WWE 2014 - The Reality Era


    • 26.04.2014 - by Dave Meltzer
      • Nach der vergangenen Ausgabe von Friday Night SmackDown verkündete die WWE auf Facebook versehentlich ein Match zwischen Cesaro und Jack Swagger für den Extreme Rules PPV übernächsten Sonntag. Innerhalb weniger Stunden wurde dieser vermeintliche Fehler wieder beseitigt. Es bleibt abzuwarten, ob die Company tatsächlich selbstverschuldet einen "Spoiler" lieferte. Anbei die gelöschte Facebook Anzeige der WWE:



      • Einige Zuschauer wunderten sich, warum The Shield ausgerechnet bei SmackDown Triple H in die Finger bekommen wollten. Unter anderem zerstörten sie sein Büro. Die Fans waren der Ansicht, dass dieser Angle bei RAW mehr Aufmerksamkeit bekommen hätte. Die Antwort ist simpel: Die WWE möchte SmackDown fortan verstärkt dafür nutzen, die Main Storylines weiterzutreiben, nachdem in den Wochen zuvor eher "B-Matches" und Undercard-Akteure zu sehen gewesen sind.
      • Bei der kommenden Ausgabe von Monday Night RAW handelt es sich um die Go-Home Episode vor WWE Extreme Rules. Auf der offiziellen Homepage kündigte "Principal Owner of the WWE" Stephanie McMahon persönlich, dass es zu einer Vertragsunterzeichnung zwischen WWE World Heavyweight Champion Daniel Bryan und Herausforderer Batista kommen wird. Die Tochter von Mr. McMahon deutete zwischen den Zeilen einen möglichen Rückzieher seitens Bryan an, den sie natürlich nur zu gerne sehen würde.

        Ebenso wird das WWE Intercontinental Championship No. 1 Contender Tournament einen Sieger finden. Neben den beiden Halbfinal-Paarungen Cesaro vs. Rob Van Dam und Bad News Barrett vs. Dolph Ziggler wird es auch am gleichen Abend noch zum Finale zwischen den jeweiligen Sieger der genannten Matches kommen. Wer wird bei WWE Extreme Rules auf Titelträger Big E treffen?

        Nachdem The Shield bei SmackDown für das blanke Chaos sorgte, werden ebenfalls mögliche Konsequenzen für die "Hounds of Justice" in Aussicht gestellt. Wird sich Triple H noch dank seiner Macht rächen?
    • Neu



      WWE MONDAY NIGHT RAW
      28. April 2014 - LIVE aus St. Louis, Missouri @ Scottrade Center



      Kommentatoren: Michael Cole, John „Bradshaw“ Layfield & Jerry „The King“ Lawler

      Monday Night RAW startet mit unseren Kommentatoren, die über John Cenas Rede im Steel Cage bei der vergangenen Ausgabe von RAW sprechen. Cena forderte die Fans dazu auf, nicht auf Bray Wyatts "Gehirnwäsche" hereinzufallen. Deshalb werden die Fans heute die Chance haben, ihre Unterstützung zu zeigen: Per WWE App können die Zuschauer über John Cenas heutige Gegner abstimmen. Die Möglichkeiten: Ein Singles Match gegen Erick Rowan, ein Singles Match gegen Luke Harper oder ein 3-on-1 Handicap Match gegen die gesamte Wyatt Family.

      Ebenfalls erläutern Cole und Co. Den bisherigen Verlauf des WWE Intercontinental Championship No. 1 Contendership Turniers. Heute werden beide Semi-Finals (Cesaro vs. Rob Van Dam und Bad News Barrett vs. Dolph Ziggler) sowie das Finale abgehalten werden. Der Gewinner treffe bei WWE Extreme Rules auf den aktuellen Titelträger Big E.



      WWE Intercontinental Championship No. 1 Contender Tournament – Semi Final #1
      Rob Van Dam besiegt Cesaro (w/ Paul Heyman) (11:44) (***¼)


      Der neue "Paul Heyman Guy" Cesaro hat mit Rob Van Dam eine alles andere als einfache Aufgabe vor sich. Das Match findet in den ersten Minuten keinen klaren Favoriten, beide Wrestler können Akzente setzen und Wirkungstreffer erzielen. Van Dam kann Cesaro beispielsweise mit einem Guillotine Leg Drop sowie mit einem Somersault Plancha nach draußen am Boden halten, der "Swiss Superman" bleibt jedoch standhaft und fängt den heranspringenden Rob Van Dam wenig später mit einem European Uppercut ab. Nach einem Bridging German Suplex von Cesaro soll der Sharpshooter folgen, Van Dam kontert aber mit einigen Kicks und verpasst seinem Gegner den Rolling Thunder! Er springt auf das oberste Seil und möchte den Five Star Frog Splash zeigen, doch Cesaro weicht aus und nimmt RVD daraufhin erneut in den Sharpshooter!

      Aber was passiert dann? Jack Swagger kommt auf einmal gemeinsam mit Zeb Colter zum Ring gestürmt und fokussiert Paul Heyman, der sogleich auf Distanz geht! Cesaro lässt den Sharpshooter los und schaut Richtung seines ehemaligen Tag Team Partners, sodass Rob Van Dam seinen Gegner zum 3-Count einrollen kann!




      Jack Swagger greift für seinen enttäuschten Manager Zeb Colter ein und verdirbt Cesaro dieses Match! Somit ist der Schweizer aus dem Turnier ausgeschieden! Nach dem Match ergreift ein aufgebrachter Paul Heyman das Wort und brüllt, dass Colter für diese Tat büßen werde! Sein Klient Cesaro fordere ein Match gegen Jack Swagger bei Extreme Rules! Der Manager des "Real American" nimmt diese Challenge selbstsicher an und mit einem Stare Down über die Distanz endet dieses hitzige Aftermath.



      Im Parking Lot sehen wir, dass Daniel Bryan und seine Frau Brie Bella soeben die Arena betreten haben.



      An anderer Stelle sehen wir Triple H, der sich von seinem Büro aus über den Titantron den Zuschauern zuwendet – oder genauer gesagt The Shield! Hunter erklärt mit finsterer Miene, dass das Trio für ihre Zerstörungsorgie bei der vergangenen Ausgabe von SmackDown bestraft werden müssen. Roman Reigns werde heute ein Gauntlet Match gegen drei geheime Gegner bestreiten. Sollten Ambrose und Rollins eingreifen, werde dies Konsequenzen für sie haben!



      WWE Intercontinental Championship No. 1 Contender Tournament – Semi Final #2
      Bad News Barrett besiegt Dolph Ziggler (09:19) (***)


      Barrett und Ziggler liefern sich genauso wie Rob Van Dam und Cesaro ausgeglichene Anfangsminuten. Für Aufsehen sorgt der von Barrett gekonterte Stinger Splash via Elbow Smash, der "The Showoff" auf den Ringboden klatschen lässt. Der Brite wird sich seiner Sache sicherer und verärgert die Fans mit einigen Taunts, sodass Dolph Ziggler ein kleines Comeback feiern kann: Nach einer Serie von Clotheslines folgt ein Neckbreaker und ein Nearfall! Der Schönling scheint das Match daraufhin mit einem Superkick beenden zu wollen. Im Stile eines Shawn Michaels stampft er mehrfach auf den Boden, doch Barrett kann den Kick ausweichen und Ziggler einen Rotating Vertical Suplex verpassen!

      Cover...1...2...nein! Ziggler kickt aus. Trotz seines Willens reicht es aber nicht zum Sieg, denn Barrett kann den Zig Zag auskontern und nach einem Spinning Side Slam den Bull Hammer zeigen, der zum Sieg reicht.




      Backstage sehen wir Stephanie McMahon, die den Locker Room von Batista, dem aktuellen No. 1 Contender auf die WWE World Heavyweight Championship, betritt. Sie wünscht "Dave" alles Gute für das Extreme Rules Match beim gleichnamigen PPV. Batista bedankt sich zwar, merkt aber an, dass er keine Hilfe von ihr, Randy Orton, Kane oder sonst wem haben wolle – er sei zurückgekommen, um der Welt zu beweisen, dass er immer noch der Beste sei. Stephanie nickt und antwortet, dass Batista so oder so keine Hilfe bekommen hätte, da das Problem Nr. 1 aktuell The Shield sei. McMahon verschwindet, während Batista leicht grinsend zurückbleibt.



      Michael Cole merkt an, dass WWE World Heavyweight Champion Daniel Bryan und Batista heute offiziell eine Vertragsunterzeichnung für ihr PPV-Match abhalten werden.



      Das Theme von The Shield ertönt und Roman Reigns taucht ohne seine beiden Kollegen Dean Ambrose und Seth Rollins für das anstehende Gauntlet Match auf. Die Regeln sind simpel: Roman Reigns muss gegen eine Reihe von Superstars antreten. Sollte einer von ihnen Reigns besiegen, hat er dieses Match verloren.



      Gauntlet Match – Match #1
      Roman Reigns besiegt Brodus Clay (01:03) (DUD)


      Sein erster Gegner ist der Hüne Brodus Clay, der Reigns aber rein gar nichts entgegensetzen kann. Nach einem Superman Punch kassiert der einstige "Funkasaurus" den Pinfall.



      Gauntlet Match – Match #2
      Roman Reigns besiegt Ryback (03:01) (**)


      Reigns' zweiter Gegner ist eine deutlich größere Nummer: Ryback! Der Tag Team Partner von Curtis Axel legt in den ersten Momenten all seine Kraft in die Waagschale und bearbeitet das Shield-Mitglied in einer Ringecke mit etlichen Shoulder Blocks. Ryback whippt Roman Reigns von sich, der einer Clothesline ausweichen und aus dem Nichts den Spear zeigen kann! Cover...1...2...3! Roman Reigns gewinnt und wartet auf seinen nächsten Gegner...



      Gauntlet Match – Match #3 (2-on-1 Handicap Match)
      Kane & Randy Orton besiegen Roman Reigns (02:31) (**¼)


      Es ist nicht nur einer, es sind gleich zwei – und natürlich handelt es sich dabei um Kane und Randy Orton! Die beiden Authority-Mitglieder marschieren grinsend zum Ring und attackieren gemeinsam Roman Reigns, der zwar zunächst dagegenhalten kann, sich dann aber doch relativ schnell der Überzahl geschlagen geben muss. Er kassiert den Chokeslam von Kane und den RKO von Randy Orton, Letzterer pinnt das Shield-Mitglied daraufhin erfolgreich.




      Unmittelbar nach dem Ringgong stürmen Dean Ambrose und Seth Rollins zum Ring, um Roman Reigns zu unterstützen. Rache kann jedoch nicht geübt werden, da Randy Orton und Kane rechtzeitig flüchten können und grinsend auf der Stage verweilen. Natürlich ein raffinierter Plan von Hunter und Co. - doch es war abzusehen, wie JBL am Kommentatorenpult festhält. Recht hat er.



      Ein Spot bewirbt WWE Extreme Rules am kommenden Sonntag.



      Non-Title Match
      Paige © besiegt Tamina Snuka (w/ AJ Lee) via DQ (01:54) (*¾)


      Bevor Paige ihr WWE Divas Championship Gold am Sonntag gegen AJ Lee verteidigen muss, tritt sie gegen die "Beschützerin" Tamina Snuka an. Das Match gegen die kräftiger gebaute Diva scheint aber nur wenig von Belang zu sein, da AJ Lee vom Apron aus Paige mit der Divas Championship niederstreckt, die sie sich von den Offiziellen ergaunert hat.




      AJ Lee und Tamina Snuka attackieren die WWE Divas Championesse harsch. Abgeschlossen wird dieser unfaire Übergriff vom Black Widow seitens Lee, einem Octopus Hold. Paige schreit vor Schmerzen, tappt aber nicht ab. AJ Lee und Tamina posieren über die am Boden liegende Paige und gehen mit einem unfair erzwungenen psychologischen Vorteil in den PPV am Sonntag.



      Byron Saxton begrüßt Backstage Triple H zu einem Interview, der zusammen mit Kane und Randy Orton auftaucht. Hunter reißt Saxton sofort das Mikrofon aus den Händen und richtet sich zur Kamera. HHH gibt an, dass auch er und seine Truppe Tricks auf Lager hätten. Sie seien nicht nur stärker und besser als The Shield, sondern auch smarter. Sie lassen sich auf keine Spielchen ein, haben ihre Nadelstiche mit diversen Angriffen gesetzt und werden am Sonntag The Shield ein Ende bereiten!

      Aber die heutige Bestrafung sei nur der Anfang gewesen: Bei SmackDown am Freitag werde Dean Ambrose seine WWE United States Championship in einem Fatal 4-Way Match gegen Alberto Del Rio, Ryback und Sheamus verteidigen. Seth Rollins werde es mit Randy Orton aufnehmen müssen - mit Kane als Special Guest Referee! Hunter schließt mit den Worten ab, dass dieser "Krieg" ein Fehler seitens The Shield gewesen sei – denn Hunter selbst bestimmte hier die Regeln!



      WWE Intercontinental Championship No. 1 Contender Tournament – Final
      Bad News Barrett vs. Rob Van Dam endet im Double Count Out (06:53) (**¾)


      Wer wird bei Extreme Rules auf Big E treffen und eine Chance auf die WWE Intercontinental Championship haben? Sowohl Barrett als auch RVD haben hier klare Chancen auf den Sieg, doch sie scheinen sich mehr oder minder zu neutralisieren. Barrett kann RVD seine Serie von Knee Strikes verpassen, während dieser in den Seilen hängt. Später aber kontert Van Dam seinerseits mit dem Rolling Thunder und einem ansehnlichen Handspring Moonsault. Das Geschehen verlagert sich nach außerhalb des Rings. Barrett und Van Dam schalten sich gleichzeitig mit einer Clothesline aus und man merkt, dass die beiden heute bereits schwierige Matches hatten – sie schaffen es nicht zurück in den Ring und der Referee zählt bis zum 10-Count.




      Das Finale findet keinen eindeutigen Sieger. Van Dam und Barrett diskutieren, nachdem sie es wieder auf die Beine geschafft haben, mit dem Ringrichter, der aber auch nicht besonders viel dazu sagen kann...



      Nach einer Werbepause steht Bray Wyatt zusammen mit Erick Rowan und Luke Harper bei gedimmten Licht im Ring. Wyatt lacht hämisch und erklärt, dass die Fans heute eine Chance gehabt hätten, ihre Stimmen zu bündeln und zu einem lautstarken Schrei zu formieren! John Cena meine, dass Bray Wyatt die Gehirne der Menschen beeinflussen würde. Aber vielleicht sei dieses Geschwätz nur Gehirnwäsche von John Cena, um die Fans weiter an sich zu binden!

      Die Wyatt Family blickt auf den Titantron und das Abstimmergebnis wird gezeigt. Erwartungsgemäß wollen die Fans für John Cena natürlich nur das Beste, denn er wird jetzt in einem 3-on-1 Handicap Match auf die gesamte Wyatt Family treffen! Diese Option hat sich mit 76% der Stimmen locker durchgesetzt.



      3-on-1 Handicap Match
      John Cena besiegt The Wyatt Family (Bray Wyatt, Erick Rowan & Luke Harper) (05:12) (**½)


      John Cena stellt sich unter lautstarken Buhrufen der "smarten" Fans der Herausforderung. Tapfer versucht er die Wyatt Family in Schach zu halten, die Überzahl-Situation scheint aber ausweglos zu sein. Harper verpasst Cena einen Big Boot und Rowan zeigt wenig später einen Running Powerslam, Cena kickt jedoch immer wieder aus den Pinfall-Versuchen aus. Rowan bearbeitet den mehrfachen World Champion in einer Ringecke, bis sich Cena plötzlich mit mehreren Schlägen auf die Rippen seines Gegners zurückkämpfen kann! Rowan taggt entnervt Luke Harper ein, der direkt in einen Attitude Adjustment aus dem Nichts läuft! Cover...1...2...3!




      John Cena zeigt tatsächlich den AA "out of nowhere" und zieht den Sieg davon! Schnell rollt sich der mehrfache World Champion nach draußen und deutet grinsend Richtung Bray Wyatt, der Luke Harper aber nur ebenso grinsend in den Arm nimmt – und lacht. Er brüllt immer wieder, dass es für Cena am Sonntag zu Ende sei...



      Michael Cole, JBL und Jerry Lawler sprechen über die WWE Extreme Rules Matchcard. Die Großveranstaltung findet am kommenden Sonntag statt. Sie verkünden, dass nach dem heutigen Double Count Out im Finale des WWE Intercontinental Championship No. 1 Contender Tournaments das Titelmatch bei Extreme Rules ein Triple Threat Match sein werde. Somit wird Big E die WWE Intercontinental Championship gegen Bad News Barrett UND Rob Van Dam verteidigen müssen.

      Ebenso verkünden sie, dass nach der Werbung die Vertragsunterzeichnung zwischen WWE World Heavyweight Champion Daniel Bryan und Batista stattfinden werde! Die beiden Superstars treffen beim PPV bekanntlich in einem Extreme Rules Match um das große Gold aufeinander.



      Stephanie McMahon betritt den für eine Vertragsunterzeichnung typisch dekorierten Ring: Der Boden wurde mit schwarzen Teppich verdeckt und auf einem großen Holztisch liegt eine Aktenmappe mit dem entsprechenden Vertrag. McMahon begrüßt die Fans zu diesem Ereignis und spricht von einer durchaus gelungenen RAW-Ausgabe für die WWE, denn die Weichen für Extreme Rules wurden schon einmal im Sinne der Authority gestellt. Sie sei sich sicher, dass sie in sieben Tagen in diesem Ring stehen und Batista als neuen WWE World Heavyweight Champion ankündigen werde – doch heute sei er noch ohne Titelgold. Ladies and Gentleman – Batista!

      "The Animal" betritt im feinen Anzug die Arena und saugt die Buhrufe der Fans grinsend auf. Er schüttelt Stephanie McMahon die Hand, die daraufhin – mit deutlich kühlerem Temperament – WWE World Heavyweight Champion Daniel Bryan ankündigt. Die "YES!"-Chöre brechen aufs Neue aus, als der Publikumsliebling zusammen mit Brie Bella Richtung Ring springt.

      Als sich die Lage abgekühlt hat, erläutert Stephanie McMahon noch einmal die Regeln eines Extreme Rules Matches – es gebe keine! Beide Superstars haben die gesamte Arena zur Verfügung, um das Match erfolgreich zu gestalten. Lediglich der Pinfall müsse im Seilgeviert erfolgen. Daraufhin überlässt sie Batista und Daniel Bryan das Wort.

      "The Animal" gibt an, dass er nichts zu sagen habe – er unterzeichnet den Vertrag wortlos und schiebt ihn hinüber zu Daniel Bryan. Diese blickt schelmisch grinsend nach links und rechts, sodass die Fans erneut lautstark "YES!" chanten, bis sich Stephanie McMahon die Ohren zuhält. Bryan schaut Richtung Brie, die weniger überzeugt von diesem Match zu sein scheint. Letztendlich unterzeichnet der Champion das Schriftstück aber doch und alles scheint besiegelt zu sein. Oder doch nicht?

      Plötzlich wirft Batista den Tisch zur Seite und nähert sich den deutlich kleineren Daniel Bryan, der energisch ins Gesicht seines Herausforderers blickt und die WWE World Heavyweight Championship nach oben streckt. "The Animal" zieht seine Sonnenbrille herunter, wartet – und verpasst Daniel Bryan einen harten Schlag ins Gesicht! Der World Champion geht zu Boden und kassiert daraufhin die Batista Bomb auf die Kante des umgeworfenen Tisches! Brie Bella stürmt in den Ring und kümmert sich um ihren Ehemann, während Batista zufrieden den Ring verlässt - und bei Stephanie McMahon für ein Grinsen gesorgt hat.

      Mit diesen Bildern geht die letzte Ausgabe von Monday Night RAW vor WWE Extreme Rules off-air...





      WWE EXTREME RULES
      04. Mai 2014 - LIVE aus East Rutherford, New Jersey @ Izod Center

      WWE World Heavyweight Championship - Extreme Rules Match
      Daniel Bryan © vs. Batista

      WWE Intercontinental Championship - Triple Threat Match
      Big E © vs. Bad News Barrett vs. Rob Van Dam

      WWE Divas Championship
      Paige © vs. AJ Lee

      Steel Cage Match
      Bray Wyatt vs. John Cena

      6-Man Tag Team Match
      The Authority (Kane, Randy Orton & Triple H) vs. The Shield (Dean Ambrose, Roman Reigns & Seth Rollins)

      Singles Match
      Cesaro vs. Jack Swagger

      2-on-1 Handicap Match
      Alexander Rusev vs. R-Truth & Xavier Woods

      6 DAYS AWAY!

    • Neu

      Feedback:

      + / ~ Auf einer Seite sehr schade, ich dachte das Cesaro das Turnier gewinnen würde. Hätte zum Push gut gepasst. Doch das Eingreifen von Colter und Swagger macht Sinn, immerhin müssen sie ja ihren Frust durch den Verrat ablassen. Wie schon vorher leicht gespoilert, folgt dann auch das PPV Match. Vermutlich wird das aber Cesaro gewinnen, da du mit ihm wohl mehr vor hast.

      / Triple H auf Rache, ob heute das RAW Büro auch noch dran sein wird? Bin schon auf die Gegner gespannt, vermute aber 2 solide Gegner und einen Brocken zum Schluss.

      / Barrett siegt und Ziggler ist raus. Barrett wäre natürlich auch ein starker IC Kanidat, könnte gegen Big E ein netter Brawl werden. Da Big E hier noch kein New Day Gimmick hatte, wäre ich auch interessiert ihn hier in einer dominanten Art zu sehen. Nur weil man einen neuen Contender sucht, muss es ja nicht heißen das er den Titel verlieren wird.

      + / ~ Batista in der Tweener Rolle, Du hattest ja mal erwähnt ihn auch so verkaufen zu wollen. Liest sich nicht schlecht. Auf der einen Seite steht er zu seinen Kollegen, doch er lehnt alles ab um störenfrei in das Match zu gehen. Allerdings würde mich dann das Booking interessieren, weil ein cleaner Sieg über Batista? Klar, Bryan wird den Titel nicht so schnell verlieren. Doch Du hast ja über The Animal Deine Hand gelegt, also wird man auch wohl ein passendes Finish planen müssen.

      / Hmpf.. so ganz will mir das mit Reigns nicht gefallen. Das Gimmick Match ging mir viel zu schnell vorbei. Bei Clay kann ich es ja verstehen, aber hätte Ryback nicht etwas “mehr” zeigen können? Das Ende war aber wieder gut, da hat man Reigns gut ausgetrickst und er hat verloren. Meiner Meinung nach hätte ich das Match in den Main Event gestellt, mit etwas mehr Matchzeit. Böse gesagt erinnert das an die heutige Zeit. Du hast halt Glück, dass Reigns zu der Zeit wirklich over war. Wie gesagt, Ryback störte mich bei dem Ablauf etwas. Er hat nicht mehr das Standing, aber für einen Koloss hab ich einfach mehr erwarten wollen.

      / Du hast es hier schon gesagt, hier war es ein psychologischer Vorteil. Paige siegte, doch am Ende die Abreiung. Hat ihr nicht geschadet und dafür erhält sie den wichtigen Sieg am PPV.

      + Hunter gefällt mir hier in der Rolle, er versucht alles um den Shield zu schwächen. Die Ansetzung wundert mich nur etwas. Ryback und Del Rio mit einer Titel Chance? Riecht aber zu 99% danach, dass auch Ambrose verteidigen wird. Muss aber jetzt persönlich gestehen, in der Zeit war der U.S Belt bei Ambrose absolut nichts wert. Aber hier ging es eher um das Segment, was sehr gut ankam.

      / Kein Sieger? Ich rechnete fest mit Barrett. Unter uns alten Hasen kann man aber wissen, dass es zu einem Triangle Match am PPV kommen wird. Das Gimmick Match, passt dann auch wieder in diesen Gimmick PPV hinein. Nur wird es knifflig. Barrett als Sieger wäre cool, aber Big E mit einem starken Run wäre ich auch nicht abgeneigt gegen.

      ~ / - Uff.. Cena siegt gegen alle 3? Ich mein gut, am PPV der Sieg ist ja schon was gutes für Wyatt. Aber das hätte ich jetzt gebraucht. Wyatt selbst scheint diese Niederlage aber nicht zu jucken. Hoffen wir mal das dieses Cage Match eine Schlacht wird, die Wyatt gewinnt und dann weiterhin gepusht wird.

      + / ~ Endsegment war wieder gut. Bryan die Stimmungskanone, gegen den ruhigen und dann eiskalten Batista. Die Power Bomb auf diese Kante, aua.. Ein starkes Zeichen von Batista, der gewillt ist dieses Match einfach nur zu gewinnen. Nicht wenn doch nur ein Evolution Mitglied eingreift, natürlich um zu helfen was dann schief gehen könnte.. Vorhin gab es noch die Ansetzung die ich eben erwähnte, für Extreme Rules. Passendes Booking, wie gewohnt und erwünscht.