Ruthless Wrestling Empire

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruthless Wrestling Empire



      The Beginning...



      Es ist der 01. Oktober 2018. Die WWE ist immer noch der Primus im Wrestling Business und unangefochten an der Spitze. Ein paar wenige Ligen versuchen der WWE Konkurrenz zu machen, aber scheitern meist. Aber an diesem Tag startet eine neue Liga. Das Ruthless Wrestling Empire gegründet vom "Supernatural" - Star Jensen Ackles. Auf einer Pressekonferenz erklärte Ackles, dass er schon immer ein großer Fan vom Wrestling gewesen sei. Selbst in dieses Geschäft involviert zu sein, sei schon immer ein Traum gewesen. Er habe sich ein paar Investoren gesucht und mit ihnen die RWE gegründet. Er wollte nicht direkt behaupten an die Spitze zu kommen, aber man wolle den Fans eine weitere interessante Alternative bieten. Da er selbst zwar ein Fan sei, aber selsbt nicht viel mit dem Geschäft zu tun habe, habe er sich jemanden gesucht, der ihn bei den Angelegenheiten der Liga unterstützt. Dieser jemand sei "Stone Cold" Steve Austin. Ein Mann, der sich sehr gut in diesem Geschäft auskenne und einige Kontakte Pflege. Er sei für die Shows verantwortlich und gemeinsam würden sie sich darum kümmern die richtigen Worker für die RWE zu verpflichten. Dabei wolle man einen gesunden Mix aus jungen und alten Wrestlern, aus Neulingen und Stars verpflichten. Man darf auf jeden Fall gespannt sein wie sich die Sache entwickelt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()

    • Roster

      Male Roster
      (Name - Gesinnung - Heimatstadt - Finisher - RWE HW - RWE NL - RWE TT)

      Adam Cole - Heel - Panama City, Florida - Panama's Sunrise - 0x - 0x - 0x
      Alex Shelley - Face - Detroit, Michigan - Shellshock - 0x - 0x - 0x
      Bryan Logan - Face - Lowell, Massachusetts - TKO - 0x - 0x - 0x
      Buddy Murphy - Heel - Melbourne, Australia - Murphy's Law - 0x - 0x - 0x
      Chris Sabin - Face - Detroit, Michigan - Cradle Shock - 0x - 0x - 0x
      Clinton Nash - Heel - Bear River, Nova Scotia - CN DDT - 0x - 1x - 0x
      CM Punk - Heel - Chicago, Illinois - Go 2 Sleep - 1x - 0x - 0x
      Cody Rhodes - Heel - Charlotte, North Carolina - Din's Fire - 0x - 0x - 0x
      Danny Havoc - Face - Cylinder, Iowa - Geneal Order 24 - 0x - 0x - 0x
      Gunner - Face - Hickory, North Carolina - Gun Rack - 0x - 0x - 0x
      Hangman Page - Heel - Aaron's Creek, Virginia - The Adam's Apple - 0x - 0x - 0x
      Jimmy Yang - Face - Hollywood, California - Yang Time - 0x - 0x - 0x
      Lance Hoyt - Heel - Dallas, Texas - Final Days - 0x - 0x - 0x
      Matt Jackson - Heel - Rancho Cucamonga, California - Superkick - 0x - 0x - 1x
      Matt Logan - Face - Lowell, Massachusetts - 450° Splash - 0x - 0x - 0x
      Montel Vontavious Porter - Heel - Miami, Florida - Drive-By - 0x - 0x - 0x
      Nick Jackson - Heel - Rancho Cucamonga, California - Superkick - 0x - 0x - 1x
      Paul Burchill - Face - Saint Thomas, US Virgin Islands - Walk the Plank - 0x - 0x - 0x
      Puma - Face - Mexico City, Mexico - La Casita - 0x - 0x - 0x
      Rene Dupree - Heel - Paris, France - Dupree Bomb - 0x - 0x - 0x
      Rhino - Face - Detroit, Michigan - Gore - 0x - 0x - 0x
      Rob Van Dam - Face - Battle Creek, Michigan - Five Star Frog Splash - 0x - 0x - 0x
      Sylvain Grenier - Heel - Paris, France - Show Off - 0x - 0x - 0x
      Ted DiBiase jr. - Heel - West Palm Beach, Florida - Dream Street - 0x - 0x - 0x
      Tommy End - Face - Amsterdam, Holland - Black Mass - 0x - 0x - 0x
      Wesley Blake - Heel - San Antonio, Texas - Frogsplash - 0x - 0x - 0x
      Zack Sabre jr. - Face - London, England - Article 50 - 0x - 0x - 0x

      Female Roster
      (Name - Gesinnung - Heimatstadt - Finisher - RWE WC)

      Alexa Bliss - Heel - Columbus, Ohio - Twisted Bliss - 0x
      Becky Lynch - Face - Dublin, Ireland - Dis-Arm-Her - 1x
      Liv Morgan - Face - Elmwood Park, New Jersey - Liv Kick - 0x
      Mickie James - Heel - Richmond, Virginia - Mickie-DT - 0x
      Taryn Terrell - Heel - New Orleans, Louisiana - Taryn Cutter - 0x
      Velvet Sky - Face - The Big Apple - In Yo' Face - 0x

      Tag Team Roster
      (Name - Member - Gesinnung - Finisher - RWE TT)

      Blake & Murphy - Buddy Murphy & Wesley Blake - Heel - none - 0x
      La Resistance - Rene Dupree & Sylvain Grenier - Heel - Bonsoir - 0x
      The Logan Brothers - Bryan & Matt Logan - Face - none - 0x
      The Machin Guns - Alex Shelley & Chris Sabin - Face - Skull and Bones - 0x
      Young Bucks - Matt & Nick Jackson - Heel - Early-Onset Alzheimer's - 1x

      Stables
      (Name - Member - Leader - Gesinnung)

      Blisstourage - Alexa Bliss & Mickie James - Alexa Bliss - Heel
      Bullet Club - Adam Cole, Cody Rhodes, Hangman Page, Matt Jackson & Nick Jackson - Cody Rhodes - Heel

      Managers
      (Name - Gesinnung - Client)

      AJ Lee - Heel - CM Punk

      Production Team
      (Name - Job)

      Apolo Dantes - Writer
      Becky Givens - Medical
      Brett Lauderdale - Referee
      Casey Roche - Writer
      Erich Gargiulo - Announcer
      Holly Hearse - Backstage Reporter
      Jason Hervey - Producer
      Jim Molineaux - Referee
      Kevin Eck - Writer
      Mike Bucci - Road Agent
      Mike Sparks - Referee
      Steve Austin - Comissioner
      Ted DiBiase - Road Agent
      Todd Pettengill - Announcer

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()


    • Sponsored by ...


      Noch bevor Jensen Ackles und Steve Austin Superstars verpflichten konnten, konnten sie ein paar Sponsoren an Land ziehen. Bekanntester Sponsor dabei ist der Deo-Hersteller Right Guard, welche auch gleich als Hauptsponsoren vorgestellt wurden. Außerdem wurden Zusammenarbeiten mit dem Magensäuremittel Tums, der Pfeffersoße Frank's RedHot und dem Gleitmittel K-Y bekanntgegeben. Alles wid als großer Erfolg gesehen um die RWE voranzubringen.

      Nothing without the Staff


      Um eine konkurrenzfähige Show aufbauen zu können hat man auch direkt einige Mitarbeiter eingestellt. Als Assistentin des Owners und zur Hilfe von Steve Austin wurde Sophie verpflichtet. Über sie ist nicht viel bekannt, aber sie soll sich im Business gut auskennen. Als Road Agents wurden der "Million Dollar Man" Ted DiBiase und der vor allem aus der ECW bekannte Mike Bucci, vielen besser bekannt als Nova, verpflichtet. Als Referees wurden Mike Sparks, Kris Levine und Jim Molineaux verpflichtet. Das Announcerteam besteht aus Todd Pettengill und Eric Gargiulo. Weitere Mitarbeiter sind Jason Hervey (Produktion), Becky Givens, Jason Crivello (beides Ärtze), Apolo Dantes, Calvin Roche und Kevin Eck (alle Writer). Ob das Team noch erweitert wird bleibt abzuwarten.

      The first Gladiators


      Neben Sponsoren und Mitarbeitern präsentierten Jensen Ackles und Steve Austin auch bereits erste Superstars. Der größte Star ist der ehemalige UFC und WWE Star CM Punk, welcher wohl ein absoluter Wunsch von Jensen Ackles gewesen sein soll. Neben Punk wurde auch dessen Frau AJ Lee unter Vertrag genommen. Ein weiterer Superstar ist der durch Ring of Honor bekannte Adam Cole. Auch ein Tag Team konnte verpflichtet werden in Form von den Motorcity Machine Guns bestehend aus Alex Shelley und Chris Sabin. Als letztes wurde der eher unbekannte Clinton Nash, welcher der jüngste der Superstars ist. Allerdings werden wohl noch einige Folgen.

      Start on TV?


      Gerüchten zu Folge
      hat die RWE sich bereits mit einigen Angehörigen von TV Sendern
      getroffen um über eine wöchentliche TV Show zu verhandeln. Zwar sei
      dabei noch nichts rausgekommen, aber noch sei man in Verhandlungen.
      Sollte man dabei keinen Erfolg haben wird man wohl erst einmal
      wöchentliche PPV's abhalten wie es früher auch TNA gemacht hat. Dies sei
      zwar nicht der Wunsch von Jensen Ackles, aber erst einmal wolle man
      eine tolle Show auf die Beine stellen. TV Shows würden schon kommen,
      wenn es an der Zeit wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()


    • Golden Beginning


      Während man immer noch darauf wartet, dass sich die TV Sender melden, hat sich Jensen Ackles nun dazu entschlossen erst einmal noch keine wöchentlichen PPV's zu veranstalten sondern erst einmal Ende November mit einem großen Event zu beginnen. Dieser soll den Namen Golden Beginning tragen. Hintergrund zu diesem ist, dass man direkt alle vergeben möchte. Viel ist zu der Show noch nicht bekannt, aber den Main Event hat man bereits bekanntgegeben. So wird CM Punk um den RWE Heavyweight Championship antreten. Sein Gegner wird eine der Neuverpflichtungen sein, Rob Van Dam.

      Straight out of Japan


      Neben Rob Van Dam konnte Steve Austin weitere Neuverpflichtungen verkünden. So konnte man große Teile des Bullet Clubs verpflichten. Cody, Hangman Page, Adam Cole, Matt Jackson und Nick Jackson schließen sich dem RWE an. Ebenfalls gerade aus Japan zurück ist der Brite Zack Sabre jr., welcher auch Teil des RWE geworden ist. Als letztes schließt sich auch das "Manbeast" Rhino der RWE an. Natürlich werden noch weitere Zugänge erwartet. Sobald es dort neues gibt werdet ihr infomiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()


    • More Superstars

      Das Roster füllt sich immer mehr. Diesmal sogar mit einer ganzen Stange von Superstars. Dabei konnte man viel von der Entlassungswelle bei WWE profitieren. So wurden für die Women Division Alexa Bliss, Becky Lynch, Liv Morgan und Mickie James verpflichtet. Außerdem die frühere TNA Wrestlerin Velvet Sky. Außderdem von WWE wurden Buddy Murphy, Wesley Blake für die Tag Team Division und Tommy End verpflichtet. Die als La Resistance bekannten Rene Dupree und Sylvain Grenier wurden auch Vertrag genommen. Als weiteres Tag Team wurden die Logan Brothers Bryan Logan und Matt Logan geholt. Als letztes wurden noch die beiden ehemaligen WWE'ler Montel Vontavious Porter und Lance Hoyt an Bord geholt. Dies sollen jedoch noch immer nicht die letzten gewesen sein. Allerdings ist Jensen Ackles schon sehr zufrieden, was wohl bedeutet, dass nicht mehr viele hinzukommen werden.


      Card to fill

      Mit den neuen Superstars ergeben sich auch neue Matches für Golden Beginning. So wird es Alexa Bliss es mit Liv Morgan zu tun bekommen. Außerdem wird es 2 Fatal 4 Way Matches geben um 2 weitere Titel. So wird der RWE No Limits Championship zwischen Adam Cole, Clinton Nash, Zack Sabre jr. und Tommy End ausgekämpft. Die RWE Tag Team Championships werden dann in einem Mtch zwischen The Machine Guns, den Young Bucks, den Logan Brothers und La Resistance ausgefochten. Es wird erwartet, dass noch das eine oder andere Match hinzukommt. Hier nun die vorläufige Card:


      Main Event

      RWE Heavyweight Championship

      CM Punk vs. Rob Van Dam


      weitere Matches ohne festgelegte Reihenfolge:



      RWE Tag Team Championship

      The Machine Guns vs. Young Bucks vs. Logan Brothers vs. La Resistance

      RWE No Limits Championship

      Adam Cole vs. Clinton Nash vs. Zack Sabre jr. vs. Tommy End


      Alexa Bliss vs. Liv Morgan

    • The next One please


      Weitere 7 Superstars wurden unter Vertrag genommen. Die Womens Division wird noch um Taryn Terrell erweitert. Der ehemalige TNA'ler Gunner wurde genauso verpflichtet wie die ehemaligen WWE'ler Jimmy Yang, Paul Burchill und Ted DiBiase jr., welcher wohl eine Empfehlung seines Vaters ist. Außerdem wurden noch Puma und Danny Havoc verpflichtet. Steve Austin meint, dass man nun ein gutes Roster, was aber noch weitere Verpflichtungen nicht ausschließen soll.


      Final Card


      Die Card zu Golden Beginning wurde nun vervollständigt. In einem weiteren Titel Match werden Becky Lynch und Mickie James den RWE Womens Championship unter sich ausmachen. Außerdem bekommt es Montel Vontavious Porter mit Paul Burchill zu tun und im Co-Main Event trifft in einem Hardcore Match Cody Rhodes auf Rhino. Neben der finalen Card wurde auch das offizielle Poster vorgestellt. Hier nun die Card. Bis auf den Main Event und den Co-Main Event sind alle Matches aber noch nicht in der Reihenfolge vorbestimmt.






      Main Event
      RWE Heavyweight Championship
      CM Punk vs. Rob Van Dam


      Co - Main Event
      Hardcore Match
      Cody Rhodes vs. Rhino


      weitere Matches ohne festgelegte Reihenfolge


      RWE Tag Team Championship
      The Machine Guns vs. Young Bucks vs. Logan Brothers vs. La Resistance

      RWE No Limits Championship
      Adam Cole vs. Clinton Nash vs. Zack Sabre jr. vs. Tommy End

      Alexa Bliss vs. Liv Morgan

      RWE Womens Championship
      Becky Lynch vs. Mickie James

      Montel Vontavious Porter vs. Paul Burchill

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()

    • PreShow Match

      Hangman Page bes. Danny Havoc & Puma & Gunner mit dem Adam's Apple



      (on November 25th, 2018 from the George R. Brown Convention Center in Houston, Texas)

      Golden Beginning

      Zu Beginn der ersten Show der RWE Geschichte kommen Jensen Ackles und "Stone Cold" Steve Austin zum Ring und Jensen begrüßt die Fans in seiner Heimatstadt zur ersten Show. Er kündigt an, dass es heute zu einem wahrhaft goldenen Beginn kommen werde, denn alle Titel, die die RWE habe würden heute ihre ersten Träger finden. Dann gibt Jensen an Austin weiter, welcher meint, dass man heute einen super Start erwarten könne. Es gäbe noch eine Sache zu ergänzen. Um sicher zu gehen, dass der erste RWE Heavyweight Champion wirklich fair ermittelt wird wird er selbst den Main Event als Ringrichter leiten. Kaum hat Austin dies verkündet kommt der Bullet Club in Form von Cody Rhodes, Adam Cole, den Young Bucks und Hangman Page heraus, wobei Cody der Redensführer ist. Cody meint, dass die RWE ja bereits super beginne. Comissioner Steve Austin macht sich selbst zum entscheidenen Rädchen im Main Event. Einem äußerst miesen Main Event, denn niemand aus dem Bullet Club sei dabei. Dabei wisse jeder, dass der Bullet Club hier en Ton angebe. Egal wie sehr Austin und Ackles versuchen würden es zu verhindern. Der Bullet Club werde hier bald regieren. Mit einem breiten Grinsen posiert der Club noch bis es zum ersten Match kommt.

      -------------------------------------------------------------------

      1st Match



      Montel Vontavious Porter bes. Paul Burchill mit dem Drive By

      -------------------------------------------------------------------

      2nd Match



      Alexa Bliss bes. Liv Morgan mit dem Twisted Bliss

      *) Alexa Bliss kann Liv Morgan nach einer Ablenkung durch Mickie James besiegen. Anschließend geht die Blisstourage weiter auf Liv Morgan los.


      -------------------------------------------------------------------

      Nach dem Match zwischen Alexa Bliss und Liv Morgan ist CM Punk mit seiner Frau AJ Lee bei Holly Hearse zu einem Interview. CM Punk meint dabei, dass Rob Van Dam heute im Main Event keine Chance gegen ihn habe. Er sei der "Best in the World", weshalb Jensen Ackles ihn auch verpflichtet habe. Ein sehr weiser Entschluss. Kein so weiser Entschluss wäre es gewesen einen Biersäufer wie Steve Austin anzuheuern. Heute werde er beweisen, dass er der größte Superstar der RWE sei. AJ Lee pflichtet ihrem Mann noch kurz bei bis beide dann auch schon wieder verschwinden.

      -------------------------------------------------------------------

      3rd Match
      RWE No Limits Championship



      Clinton Nash bes. Tommy End & Adam Cole & Zack Sabre jr. mit dem CN DDT


      -------------------------------------------------------------------

      4th Match
      RWE Tag Team Championships



      Young Bucks bes. The Machine Guns & Logan Brothers & La Resistance mit dem Early-Onset Alzheimer's gegen Chris Sabin


      -------------------------------------------------------------------

      Kaum im Backstage Bereich angekommen feiern die Young Bucks ausgelassen mit dem Rest des Bullet Clubs den Gewinn der Tag Team Titel. Cody meint, dass der Abend bisher bereits super laufe, auch wenn Adam Cole sein Match nicht gewinnen konnte. Nun fehle nur noch sein Sieg über dieses fette, dumme Nashorn. Hangman Page meint, dass es an Cody's Sieg keinen Zweifel gebe, aber wenn doch gäbe es einige im Club, die ihm beiseite stehen würden. Cody meint, dass dies nicht wirklich nötig sei. Rhino sei keine Aufgabe für ihn. Lachend feiert der Bullet Club weiter.

      -------------------------------------------------------------------

      5th Match
      RWE Womens Championship

      Becky Lynch besiegt Mickie James mit dem Dis-Arm-Her


      *) Trotz ständiger Ablenkungen durch Alexa Bliss konnte Becky das Match gewinnen. Der anschließenden Attacke durch Bliss und James hatte sie dann nichts entgegen zu setzen und auch Liv Morgan blieb mit ihrem Save erfolglos.


      -------------------------------------------------------------------

      6th Match
      Hardcore Match

      Cody Rhodes bes. Rhino mit dem Din's Fire

      *) Nach dem Ende des Matches will Cody weiter auf Rhino losgehen, was auch erst gelingt, aber Rhino kann sich zurückkämpfen und es entsteht ein Brawl bis der Bullet Club hinzukommt und Rhino gemeinsam fertig macht.


      -------------------------------------------------------------------

      Es geht zurück in den Backstage Bereich, wo diesmal Rob Van Dam bei Holly Hearse. Rob Van Dam interessiert sich nicht dafür, was CM Punk von ihm halte. Noch was irgendjemand anderes von ihm denkt. Er werde sein Ding durchziehen und heute damit beginnen indem er RWE Heavyweight Champion werde.

      -------------------------------------------------------------------

      Main Event
      RWE Heavyweight Championship

      CM Punk bes. Rob Van Dam mit dem Go 2 Sleep


      *) Nach dem Match feiert Punk seinen Titelgewinn gemeinsam mit seine Frau AJ Lee.



      Pic of the Day

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()


    • No Deal


      Bei der Suche nach einem TV Sender, der eine wöchentliche Show ausstrahlt gab es eine erste Absage. De Sender mtv 2 hat derzeit kein Interesse an Wrestling Show. Das Konzept sei zwar interessant, aber man habe mit Wrestling Shows keine guten Erfahrungen gehabt. Man werde sich weiter auf die Suche nach einem TV Slot begeben und hat noch ein paar offene Anfragen.


      No Million Dollar Dream


      Wie Steve Austin nach Golden Beginning bekannt gab hat sich Ted DiBiase jr. bei der Vorbereitung für einen Auftritt in der Show verletzt. Für die kommenden 6 Monate fällt der Sohn des "Million Dollar Man" aufgrund eines gebrochenen Beins aus. Somit müssen die kommenden Shows ohne ihn stattfinden.

    • New Superstars for the Market Leader

      Nach dem es in der vergangenen Zeit einige Entlassungen gab hat World Wrestling Entertainment einige neue Superstars verpflichtet. So haben sie die ehemaligen TNA Superstars Christopher Daniels und Eddie Edwards unter Vertrag genommen. Interessanter könnte jedoch die Verpflichtung eines alten Bekannten sein. Der olympische Goldmedaillengewinner Kurt Angle feiert seine Rückkehr nach Stamford.

      Next Event

      Für die nächste Show gibt es nun auch schon eine Card, einen Termin und einen Veranstaltungsort. Am 23. Dezember 2018 findet in der Houston Arena in Houston, Texas statt. Der Event trägt den Namen Seek & Destroy und im Main Event bekommt es RWE Heavyweight Champion CM Punk erneut mit Rob Van Dam zu tun. Auch alle anderen Titel werden auf dem Spiel stehen, wenn zum Beispiel Becky Lynch ihren Titel gegen Taryn Terrell aufs Spiel setzt. Die Tag Champs die Young Bucks treten gegen die Machine Guns in einem Ladder Match an und Clinton Nash verteidigt seinen RWE No Limits Championship gegen Jimmy Yang. Weitere Matches sind ein erneutes Aufeinandertreffen von Cody Rhodes & Rhino in einem Texas Death Match und ein Tag Team Match zwischen der Blisstourage und Liv Morgan an der Seite von Velvet Sky. Hier die Card noch einmal im Überblick:

      Main Event
      RWE Heavyweight Championship
      CM Punk © vs. Rhino

      Rest der Card in noch unbekannter Reihenfolge

      RWE Womens Championship
      Becky Lynch © vs. Taryn Terrell

      RWE Tag Team Championship
      Ladder Match

      Young Bucks © vs. The Machine Guns

      RWE No Limits Championship
      Clinton Nash © vs. Jimmy Yang

      Texas Death Match
      Cody Rodes vs. Rhino


      Blisstourage vs. Liv Morgan & Velvet Sky

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkWhiteDevil ()

    • PreShow Match



      Adam Cole & Hangman Page bes. The Logan Brothers & Blake&Murphy



      (on December 23rd, 2018 from the Houston Arena in Houston, Texas)

      SEEK & DESTROY

      Die Show beginnt mit der Blisstourage Alexa Bliss und Mickie James, welche sich darüber ärgern, dass so Taryn Terrell einen Shot gegen Becky Lynch bekommt ohne bisher etwas geleistet zu haben während doch die Blisstourage hier das Maß aller Dinge in der Womens Division ist. Anderer Meinung sind dagegen Liv Morgan und Velvet Sky, die heutigen Gegnerinnen von der Blisstourage. Alexa und Mickie könnten ja nicht einmal sie schlagen und dies würden sie nun beweisen, womit das erste Match des Abends auch schon beginnt.

      -------------------------------------------------------------------

      1st Match

      Blisstourage bes. Liv Morgan und Velvet Sky nach dem Twisted Bliss gegen Velvet Sky


      *) Nach dem Match attackieren Alexa und Mickie ihre Gegnerinnen noch und verlassen dann lachend den Ring.

      -------------------------------------------------------------------

      2nd Match
      RWE No Limits Championship

      Clinton Nash © bes. Jimmy Yang mit dem CN DDT


      -------------------------------------------------------------------

      Im Backstage Bereich ist nun mal wieder der Bullet Club zu sehen. Adam Cole und Hangman Page sind noch ziemlich erledigt von ihrem PreShow Match, aber zufrieden mit ihrem Sieg in jenem Match. Die Young Bucks sprechen währenddessen Cody Rhodes zu, dass er das Texas Death Match gegen Rhino nicht zu leicht nehmen sollte. Cody meint aber, dass Rhino nicht in seiner Liga sei und heute werde er sich endgültig dieses Fosils entledigen. Der Bullet Club klatscht miteinander ab und lachen über Cody's Spruch.


      -------------------------------------------------------------------

      3rd Match
      RWE Tag Team Championship
      Ladder Match

      Young Bucks © bes. The Machine Guns mit dem Meltzer Driver gegen Alex Shelley


      -------------------------------------------------------------------

      4th Match
      Texas Death Match

      Rhino bes. Cody Rhodes mit einem Gore durch einen Tisch


      *) Nach dem Match kommt wieder einmal der Bullet Club heraus und attackiert Rhino. Allerdings kommen auch The Machine Guns, Tommy End und Zack Sabre jr. heraus und machen den Save.


      -------------------------------------------------------------------

      Bei Holly Hearse befindet sich die Herausforderin auf den Womens Championship Taryn Terrell, welche erst genervt davon ist, dass sie sich überhaupt mit Holly abgeben muss und dann auch nicht verstehen kann wieso alle es so sehr anzweifeln würden, dass sie eine wahre Herausfordung für Becky Lynch sein könne. Sie sei ehemalige Knockouts Championesse und könne locker mit Becky Lynch mithalten. Die anderen Damen sollten ihr lieber den nötigen Respekt zollen, denn sie sei die nächste RWE Womens Championesse.

      -------------------------------------------------------------------

      5th Match
      RWE Womens Championship

      Becky Lynch © bes. Taryn Terrell mit dem Dis-Arm-Her


      -------------------------------------------------------------------

      Main Event
      RWE Heavyweight Championship

      CM Punk © bes. Rob Van Dam als er bei einem Roll Up an den Hosen von RVD zieht


      *) CM Punk verschwindet direkt nach dem Match den Ring und verlässt die Halle feiernd mit AJ Lee und dem Titel.


      Pic of the Day


    • Finally we did it


      Wie Jensen Ackles bekannt gegeben hat ist es tatsächlich gelungen einen Fernsehsender zu finden, welche wöchentlich eine Show produzieren und ausstrahlen will. An jedem Freitag zur Prime Time wird auf dem Sender Showtime die Show Ring Knights ausgestrahlt. Der Vertrag läuft vorerst über 12 Shows beginnend am 04. Januar 2019. Jensen sieht dies als große Chance sich weiter zu etablieren. Gleichzeitig veröffentlichte die Jensen Ackles auch das Logo von Ring Knights.

      Power Ranking


      Im Power Ranking des Jahres 2018 wurden wieder einmal die 100 besten Superstars des Jahres aufgelistet. Darunter waren auch einige RWE Superstars wie CM Punk auf Platz 3, Rob Van Dam auf Platz 14, Matt Jackson auf Platz 19, Adam Cole auf Platz 23 und Alex Shelley auf Platz 28. Angeführt wurde die Liste jedoch von einem WWE Superstar. Daniel Bryan thront von Platz 1 gefolgt von Chris Jericho. In Reihen der RWE ist an sehr zufrieden, dass man solch große Superstars in seinen Reihen hat. Man hofft im kommenden Jahr genauso gut abschneiden zu können, wenn nicht sogar noch besser.
    • Schön, dass Du dich wieder an ein Diary wagst.
      Es ist jetzt erst mal ein etwas losgelöstes Projekt, aber ich finde es cool. Nicht kleckern, sondern klotzen heißt die Devise und dementsprechend werden gleich mal große Namen präsentiert.
      Punk den Titel zu geben ist eine gewagte, aber interessante Strategie. Er ist noch immer der größte Free Agent am Markt und ein Mann der seine Basis hat und bewegt. Ich würde ihn auch zum ersten Champion machen, wenn er in meinem Roster wäre. Interessant ist auch, dass Du dir gleich einen TV-Vertrag holst. Das finde ich auch gut. Natürlich ist es realistischer bei einer jungen Promotion ein paar erste Events zu veranstalten, aber besser für die Entstehung einer neuen Promotion ist einfach ein fixer TV-Kontrakt.
    • Erst einmal danke für dein Feedback.

      Dieses Projekt hatte ich ja bereits schonmal versucht, aber leider hatte ich die Daten nicht mehr. Aber bisher gefällt mir das neue ganz gut.

      CM Punk ist halt mein Favorit gewesen. Neben Shawn Michaels, welcher jedoch als Non-Wrestler erst mal nicht in Frage kommt. Außerdem ist er an die WWE gebunden.

      Das mit dem TV Vertrag finde ich gar nicht so abwegig, wenn ein bekannter Investor dahinter steckt.

    • (on January 4th, 2019 from the Ford Arena in Beaumont, Texas)

      Endlich ist es so weit. Die erste Ausgabe von Ring Knights auf dem Sender Showtime wird mit einem kleinen Feuerwerk eröffnet und Steve Austin sowie RWE Owner Jensen Ackles befinden sich im Ring. Beide begrüßen die Fans zu dieser Show und freuen sich, dass es bereits geklappt hat eine solche Sow präsentieren zu können. Jensen kündigt dann an, dass man die erste Show entsprechend feiern möchte. Also werden 2 der großen Stars der RWE im Main Event um den RWE Heavyweight Championship antreten. Champion CM Punk wird auf das 'Manbeast' Rhino treffen. Steve Austin meint weiter, dass es auch der Rest der Show in sich haben werde, aber beginnen wolle man heute mit den großartigen Damen der RWE. In einer Art halben Rückmatch von Seek & Destroy trifft Alexa Bliss auf Velvet Sky. Bevor das Match beginnt geht es aber noch einmal in den Backstage Bereich.

      -------------------------------------------------------------------

      Im Backstage Bereich ist nun Holly Hearse zu sehen mit den Logan Brothers, Bryan und Matt. Diese sprechen über ihr heutiges Match gegen La Resistance. Alle scheinen sich nur für die Young Bucks und die Machine Guns zu interessieren. Doch die Bucks sowie Alex Shelley befänden sich im Moment in Japan. Sie würden die Tag Team Division hochhalten. Und mit einem Sieg gegen La Resistance würden sie dem Ziel Tag Champs zu werden einen Schritt näher kommen.

      -------------------------------------------------------------------

      1st Match
      Alexa Bliss (w/ Mickie James) bes. Velvet Sky mit dem Twisted Bliss


      *) Nach dem Match attackieren Alexas und Mickie weiter Velvet Sky bis Liv Morgan den Save machen will. Auch diese muss sich jedoch einer Attacke geschlagen geben.

      -------------------------------------------------------------------

      Erneut sind wir im Backstage Bereich. Wir sehen wie der Bullet Club in der Halle ankommt. Auch wenn es heute nur 3 Mitglieder des Clubs sind. Cody Rhodes, Adam Cole und Hangman Page. Sie unterhalten sich darüber, was für ein großartiger Abend dies werden würde für den Club. Auch wenn sie heute kein Match hätten werde es ein sehr interessanter Abend.

      -------------------------------------------------------------------

      Im Lockerroom der Männer macht sich Zack Sabre jr. gerade noch ein wenig fertig für sein später stattfindendes Match gegen Clinton Nash. Da kommen plötzlich Wesley Blake und Buddy Murphy herein. Sie gehen auf Zack los und schlagen und treten auf ihn ein. Lachend lassen sie den total fertigen Zack am Boden liegen und verschwinden wieder während Sabre sich vor Scherzen krümmt.

      -------------------------------------------------------------------

      2nd Match
      La Resistance bes. Logan Brothers nach einem nicht gesehenen Low Blow von Grenier gegen Bryan Logan

      -------------------------------------------------------------------

      Backstage sehen wir nun Rhino ein wenig auf einen Boxsack einschlagen als Rob Van Dam hinzukommt. Rob meint, dass er sich freue, dass Rhino so eine große Chance habe heute in der ersten TV Show der RWE. Allerdings solle Rhino aufpassen. So talentiert CM Punk auch sei, so hinterhältig sei er auch. Und auch AJ Lee habe es faustdick hinter den Ohren. Rhino meint, dass er den Rat von RVD zu schätzen wisse, aber er könne gut damit umgehen. Heute sei sein Tag gekommen. Der des nächsten RWE Heavyweight Champions.

      -------------------------------------------------------------------

      Im Ring steht nun der RWE No Limits Champion Clinton Nash bereit für sein nun anstehendes Match. Holly Hearse steht jedoch bei ihm für ein Interview, indem Clinton offenbart, dass er informiert worden sei, dass es kein Match zwischen ihm und Zack Sabre jr. geben werde. Allerdings sei er ein Fighting Champion. Auch wenn keine Titelverteidigung geplant gewesen sei werde er seinen Titel jetzt aufs Spiel setzen. Er habe sich sogar um einen passenden Gegner gekümmert, der ein Match verdient habe. Puma! Somit gibt es ein weiteres Titelmatch bei der Debütausgabe von Ring Knights.

      -------------------------------------------------------------------

      3rd Match
      RWE No Limits Championship
      Clinton Nash © bes. Puma mit dem Close Up


      -------------------------------------------------------------------

      Aus dem Backstage Bereich zum Ring kommt nun der RWE Heavyweight Champion CM Punk gemeinsam mit seiner Frau AJ Lee. Punk hat vor seinem Match noch einmal etwas zu sagen. CM Punk meint, dass es sehr wohl ein weiser Zug von Steve Austin und Jensen Ackles gewesen sei ihn in den Main Event der ersten Show zu bringen. Somit seien hohe Einschaltquoten garantiert. Aber die Beteiligung von Rhino würde dem wieder entgegenwirken. Sowieso sei in der RWE eigentlich kein Wrestler, der ihm das Wasser reichen könne. Zumindest könne man mit ihm erst einmal große Schlagzeilen machen. Bleibt abzuwarten wie lange bis ihm langweilig wird. Dann kommt auch schon sein heutiger Gegner zum Ring.

      -------------------------------------------------------------------

      Main Event
      RWE Heavyweight Championship
      CM Punk © bes. Rhino durch die Ablenkung von AJ Lee und dem anschließenden GTS


      *) Nach dem Match kommt der Bullet Club heraus während Punk die Halle verlässt und attackiert gemeinsam Rhino bis Rob Van Dam dem Save macht.