Bundesliga & DFB-Pokal Saison 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde es gut.
      Vor allem auch das was er im Bezug zu Jogi Löw gesagt hat.
      Die Medien sind widerlich. Wie schnell da die Bayen Krise herbei geredet wird. Nach 3 Spielen soll man schon den Trainer entlassen. Das ist doch reine Sensationsgeilheit, um Schlagzeilen zu produzieren.
    • Hab die PK nun auch gesehen.

      Finde die ganze Geschichte arg heuchlerisch. Gerade die Bayern teilen immer gerne aus, können dann aber im Umkehrschluss selber nie einstecken. Ist ja durchaus berechtigt, was der Kalle Rummenigge da anspricht, allerdings führt UH die Argumentation fast im selben Atemzug ad absurdum...

      Mangelnder Respekt und gegenseitige Anstandsformen sind für mich ein echtes gesellschaftliches Problem dieser Tage...
      "Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
    • Letzte Woche überholt Stuttgart Düsseldorf in der Tabelle, obwohl beide Teams verloren haben und jetzt überholt Schalke Hannover obwohl sie gar nicht gespielt haben. Die Liga ist ja bislang echt kurios.
      Tolle Leistung von der Hertha, die wirklich überraschen und mir mittlerweile echt sympathisch geworden sind.
      Düsseldorf hat hingegen seinen Status als Abstiegskandidat Nummer 1 gefestigt.
    • Prognosen sind unheimlich schwer geworden. Vor zwei Tagen wurden die beiden Borussias als Deutschlands 1 und 2 von einigen Experten genannt, dann verliert die eine und die andere spielt unentschieden. So wird das nichts mit einem spannenden Meisterkampf, denn Bayern hat derart viel Qualität, dass sie ihre Spiele zumeist irgendwie gewinnen.

      Hertha macht mir natürlich sehr viel Spaß :D . Vor allem die Einsatzfreude ist immens. Mittlerweile kann man sich auf Hertha-Spiele richtig freuen, das ist immer schön anzuschauen. Düsseldorf und Funkel werden wohl noch diese Saison getrennte Wege gehen. Auch mit einem neuen Trainer wird das schwierig mit dem Klassenerhalt, aber so viele Gegentore darf man einfach nicht bekommen. Man merkt, dass die "alten Hasen" Schwierigkeiten beim Coachen haben, wird diese Eigenschaft doch aber immer wichtiger in der Bundesliga. Taktisch neutralisieren sich die meisten Mannschaften mittlerweile.
    • Ach, es wäre doch fein würde die Bundesliga wieder so Trainer haben wie Neururer, Funkel und Co. Da wäre der Unterhaltungswert zumindest groß.^^
      Aber das Niveau der Trainer in der Bundesliga ist wirklich sehr hoch. Ich finde, dass da schon viele gute Trainer unterwegs sind.
      Daher hat der HSV sich ja auch von Titz getrennt, den man einfach nicht zutraut eine Mannschaft für die BuLi aufzubauen. Ich halte Wolf für eine spannende Wahl, der er ja eigentlich gar nicht so zum HSV und dessen Kader passt.
      Bei Stuttgart hat man ihn einst auch unnötig gefeuert. Wobei die Personalpolitik von Reschke haarsträubend ist und man sich fragt wie so jemand lange in Leverkusen und München arbeiten konnte.
    • Ich kann Leverkusen da schon verstehen. Klar, nach zwei Siegen in Folge und einen Tag vor Weihnachten den Trainer rauszuschmeißen, das ist schon harter Tobak. Letztendlich hat Herrlich aus dem Kader aber (viel) zu wenig gemacht. Normalerweise müsste vor allem die gut besetzte Offensive da regelmäßig ein Feuerwerk abliefern. Im besten Falle sind das dann aber nur Ausreißer nach oben, in welchen die Mannschaft andeutet, was da nach vorne geht. Alles in allem kam mir Leverkusen immer so vor, als würden sie nicht frei aufspielen. Die Mannschaft stand zwar voll hinter dem Trainer. Aber was bringt das, wenn er das Potential der Spieler nicht abrufen kann? Dass so viele ihrer Form hinterherlaufen, kann eigentlich gar kein Zufall sein.

      Ich denke, dass Bosz' Spielidee sehr gut zum Kader passt. Eigentlich findet er da alles vor, was er braucht, um seine Ideen umsetzen zu können. Sicher ist man hinterher immer schlauer, aber unter Herrlich hat sich die Mannschaft einfach festgefahren. Lieber etwas riskieren als eine Saison auf den Plätzen 8-12.