ALL ELITE WRESTLING - Change the World

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dann halt ein Shane McMahon, der sogar EU Champion war und On Air Person. Persönlich wäre es mir lieber, wenn Cody in den Ring steigen würde. Weil Als On Air Person, da stelle ich mir immer eine ältere Person vor. Ist schwierig, aber alles machbar.
    • 10.03.2019



      Endlich ist es wieder so weit, Being The Elite Fans kommen heute wieder in den Genuss einer neuen Folge! Die komplette Elite sitzt versammelt in Kenny Omegas Wohnung auf der Couch und sie alle zocken ein älteres Smackdown! Spiel. Da meldet sich Hangman Page zu Wort und meint, dass er Jim Ross als Vollzeit-Kommentator wirklich vermisse. Man kann ihn zwar immer noch auf AXS TV hören, aber das sei nicht dasselbe wie in einem nationalen Wrestling Programm. Die anderen stimmen ihm dabei nickend zu. Cody lächelt jedoch verschmitzt und antwortet, dass er eine wirklich angenehme Überraschung für alle Versammelten und die ganzen AEW Fans habe. Die AEW habe bisher noch kein Broadcasting Team verkündet und heute sei es Zeit dafür. Und, wie es der Zufall so wolle, konnte er tatsächlich Jim Ross überzeugen, bei der neuen Liga einzusteigen! Der Rest der Elite ist aus dem Häuschen, doch Cody meint, das sei noch nicht alles. Ross werde natürlich nicht alleine am Pult sitzen, sondern sein bisheriger NJPW on AXS TV Partner Josh Barnett werde ihm mit all seiner kampfsportlichen Expertise aushelfen! Die beiden seien ein eingespieltes Team und wenn sie kommentieren, wisse man, das In-Ring Produkt sei "legit". Außerdem werden noch Alicia Atout, bekannt von dem Youtube Kanal AMBY, und Cyrus Fees, ein versierter Kampfsportkommentator, abwechselnd als Announcer und Interviewer eingesetzt.

      Nachdem sich die Gruppe ein wenig gefreut hat, verkünden die Young Bucks, dass auch sie etwas für das Drumherum der Promotion gemacht hätten. Für eine erfolgreiche Wrestlingliga seien natürlich nicht nur die On Air Charaktere verantwortlich, sondern auch die Arbeiter hinter den Kulissen. Vor allem als Road Agents bzw. Producer sorgt man für eine erhöhte Qualität der Shows und da soll die Crème de la Crème des Business versammelt sein. Nach Billy Gunn, BJ Whitmer und Jeff Jones werden keine geringeren Namen als der ehemalige Road Warrior Animal Joseph Laurinaitis und Gail Kim der Backstage-Fraktion angehören und allen Wrestlern mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    • Jim Ross, dass wäre wohl ein fettes Messer im Herzen von WWE. Langsam bist Du wirklich gut ausgestattet, man muss auch nicht immer gleich sein ganzes Pulver verschießen. Mit der Zeit können immer mehr Gesichter dazu kommen und für Überraschungen sorgen.

      Kim und Animal finde ich stark als Backstage Personal, deren Erfahrungen und Erfolge sprechen halt für sich.