trinity (Face) bes. Paul London (C) & Sarita (C) nach Canadien Destroyer von Trinity gegen Sarita, da London sich erneut immer wieder davor gedrückt hatte den Move zu nehmen [8 Min]

      - Matt Morgan bes. Sid Vicious per F5, um weiter ungeschlagen zu bleiben [7 Min]
      *Danach ertönte die Musik von Kurt Angle und der sagte, dass er keine Lust mehr habe bis Sonntag zu warten, nachdem was Morgan mit AJ letzte Woche gemacht hat. Morgan fand es „ok“ Angle schon heute in zwei Teile zu brechen. Der stürmte daraufhin den Ring und es gab einen Brawl, an dessen Ende vor dem Ring Angle ein Spinebuster gelang. Nun räumte er das Kommentatorenpult frei, doch zuerst sollte es den Angleslam außerhalb geben, dem Morgan entkam und Angle einen brutalen Headbut verpasste. Es folgte der F5 gegen Angle durch das Kommentatorenpult!!! Morgan stand am Ende lachend über dem zerstörten Olympic Hero!
      *This Sunday: Kurt Angle vs. Matt Morgan – Streak vs. Streak – No DQ!

      - DDP (C) & RHINO bes. Monty Brown & Sting nach Einroller von DDP gegen Brown [10 Min]

      ---

      GENESIS - Finale Card:

      - Streak vs. Streak – No DQ Match:
      Kurt Angle vs. Matt Morgan

      - World Titel Match:
      DDP (C) vs. Monty Brown

      - Sting vs. RHINO

      - World Tag Team Titel Match:
      Team 3D (Brother Ray & Brother Devon) vs. The Darkside (Judas Messias & Crowbar, mit James Mitchell)

      - US Titel Match:
      Doug Williams (C) vs. Frankie Kazarian

      - World Cruiserweight Titel Match:
      Paul London (C) vs. Petey Williams

      - Ladies Titel Match:
      Sarita (C) vs. Trinity

      - Vampiro & ??? vs. Kip James & Mr. Shane Helms