Angepinnt WWE - News, News & News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


      • Kenzo Suzuki feierte sein Debüt bei WWE SmackDown. Der Japaner kam nicht alleine und brachte gleich Hiroko Suzuki mit, die auch im realen Leben seine Ehefrau ist. Eigentlich war es vorgesehen das Suzuki bei WWE Monday Night RAW sein Debüt geben sollte auch unter einem anderen Namen. Bereits gab es kleine Promo Videos, die allerdings nie ausgestrahlt wurden. Warum der Plan verworfen war ihn bei RAW debütieren zu lassen, ist bis heute noch nicht ganz klar.

      • Was erwartet uns in der nächsten WWE SmackDown Ausgabe? Kenzo Suzuki soll sein erstes Match bestreiten, doch der Gegner bleibt noch unbekannt. Auch John “Bradshaw” Layfield und John Cena werden in der kommenden Ausgabe zu sehen sein. Und was wird Kurt Angle über Kane und Luther Reigns sagen, die nicht wirkliche ihre Aufgabe erfüllt haben? Es bleibt also weiterhin spannend.

      • Die letzte WWE SmackDown Ausgabe sorgte dafür, dass sich die WWE The Great American Bash Card um einige Matches erweitert. Charlie Haas und Shelton Benjamin bestätigten die Herausforderung der Dudley Boyz und damit ist das Tables Match fix, ebenso werden dabei die WWE Tag Team Championship auf dem Spiel stehen. Desweiteren bekommt es René Duprée mit dem Undertaker zu tun, der die versehentliche Herausforderung des Franzosen unerwartet akzeptierte. Als weitere Überraschung kehrte John “Bradshaw” Layfield aus seiner Verletzungspause zurück und forderte sofort ein Titelmatch gegen John Cena, der WWE United States Champion wird es also mit dem WWE Aktionär aufnehmen. Und als letztes gab es noch eine kleine Änderung im Main Event, dank des General Managers Kurt Angle. Er änderte den Main Event so um, dass die WWE Championship selbst bei Auszählung oder bei einer Disqualifikation wechseln wird. Um sich ein genaues Bild der aktuellen Event machen zu können, sollte ein Blick auf die Homepage werden:




      WWE The Great American Bash 2004

      SmackDown Pay-Per-View
      27.06.2004
      Norfolk Scope - Norfolk, Virginia

      Commentators: Michael Cole & Tazz

      WWE Championship - Singles Match
      The WWE Championship Will Change By Count Out Or Disqualification
      Booker T vs. Eddie Guerrero ©

      Singles Match
      René Duprée vs. The Undertaker (/with Paul Bearer

      WWE Tag Team Championship - Tables Match
      The Dudley Boyz © (Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley) vs. The Worlds Greatest Tag Team (Charlie Haas & Shelton Benjamin)

      WWE United States Championship - Singles Match
      John Cena © vs. John “Bradshaw” Layfield (/with Orlando Jodran)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nature Boy ()

    • Rene Dupree vs. The Undertaker wird wohl das spannendste Match des Abends...not :D

      Ansonsten hat die Matchcard bislang echt viel gutes Zeug zu bieten. SmackDown ist wirklich dein Brand. Schade, dass Du bei RAW eher von Triple H und Evolution abhängig bist.
      Daher wäre 2004 der eigentliche Draft von The Game zu SD sehr gut gewesen. ^^
    • Ich hab auch Spaß an GaB Aufbau gefunden, aber ich will nichts Vor-Spoilern. Ich weiß nicht ob man es gesehen hat, aber SD + News kam gleichzeitig Online. Vielleicht übersieht man deswegen oft eine Show.

      Dann erklärt sich auch Duprée vs. Undertaker :D

      Ja, RAW ist sehr lastig was Evolution angeht.

      • Es ist ein großer Schock für die Evolution, alle Mitglieder haben ihr jeweiliges Match verloren. Das dominante Stable scheint damit erste Risse zu bekommen, zumindest scheint dies so auszusehen. Allerdings hat man sich bei diesen Ergebnissen etwas dabei gedacht: Die Evolution hat bei WWE Monday Night RAW sehr viel Raum eingenommen, dass versucht man nun etwas auszubremsen. Alleine aus dem Grund, dass andere Superstars wieder mehr ins Rampenlicht rücken. Und man darf nicht einen Randy Orton vergessen, der als zukünftiger Main Eventer gehandelt wird. Könnte seine Niederlage und Titelverlust vielleicht ein Zeichen dafür sein, dass man mit dem Legend Killer mehr vor habe?

      • Das Evolution Muskelpaket Batista hat sich natürlich nicht verletzt. Sein “Ausfall” wurde natürlich für die Storyline ausgedacht, damit Triple H nicht in der Lage war Hilfe zu erhalten. Ebenso über das Verschwinden von Randy Orton, dessen Titelverlust ihn total frustriert habe. Nur der Nature Boy Ric Flair bliebt Triple H treu, der am Ende ihm dann aber auch nicht mehr vor der Niederlage schützen konnte.

      • Shawn Michaels ist der neue Herausforderer von WWE World Heavyweight Champion - Chris Benoit. Benoit verkündete in einem Interview, dass er den Sieger des Hell In A Cell Matches persönlich in Empfang nehmen wird. Durch diese Aussage kann man davon ausgehen, dass er und Shawn Michaels bei WWE Monday Night RAW auftauchen werden.

      • WWE Bad Blood ist vorbei, was erwartet uns bei der ersten WWE Monday Night RAW Ausgabe nach diesem Event Spektakel? Wie schon berichtet wird Chris Benoit mit dabei sein und Shawn Michaels zu seinem Sieg gegenüber Triple H “gratulieren”. Ob es zu einer wirklichen Gratulation kommen wird, bleibt allerdings sehr fragwürdig. Bestätigt wurde ebenfalls die Evolution, die sich wohl zu ihren Niederlagen äußern wird. Zu den Matches gibt es auch eine Information. So gibt es an WWE Monday Night RAW ein Tag Team Flag Match. Rosey und The Hurricane werden auf Robert Conway und Sylvain treffen. Ebenso sehen wir den neuen WWE Intercontinental Champion Edge in Action.

      • Kaum ist eine WWE Monday Night RAW Ausgabe vorbei, erwartet uns die nächste Ausgabe. Und was steht da auf dem Plan? Wie berichtet möchte Ric Flair Rache für seinen Freund Triple H nehmen, an Shawn Michaels. Damit werden der Nature Boy und der Heart Break Kid in einem Match aufeinandertreffen. Dann folgt noch das Last Man Standing Match, zwischen Chris Jericho und Christian. Es geht nicht nur um einen hohen Sieg, sondern auch um einen Platz im WWE Intercontinental Fatal 4 Watch an WWE Vengeance. Und wird man Triple H zurück erwarten? The Game war in der letzten Ausgabe von WWE Monday Night RAW nicht anwesend, um seine Blessuren vor der Wrestlingwelt zu verbergen.

      • Es geht natürlich weiter bei World Wrestling Entertainment. Nach einem Pay-Per-View, folgt ein weiterer Pay-Per-View. Diesmal steht WWE Vengeance an, dieser Event wird am 11.07.2004 ausgestrahlt und bereits gibt es 2 feststehende Matches. Da Shawn Michaels sein Match gegen Triple H gewonnen hat (WWE Bad Blood 2004), ist er automatisch der Herausforderer auf die WWE World Heavyweight Championship. Er trifft damit auf Chris Benoit, im Main Event. Und Eric Bischoff setzte ein WWE Intercontinental Fatal 4 Match an, wo Edge seinen Titel gegen 3 Gegner verteidigen muss.


      WWE Vengeance 2004

      WWE Monday Night RAW - Pay-Per-View
      11.07.2004
      Hartford Civi Center - Hardtford, Conneticut

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross

      WWE World Heavyweight Championship - Singles Match
      Chris Benoit © vs. Shawn Michaels

      WWE Intercontinental Championship - Fatal 4 Way Match
      Edge © vs. ??? vs. ??? vs. ???

      • Um Theodore Long ist es sehr still geworden. Doch seine Abwesenheit soll einen Grund haben. Long wurde vor einigen Wochen aus den Shows geschrieben, um ihn auf eine neue Rolle vorzubereiten. Man sah ihn zuletzt in einer Konfrontation mit Kurt Angle, wo er dem General Manager die Stirn bot. Man kann fest damit rechnen, dass Long nach dem WWE Great American Bash zurück kehren wird.

      • Für die Nächste WWE SmackDown Ausgabe stehen keine wirklichen Informationen bekannt. Es ist die letzte Ausgabe vor dem Pay-Per-View, dem WWE The Great American Bash.

      • Auch wenn es bis zum WWE Great American Bash noch eine Woche andauert, so ist die Card bereits komplett! Oder folgt noch eine Änderung? Die letzten Matches wurden bei der letzten Ausgabe von WWE SmackDown bekannt gegeben. Chavo Guerrero erhält eine neue Chance auf den WWE Cruiserweight Title von Matt Hardy, während Dawn Marie und Torrie Wilson erneut sich im Ring wiedersehen werden. Und dann setzte Kurt Angle noch ein Match zwischen Kane und Luther Reigns fest, beide hatten in der letzten Zeit einen bösen Disput untereinander auszumachen. Die komplette Card ist im Überblick zu sehen, in der Rubrik Pay-Per-Views auf der WWE-Homepage:




      WWE The Great American Bash

      WWE SmackDown Pay-Per-View
      27.06.2004
      Norfolk Scope - Norfolk, Virginia

      Commentators: Michael Cole & Tazz

      WWE Championship - Singles Match
      The WWE Championship Will Change By Count Out Or Disqualification
      Booker T vs. Eddie Guerrero ©

      Singles Match
      Kane vs. Luther Reigns

      WWE Championship - Singles Match
      Chavo Guerrero (/with Chavo Classic) vs. Matt Hardy ©

      WWE United States Championship - Singles Match
      John Cena © vs. John “Bradshaw” Layfield (/with Orlando Jordan)

      Singles Match
      René Duprée vs. The Undertaker (/with Paul Bearer)

      WWE Tag Team Championship - Tables Match
      The Dudley Boyz © (Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley) vs. The Worlds Greatest Tag Team (Charlie Haas & Shelton Benjamin)

      Singles Match
      Dawn Marie vs. Torrie Wilson
    • Teddy ist für mich der beste SmackDown General Manager, er hat das einfach Brand einfach geprägt. Klar, Heyman kann das auch locker schaffen. Aber allein wegen etwas Realität, da muss doch was kommen. Oder etwa nicht? Eventuell versuche ich meine Leser auf eine falsche Spur zu locken? Ich weiß es manchmal selber nicht :D
    • Neu

      • Stephanie McMahon-Helmsley scheint in den letzten Tagen negative Schlagzeilen gemacht zu haben. So soll sie laut einer internen Firmenfeier über den Durst getrunken haben. Einige Anwesende bei diesem Festival waren von ihr so genervt, dass man die Feier frühzeitig verlassen habe. Unter den Anwesenden waren auch einige WWE Mitarbeiter. Diese behaupten das jeder entlassen worden wäre, der sich so verhalten hätte und nicht den Namen McMahon tragen würde. Darum kann man sicher davon ausgehen, dass es für diese Art von benehmen keine Konsequenzen geben wird.

      • Für die kommende WWE Monday Night RAW Ausgabe wird mit folgenden Matches geworben: Im Main Event kommt es zu einem Tag Team Match. Eric Bischoff setzte ein Tag Team Match an. Batista und Ric Flair, treffen auf Chris Benoit und Shawn Michaels. Wird es zu den ersten großen Spannungen kommen? Denn in diesem Match muss der WWE World Heavyweight Champion mit dem Herausforderer kooperieren. Auch erleben wir das letzte Qualifying Match für das WWE Intercontinental Fatal 4 Way Championship Match. So trifft Rhyno auf Maven, wer erhält den letzten Platz?

      • Die WWE Vengeance Card erhält ein weiteres Update. So kündigte man eine Battle Royal an, wo nur weibliche Superstars mitmischen dürfen. Die Siegerin dieses Matches erhält eine Chance auf die WWE Women´s Championship, aktuell getragen von Trish Stratus. Und wenn man gerade schon ihren Namen erwähnt, auch sie wird ein Teil dieses Events werden. Denn Gail Kim fordert ihr Rückmatch, Victoria hat dies bereits getan und unterlag Trish Stratus. Ebenso gibt es noch 2 weitere Teilnehmer für das Fatal 4 Way Intercontinental Championship Match. So hat sich Batista gegen Randy Orton qualifiziert, während auch Christian seinen Erzrivalen (Chris Jericho) in einem Last Man Standing Match besiegte.




      WWE Vengeance 2004

      WWE Monday Night RAW - Pay-Per-View
      11.07.2004
      Hartford Civi Center - Hardtford, Conneticut

      Commentators: Jerry Lawler & Jim Ross

      WWE World Heavyweight Championship - Singles Match
      Chris Benoit © vs. Shawn Michaels

      8 Women´s - Battle Royal Match
      For A WWE Women´s Championship Oppertunity At WWE Summer Slam
      Ivory vs. Jazz vs. Jacqueline vs. Lita vs. Molly Holly vs. Nidia vs. Stacy Keibler vs. Victoria

      WWE Intercontinental Championship - Fatal 4 Way Match
      Batista vs. Christian (with Tyson Tomko) vs. Edge © vs. ???

      WWE Women´s Championship - Singles Match
      Gail Kim vs. Trish Stratus ©