Pinned WWE - News, News & News

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.


      • Die letzte WWE Monday Night RAW Ausgabe ist vorbei! Das heißt, dass man am kommenden Sonntag den WWE Vengeance Pay-Per-View zu sehen bekommt. Die Match Card hat in der letzten Ausgabe keine Änderung erhalten, ist damit nun komplett als offiziell zu betrachten. Wie immer findet man die Card für diesen Event auf der Homepage von World Wrestling Entertainment, auf der Sektion für Großveranstaltungen.


      WWE Vengeance 2004

      WWE Monday Night RAW - Pay-Per-View
      11.07.2004
      Hartford Civi Center - Hardtford, Conneticut

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross

      WWE World Heavyweight Championship - Singles Match
      Chris Benoit © vs. Shawn Michaels

      8 Women´s - Battle Royal Match
      For A WWE Women´s Championship Oppertunity At WWE Summer Slam
      Ivory vs. Jazz vs. Jacqueline vs. Lita vs. Molly Holly vs. Nidia vs. Stacy Keibler vs. Victoria

      WWE Intercontinental Championship - Fatal 4 Way Match
      Special Referee: Randy Orton
      Batista vs. Christian vs. Edge © vs. Rhyno

      WWE Women´s Championship - Singles Match
      Gail Kim vs. Trish Stratus ©

      WWE World Tag Team Championship Match
      La Résistance (Robert Conway & Sylvain Grenier) vs. Rob Van Dam © & William Regal ©

      Singles Match
      Chris Jericho vs. Tyson Tomko

      • WWE SmackDown ohne General Manager? Natürlich nicht! Auch wenn Kurt Angle sich selbst aus seinem Amt enthoben hat, so muss ein Nachfolger gefunden werden. Hinter den Kulissen ist dies natürlich schon längst geschehen, aber wer wird dieses hohe Amt ausleben können? Man darf gespannt sein, in der nächsten Ausgabe von WWE SmackDown soll der neue General Manager enthüllt werden!

      • Wir begeben uns nun langsam auf die Zielgerade das den WWE Summer Slam betrifft. Der Summer Slam gehört zu den Tradition-Events von World Wrestling Entertainment und dieser betrifft WWE Monday Night RAW sowohl auch WWE SmackDown. Das größte Sommerspektakel hat auch schon bereits ein Match auf der Card, was sich aus der letzten SmackDown Ausgabe heraus kristallisierte. Kurt Angle sollte von Vince McMahon persönlich als General Manager entlassen werden. Doch der Olympionike kam dem WWE Chairman zuvor und kündigte selbst mit einer Klausel, die ihm bei einem Rücktritt ein WWE Championship Match sichert. Da Kurt Angle nun wieder dem normalen Roster angehört und keinen besonderen Status besitzt, würde er aktuell auf Eddie Guerrero treffen. Dieses Match steht bereits fix für den WWE Summer Slam, auch wenn sich der Champion noch als Gegner ändern könnte. Auch noch Informativ zu wissen: Kurt Angle wurde als General Manager eingesetzt, da er unter starken Nackenschmerzen litt und nicht in der Lage war im Ring sicher zu arbeiten. Angle soll nun auch wieder komplet genesen sein, was auch der Grund war ihn aus dem General Manager Posten zu entfernen. In der Pay-Per-View Sektion ist ebenfalls schon der Summer Slam zu finden, mit dem angesprochenen Match auf der Card:



      WWE Summer Slam 2004

      WWE Monday Night RAW & WWE SmackDown - Pay-Per-View
      15.08.2004
      Air Canada Centre - Toronto, Ontario

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross (WWE Monday Night RAW), Michael Cole & Tazz (WWE SmackDown), Carlos Cabrera & Hugo Savinovich (Spanish)

      WWE Championship - Singles Match
      Eddie Guerrero © vs. Kurt Angle
    • Kreativ wäre es ja, wenn Du JBL SmackDown kaufen lässt und er sich selbst als General Manager einsetzt oder Du wagst dich an Ted DiBiase. Und so weit hergeholt wäre das auch nicht. Der Million Dollar Man war ja damals auch ernsthaft als GM nach Eric Bischoff im Gespräch.^^
    • JBL als GM, höchstens in der heutigen Zeit. Aber bei mir ist er noch frisch und ein US Champion, würde aktuell nicht passen. DiBiase wäre eine coole Option für RAW, aber bei SD würde mir das zu sehr nicht ins Bild gefallen wollen.

      Vielleicht hole ich ja Steph zurück? :D

      • Die WWE war bereits vor einiger Zeit daran den Wrestler TJ Wilson zu verpflichten, der damals noch in Japan unterwegs war. Man bemüht sich weiterhin den jungen Star unter Vertrag zu bekommen, der allerdings immer noch in Japan aktiv ist und durch dieses Land tourt. Bereits hat die McMahon Company ihr Angebot erhöht, doch Wilson scheint erst sein Programm im fernen Osten beenden zu wollen. Jedenfalls geht man davon aus, dass er irgendwann einen Vertrag unterschreiben wird. Dafür hat aber ein anderer Neuankömmling einen Entwicklunsgvertrag erhalten. Sein Name lautet Mike The Miz, der im Indybereich seine Erfahrung gesammelt hat und dort wurde auch die WWE auf ihn aufmerksam. Auch ein kleines Profil mit Foto wurde offiziell von der WWE auf die Homepage hochgeladen, was man sich anschauen kann:



      Name: Mike The Miz (Gregory Mizanin)
      Age: 24
      Born: 08.10.1980 - Parma, Ohio (America)
      Trademark: The Mizmerizer
      Wrestling Debut: 2003

      • Für die kommende RAW-Ausgabe, den 17.07.2004, scheint einiges geplant zu sein. Bei dieser Ausgabe wird auch endlich Triple H sein Comeback feiern, der sich in eine Auszeit begab. Was wird The Game zu sagen haben, der von Shawn Michaels im Hell In A Cell Match unterlag? Und was sagt er zum Zwist innerhalb der Evolution, der sogar am Pay-Per-View spuren hinterlassen hat? Auch das dramatische Ende zwischen Shawn Michaels und Chris Benoit soll thematisiert werden. Desweiteren sprechen aufgetauchte Bilder im Internet von The Big Show ebenfalls über ein Comeback. Der Riese musste sich in einem Rehaprogramm unterziehen, um gesundheitlich wieder auf die Beine zu kommen.

      • Die Summer Slam Card hat sich ebenfalls um ein Match erweitert. Neben dem Match von Kurt Angle der gegen Eddie Guerrero antreten wird, ist es Lita die sich ein Match gegen Trish Stratus sicherte. In einer Battle Royal an WWE Vengeance blieb sie als letztes übrig und konnte so sich ein Match um die WWE Women´s Championship ergattern. Wie immer kann man die Card auf der Homepage von World Wrestling Entertainment begutachten, im Laufe der Woche wird diese sicher um mehrere Matches wachsen.



      WWE Summer Slam 2004

      WWE Monday Night RAW & WWE SmackDown - Pay-Per-View
      15.08.2004
      Air Canada Centre - Toronto, Ontario

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross (WWE Monday Night RAW), Michael Cole & Tazz (WWE SmackDown), Carlos Cabrera & Hugo Savinovich (Spanish)

      WWE Women´s Championship - Singles Match
      Lita vs. Trish Stratus ©

      WWE Championship - Singles Match
      Eddie Guerrero © vs. Kurt Angle

      • The Big Show ist zurück. Überraschend tauchte er bei WWE Monday Night RAW und störte gleich ebenfalls das Comeback von Triple H. Big Show hat sich äußerlich nur leicht verändert und wirkt ein guter Form. Der Riese soll nun ein Programm gegen Triple H absolvieren, wo auch die ganze Evolution mit eingeplant wird. Diese Story soll aber eine andere Situation ins Leben rufen, eventuell spielt Big Show eine ganz andere Rolle. Denn man ist immer noch dabei Randy Orton für den Main Event aufzubauen. In den letzten Wochen deutete sich immer mehr ein Zwist zwischen der Evolution und Randy Orton an, wird sich der Legend Killer bald selbst von dem dominanten Stable lösen?

      • Für die nächste Ausgabe von Monday Night RAW wird mit folgenden Matches geworben: So wird Shawn Michaels in einem Handicap Match auf Christian und Tyson Tomko treffen. Sollte Michaels dieses Match gewinnen, erhält er sein Rematch gegen Chris Benoit. Der Nachteil bei diesem Match ist, dass Shawn Michaels untersagt wird die Sweet Chin Music einzusetzen. Dann haben wir auch noch The Big Show auf dem Programm, der auch noch in den Ring steigen soll. Sein Gegner ist noch unbekannt, es wird nur auf sein Comeback in den Ring geworben. Als Main Event erwartet uns dann das große WWE Intercontinental Championship Match. Edge wird erneut und wohl zum letzten Mal gegen Randy Orton in den Ring steigen, wo es um das Gold gehen wird.

      • WWE SmackDown hat einen neuen General Manager, Theodore Long. In den letzten Wochen wurde es still um Long, der später sogar aus den Shows geschrieben wurde. Dies hatte auch einen Grund, man bereitete ihn schon zuvor als neuen General Manager des blauen Brands vor. Eigentlich stand noch ein weiterer Name auf dem Programm, Paul Heyman. Aber man entschied sich ihn als Manager der Dudley Boyz zu nutzen, um damit die Tag Team Division zu verstärken. Theodore Long ist ein Mann großer Erfahrung. Er war bereits bei World Championship Wrestling schon aktiv und sammelte später weiterhin Erfahrung in der WWE. Long hatte praktisch schon jeden Posten übernommen, vom Manager, Referee oder Producer. Diese Erfahrung wird auch von Vince McMahon sehr geschätzt, der ihm deswegen den Posten für den General Manager vorschlug. Long tauchte überraschend in der letzten SmackDown Ausgabe auf und setzte spontan das Main Event Tag Team Match an. Da sein Auftreten spontan und kurz wirkte, wird es in der kommende Ausgabe sicher zu mehr Informationen kommen.

      • Wer ist der Mann im Eis aus dem Video? Dies fragt sich die halbe Wrestlingwelt. In der letzten Ausgabe von WWE SmackDown, sorgte das Video für starken Gesprächsstoff. Man weiß nur, dass es sich hier um einen kommenden Wrestler für SmackDown handeln soll. Dieser soll angeblich auch mit einem kontroversen Gimmick antreten, dies kristallisierte sich bereits aus dem Video schon etwas heraus. Es bleibt also abzuwarten was und wen die WWE hier präsentieren wird, man kann damit rechnen das diese Person in mehreren Videos aufgebaut werden soll.

      • Ein großer Streit ist ans Tageslicht gerückt. Die Teilnehmer davon sind Vince McMahon und der Undertaker. Der Undertaker feierte als Deadman sein Comeback an WrestleMania XX und fehdete danach gleich gegen Gimmickbruder Kane. Doch dies soll nicht das Problem gewesen sein, was den Undertaker aufgebracht haben soll. So fühlt sich der Undertaker nach dem Programmende mit Kane sich falsch eingesetzt und verlangte nach einer höheren Aufgabe. Vince McMahon soll dem Undertaker im Vorfeld versprochen haben, ihn zukünftig in den Main Event zu stellen. Leider soll McMahon diesen Plan immer weg geschoben haben, stattdessen möchte er eine Reunion der Brothers Of Destruction sehen. Der Sensenmann soll sich dazu bereit erklärt haben, wenn er nebenbei weiter im Main Event eingesetzt werden darf. Doch da soll McMahon auch wieder dagegen gesprochen haben, was zur kompletten Eskalation der Auseinandersetzung geführt haben soll. Bereits wird gemunkelt das man den Undertaker nicht so sehr provozieren sollte. Er genießt nicht nur den größten Ruf backsatge, sondern verfügt auch über einen besonderen Vertrag. Dieser ist auch das Kryptonit des WWE Chairmans. Der Name von Jeff Jarrett soll bei diesem Streit gefallen sein, möchte der Undertaker einen Companywechsel vorziehen? Sicher nur um seinen Boss die Pistole auf die Brust zu setzen. Es bleibt also abzuwarten welche Auswirkungen dieser Streit haben wird, Kane selbst und Paul Bearer sollen dazu sich nicht geäußert haben.

      • Für die nächste Ausgabe von WWE SmackDown, hat man folgende Informationen für die Fans: Theodore Long wird die SmackDown Ausgabe persönlich starten, wahrscheinlich mit einer kleinen Ansprache um sein neues Amt offiziell einzuweihen. Außerdem möchte sich Hardcore Holly gegen Mordecai äußern, auch John „Bradshaw“ Layfield und John Cena sollen für diese Show eingeplant sein.
    • Bitter. Ich habe es aber auch nie wirklich kapiert.
      Oft ist bei mir auch beim WWE Champion mal die Moral einfach so abgeschmiert. Ich denke, dass da wirklich nur der Arsenic Editor helfen kann. Der Undertaker gehört einfach zur WWE. Aber ich denke, dass es vielleicht daran liegen könnte, dass Du ihn in relativ wenigen Matches gebookt hast.
    • Er hatte Segmente, wo die Overness stieg. In den kommenden Shows war er auch für mehr eingeplant, aber damit hab ich jetzt auch wenig gerechnet. Ich lasse es mal drauf ankommen, zur Not nehme ich wirklich Arsnic. Mach ich ungern, aber Taker ohne WWE in 2004 schon strange. Wenn ich Arsnic nutze, sag ich auch Bescheid. Lassen wir es mal drauf ankommen.

      • Für die kommende RAW-Ausgabe am 26.07.2004 steht folgendes im Programm: Im Highlight Reel von Chris Jericho werden Chris Benoit und Shawn Michaels zu Gast sein. Jericho selbst schlug vor beide als Gäste aufzunehmen, werden sie auftauchen und was werden sie kurz vor ihrem großen Match zu sagen haben? Mit dabei auch Randy Orton und die Evolution. Da The Big Show und Batista in der letzten Ausgabe eine heftige Konfrontation hatten, soll diese nun in einem Match weiter ausgetragen werden.

      • Der WWE SummerSlam scheint nun seinen Main Event erhalten zu haben. Shawn Michaels besiegte Christian und Tyson Tomko in einem Handicap Match und konnte sich so ein Rückmatch gegen Chris Benoit sichern. Jetzt wurde dieses Match für den SummerSlam angekündigt, persönlich von Eric Bischoff. Dieses Match soll auch den Sommer Event von World Wrestling Entertainment abschließen. Dieses Match steht nun auch auf der Homepage der WWE, wo man den aktuellen Aufbau der Card verfolgen kann. Und was wird Edge über seine letzte Schlacht gegen Randy Orton zu erzählen haben, der ihn im Steel Cage Match besiegte? Offene Fragen, die nur bei WWE Monday Night RAW beantwortet werden können.


      WWE Summer Slam 2004

      WWE Monday Night RAW & WWE SmackDown - Pay-Per-View
      15.08.2004
      Air Canada Centre - Toronto, Ontario

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross (WWE Monday Night RAW), Michael Cole & Tazz (WWE SmackDown), Carlos Cabrera & Hugo Savinovich (Spanish)

      WWE World Heavyweight Championship - Singles Match
      Chris Benoit © vs. Shawn Michaels

      WWE Championship - Singles Match
      Eddie Guerrero © vs. Kurt Angle

      WWE Women´s Championship - Singles Match
      Lita vs. Trish Stratus ©

      • Wie bereits berichtet plante Vince McMahon die Reunion der Brothers Of Destruction, dieser Plan ist jetzt wohl aufgegangen. In der letzten Ausgabe von WWE SmackDown eilte Kane seinem Halbbruder zur Hilfe, als dieser von den Dudley Boyz zusammengeschlagen wurde. Auch wenn der Undertaker und Vince McMahon immer noch hinter den Kulissen einen großen Streit austragen, so hält sich der Undertaker noch an das aktuelle Drehbuch. Laut diesem soll er gemeinsam mit Kane gegen die Dudley Boyz anreten, in einem Tag Team Match am kommenden SummerSlam. Ob es wirklich zu diesem Match noch kommen wird und ob vorher der Geduldsfaden des Undertaker reißt, dies bleibt abzuwarten.

      • Bill DeMott wird aktuell nicht mehr im SmackDown Roster aufgelistet. Der Grund ist nicht eine Entlassung, sondern das der ehemalige WCW United States Champion einen Trainerposter übernommen hat. DeMott wird also in Zukunft nicht mehr im Ring zu sehen sein, sondern für die Förderung neuer Talente sorgen.

      • Laut einem Gerücht macht sich World Wrestling Entertainment bereit, um eine größere Entlassung vorzubereiten. Einige Namen sind schon im Umlauf, die aber noch nicht offiziell bestätigt werden sollen. Es betrifft Superstars aus dem RAW und aus dem SmackDown Carder. Bereits in der kommenden Wochen möchte man die Entlassungswelle starten, man muss wohl anfangen um möglichen Favoriten zu zittern die es betreffen könnte.

      • Für die kommende Ausgabe von SmackDown munkelt man über bestimmte Dinge. So hatten wir die kurze Situation, dass die Brothers Of Destruction gemeinsam im Ring standen. Kommt es wirklich zum Comeback der Gebrüder von Zerstörung und Chaos? Und was wird John „Bradshaw“ Layfield dazu sagen, dass er erneut auf John Cena treffen wird? Auch über mögliche Matches scheint man Informiert zu werden. So wird Matt Hardy auf Rey Mysterio treffen, in einem Non Title Match. Und dann sehen wir noch Hardcore Holly im No Disqualifikation Match gegen Mordecai, ein Heimspiel für den ehemaligen und mehrfachen WWE Hardcore Champion?

      • In einem großen 6 Way Elimination Match setzte sich am Ende John Cena durch und gewann dadurch ein Match gegen John „Brawdshaw“ Layfield für den kommenden SummerSlam. Erneut treten sie gegeneinander an und es geht um die WWE United States Championship. Dieses Match wurde nun auf die Card gesetzt und man kann diese sich nun genauer anschauen, denn weitere Matches werden noch folgen:




      WWE Summer Slam 2004

      WWE Monday Night RAW & WWE SmackDown - Pay-Per-View
      15.08.2004
      Air Canada Centre - Toronto, Ontario

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross (WWE Monday Night RAW), Michael Cole & Tazz (WWE SmackDown), Carlos Cabrera & Hugo Savinovich (Spanish)

      WWE World Heavyweight Championship - Singles Match
      Chris Benoit © vs. Shawn Michaels

      WWE Championship - Singles Match
      Eddie Guerrero © vs. Kurt Angle

      WWE Women´s Championship - Singles Match
      Lita vs. Trish Stratus ©

      WWE United States Championship - Singles Match
      John Cena vs. John „Bradshaw“ Layfield © (/with Orlando Jordan)
    • Die Sache mit dem Taker ist natürlich spannend und es bleibt abzuwarten, ob er nicht bald seinen Vertrag bei dir aussitzt.^^ Wobei ich ihn bei diesem Diary auch gar nicht so wichtig für SmackDown finde.

      Eine Entlassungswelle wäre auch keine Überraschung. Die gab es 2004 ja auch in Echt. Wobei es schon ein paar Wrestler gibt, die sehr selten eingesetzt werden vor allem bei SmackDown.

      Rey vs. Hardy bei SD klingt natürlich sehr gut. Dieses Match hätte ich auch gerne beim Slam als Opener gesehen.

      • Letzte Woche gab es die große Ankündigung, dass einige Superstars um ihren Job zittern müssen. So traurig wie es auch ist, sind nun die Namen bekannt die nicht mehr unter World Wrestling Entertainment antreten werden. Dabei betrifft es Superstars aus dem RAW und SmackDown Roster. Damit sind diese 6 Superstars nicht mehr für die McMahon Company tätig. Doch die Entlassungswelle scheint noch nicht vorbei zu sein. Man möchte in kommender Zeit noch weiter die jeweiligen Roster ausdünnen, dass heißt das man noch weiterhin auf seinen Job bangen muss. Backstage soll die Laune derweil auch etwas im Keller hängen, da immerhin die eigene Zukunft auf dem Spiel steht.
      A-Train [RAW]
      Jamie Noble [SmackDown]
      Jazz [RAW]
      Nidia [RAW]
      Rico [SmackDown]
      Sable [SmackDown]
      • In der letzten Ausgabe von Monday Night RAW kam es zu einem Konflikt zwischen Chris Benoit, Shawn Michaels und Chris Jericho. Dies soll kein Zufall gewesen sein, denn anscheinend hat man den Plan rund um den Main Event vom kommenden SummerSlam umgeändert. So soll Chris Jericho kurzfristig in dieses Match mit einbezogen werden, da sein Status bei den Fans aktuell sehr hoch liegt. Außerdem möchte man so den Ticketverkauf antreiben, immerhin findet der Event in Kanada statt. Allerdings bleibt es noch abzuwarten, ob man wirklich diese Planänderung umsetzen möchte. Doch alles deutet daraufhin hin, dass wir ein Triple Threat Match um die WWE World Heavyweight Championship sehen werden.

      • Für die nächste Ausgabe des roten Brand gibt es schon wichtige Informationen, die man den Fans nicht vorenthalten möchte: So soll Chris Jericho in einem Singles Match auf Shawn Michaels treffen. Der Heart Break Kid sorgte letzte Woche für einen No Contest im Main Event, in dem er Chris Benoit und Chris Jericho attackierte. So will sich zumindest Jericho sich für diese Attacke revanchieren. Nicht zu vergessen ist auch die Evolution, die gemeinsam Big Show schwer zusetzten. In einem Short Video was auf WWE.com zu sehen ist, droht der Riese damit Triple H und sein Gefolge zu Jagen. Auch Lita, Christian und Edge sollen in der kommenden Ausgabe vor die Kamera treten.