Year 3: 2003 endet mit Monty Brown vs. Sting

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NITRO 119

      Shockwave-Tapings:
      *LWO`s Homicide & Hernandez (mit Chavo) bes. Jimmy Jacobs & Trent Acid
      *Sonny Siaki bes. einen Jobber ohne Probleme
      *The Hurricane bes. Kid Kash via Eye of the Hurricane

      Diese Woche bei NITRO:
      - Championship-Celebration wie noch nie: Monty Brown erstmals als World Heavyweight Champion live bei NITRO!
      - Eight Man Tag Team Match:Elix Skipper, Jonny Storm, Paul London & Too Cold Scorpio vs. AJ Styles (C), The Prince of Punk, Jimmy Yang & Bryan Lawler
      - Ron Killings vs. Shane Douglas
      - FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) vs. The new Mark Jindrak & Robbie Brookside

      Bash at the Beach-Rückblende: Mit einem wunderbaren Inside Cradle aus dem Nichts holten sich Awesome/Raaber tatsächlich die World Tag Team Belts von der LWO zurück. Im großen, epischen Showdown zeigten Sting und Vampiro ein unglaubliches Match. Am Ende gab es den Scorpion Deathdrop und Sting beendete diese epische Rivalität, um danach auch noch James Mitchell endlich abzufertigen! Und Monty Brown versprach World Champion DDP dessen Regentschaft zu zerstören, um seine Bestimmung wahr zu machen. Am Ende gab es den Dominator und Brown schaffte die Sensation und ist neuer WCW Champion!

      Michael Buffer stand überraschend im Ring und kündigte mit großen Worten den neuen Champion an. Monty Brown (C) kam daraufhin triumphierend mit einem Cabrio voller schöner Frauen zum Ring gefahren, um in einem übertrieben fetten Konfettiregen zu feiern. Indoorfeuerwerk flog in die Luft während er selbstgefällig grinste und sein Gold in die Luft streckte. Brown gratulierte den Fans dazu bei diesem geschichtsträchtigen Abend live dabei zu sein, jenem an dem der Mann der als größter Champion der WCW-Geschichte in die Bücher eingehen wird, erstmals sein Gold in die Luft streckt. Er präsentierte eine Bildershow zu den „größten WCW-Momenten der letzten Jahre“, die sein Debüt, seinen US Titelgewinn, seinen Sieg im Future of WCW-Match, den Sieg über Ken Shamrock oder den 30 Man Battle Royal Sieg zeigte. Alles lief auf eine Nacht zu, und diese war Sonntag, wo er DDP aus der WCW prügelte und eine neue Ära begann, in der er noch mehr Autos, noch mehr Frauen und noch mehr Konfetti haben wird, denn er ist der Alpha Male und den kann niemand stoppen. DDP unterbrach, um anzuerkennen, dass Brown ihn letzte Nacht nach einem hell of a fight besiegte und es in weniger als zwei Jahren vom Rookie zu einem Champion schaffte. Doch Fakt ist, dass er besser weniger Geld für Sonder-Ringsprecher, Nutten und Luxus ausgebe, denn der wahre Alpha Male stehe vor ihm und er werde dafür sorgen, dass die so genannte „Monty Brown-Ära“ nur ganz klein, halbzeilig in den Geschichtsbüchern stehen werde. Der Heel-Champion hypte sich erneut ausgiebig selbst, bis Page unterbrach und daran erinnerte, dass nicht entscheidend ist was man über sich denkt, sondern was man tut, denn die Fans sind es die dieses Business ausmachen. Brown erwiderte in einem intensiven Staredown, dass er das Business mache und DDP nun besser schweigt und von seiner Siegesfeier sofort verschwindet. Page ging nach einigem Zögern fast, doch hatte dann nur noch eine kleine Sache: Ihm steht noch ein Rematch zu, in welchem er diesmal vorbereitet ist … und der Diamond Cutter sitzen wird! Und dieses Match gibt es heute Nacht, BANG! Brown blickte unzufrieden dem ex-Champion hinterher.

      - Eight Man Tag Team Match:
      AJ Styles (C), The Prince of Punk, Jimmy Yang & Bryan Lawler bes. Elix Skipper, Jonny Storm, Paul London & Too Cold Scorpio nach Stylesclash an London nach vorherigem Eselstritt [8 Min]

      Commissionerin Rena Mero kam Backstage zu DDP, um ihn darauf hinzuweisen, dass er hier einer von vielen Arbeitern in „ihrem Unternehmen“ ist, genauso wie der Mann, der die Kamera hält oder die Frau, die das Klo putzt. Page konterte mit witzigen Sprüchen, doch Rena meinte die heutige Nacht werde viel zu gut für sie selbst, als das sie sich aufregt. DDP jedoch buche hier keine Matches, sondern sie. Und daher bekommt er heute Nacht nicht sein Titelmatch. Aber um die Fans zu entschädigen muss DDP heute sein Titel-Rematch auf`s Spiel setzen, und zwar gegen den schwersten Mann in diesem Business überhaupt: Viscera! Doch den heutigen Main Event werde jemand viel besseres bestreiten …

      - RHINO (C) & Scotty Riggs bes. AMW (Chris Harris & James Storm) durch DQ, da Tyson Tomko raus kam, sich den US Titel Belt schnappte und diesen RHINO brutal überzog [6 Min]

      Rena Mero, Sean O`Haire, Raven, Jeff Jarrett und Tyson Tomko kamen gemeinsam zum Ring. Heute Nacht sei eine historische, denn nachdem wir mit Monty Brown einen guten World Champion haben, wird auch der ebenso große Titel des United States Championships einen würdigen Besitzer erhalten, denn nun sei es endlich soweit, der Golden Boy der WCW-Fans bekomme sein Gold wieder. Nachdem RHINO in der letzten Nacht eine DQ provozierte, wird er heute in seinem zweiten Kampf des Abends in einem Lumberjack Match den Titel auf`s Spiel setzen, sie selbst wird Special Referee sein und Sean O`Haire ist natürlich der einzig wahre No. 1 Contender. Wenn sich jemand außer ihre Lumberjacks am Ring blicken lässt, so werde er gefeuert. Was für unfaire Bedingungen! Sie hypte Jarrett, Raven & Tomko, wonach sie ankündigte sich in ein besonders heißes Referee-Outfit zu verpacken und triumphierend gehen wollte. D`lo Brown unterbrach mit der Frage ob dies ein Witz sein sollte. Mehr Unfairness ginge gar nicht, außerdem hat er gestern Nacht Jeff Jarrett in den Arsch getreten und verdient deshalb das US Titelmatch mehr als jemand der schon 3 Chancen hatte und immer versagte. Raven übernahm und meinte D´lo müsse sich ganz ganz hinten anstellen und besser anpassen, wenn er im Haifischbecken WCW überleben wolle, so wie er es getan hat. D`lo erwiederte Ärsche küssen wie Raven es macht, der sich verkauft hat, sei nun einmal leider nicht sein Ding. Raven drohte ihm, dies besser sofort zurück zu nehmen, weshalb D`lo ihn einfach Mal herausforderte. Raven nahm an. Nach der Werbung ging es dann auch schon los …

      - D`lo Brown bes. Raven durch DQ, da Raven auf Grund seiner Unterlegenheit ihn einfach mit einem Stuhl verprügelte. Es folgte der Evenflow-DDT auf den Stuhl, wonach Raven zufrieden verschwand [7 Min]

      Shawn Stasiak wollte sich Backstage bei Pamela Paulshock entschuldigen für evtl. kleinere Missverständnisse in letzter Zeit. Sie verneinte letztendlich die Frage ob sie sich für Brookside interessiert, doch ob sie Stasiak denn nächste Woche wieder zum Ring begleiten wird ließ sie offen und ging. Stasiak bekam nun einen seiner Wutanfälle und schwor sich Brookside vorzunehmen.

      - Ron Killings bes. Shane Douglas per Truth or Consequence [6 Min]

      Der neue WCW World Heavyweight Champion Monty Brown (C) hatte Backstage ein Fotoshooting mit lauter Models und seinem Titel, wonach auch nochmal auf seine Celebration von vorhin zurückgeblickt wurde.

      - Non-Titel-Match:
      FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) bes. The new Mark Jindrak & Robbie Brookside via Powerbomb-Neckbreaker-Kombination [5 Min]
      *Zuvor wurde Brookside (unbemerkt vom Ref) vom Ringrand gezogen und von Shawn Stasiak direkt gegen die Ringtreppe gehämmert, so dass Jindrak alleine weiterkämpfen musste, was einfach zu viel war.
      *Die LWO (Hernandez, Homicide & Chavo) kam in Armee-Outfits zum Ring. Es stehe 1:1, aber Awesome & Raaber kennen nur die alte, lustige LWO. Von nun an seien sie eine Armee und Awesome & Raaber haben ein Problem.

      RHINO sagte im Backstage-Interview, dass es egal sei wie verletzt er heute ist, egal wie oft O`Haire ihn schon erfolglos herausforderte, egal wieviele Gegner rund um den Ring lauern, egal wie Parteiisch der Referee ist, egal mit was man ihn attackieren werde, er werde heute da raus gehen und sich stellen. Nur wer kämpft kann gewinnen, und ein RHINO kennt keine Angst.

      - No. 1 Contendership on the line:
      DDP bes. Viscera per Diamond Cutter [6 Min]
      *Gast-Kommentator Monty Brown (C) wollte direkt danach DDP seinen World Titel überziehen, doch der hatte damit gerechnet, duckte sich und zeigte seine Discus Clothesline. Der Diamond Cutter sollte kommen, aber Brown schubste ihn weg, verfehlte dafür selbst den Pounce und flüchtete sich dann vorm zweiten Cutter-Ansatz aus dem Ring. Brown jubelte letztendlich mit seinem Titel auf der Rampe, während Viscera eine hinterrückse Attacke auf den Face versuchte, sich jedoch direkt den Diamond Cutter Nr. 2 fing. Page blickte selbstbewusst dem Champion entgegen!

      - US Titel Lumberjack Match, Special Referee Rena Mero:
      Sean O`Haire bes. RHINO (C) nach Eingriff von Tyson Tomko mit seinem Tomko-Kick, während Rena weg sah und danach einen Fast Count zählte [10 Min] – TITELWECHSEL!
      *Die 6 Lumberjacks: Jeff Jarrett, Raven, Tyson Tomko, Chris Harris, James Storm & Sonny Siaki
      *Nach diesem absolut skandalösen Titelwechsel küssten sich O`Haire und Rena wild jubelnd, während draußen alle Heels klatschten. Doch plötzlich stand RHINO bei den beiden. Rena stellte sich vor ihren Golden Boy, doch RHINO schubste sie zur Seite und blockte den sofortigen Angriffsversuch von O`Haire und prügelte diesen nun brutal-wütend zu Boden. Alle Lumberjacks griffen auf Signal jedoch gemeinsam das Manbeast an, welches gegen diese Übermacht dann keine Chance hatte.
      *STING machte den Save und prügelte per Baseballschläger alle Heels nieder, während der neue US Champion und seine Commissionerin auf die Rampe geflüchtet waren. Sting verkündete daraufhin, dass einst die NWO die Company fast zerstört hätte. Er werde nicht zu lassen, dann eine gelangweilte Hausfrau und ihr Toyboy dies zu stande bringen. Er erklärte Rena Mero für Abgesetzt von der Macht, denn dafür werde der Stinger ab sofort sorgen und alles tun was dafür nötig ist. It`s showtime! Mit der Musik des Stingers und einem Monty Brown (C) am Backstage-Monitor beobachtend ging die Show off-air.

      ---


      Vorschau auf nächste Woche:

      - Monty Brown (C) trifft in einem Non-Titel-Match auf Robbie Brookside
      - AJ Styles (C) muss seinen Cruiserweight Titel gegen Jonny Storm verteidigen
      - Jeff Jarrett bekommt eine schwere Herausforderung: Pirat O
      - LWO (Homicide & Hernandez, mit Chavo) vs. Shane Douglas & Kid Kash
    • NITRO 120

      *The new Mark Jindrak bes. Jimmy Yang (mit The Prince of Punk)
      *Tyson Tomko bes. Scotty Riggs
      *LWO (Hernandez & Homicide, mit Chavo) bes. AMW (Chris Harris & James Storm)

      Vorschau auf die heutige Ausgabe:
      - Monty Brown (C) trifft in einem Non-Titel-Match auf Robbie Brookside
      - AJ Styles (C) muss seinen Cruiserweight Titel gegen Jonny Storm verteidigen
      - Jeff Jarrett bekommt eine schwere Herausforderung: Pirat O
      - LWO (Homicide & Hernandez, mit Chavo) vs. Shane Douglas & Kid Kash

      Rückblick: Letzte Woche hatte Monty Brown (C) seine übertriebene Championship Celebration (inklusive Michael Buffer, Limosine und leichter Mädchen). Doch DDP unterbrach und forderte sein Rematch für heute Nacht. Dies machte Rena Mero Backstage rückgängig und bezeichnete ihn als „einfachen Mitarbeiter“, der seine No. 1 Contendership als Strafe gegen Viscera verteidigen musste. Dies gelang, wonach er einer Attacke von Brown auswich. Rena`s „besserer Main Event“ war das x-te US Titel Rematch für Sean O`Haire gegen RHINO mit ihr als Special Referee und Heel-Lumberjacks. Nach einem Screwjob holte sich O`Haire skandalös das Gold zurück, RHINO wollte sich rächen, doch wurde von etlichen Heels angegriffen, wonach Sting den Save machte und verkündete er werde Rena als Commissionerin nun absetzen! Direkt nach dem heutigen Vorspann machte dann der neue World Heavyweight Champion seinen Entrance …

      Monty Brown (C) kam mit einem Cabrio und Chauffeur in die Halle eingefahren, um die Fans zur zweiten Nacht mit dem „soon to be greatest Champion of all time“ zu begrüßen, der „neuen Ära“. Er hype sich selbst und beglückwünschte die Fans ein Ticket zu haben bzw. auf dem richtigen Sender zu sein, denn sie würden jetzt The Alpha Male bei einer Tracht Prügel erleben dürfen. Er forderte sein „Opfer“ auf nun zum Ring zu kommen …

      - Non-Titel-Match:
      Monty Brown (C) bes. Robbie Brookside mit dem Dominator [6 Min]
      *Brown verpasste Brookside nach dem Match auch noch den Pounce
      *Danach zog Shawn Stasiak Pamela Paulshock mit zum Ring, um ihr zu zeigen, dass (der am Boden liegende) Robbie Brookside ein Verlierer ist. Er stand über dem Engländer, um zu zeigen, dass er der Sieger und Brookside der Loser ist. Und sie sei offensichtlich eine Frau für Sieger. Paulshock fragte immer wieder was das sollte, wonach Stasiak sie spontan anschrie jetzt zu zu sehen und Fists gegen den ausgeknockten Face schlug, immer wieder bis Paulshock angesäuert ging, weshalb er ihr hinterher blickte und dann doch im Ring gleichgültig jubelte.

      - RHINO bes. Bryan „The Prince“ Lawler nach kurzer Kampfzeit mit dem GORE, wobei er all seine Wut am chancenlosen Cruiserweight aus ließ [4 Min]
      *RHINO kündigte danach an, dass er sich den „Mero-Clan“ vornehmen und an jedem einzelnen Rache nehmen werde. Sean O`Haire solle besser nirgendwo mehr hingehen ohne sich umzudrehen, denn er komme und hole sich seinen Belt!

      - Jeff Jarrett bes. Pirat O in einem sehr guten Match nach überraschendem Stroke [9 Min]

      Backstage meckerte Shawn Stasiak mit Pamela Paulshock, als er plötzlich von Robbie Brookside angegriffen wurde. Pamela fiel zu Boden, während beide Männer aufeinander einprügelten. Der wilde Brawl endete, als Stasiak ein Blech zu fassen bekam, es Brookside ins Gesicht schlug und schnell mit Managerin verschwand, bevor Brookside wieder klar war.

      Sean O`Haire (C), Rena Mero, Tyson Tomko, Raven & Jeff Jarrett kamen zum Ring. Sie hypten den US Titelgewinn von O`Haire, der der Hoffnungsträger für die Zukunft des Wrestlings und ein absoluter verdienter Champion sei. Sie habe eine Idee für das kommende World Heavyweight Titel Match beim PPV. Bevor sie weiter reden konnten erschien DDP im Publikum. Er fand es interessiert, wie eine Zicke und ein Haufen Arschküsser „seine“ Liga, sein zu Hause, versuchen zu regieren. Doch DDP steht für die People, und deshalb werde er sie auch gar nicht ausreden lassen. Fakt ist, ihm stehe noch ein Rematch zu, und damit sei er automatisch No. 1 Contender, gegen diesen Fakt könne Rena rein gar nichts tun, egal gegen wen von ihren Arschküssern sie ihn in ein Match bookt. Rena hatte jedoch eine bessere Idee, denn wenn Page ein Problem sein wolle, dann werde er die Konsequenzen spüren, genau so wie RHINO letzte Woche. Und deswegen werde DDP den No. 1 Contenderspot heute Nacht auf`s Spiel setzen, und zwar gegen … RHINO! O`Haire ergänzte, dass DDP wohl nicht mit so einer genialen Frau gerechnet hätte. Und auch Sting werde niemals damit rechnen was er heute Nacht noch für ein Match bestreiten muss. Im Main Event sei jedoch jeglicher Eingriff verboten.
      *Damit heute Nacht: DDP gegen seinen Freund RHINO / Sting vs. ???

      - World Cruiserweight Titel Match:
      AJ Styles (C) bes. Jonny Storm eindeutig mit dem Stylesclash [5 Min]
      *Styles attackierte Storm schon vor dem Gong und trat mehrfach hart zu, so dass das Match eindeutig verlief, weil auch ein kurzes Comeback eiskalt mit einem harten Augenkratzer gestoppt wurde.
      *Styles hielt danach eine Promo, dass er sich irgendwie gelangweilt fühlt. Er sei besser als jeder Wrestler, den es jemals in dieser Division gab und es gäbe und werde niemand ein menschliches Wesen mit seiner Klasse geben. Er habe sie alle besiegt, Chavo, Scorpio, London, Storm, Skipper, Kash, Lawler, Prince, usw., daher werde er das Gold eines fernen Tages ungeschlagen auf sein Grab legen können, während die Menschen seiner Legacy nachhuldigen. Die Mittel seien egal, denn die Fans sollten ihm zujubeln. The Hurricane unterbrach und kam heldenhaft zum Ring. Er stellte klar, dass Styles ein phänomenaler Wrestler sei, doch dies gehe zu weit. Ein guter Champion lasse Taten statt Worten sprechen und dieser Sieg war ein schmutziger, schon wieder. Styles ging hinterrücks auf den Hurricane los, doch der kämpfte sich sofort in Superhelden-Manier zurück. AJ sah kein Land mehr, bis er mal wieder aus einem Ring flüchtete. Hurricane stellte dann klar, dass Styles ihn nie, nie besiegt hat und nun besser Taten folgen lasse.

      - LWO (Homicide & Hernandez, mit Chavo) bes. Shane Douglas & Kid Kash [8 Min]
      *Mike Awesome & Chris Raaber (C) aka FACT attackierten danach die Faces und es gab einen Brawl, bis etliche Sicherheitsleute die zwei Topteams der WCW trennten.

      RHINO kam Backstage zu DDP und sah recht unglücklich aus, sie seien auf einer Seite und sollten nicht gegeneinander antreten. Page sah bestätigt, dass Rena Mero alles tue um sie von hier zu vertreiben, doch dies habe er nicht gewollt. RHINO wünschte sich einen fairen Fight, er werde danach DDP die Hand reichen … und hoffe diese an, auch wenn er dann der No. 1 Contender sei. Page entgegnete er kenne ihn gut, und er werde fair kämpfen, aber um ihm sein Titelmatch zu nehmen müsse er alles bringen. Die Warmaschine sagte es tue ihm leid, aber wenn der Gong nachher leute müsse er an sich selbst denken.

      „The Icon“ Sting, der sich in der letzten Woche erstmals in die Terrorherrschaft der „Mero-Family“ eingemischt hatte, kam nun heraus und wartete auf seinen Mystery Opponent, wobei Frau Mero einen alten Bekannten zurückbrachte … Meng!

      - Sting bes. ??? = Meng durch Submission im Scorpion Deathlock [7 Min]
      *Tyson Tomko griff danach aus dem Nichts Sting mit seinem Kick an und zog sich dann grinsend zurück, während der Stinger ihm sauer hinterher blickte. Tomko nannte dies beim Gehen „eine kleine Warnung sich nicht einzumischen, nichts persönliches“.

      - World Titel No. 1 Contendership on the line
      DDP vs. RHINO als faires Match endete im No Contest [8 Min], da Raven, Jeff Jarrett und AMW rausstürmten und die beiden Faces bei einem Doubledown (nach doppelter Clothesline) auf einmal attackierten, während Sean O`Haire & Rena Mero auf der Rampe dies zufrieden mit ansahen. Letztendlich verließen alle Heels den Ring, bis auf Raven, der freudig DDP hoch half und ihm dann seinen Evenflow-DDT verpasste, wonach Rena Mero verkündete, dass der neue No. 1 Contender auf den World Heavyweight Championship vor uns steht: Raven!!! Der zeigte seine typische Pose, während NITRO off-air ging …

      ---

      Und nächste Woche bei NITRO:
      - Der neue No. 1 Contender Raven darf sich beweisen: In einem Clockhouse of fun Match gegen niemand geringeren als D`lo Brown
      - O`Haire (C) trifft auf Jindrak in einem Non-Titel-Match
      - Ron Killings trifft auf Shawn Stasiak (mit Pamela Paulshock)
    • NITRO 121

      *James Storm (mit Chris Harris) bes. Too Cold Scorpio (mit Paul London) nach Eingriff von Harris
      *Jimmy Yang bes. Elix Skipper
      *Shane Douglas bes. Robbie Brookside nach Ablenkung von Shawn Stasiak per Franchiser

      Vorschau auf die heutige Ausgabe:

      - Der neue No. 1 Contender Raven darf sich beweisen: In einem Clockhouse of fun Match gegen niemand geringeren als D`lo Brown
      - O`Haire (C) trifft auf Jindrak in einem Non-Titel-Match
      - Ron Killings trifft auf Shawn Stasiak (mit Pamela Paulshock)

      Rückblick: Letzte Woche feierte die “Mero Family” im Ring den skandalösen US Titel Gewinn von Sean O`Haire, doch DDP unterbrach mit markanten Worten und setzte sich für den betrogenen RHINO ein. Dafür bookte Rena ihn in ein Match, ausgerechnet gegen RHINO. Sting, der sich auch in ihre Angelegenheiten eingemischt hatte, bekam ebenfalls ein Überraschungsmatch, wobei er Meng besiegen konnte. Dafür knockte Tomko ihn dann als „kleine Warnung“ aus. DDP vs. RHINO endete im No Contest, da etliche Heels beide Männer attackieren, wonach Rena Mero ausgerechnet Raven zum No. 1 Contender machte. Und nach dem Intro ging es auch direkt mit dem Entrance des neuen No. 1 Contender los …

      - Raven`s Clockhouse of fun Match:
      Raven bes. D`lo Brown in einem Hardcore Match nach Superplex durch einen Tisch [9 Min]
      *Raven schnappte sich danach das Micro und sagte kurz, dass Limosinen, leichte Mädchen, Starringsprecher und rote Teppiche hier etwas zählen mögen, doch in seiner Welt interessieren sie niemanden, und Monty Brown werde seine Welt kennenlernen, die Welt der Schmerzen! Der Titel sei seiner!

      - Non-Titel-Match:
      Sean O`Haire (C) bes. The new Mark Jindrak mit seinem TKO [6 Min]
      *O`Haire konnte sich nur kurz freuen, denn RHINO stürmte den Ring und GOREte ihn. RHINO jubelte, doch Rena Mero stand schon auf der Rampe und schrie er solle sofort aufhören. RHINO war dies egal, denn er baute einfach einen Tisch auf. Rena schrie er solle dies unterlassen, sonst habe dies ernsthafte Konsequenzen. Der antwortete, dass ihr Golden Boy jetzt und hier zur Hölle fahre, während er Reißzwecken auf dem aufgebauten Tisch verteilte!!! Tyson Tomko eilte raus, doch er brawlte nur kurz mit RHINO, da DDP direkt aus dem Publikum kam und ihm den Diamond Cutter verpasste. Rena schrie nach „Jeff“, während beide Faces sich ihren O`Haire packten. Jeff Jarrett rannte endlich raus, doch stoppte vor dem Ring feige, da beide Faces dort kampfbereit auf ihn warteten. RHINO griff sich nun O`Haire zur Powerbomb durch den Tisch mit Reißzwecken. Doch bevor das passierte schrie Rena er bekomme was er wolle. DDP schnappte sich ein Micro und erklärte beide hatten in der letzten Woche ein No. 1 Contender Match, und so wie er das sehe hat dank Rena keiner von beiden verloren, und deshalb haben seine Anwälte ihm bereits gesagt, dass beide rechtlich einen World Titelshot sicher haben. Er wolle zwar nicht gegen die Company klagen, da die WCW sein Leben sei, doch RHINO`s Art und Weise die Dinge „extreme“ zu regeln könne er halt nicht verhindern, das könne nur Rena Mero. Rena sagte Raven sei ihr No. 1 Contender. DDP sagte dann werde der Golden Boy halt jetzt die Wut der Fans zu spüren bekommen. Rena gab ängstlich nach und erwiderte sie würden ihre Titel-Chance in einem großen Four Way Elimination Match bei No Surrender bekommen. Diese Ablenkung nutzte Sean O`Haire tatsächlich, um zu entkommen. Rena erwiderte diese beiden Assholes bekommen heute Nacht die Abreibung ihres Lebens, und dieses mal werde es den Tisch, Reißzwecken und alles andere geben, damit sie selbst hindurch gehen können. Sie werde die schwersten Gegner überhaupt aussuchen, um zu sehen, ob sie es wirklich zu No Surrender schaffen!

      - Ron Killings bes. Shawn Stasiak (mit Pamela Paulshock), nachdem Robbie Brookside Stasiak ablenkte [6 Min]
      *Danach schlugen Stasiak und Brookside wild aufeinander ein, während von beiden unbemerkt Killings nicht mehr aufhörte Pamela schöne Augen zu machen, bis diese letztendlich beim genervten Blick auf die beiden prügelnden wirklich mit The Truth Backstage ging, zur Freude der Fans.

      Raven kam Backstage zu Rena Mero und fragte ob es ihr ernst sei, dass er seinen ihm zu stehenden Titelshot mit RHINO und DDP teilen muss. Er habe alle verraten und alles zurückgelassen für ihre Versprechungen, und nun das?! Rena beruhigte, denn durch die Elimination Regel müsse ihn erstmal jemand pinnen. Raven war dies egal, denn alle würden sich gegen ihn verbünden und seine Chance sie nur noch 4 zu 1. Rena betonte ihr Vertrauen in Raven und das sie einen Plan habe, doch der sagte sie sei ihm so egal wie er jeder außer ihr fn Golden Boy O`Haire. Er werde ab jetzt seinen eigenen Weg gehen und selbst dafür sorgen, dass er bald wieder World Heavyweight Champion ist. Er ließ Frau Mero stehen.

      - LWO (Hernandez & Homicide, mit Chavo) bes. Sonny Siaki & Bryan Lawler ohne größere Probleme [3 Min]
      *Danach versprach die LWO in einer kämpferischen Promo Awesome & Raaber bei No Surrender das Tag Team Gold abzunehmen.

      DDP wärmte sich in einem gesonderten Raum auf, während hinter der Ausgangstür Tyson Tomko auf ihn wartete. DDP wollte rausgehen, genau in die Falle, doch sein Handy klingelte und er kehrte im letzten Moment um. Es war niemand am Handy, so dass er wieder fast in die Falle ging, doch er hatte noch sein Handtuch vergessen und drehte wieder um, während Tomko gespannt wartete auf seine Angriffschance. Doch man sah plötzlich, dass Sting hinter Tomko stand. Als der das endlich bemerkt bekam er zwei Schläge mit dem Baseballbet, wonach der Stinger wieder verschwand. Page ging daraufhin aus dem Raum, ohne Tomko am Boden auch nur zu bemerken.

      Monty Brown (C) hielt eine Promo im Ring, um sich selbst zu hypen. Es sei ihm egal wer auch immer sein Gegner sei, Raven werde geplättet, RHINO werde geplättet, DDP schon wieder, und am Ende sei er immer noch The Alpha Male und seine Titelregentschaft werde nicht als einmonatiges Intermetze vergessen sein, denn alles in dieser Company sei egal außer seine Legecy, die für immer sein wird.

      Man sah wie Rena Mero Backstage sich bei Awesome & Raaber (C) bedankte für ihre Bereitschaft heute Nacht „den Job“ zu erledigen. Wenn sie Page und RHINO nachher ausschaltet, werde würden sie reichlich belohnt werden. Anscheinend müssen DDP & RHINO also heute gegen die amtierenden World Tag Team Champions ran!

      Eine Grafik verriet das Überraschungsmatch für Sting heute Nacht: The Icon trifft in einem Handicap Match auf AMW!

      - The Hurricane bes. The Prince of Punk in einem kurzen Match per Eye of the Hurricane [3 Min]
      *AJ Styles (C) griff sofort den Hurricane an, doch der no-sellte plötzlich und warf AJ in Superhelden-manier durch den Ring, bis der wieder mal feige flüchtete. Der Hurricane schnappte sich ein Micro und verkündete, dass in genau 10 Tagen er dem Schurken das Gold einfach wegnehmen werde.

      Es gab einen Clip zum Besuch von RHINO und D`lo Brown unter der Woche in Australien vor begeisterten Fans. In zwei Wochen geht es auf Australien-Tour für die WCW und 4 NITRO-Folgen werden „down under“ gehen!

      - Non-Titel-No DQ Match:
      DDP & RHINO bes. FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C), als Raaber durch einen Tisch mit Reißzwecken von RHINO gepowerbomt und anschließend gepinnt wurde.[10 Min]
      *Monty Brown (C) kam während des Matches auf die Rampe und sah sich alles genau an, um danach höhnisch zu klatschen für RHINO und DDP, zwei seiner PPV-Gegner.

      Backstage erklärte Jeff Jarrett AMW, dass er heute Nacht wie in alten Zeiten mit ihnen rausgehen werde und seine Gitarre werde Sting zu spüren bekommen. AMW ging zufrieden weg, während Jarrett selbstbewusst seine Gitarre betrachtete. Auf einmal schlug ein Baseballbet in die Gitarre ein, und man sah den Stinger. Jarrett attackierte ihn, doch Sting schlug ihm den Bet in den Magen und zeigte den Deathdrop auf den Backstageboden. Als die Kamera hochschwenkte war der „schwarze Rächer“ schon wieder verschwunden.

      - Handicap Match:
      Sting bes. AMW (Chris Harris & James Storm) via Submission im Scorpion Deathlock an Harris [7 Min]
      *Tyson Tomko & Jeff Jarrett griffen danach den Stinger an und prügelten auf diesen ein. Jarrett holte seine Gitarre, doch beim Schlag wich The Icon aus und Jarrett traf Tomko. Während Jarrett noch geschockt war bekam er eine Clothesline vom Stinger ab und rollte sich dann feige raus. Mit einem wilden, kampfbereiten Stinger endete diese NITRO-Folge.
      *Wenig später wurde es offiziell: Sting vs. Jarrett vs. Tomko bei No Surrender!

      ---

      Und nächste Woche:

      - Six Man Tag Team Match: DDP, RHINO & D`lo Brown vs. Monty Brown (C), Raven & Sean O`Haire (C) (mit Rena Mero)
      - The Hurricane & Pirat O vs. AJ Styles (C) & ???
      - Four Way Match: Paul London vs. Elix Skipper vs. Bryan Lawler vs. The Prince of Punk

      ---

      Aktuelle No Surrender-Card:

      - World Titel Fatal Four: Monty Brown (C) vs. DDP vs. Raven vs. RHINO
      - Three Way Dance: Sting vs. Tyson Tomko vs. Jeff Jarrett
      - World Cruiserweight Titel: AJ Styles (C) vs. The Hurricane
      - World Tag Team Titel: FACT (C) vs. LWO
    • NITRO 122

      *Homicide bes. Chris Raaber
      *The new Mark Jindrak & Jonny Storm bes. zwei Jobber
      *RHINO bes. Crowbar mit dem GORE

      Und beim letzten NITRO vor dem PPV erleben wir:
      - Six Man Tag Team Match: DDP, RHINO & D`lo Brown vs. Monty Brown (C), Raven & Sean O`Haire (C) (mit Rena Mero)
      - Hernandez vs. Mike Awesome
      - The Hurricane & Pirat O vs. AJ Styles (C) & ???
      - Four Way Match: Paul London vs. Elix Skipper vs. Bryan Lawler vs. The Prince of Punk

      Rückblick: RHINO attackierte Sean O`Haire aus Rache und drohte ihn durch einen Tisch mit Reißzwecken zu werfen, wobei DDP ihm half die Eingreifer abzuwehren. Rena wollte ihm Liebhaber helfen und so bekamen DDP und RHINO von ihr das, worum sie in der Vorwoche übelst betrogen wurden: Das World Titel Match wird zu einem Fatal Four Way Elimination Match! Darüber war wenig später der eigentliche No. 1 Contender Raven (der zuvor D`lo in einem Clockhouse of fun Match besiegt hatte) stinksauer und kündigte die Allianz mit Rena auf. Außerdem: Sting, der seit 3 Wochen die Mission hat Rena`s Terrorherrschaft aufzuhalten, setzte sich in einem Handicap Match gegen AMW durch, wonach er auch noch einen Angriff von Rena`s Handlangern Tyson Tomko und Jeff Jarrett erfolgreich abwehrte.

      Raven saß zum Showbeginn in der Ringecke und nannte es einen Skandal, dass man ihm SEIN Match genommen habe. Jeder wisse, dass er der echte No. 1 Contender sei, doch nachdem er nur noch einer von vielen ist, ist sein Vertrauen für Rena Mero vorbei und er gehe von nun an wieder seinen eigenen Weg. Wieder einmal versuche man ihn unten zu halten ... DDP kam durch das Publikum raus und sagte er kenne Raven seit 10 Jahren und sein Problem sei, dass er das Problem immer bei anderen suche. Die Wahrheit sei: Er habe Raven`s bereits Arsch getreten und der solle sich besser ganz hinten anstellen, er verdiene die Titelchance nicht! Raven empfand die Störung als „sehr unhöflich“ und deshalb solle Page nun „seinen“ Ring verlassen. DDP machte sich darüber lustig, weshalb Raven plötzlich endlich mal aufstand und es einen Staredown gab. Die Musik von Monty Brown (C) unterbrach die beiden, welcher stolz um die beiden herum lief und dann erklärte, dass sie sich offensichtlich von ihrem wahren Problem ablenken wollten: Niemand komme am Alpha Male vorbei komme und deshalb bleiben beide „EHEMALIGE Champions“. Raven verwies auf seine Erfahrung und „extreme“ Vergangenheit, Brown habe keine Ahnung worauf er sich einlasse! Der Champion antwortete cool, dass es keinen Weg für niemanden gäbe seine Legacy zu zerstören. DDP sagte, dass beide bedenken sollten, dass unter Elimination Regeln nur ein Mann nicht verlieren werde. Und er werde unter keinen Umständen die Fans enttäuschen und bis drei am Boden liegen bleiben. Die Spannung im Wortgefecht diesen drei Superstars stieg, und dann machte auch noch RHINO seinen Entrance. Statt zu reden attackierte er sofort Raven und beide Männer brawlten um den Ring, während in diesem DDP und Brown nun auch miteinander kämpften. Page wollte die 10 Punches in der Ecke bringen, doch der Champ stoppte ihn per Tiefschlag und warf ihn hart runter. DDP konterte mit dem Diamond Cutter gegen den Champ! Doch plötzlich stand Raven hinter ihm. Evenflow-DDT! Während Raven grinsend herab sah war RHINO jedoch wieder da und GOREte ihn nieder. RHINO freute sich und sah auch Monty Brown durch den Ring taumeln. Noch ein GORE-Versuch, doch der Champion wich geistesgeenwärtig aus und landete seinen Spinebuster. Brown jubelte, doch auch DDP stand wieder, Diamond Cutter! Page zog sich jubelnd ins Publikum zurück, während die Kommentatoren hypten, dass alle vier Superstars sich schon im heutigen Main Event wieder sehen werden.

      - Too Cold Scorpio (mit Paul London) bes. James Storm (mit Chris Harris) via 450 Splash [7 Min]

      Shawn Stasiak hielt im Ring eine Promo, in der er sich selbst hypte und, dass es sogar für eine Frau wie Pamela Paulshock (die zweifelnd blickend daneben stand) eine Ehre ist hier neben ihm zu stehen. Letztendlich kam Robbie Brookside raus, was nach Wortduell in einem Brawl endete, wobei Brookside eine Clothesline so duckte, dass versehentlich Paulshock hart getroffen wurde! Beide kümmerten sich gleichzeitig um sie, weshalb sofort wieder ein Streit ausbrach und beide wild aufeinander einschlugen. Ron Killings kam unbemerkt davon raus und trug Paulshock einfach fürsorglich Backstage. Stasiak konnte Brookside nach Lowblow seinen Finisher verpassen, doch wunderte sich dann, dass seine Managerin zwischenzeitlich verschwunden war.

      - The Hurricane & Pirat O bes. AJ Styles (C) & ??? = Viscera, als der Hurricane Viscera pinnte. Styles war die Niederlage mal wieder total egal, er ging einfach. [9 Min]

      Backstage konfrontierte Shawn Stasiak Ron Killings, er solle ihm sofort seine Mangerin wieder geben. Der disste ihn dafür, weshalb sie wenig später aufeinander einschlugen. Doch sofort ging Security dazwischen. Rena Mero kam hinzu und erklärte sie sei die heißeste Frau bei WCW, doch wenn sich alle um Blondine Nummer 2 prügeln wollen, dann werde dies geschehen. Und zwar in einem Three Way bei No Surrender. Sie verfüge, dass die Managing Lizenz für Paulshock danach nur noch für den Sieger dieses Matches gültig sei.

      - Four Way Match:
      Elix Skipper bes. Paul London, Bryan Lawler und The Prince of Punk per Overdrive gegen den früheren Shannon Moore [9 Min]
      *Paul London wurde zwischenzeitlich von AMW (Chris Harris & James Storm) attackiert und somit aus dem Match genommen.

      - Tyson Tomko (mit Jeff Jarrett) bes. einen Jobber mit seinem Tomko-Kick [2 Min]
      *Jeff Jarrett hypte danach im Ring sich und Tomko. Sie beide hätten eine wichtige Mission von Rena Mero erhalten, und diese sei ihm eine mehr als besondere Ehre, denn Sting störte immer und immer wieder den Verlaufe seiner Karriere, ohne ihn wäre heute Jeff Jarrett hier „The Icon“. Und genau deshalb werden er und Tomko den Stinger am Sonntag ein für alle male ausschalten. Und danach möge einfach der bessere von beiden gewinnen …

      Nun sollte Hernandez vs. Awesome folgen. Die LWO (Hernandez, Homicide & LWO) machte ihren Entrence, als FACT (Awesome & Raaber) (C) sie plötzlich hinterrücks attackierten. Chavo wurde von beiden Tag Team Champions facefirst in die Absperrung gedonnert, so dass sie weiter auf Hernandez & Homicide losgehen konnte. Awesome schnappte sich einen Stuhl und legte den Kopf vom LWO-Heavyweight auf die Ringtreppen, doch der wich dem Chairshot zum Glück aus und kam dann mit einem Sprung über die Ringtreppe auf Awesome zurück. Auch Homidice konterte einen Whipin gegen die Absperrung gegen Raaber erfolgreich, so dass nun die LWO die Champions in den Ring werfen konnten, um auf sie loszugehen. Nach einem Lowblow von Raaber waren die Heels jedoch schnell wieder fit. Es gab einen wilden Brawl, bis Chavo wieder da war und seinen Jungs überraschend jeweils einen Kendostick zu warf. Mit diesem mussten beide Heels kurz einstecken und flüchteten dann aus dem Ring. Die LWO ließ sich kurz vor ihrem PPV-Titel Rematch entsprechend feiern.

      - Six Man Tag Team Match:
      DDP, RHINO & D`lo Brown bes. Monty Brown (C), Raven & Sean O`Haire (C) (mit Rena Mero), als D`lo einen Einroller gegen O`Haire zeigte [14 Min]
      *Mit den drei jubelnden Faces ging die Show off-air, wobei DDP und RHINO sich durchaus skeptisch anbliebten, so kurz vor ihrer „geteilten“ Titelchance.

      ---

      Finale Card für das aller erste NO SURRENDER:

      - World Heavyweight Titel Elimination No DQ Fatal Four:
      Monty Brown (C) vs. DDP vs. Raven vs. RHINO

      - Three Way Dance:
      Sting vs. Tyson Tomko vs. Jeff Jarrett

      - World Cruiserweight Titel Match:
      AJ Styles (C) vs. The Hurricane

      - World Tag Team Titel Match:
      FACT (C) (Mike Awesome & Chris Raaber) vs. LWO (Hernandez & Homicide, mit Chavo)

      - Three Way Dance – um Pamela Paulshocks Managerlizenz:
      Ron Killings vs. Shawn Stasiak vs. Robbie Brookside

      - Tag Team Titel No.1 Contenders Match:
      Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) vs. AMW (Chris Harris & James Storm)
    • PPV 28: No Surrender (10.08.2003)

      Finale Card:

      - World Heavyweight Titel Elimination No DQ Fatal Four:
      Monty Brown (C) vs. DDP vs. Raven vs. RHINO

      - Three Way Dance:
      Sting vs. Tyson Tomko vs. Jeff Jarrett

      - World Cruiserweight Titel Match:
      AJ Styles (C) vs. The Hurricane

      - World Tag Team Titel Match:
      FACT (C) (Mike Awesome & Chris Raaber) vs. LWO (Hernandez & Homicide, mit Chavo)

      - Three Way Dance – um Pamela Paulshocks Managerlizenz:
      Ron Killings vs. Shawn Stasiak vs. Robbie Brookside

      - Tag Team Titel No.1 Contenders Match:
      Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) vs. AMW (Chris Harris & James Storm)

      Clip: Die Show startete mit Nahaufnahmen der äußerst entschlossen blickenden Gesichter von The Hurricane, Sting, RHINO und DDP. Mit ihren selbstbewussten Stimmen im Off gab es Bilder der letzten Wochen, wozu passend der Hurricane verkündete dem ehrlosen AJ Styles sein Gold zu nehmen; Sting verkündete, dass dies seine Welt sei und er Rena Mero und ihre Verbündeten aufhalten werde; während RHINO sagte, dass nun endlich seine Zeit gekommen sei, egal wieviele Gegner er dafür goren müsse, und Page werde sich das wofür er lebt und um das er betrogen wurde nun zurückholen. Mit den Versprechungen dieser Publikumslieblinge und einem „It`s showtime“ vom Stinger, ging es live in die Halle, wo die Fans zur aller ersten No Surrender-Ausgabe jubelten. Direkt ertönte die Musik des generationsübergreifenden Kult-Tag Teams Wefeelgood für den heutigen Opener …

      - Tag Team Titel No.1 Contenders Match:
      Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) vs. AMW (Chris Harris & James Storm)
      Ein starkes Team Team Match, das so richtig fahrt aufnahm, als es London gelang dem heranstürmenden Harris über sich nach draußen zu werfen und dann einen spektaklären Dive nachzusetzen. Storm wollte ihn dafür draußen attackieren, doch aus dem Nichts sprang Scorpio im Ring aus einem Flic Flac einen noch spektakuläreren Dive hinterher, wie nur er es kann. Im Ring kamen die Heels zwar wieder zurück ins Match, doch die beiden Highflyer kämpften hier mit großem Speed und großer Leidenschaft um den möglichen Titelshot. Am Ende gab es Chaos, wonach Storm und Scorpio auf dem dritten Seil brawlten. Das ECW-Original blockte einen Superplex-Ansatz und der Heel landete hart auf der Matte. Sofort ein 450 Splash hinterher und der Sieg für die Faces zum Showbeginn!
      Sieger: Wefeelgood

      - Three Way Dance – um Pamela Paulshocks Managerlizenz:
      Ron Killings vs. Shawn Stasiak vs. Robbie Brookside
      Nachdem der rappende Killings, der arrogante Stasiak und zuletzt der verrückt-headbangende Brookside ihre Entrences gemacht hatten, kam Pamela Paulshock zu ihrem eigenen Entrance heraus und stellte sich dann direkt unsicher blickenden an den Ring. In selbigem versuchte Stasiak es direkt mit einem Einroller gegen Brookside, der ihn dafür aus dem Ring warf, so dass das Match zwischen den beiden Faces schnell starten konnte. Paulshock kümmerte sich draußen um ihren (Noch-)Schützling, so dass der bald wieder mitmischte. Es gab jede Menge Action zwischen den drei Superstars. Zuletzt verfehlte der Engländer seinen High Knee Strike gegen Stasiak, welcher ihm dafür sofort seinen DVD verpasste. Stasiak freute sich nur sehr kurz über den gelungenen Finisher, denn vom Toprope kam Ron Killings mit einem High Crossbody angesprungen. Nearfall! Sofort der Truth or Consequence gegen den Heel hinterher. 1, 2, 3!
      Sieger: Ron Killings
      *Sieger Killings lud daraufhin die im Match doch recht neutrale Pamela Paulshock in den Ring. Die wollte erst nicht so richtig, doch mit etwas Charme war sie dann überzeugt und kam in den Ring, wo Killings ihr eine seiner unvergleichlichen Tanzeinlagen präsentierte. Nachdem sie zuerst abweisend geguckt hatte, zauberte dies nach einigen Sekunden dann doch ein Grinsen auf das Gesicht der Blondine. Danach tanztenden die zwei sogar zum großen Jubel des Publikums gemeinsam zur Rapmusik im Ring, um zusammen zu verschwinden! The Truth hat damit eine neue Managerin.

      Sean O`Haire hielt im Ring eine Promo darüber, dass er als Golden Boy der Company zwar in der letzten Woche bereits angetreten sei, doch da die Leute ihr hart erarbeitetes bisschen Geld bezahlen um ihn zu sehen sei er hier damit man ihn wenigstens sehen könne. D`lo Brown unterbrach und machte ihn mit einigen Sprüchen lächerlich, um daran zu erinnern, dass er ihn letzte Woche klar in der Ringmitte gepinnt hatte. Und ein wirklich Champion würde in den Ring steigen und zu kämpfen, und zwar nicht wieder gegen irgendwen, sondern gegen ihn als echten No. 1 Contender. O`Haire willigte dann doch ein zu einer spontan Titelverteidigung …


      - US Titel Match:
      Sean O`Haire (C) vs. D`lo Brown
      D`lo wollte den Belt unbedingt und legte direkt los wie die Feuerwehr. O`Haire konnte sich geschickt wehren und kam zurück ins Match. Doch er rannte in einen Spinkick des Afroamerikaners, der auf das Toprope ging. Doch Rena Mero kam raus und sprang auf den Ringrand und lenkte ihn so dort oben ab, was O`Haire für einen Hurricanarana vom Toprope ausnutze. D`lo schaffte den Kick Out und kämpfte sich aus einem Sleeperhold mit Hilfe der Fans in das Titelmatch zurück. Am Ende setzte der Champion eine Seantonbomb daneben, was Brown zum T-Bone Suplex nutzte, aber Rena lenkte am Ringrand den Ref ab. Brown drehte den Ref einfach wieder um, doch Rena tat das Selbe, als O`Haire mit einem Lowblow zur Stelle war. Jetzt durfte sich der Ref wieder zum Geschehen wenden, denn O`Haire zeigte einen Roleup zum 3-Count.
      Sieger: Sean O`Haire

      - World Tag Team Titel Best ouf of Three Falls Match:
      FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) vs. LWO (Hernandez & Homicide, mit Chavo)
      Die beiden Topteams von World Championship Wrestling 2003 lieferten ein richtig startes Tag Team Match ab. Nach gut 8 Minuten gelang den Heels der erste Pinfall, als Raaber plötzlich Homicide mit Hilfe der Seile illegal einrollte. Die Heels waren daraufhin am Drücker dun wollten mit vielen illegalen Aktionen den Sack mit dem zweiten Fall zu machen, doch die LWO fightete sich erfolgreich zurück ins Match. Dies wurde belohnt, als Hernandez sich nach gut 14 Minuten unbemerkt selbst einwechselte. Awesome verpasste gerade Homicide eine Lariat und wollte zur Powerbomb ansetzen, doch im Ansatz wurde er von einem Flying Shoudertackle des LWO-Heavyweights überrascht, der ihm einfach mal die Border Toss-Powerbomb verpasste zum 3-Count. Es ging beim Stand von 1:1 in die heiße Finishphase mit spektakulären Aktionen und mehreren Nearfalls. Am Ende brawlten alle vier im Ring. Zuletzt streckten die Heels gemeinsam Hernandez nieder, um gleichzeitig auf je ein Toprope zu klettern. Hernandez sprang wieder auf und rannte schnell in zwei Ringseile, um beide Heels hart auf dem Toprope landen zu lassen. Er sprang hoch für einen Toprope-Belly to Belly an Raaber. Sofort sprang er wieder auf, um auch Awesome den Toprope-Belly to Belly zu verpassen, doch der hielt sich fest. Beide Super-Heavyweight mit ihrer langen Vorfehde schlugen sich oben, bis Awesome eine Sunsetflip Powerbomb von oben gelang zum entscheidenden 3-Count!
      Sieger: FACT mit 2:1

      - Three Way Dance:
      Sting vs. Jeff Jarrett vs. Tyson Tomko
      Wie geplant bildeten der mehrfache Champion Jarrrett und der noch ungeschlagene Tomko, beide bekanntlich WCW-Commissionerin Rena Mero immer gerne zu Diensten, direkt eine Allianz, doch Sting wusste dies und ging deshalb direkt mit Feuer auf beide los. Dies klappte erst ganz gut, aber schon bald übermannten die beiden Heels ihn. Sting steckte einiges ein, bis es ihm gelang Tomko überraschend raus zu werfen und ihn draußen per Backsuplex durch das Koommentatorenpult zu werfen!!! Drinnen brawlte er mit Jarrett, dem er die drei Stinger Splashes verpasste konnte. Im Scorpion Deathlock war Double J kurz vorm Abklopfen, doch das Monster Tomko kehrte mit einer hinterrücksen Attacke ins Match zurück. Als es Sting endlich gelang ihn auszukontern war Jarrett jedoch wieder fit. Beide Heels waren gemeinsam einfach zu stark, zumindest bis es zum unausweichlichen Streit kam, darüber wer den Pinfall machen durfte. Letztendlich gab es ein großes Comeback vom Stinger, der mit beiden aufräumte. Es gab Stinger Splashes gegen beide gleichzeitig in den gegenüberliegenden Ecken, bis Jarrett hinterlistig den Referee vor sich zog, der zu Boden ging. Dies nutzte der Routiner, um The Icon eiskalt zwischen die Beine zu treten. Tomko-Kick! Jarrett hatte daraufhin eine Idee und nutzte den Refbump um seine Giratte zu holen. Tomko hielt den Face fest, doch der wich aus und der Guitarshot traf knallhart den eigenen „Partner“! Double J war geschockt über sich selbst, als Sting ihm plötzlich den Scorpion Deathdrop verpasste. Der Ref war wieder da und zählte bis drei!
      Sieger: Sting
      *Danach stürmten Mike Awesome & Chris Raaber (C) den Ring und umzingelten den Stinger. Doch plötzlich ertönte eine altbekannte Musik, die die Fans zum Ausrasten brachte, denn es gab eine echte Sensation: BRET „THE HITMAN“ HART lief mit einem Stuhl in der Hand in den Ring, woraufhin sich die Heels besser freiwillig zurückzogen. Am Ende gab es einen Handshake von Bret Hart und Sting!

      - World Cruiserweight Titel Match:
      AJ Styles (C) vs. The Hurricane
      Ein spektakuläres Match für den seit Woche immer arroganter agierenden AJ, der sich heute Nacht endlich mal wieder so richtig ins Zeug legen musste, und dem allseits beliebten Kult-Superhelden. Es gab zahlreiche schnelle Aktionen, man könnte dieses Match als große Kunst betiteln. Nach einem Tiefschlag und Einroller mit Hilfe der Seile dachte man schon die nächste unschöne Titelverteidigung von Styles sei perfekt, doch der Hurricane kickte aus und konnte den folgenden Stylesclash-Ansatz verhindern. Dafür saß wenig später der Eye of the Hurricane, und der Titelwechsel war perfekt!
      Sieger: The Hurricane – TITELWECHSEL!

      - World Heavyweight Titel Four Way No DQ Elimination Match:
      Monty Brown (C) vs. DDP vs. RHINO vs. Raven
      Dieser gigantische Main Event und die erste große Titelverteidigung des jungen Alpha Males sollte den Abend abschließen. Es wurde eine wilde Schlacht in und um den Ring! Nach einer Weile brawlten Page und Brown quer durch das Publikum, während im Ring RHINO nun endlich die Matchstipulation ausnutzen wollte, in dem er Raven erfolgreich mit einem Kendostick zusammenschlug. Er legte den Raben auf einen Tisch, wurde jedoch vom Toprope dann selbst hindurch geschickt. Nearfall für Raven! Der holte einen Stuhl, doch plötzlich war Brown im Ring und kickte ihm die Sitzgelegenheit mitten ins Gesicht. Brown gelang sein Dominator am Manbeast, doch DDP unterbrach das Cover an seinem Buddy erfolgreich. Seinen Diamond Cutter-Ansatz stoppte jedoch der Champion und es ging weiter zwischen allen vier Superstars hin und her, inklusive großer Nearfalls.
      *RHINO gelang nach einer gut 12 Minuten ein Powerslam gegen den amtierenden Champion. Die Warmaschine ließ einen GORE durch den kurz zuvor in der Ecke aufgebauten Tisch gegen Brown folgen, doch als er sich darüber freute wurde er von Raven mit einem knallharten Chairshot getroffen! Er ging auf die Knie, doch kam mit letzter Kraft wieder hoch, was der Raabe eiskalt zu einem zweiten Chairshot nutzte, um dann direkt seinen ex-ECW Kollegen mit dem Evenflow-DDT 1, 2, 3 zu pinnen!
      *Raven gelang später auch der Evenflow-DDT an DDP, doch der kickte bei 2,9 aus! Das ECW-Original konnte das kaum fassen, doch entschied sich dann Page für einen zweiten DDT hoch zu ziehen, aber dieses Mal konnte der plötzlich mit dem Diamond Cutter out of nowhere! 1, 2, 3, und auch der Raabe war raus!
      *Brown prügelte hart auf den angeschlagenen Page ein, doch der zeigte Nehmerqualitäten und ließ den Champ in einen Powerslam rennen. Mit aller Kraft schlug er seine Discus Clothesline und war offensichtlich auf der Siegerstraße, als Raven plötzlich kurz vor dem Vorhang nach Backstage doch umdrehte und in Richtung Ring stürmte. Offizielle stellten sich in den Weg und DDP blickte in diese Richtung, wo Raven nach einigen Sekunden die beiden in seinem Weg niederschlug und in den Ring slidete. DDP war jedoch klüger und sofort mit dem Diamond Cutter gegen den Eingreifer zur Stelle, doch The Alpha Male nutzte die Situation eiskalt aus und rollte den ex-Champion erfolgreich 1, 2, 3 ein zur Titelverteidigung!
      Sieger: Monty Brown
      *Mit Monty Brown, der den alterwürdigen Belt auf der Rampe selbstbewusst in die Luft streckte, während Page nur geschockt hinterher gucken konnte, ging No Surrender off-air.

      ---

      Und nächste Woche bei NITRO aus Sydney, Australien:

      - Special Main Event: Sting trifft auf seinen Erzfeind, den zurückkehrenden Vampiro!
      - Commissionerin Rena Mero hat eine Ankündigung zu machen. Und was hatte es mit dem Eingriff von Bret "Hitman" Hart auf sich?!
      - World Tag Team Titel Match: FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) treffen auf die offiziellen No. 1 Contender Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London)
      - Ron Killings (mit seiner neuen Managerin Pam Paulshock) vs. Bryan Lawler
      - Kurz nach dem schmerzlichen Titelverlust muss AJ Styles sich beweisen, und zwar gegen Elix Skipper!
    • NITRO 123 AUSTRALIA

      *Kid Kash bes. Pirat O
      *Shane Douglas bes. einen australischen Jobber
      *Raven bes. Robbie Brookside per Evenflow-DDT

      Und diese Woche bei NITRO aus Sydney, Australien:

      - Special Main Event: Sting trifft auf seinen Erzfeind, den zurückkehrenden Vampiro!
      - Commissionerin Rena Mero hat eine Ankündigung zu machen. Und was hatte es mit dem Eingriff von Bret "Hitman" Hart auf sich?!
      - World Tag Team Titel Match: FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) treffen auf die offiziellen No. 1 Contender Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London)
      - Ron Killings (mit seiner neuen Managerin Pam Paulshock) vs. Bryan Lawler
      - Kurz nach dem schmerzlichen Titelverlust muss AJ Styles sich beweisen, und zwar gegen Elix Skipper!

      PPV-Rückblick: Sting musste in einem Three Way mit Handicap Match-Feeling gegen Jarrett und Tomko ran. Er steckte ordentlich ein, doch letztendlich traf Double J mit der Gitarre den falschen Mann und wurde vor lauter Schock per Deathdrop gepinnt. Awesome & Raaber wollten sich The Icon dafür vornehmen, doch niemand geringeres als Bret „Hitman“ Hart machte den Save! Im Four Way No DQ Match um das Gold konnte Raven RHINO dank brutaler Chairshots eliminieren. Wenig später kassierte er jedoch den Diamond Cutter von DDP, der großes Kämpferherz bewies. Am Ende wollte der Raabe sich wieder einmischen, bekam noch einen Diamond Cutter, doch Monty Brown nutzte dies eiskalt zur Titelverteidigung. NITRO-Vorspann und die australischen Fans durften zu dickem Feuerwerk den Start der diesjährigen Tour erst einmal feiern, bis eine verhasste Musik ertönte …

      Rena Mero, Sean O`Haire (C), Tyson Tomko, Jeff Jarrett, Chris Raaber & Mike Awesome (C) kamen zum Ring, um die heiße Crowd in Australien zu begrüßen. Rena hypte ihren „Golden Boy“, der in der letzten Nacht in einer schwierigen Lage war, aber es mal wieder schaffte zu beweisen, dass ihm alleine die Zukunft der WCW gehört. Aporpos Zukunft, auch Tyson Tomko zeigte eine große Leistung und verprügelte immer und immer weiter den Stinger. In einem Singles-Match wäre er als Sieger davon gegangen. Auf Grund ihrer großen Leistung habe sie nun auch Awesome & Raaber zu sich geholt, das beste Tag Team seit mindestens 10 Jahren. Sie eine fantastische Commissionerin. Jarrett unterbrach, da er in ihrer Rede irgendwie übergangen wurde und er die Behauptung gerade interessant fand, dass Tomko nur wegen ihm verlor. O`Haire warnte ihn seine Rolle zu kennen und besser nie wieder seine „First Lady“ zu unterbrechen. Diese wollte weiter sprechen, denn in Tomko sehe sie den nächsten World Champion, doch Jarrett unterbrach sie unbeeindruckt erneut. Er sei hier, weil er dieses Business liebe und sein Ziel der Titel sei, denn diesen Titelshot hatte Rena immerhin ihm versprochen. Rena wurde langsam wütend und nannte Jarrett den „Weak Link“ in diesem Ring, der sicherlich für den letzten Sonntag nicht auch noch belohnt werden wird. Double J als mehrfacher World Champion ließ dies nicht auf sich sitzen, weshalb Rena irgendwann genug hatte. Awesome, Raaber und Tomko griffen Jarrett auf ihr Zeichen an. Nach einem ordentlichen Beatdown durfte O`Haire dann noch den TKO zeigen, wonach Rena erklärte Jarrett sei GEFEUERT!!!

      Es gab einen großen Hypeclip zum heutigen Special Main Event Sting vs. Vampiro, in dem ausführlich die lange Vorgeschichte beider Männer gezeigt wurde. Dabei wurden auch immer wieder Stimmen von australischen Fans vor der Halle eingespielt, die sich stolz zeigten, dass dieses Match bei ihnen zum Tourstart in Australien stattfindet und unterschiedlicher Meinung zu den Siegern waren. Der heutige Main Event wird episch!

      - Ron Killings (mit Pam Paulshock) bes. Bryan Lawler via Truth or Consequence [5 Min]
      *Danach gab es eine Tanzeinlage von Killings und seiner neuen Managerin, doch Shawn Stasiak war aus dem Nichts mit einem Tritt zwischen die Beine zur Stelle. Er verpasste Killings einen DVD, wonach er Paulshock noch etwas anschrie, dass sie besser nicht weiter mit dem Verlierer tanzt, denn er ist der einzige Gewinner und sie jetzt auf der Verliererseite.

      Backstage instruierte Rena Mero Vampiro heute Nacht gegen Sting besser nicht zu versagen. Er habe ja gesehen was mit Jarrett passierte, und in diesem Business seien manche Comebacks nicht auf Dauer. Sie wisse jedoch, dass in Vampiro das Monster stecke und er heute Nacht das größte Comeback der Geschichte feiern werde, in dem er endlich den Stinger stoppe und ihr Problem löse. Vampiro nickte fokussiert.

      - Elix Skipper bes. AJ Styles via Inside Cradle [7 Min]
      *Styles holte sich daraufhin beleidigt und wütend einen Stuhl, doch bevor er den einsetzen konnte stürmte The Hurricane (C) heraus, wich drei Stuhlschlägen aus und kickte dem Heel dann selbst den Stuhl ins Gesicht. Der zog sich geschockt zurück, während Skipper und Helms feiern konnten.

      - Non-Titel-Match:
      Sean O`Haire (C, mit Rena Mero) bes. Jonny Storm ohne größere Probleme mit seinem TKO [3 Min]
      *O`Haire verkündete danach mal wieder der größte US Champion aller Zeiten zu sein. Er sprach darüber, dass es mit Rena Mero an seiner Seite sei wie täglich einen Regenbogen runter zu rutschen, doch bevor er weiteren Mist erzählen konnte unterbrach die Musik von Bret „The Hitman“ Hart! Der Rückkehrer von Sonntag entschuldigte sich für die Störung, aber genau wie jeder einzelne hier in Sydney konnte er die Grütze nicht mehr mit anhören, die aus O`Haire`s Mund kommt. Rena erwiederte sie habe heute Nacht Jarrett gefeuert und da sie sich nicht daran erinnern könne Hart unter Vertrag genommen zu haben werde sie ihn nun entfernen lassen und in das nächste Flugzeug nach Kanada setzen. Hart gab ihr Recht, er habe keinen Vertrag als Wrestler und die Ärzte verbieten ihm sogar zu wrestlen. Und genau deshalb habe er keine Sekunde gezögert als der WCW-Vorstand anrief und ihn zum neuen Co-Commissioner machte! Woche für Woche saß er zu Hause und schaute sich an, dass Rena seinen Sport in den Dreck zieht und O`Haire den Belt, den er viermal hielt, lächerlich machte. Doch er habe eine Neuigkeit für Rena Mero: Diese Zeiten sind vorbei! Er werde ab sofort auf sie aufpassen, und seine erste Entscheidung ist, dass die Schonzeit für O`Haire vorbei ist, denn nächste Woche wird er den US Titel in einem Four Way Dance auf`s Spiel setzen! Rena`s Goldjunge blieb geschockt guckend zurück.

      - D`lo Brown bes. Shane Douglas per Frogsplash [5 Min]
      *Brown feierte seinen Sieg, als Douglas ihn hinterrücks nochmals angriff. Er schrie Brown an, der per Spinkick konterte und nochmals den Frogsplash auspackte, um dann selbst noch einen 3-Count zu zählen. Brown feierte auf der Rampe, doch hinterrücks griff Kid Kash ihn an! Kash schlug auf ihn ein und zog dann einen Brainbuster auf dem Entrenceway durch. Kash erklärte, dass er heute Nacht nicht in der Show sei, mal wieder. Doch Brown kam hierher um Geld zu machen und mache sich auch noch über einen großen Mann dieses Sport wie Douglas lustig? Damit pisste er Kash an. Und genau das passiert mit jemandem der den falschen Hund anpisst!

      Backstage war Rena Mero fürchterlich hysterisch über die neue Rolle von Bret Hart, während O`Haire und Bodyguard Tomko sie nur versuchten irgendwie zu beruhigen.

      - World Tag Team Titel Match:
      FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) bes. Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) nach dem Bambikill gegen Scorpio [8 Min]
      *Anschließend erklärte Raaber, dass sie sich nicht stoppen lassen werden. Sie erklärten als „ihre“ Tag Team Champions Rena Mero die Treue.

      Bret Hart sprach Backstage den resignierten AJ Styles an und lobte diesen. Er müsse an sich selbst glauben und die Kraft der Fans in sich aufnehmen. Gehe auf den richtigen Weg, werde er bald den Titelverlust vergessen und ein ganz Großer sein!

      Monty Brown (C) kam mit einem Cabrio in die Halle gefahren und erzählte Australien eine Geschichte, die des wahren American Dream, denn den lebt er. Letzte Nacht hatte er gleich drei Gegner, doch bewies, dass er der Alpha Male ist und weder Raven noch RHINO noch DDP in seiner Liga spielen. Deswegen sei er heute Nacht hier nur zum feiern. DDP unterbrach und hatte einige Sprüche parat. Brown erklärte daraufhin, dass sich niemand, selbst in Australien, heutzutage noch für den abgehalfterten ex-Champion Diamond Dallas Page interessiert. Sein Auto dadrüben habe mehr Wert als DDP`s Leben. Page erwähnte, dass Brown das Auto so sehr zu lieben scheint wie er den Titel, wenn er es sogar noch Australien einfliegen lässt. Wie auch immer, er wolle ein Match mit ihm, heute Nacht! Brown kündigte aber an mit dem Cabrio zu cruisen anstatt zu arbeiten. Letztendlich holte Page einen Vorschlaghammer hervor und schlug genüsslich die Scheiben von Brown`s Lieblingswagen ein. Wenig später rannte der Champion, nach vergeblichen Rufen nach der Security dann selbst die Rampe runter und brawlte wild mit DDP. Es ging mehrfach in die Absperrung und die Ringtreppe für beide, bis Brown nach Augenstecher den Face in den Ring warf. Er holte einen Stuhl, aber traf mit dem nur die Ringseile und damit sich selbst ins Gesicht, was zum Diamond Cutter führte, wonach Page sich mitten im Publikum feiern ließ!

      - Special Main Event:
      Sting bes. Vampiro durch DQ [12 Min]
      *Ein großes Match dieser beiden ewigen Rivalen, zumindest bis plötzlich Tomko, Raaber & Awesome den Stinger gemeinsam angriffen. Sie schlugen brutal auf The Icon ein, während Vampiro im Ring sitzend alles mit ansah. Awesome schnappte sich Sting`s Baseballbet und holte aus, doch Vampiro unterbrach. Dies sei sein Business, deswegen wolle er den Schläger. Aber er sah den Bet nur etwas an, wonach er kurz in die Fans blickte und dann mit dem Baseballbet alle drei Heels abfertigte!!! Rena Mero mit Sean O`Haire fluchte vor einem Monitor, wo sie vorhin glücklich alles mitangeshen hatte, als Bret „Hitman“ Hart hinzu kam und sie in den „neuen Zeiten“ grinsend willkommen hieß. Im Ring waren die Heels beseitigt und Rückkehrer Vampiro ließ den Schläger nachdenklich fallen. Sting kam langsam wieder hoch und bot ihm wie schon vor 5 Wochen respektvoll den Handshake an. Nach langem Zögern schlug Vampiro unter großem Jubel ein. – FACETURN!

      ---

      Und nächste Woche:

      - US Titel Four Way Match: Sean O`Haire (C) vs. Robbie Brookside vs. Pirat O vs. Crowbar
      - Eine Ankündigung vom neuen Commissioner Bret Hart
      - DDP & RHINO vs. Raven & Shane Douglas
      - Cruiserweight Titel Match: The Hurricane (C) vs. Elix Skipper
    • Wieder mal ein, zwei Worte zum PPV.
      Ich finde solche Tag Teams wie Wegeelgood perfekt! Das wäre doch irgendwie so ein typisches WCW Tag Teamder frühen 90er Jahre, wo die Fans einfach ne Freude an den Faces haben.
      Daher auch gut, wenn Du sie im Opener einsetzt und auch gewinnen lässt.
      Pam kriegt dann mit Killings einen neuen Schützling, wo sie aber in meinen Augen nicht wirklich gut rein passt. Ich meine Killings kann so viel am Mic der braucht doch nicht ne blonde Barbie an seiner Seite.
      Irgendwie ist mir Rena Mero auch viel zu oft bei den Matches von O'Haire involviert. Aber vielleicht täusche ich mich auch nur. Aber mir fällt sie gefühlt zu oft auf. Eine Titelverteidigung war mir dennoch logisch und schlüssig.
      Als Steirer freue ich mich natürlich über den Sieg meines Landsmannes Chris Raaber. Was mir bei dir besonders gut gefällt ist immer deine Matchbeschreibung. Die wirkt sogar bei kurzen Beschreibungen logisch und authentisch.
      Haha, was ist denn eine Giratte? :D Der Sieg für Sting hingegen kommt bei mir gut an. Der Stinger war 2003 ja auch noch wirklich in guter Form.
      Das überrascht mich und ich verstehe es noch nicht so ganz. Da feiert der Hitman 2003 sein Comeback? Hätte der arme Kanadier damals nich seinen Schlaganfall? Nun ja, ich weiß noch nicht wie Du ihn einsetzt. Die Zeichen für einen Kampf sind eher unwahrscheinlich und die Verbindung mit dem Stinger verstehe ich noch nicht so ganz.
      Die Cruiserweights als PreME...auch interessant. Ein nettes Match und der Hurricane als CW Champion geht so völlig in Ordnung.
      Der Main Event war stark und zeigt uns was wir wohl in Zukunft von einem Champion Monty Brown noch so erwarten dürfen. Er wirkt wirklich wie ein gutes Projekt von dir. 2003 als WCW Champion und damit trat er ja auch irgendwie in die Fußstapfen von Booker T und Ron Simmons, die es als Afroamerikaner bei WCW wesentlich leichter hatten als in der WWE.

      Zum Australien Special...
      Wow, Jeff Jarrett ist hoffentlich nur mal On Screen gefeuert und kehrt irgendwie als Face zurück. Das war schon ein heftiger Turn gegen Double J. Vielleicht holst Du ihm seine Debra zurück.^^
      Eine weitere Überraschung war dann natürlich auch noch Bret Hart als Co-Commissioner. Ist wohl auch ein probates Mittel bei dir. Schließlich gab es mit Roddy Piper und Raven ja auch schon andere Leute mit Matchpositionen bei dir.
      Das ist halt das Problem bei WCW, dass man nie so einen Vorteil mit den McMahons hatte wie das Familienimperium selbst.
      Das Segment mit dem Cabrio und DDP war dann sogar sehr attitude-era like. Das hat mir auch ganz gut gefallen. Da konnte sich DDP gut profilieren.
      Und am Ende des Abends darf dann Vampiro sogar wieder Face turnen. Das muss man sich ja jetzt mal ansehen, ob das wirklich gut ist. Irgendwie fehlt mir im ME jetzt wirklich ein Gegenspieler mit Schlagkraft gegen Sting. Wobei dieser wohl jetzt mal bestimmt eine Auszeit einnehmen wird. Soweit ich weiß hat er ja bei dir im Diary einen eher befristeten Vertrag.
    • @ViRus: Danke, du überblickst vieles erstaunlich gut.

      Pam ist nicht zum Reden an Killings Seite gestoßen, sondern um zusammen verrückt-kultig abzutanzen (und Angriffsfläche zu bieten).

      Rena liebt bekanntlich O`Haire, darum wird sie in ihrer Machtposition alles tun, um ihn weit zu bringen.

      Bret habe ich 2006 in Olsberg live gesehen und setzte u.a. einen Sharpshooter an. Diese Form habe ich von ihm im Kopf für mein Paralleluniversum 2003.

      Wobei ich bei Monty Brown sicher bin, dass er auch in der WWE einen der beiden World Titel geholt hätte, wäre er dabei geblieben.

      Jarrett hatte ja damals sehr unschöne familiäre Probleme, darum hat er eine Auszeit jetzt einfach mal verdient, zumal ich nichts für ihn habe momentan. Was ist denn gut an Debra?

      Stimmt, es waren mehrere Commissioner. Roddy Piper ist damals leider zur WWE gewechselt. Und Raven scheiterte im Machtkampf gegen Rena Mero und unterwarf sich. Nun setzt ihr der Vorstand also einen neuen Gegenspieler gegenüber zum Ausgleich der Heel/Face-Mächte. Zudem verbreitet Bret Hart natürlich etwas Starpower, so viele Big Names habe ich ja nicht.

      Vampiro turnte im Dezember 2002 Heel. Jetzt, August 2003, ist die unendliche Geschichte mit Sting aus erzählt. Sting wird jedoch keine Auszeit (kam doch erst vor 2 oder 3 Monaten zurück) nehmen, ganz im Gegenteil! Da er Rena Mero und ihrer Allianz den Krieg erklärte sehe ich eigentlich mehr als genug "Gegenspieler" aktuell, auch einige wirklich stark dargestellte Heels. ;)

      Spoiler: In den nächsten 4 Wochen kehren zwei richtig, richtig große Namen zurück bzw. debütieren!
    • NITRO 124 AUSTRALIA

      Shockwave-Tapings (Gauntlet-Special):
      *Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) bes. 2 Jobber
      *Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) bes. Kid Kash & Bryan Lawler
      *AJ Styles & The Prince of Punk bes. Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London)
      *LWO (Hernandez & Homicide) bes. AJ Styles & The Prince of Punk

      Und diese Woche:

      - US Titel Four Way Match: Sean O`Haire (C) vs. Robbie Brookside vs. Pirat O vs. Crowbar
      - Eine Ankündigung vom neuen Commissioner Bret Hart
      - DDP & RHINO vs. Raven & Shane Douglas
      - Cruiserweight Titel Match: The Hurricane (C) vs. Elix Skipper

      Rückblick: Jeff Jarrett widersprach im Ring Rena Mero, wofür er als „Weak Link“ ihrer Gruppierung von Sean O`Haire und Co abgefertigt und gefeuert wurde! Sean O`Haire besiegte locker Jonny Storm und bezeichnete sich als größten US Champion aller Zeiten, doch Co-Commissioner Bret Hart unterbrach, um zu verkünden, dass O`Haire sich endlich beweisen solle und ihn in ein Fatal Four für heute zu stecken. Monty Brown (C) kam mit einem teuren Cabrio raus und hypte sich selbst, doch DDP unterbrach und zerstörte das schöne Auto. Der folgende Brawl endete im Diamond Cutter am Champion. Und am Ende kehrte Vampiro zurück, der laut Rena Mero besser nicht versagen solle, gegen „The Icon“ Sting. Tomko, Raaber & Awesome griffen ein, doch Vampiro selbst ließ sich den Baseballbet geben, um plötzlich dem Stinger zu helfen. Die Show endete im Handshake der Erzrivalen Sting und Vampiro. Nach dem Vorspann und Feuerwerk vor den begeisterten australischen Fans ertönte eine beliebte Musik …

      Der neue Commissioner Bret „The Hitman“ Hart eröffnete die Show und verglich seine große US Titel Regentschaften mit der enttäschenden von O`Haire. Schön, dass dieser heute Nacht im Four Way eine echte Herausforderung erhält. Commissionerin Rena Mero unterbrach und nannte es eine Schande, dass man ihr jemanden hier vor die Nase setzt bei allem was sie für die WCW getan habe. Dankbarkeit wie von Tomko oder Awesome & Raaber gäbe es leider kaum noch in diesem Business, Hart solle mal darüber nachdenken. Der dachte kurz und hatte plötzlich eine tolle Idee, denn heute im Main Event muss ihr Lieblingsteam die World Tag Team Titel auf`s Spiel setzen, und zwar gegen niemand geringeren Sting und … Vampiro! Rena zickte rum, wonach Hart ankündigte, dass sie sich besser ein Tampon suche, denn er habe heute Nacht noch viel mehr zu verkünden. Aber jetzt erstmal sehen wieviele Champions nach NITRO noch auf ihrer Seite stehen …

      - World Cruiserweight Titel Match:
      The Hurricane (C) bes. Elix Skipper in einem fairen und spektakulär-schnellen Match [7 Min]

      - Tyson Tomko (mit Rena Mero) bes. LWO`s Homicide (mit Hernandez) [6 Min]
      *Rena Mero gab dem Ref mitten im Match die Anweisung Hernandez vom Ring zu entfernen. Während er dies tat warf sie einen Schlagring in den Ring, den sich daraufhin Tomko packte und einsetzte zum folgenden Finish. Die beiden LWO-Members beklagte sich danach zu recht, doch Rena verschwand nur lachend mit Tomko.
      *Commissioner Bret Hart hatte dies an einem Monitor genau beobachtet.

      D`lo Brown kündigte im Ring an sich bald Kid Kash vorzuknöpfen, doch heute Nacht kümmere er sich erst einmal den US Titel, da er nicht länger zu lassen werde was O`Haire & Mero hier abziehen. Er werde gegen sie einstehen, Bret könne ihn jederzeit um Hilfe bitten. Rena Mero kam auf die Rampe, sie schätze zwar die ehrliche Meinung ihres Angestellten, und deswegen habe sie ihn ausgewählt einen „neuen Wrestler zu testen“, womit er sich auch gleich für das US Titel Match warm machen könnte … sie deutete auf die Rampe und niemand geringeres als der ehemalige World Heavyweight Champion VADER feierte überraschend sein WCW-Comeback …

      - Comeback:
      VADER bes. D`lo Brown per Vadersplash [7 Min]
      *Direkt danach schlenderte Kid Kash zum Ring und fragte den ausgeknockten Brown ob er wirklich seinen Namen heute Nacht in den Mund genommen habe. Offensichtlich habe Brown keine Ahnung wer er sei und wie weh er ihm tun könne. Brown kämpfte sich langsam hoch, doch bekam sofort einen brutalen Brainbuster verpasst!

      AJ Styles verkündete Backstage, dass er eine neue Einstellung gefunden hat, um mit positivem Denken mehr zu erreichen, er wolle da raus gehen und für die Fans Woche für Woche das beste geben. „The Living Legend“ Larry Zbysko unterbrach und nannte dies Bullshit. Er habe gesehen was Bret Hart ihm vor einer Woche sagte, aber wenn AJ darauf höre zerstöre er eine Karriere. Er sehe jedoch viel zu viel in AJ dafür. Er solle sich ihm anschließen und auf das Publikum scheißen, dann komme der Erfolg von selbst …

      - DDP & RHINO bes. Raven & Shane Douglas durch DQ [6 Min]
      *RHINO & Raven brawlten durch das Publikum während im Ring DDP Douglas den Diamond Cutter verpasste. Monty Brown (C) war direkt zur Stelle und prügelte auf DDP ein, was zur DQ führte. Letztendlich wollte Brown auch noch genüsslich einen Beltshot zeigen, aber DDP wich aus und zeigte den Cutter aus dem Nichts, um danach schon wieder triumphierend im Publikum zu feiern.

      Backstage wurde Vampiro auf einem Gang vom Interviewer abgefangen, der ihn zu seiner überraschenden Wandlung fragte. Der sagte man habe ihm das ganze Leben immer gesagt was er zu tun habe, egal ob im Kinderheim, als junger Wrestler oder unter „Father“ James Mitchell. Sting habe ihm trotzdem immer und immer wieder die Hand angeboten. Dies habe ihn beeindruckt, doch er traute sich erst sein wahres Ich zu zeigen, als auch Rena ihm auch wieder sagte was er zu tun habe. Und er schwor sich in diesem Moment sich nie wieder so behandeln zu lassen. Er könne es kaum erwarten mit dem Stinger zu teamen, denn wenn sie sich heute Nacht die World Tag Team Belts holen werden die Leute da draußen ihm alles vergeben, und dafür werde er heute Nacht kämpfen wie noch nie!

      Shawn Stasiak belästige Backstage seine ex-Managerin Pamela Paulshock.

      - US Titel Four Way Dance:
      Sean O`Haire (C) bes. Robbie Brookside, Pirat O und Crowbar nach schmutzigem Einroller gegen Crowbar [8 Min]

      Raven verkündete Backstage, dass die Sache mit RHINO schon viel zu viele Jahre andauere. Immer wieder scheitere Raven nur weil RHINO ihm Steine in den Weg wirft. Das wird aufhören, diese Liga sei nicht groß genug für beide!

      - World Tag Team Titel Match:
      Sting & Vampiro vs. Mike Awesome & Chris Raaber (C) endete im No Contest [10 Min]
      *Tyson Tomko, Sean O`Haire & Vader griffen gegen die Faces ein als diese gerade auf der „Siegesstraße“ waren, doch die LWO (Hernandez & Homicide) rannte sofort raus zum Save, was in einem großen Brawl endete.
      *Bret Hart kam auf die Rampe und verkündete er habe zu Hause genau das hier am meisten vermisst, diese unkontrollierte Action. Darum werde es beim kommenden PPV sein Lieblingsmatch geben, um herauszufinden wer die besseren Jungs auf seiner Seite hat: Es kommt zum Comeback der WAR GAMES!!! Erstmals habe ein Team gleich zwei Teamleader, denn Sting & Vampiro sind dabei! Und er tue Rena Mero einen „Gefallen“, denn ihr Golden Boy werde nicht geschont, sondern müsse sich als Teamleader beweisen: Team Sting/Vampiro vs. Team Sean O`Haire in den WAR GAMES bei Fall Brawl!!!

      ---

      Vorschau auf die nächste Ausgabe aus Australien:

      - Sting vs. Vader
      - Robbie Brookside vs. Kid Kash
      - DDP vs. Shane Douglas
    • NITRO 125 AUSTRALIA

      *Pirat O bes. Shawn Stasiak, nachdem Ron Killings den Heel ablenkte
      *Shane Douglas bes. Jonny Storm
      *Wefeelgood (Too Cold Scorpio & Paul London) bes. Crowbar & The Prince of Punk

      Und diese Woche bei NITRO:
      - Sting vs. Vader
      - Robbie Brookside vs. Kid Kash
      - DDP vs. Shane Douglas

      Rückblick: Rena Mero unterbrach Bret Hart, denn der Co-Commissioner gefiel ihr gar nicht. Bret solle drüber nachdenken, doch ihm fiel etwas anderes ein: Mike Awesome & Chris Raaber mussten ihre Tag Team Titel gegen niemand geringeren als Sting & Vampiro verteidigen. Tomko besiegte Homicide, da Rena Mero für eine Ablenkung sorgte, die er zum Schlagringeinsatz nutzte. D`lo Brown kritisierte in einer Promo Rena, wofür diese aus dem Nichts das Comeback von Vader präsentierte, der dem überraschten Babyface keine Chance ließ. O`Haire verteidigte seinen US Titel knapp in einem Four Way Dance mit einem schmutzigen Einroller. Und im Tag Team Titel Match gab es einen DQ-Sieg für Sting & Vampiro, da Tomko, O`Haire & Vader eingriffen. Die LWO machte den Save, wonach Bret nach dem großen Brawl das baldige Comeback der WAR GAMES verkündete!

      - DDP bes. Shane Douglas mit dem Diamond Cutter [6 Min]
      *Monty Brown (C) war danach aus dem Nichts im Ring und fertigte dPage ab, doch Bret Hart tauchte auf der Leinwand auf und riet ihm so etwas besser zu unterlassen. Brown sei ein großer World Champion, und genau deswegen bereite er sich nun besser auf seinen großer Herausforderer für heute Abend vor, den Bret selbst ausgewählt hat: RHINO kam grinsend ins Bild und wir haben einen XXL Main Event für heute Nacht!

      Vader bot Backstage Rena Mero seine Dienste für das WAR GAMES-Match an. Diese schlug begeistert ein, genau für solche Situationen habe sie ihn in die WCW geholt.

      - Ron Killings (mit Pam Paulshock) bes. einen Jobber [3 Min]
      *Shawn Stasiak griff Killings erneut beim Siegestanz mit seinem neuen Valet hinterrücks an, doch dieses Mal konterte der ihn wunderschön aus, bis sich Stasiak stinksauer zurückzog. Killings erklärte, dass Paulshock offensichtlich keine Verliererin ist und Stasiak dies nur behauptet habe, weil er jetzt nur noch aus der Ferne sehen kann, was er vergraulte: Diese unglaublich heißen Kurven. Und jetzt werde heiß getanzt. Stasiak sah dem verrückten Afro/Blondinen-Danceoff nur geschockt und sprachlos von draußen zu.

      - Vampiro bes. Chris Raaber (mit Mike Awesome) durch DQ, da Awesome eingriff und Vampiro die Awesomebomb verpasste [5 Min]
      *Bevor mehr passierte tauchten Rena Mero & Sean O`Haire (C) auf der Rampe auf und zeigten sich sehr beeindruckt. Das teufliche Paar an der WCW-Spitze wählte die World Tag Team Champions für ihr WAR GAMES-Team aus, die darauf Lust hatten.

      Bret Hart traf Backstage auf seine Commissioner-Kollegin Rena Mero und lobte sie für ihre WAR GAMES-Verpflichtungen, frage sich nur ob ihr Golden Boy tough genug für dieses Match sei und ob sie ihn danach noch wieder erkennen werde. Die zickte ihn wütend an, doch Hart fragte, ob es wirklich klug von ihr war alle Teilnehmer schon heute zu verraten. Er habe da ja ein Ass im Ärmel, das er ganz sicher nicht ausspielen werde bevor Tag X kommt, und mit Tag X meint er den Tag, wenn Team Mero vernichtet wird! Sie schwor, dass ihr Team triumphieren werde und wurde dann vom Hitman stehen gelassen.

      - Non-Titel-Match:
      The Hurricane (C) bes. The Prince of Punk via Eye of the Hurricane [4 Min]
      *AJ Styles stürmte daraufhin raus, um den Hurricane freundschaftlich vor einem angeblichen Rache-Angriff des Prince zu schützen. Der Superheld mochte die neue Einstellung und bot einen Handshake an, doch AJ attackierte den Champion daraufhin und verpasste ihm den Stylesclash. Larry Zybisko kam daraufhin begeistert raus und überreichte AJ einfach Mal den Cruiserweight Titelbelt und streckte seinen Arm in die Luft!

      - Kid Kash bes. Robbie Brookside mit dem Brainbuster [5 Min]
      *Daraufhin stürmte D`lo Brown zum Ring und räumte mit Kash auf, bis der flüchtete. Brown schnappte sich das Micro und bedankte sich bei Kash für die harten Aktionen der letzten beiden Wochen, denn nun habe er Blut geleckt und werde Kash beweisen, dass er nicht wegen des Geldes hierher gekommen ist, sondern er sei hier um zu kämpfen. Er werde das beweisen, und zwar in dem er seinen Arsch tritt!

      The Hurricane (C) zeigte sich im Backstage-Interview enttäuscht davon, dass AJ Styles endgültig sein Talent für die falsche Seite gelegt hatte. Das Gute werde am Ende immer siegreich sein, daher könne AJ Styles sein Cruiserweight Titel Rematch haben. Doch wenn er glaube, dass Superhelden nicht fliegen können werde er ihm das Gegenteil beweisen, denn das Rematch werde ein Laddermatch bei FALL BRAWL!

      - A classic Rival:
      Sting (mit Vampiro) vs. Vader (mit Tyson Tomko) endete im No Contest, da beide Begleiter eingriffen, wonach es zu einem großen Brawl aller vier kam.
      *Letztendlich zogen sich die Heels zurück. [7 Min]

      - World Heavyweight Titel Match:
      Monty Brown (C) bes. RHINO, nachdem beim GORE-Ansatz plötzlich Raven in den Ring stürmte. Brown GOREte daraufhin Raven und warf diesen im hohen Bogen raus, als er plötzlich vom Champion einen Kick in den Magen und sofort den Dominator für drei einstecken musste. [12 Min]
      *Zwischendurch wurde eingeblendet wie Bret Hart und an anderer Stelle Rena Mero an Backstage-Monitoren den Kampf interessierten verfolgten.

      ---

      Vorschau auf nächste Woche:
      - Ron Killings vs. Shawn Stasiak
      - Contract Signing zwischen Monty Brown (C) und DDP
      - AJ Styles (mit Larry Zybisko) vs. Robbie Brookside
    • Man kann wirklich darüber diskutieren, ob Vader 2003 noch geeignet war. Aber so schlimm finde ich die Verpflichtung nicht. Er ist einer der Namen aus der klassischen WCW, wo ich auch eher deine WCW einschätzen würde, weil mit der GeldverbrennungsWCW von Eazy E hat das ja meiner Meinung nach weniger zu tun.
      Vader hatte auch wirklich ein imposantes Debüt oder Comeback und ich finde es durchaus okay. Natürlich erinnert man sich an die Zeit von damals als sich Vader bei WWE Taboo Tuesday 2005 ganz schön blamierte.
      Vader in den Wargames ist auch in Ordnung. Ich denke mal, dass er in die WCW gekommen ist, um Talente over zu bringen.
      Und eines muss man auch sagen: Rena Mero hat bislang noch jede Bedrohung aus dem Weg geräumt. Ich denke auch, dass sie die Ära von Bret Hart überstehen wird.
      Das Monty Brown Booking geht auf jeden Fall auch interessant weiter. DDP ist auch ein geeigneter Gegner, da er über ein gutes Micwork verfügt. Monty macht seine Rolle als Champion gut, aber ich glaube nicht, dass dies ein geschichtsträchtiger Run werden wird und gehe doch früher oder später von einem Titelwechsel aus.
      Interessant auch, wo du mit Styles hin möchtest. Larry als sein Manager ist schon etwas ungewöhnlich, aber interessant. Tut der CW aber auch ganz gut.
      Das einzige was mir nicht so gefällt ist Ron Killings als Flash Funk 2.0 da gefällt mir das "The Truth"-Gimmick bei Kollegen @Trapper doch etwas besser.
    • NITRO 126 AUSTRALIA

      *The Hurricane & Jonny Storm bes. The Prince of Punk & Bryan Lawler
      *Shane Douglas bes. einen Jobber
      *Sean O`Haire bes. Paul London mit seinem TKO

      Vorschau zur finalen Show vor FALL BRAWL:
      - Ron Killings vs. Shawn Stasiak
      - Contract Signing zwischen Monty Brown (C) und DDP
      - AJ Styles (mit Larry Zybisko) vs. Robbie Brookside

      Rena Mero eröffnete die Show und hypte ihr bestes WAR GAMES-Team aller Zeiten (Sean O`Haire, VADER, Tyson Tomko, Mike Awesome & Chris Raaber). Bret „Hitman“ Hart unterbrach und sprach das Ass in seinem Ärmel habe, welches Rena sicherlich schon jetzt schlaflose Nächte bereitet ... wenn sie ihren „Golden Boy“ trösten muss, der genau wisse, dass er nach diesem Match nicht mehr der Selbe sein wird. Letztendlich sagte Hart, dass es an der Zeit sei neben Sting & Vampiro die nächsten beiden Männer in seinem Team zu verkünden. Rena solle darum gleich ihre besten zwei Männer rausschicken, denn dann werde er zwei Leute nehmen, die Sting persönlich für sein Team rekrutiert hat. Rena sagte sie könne dieses Gerede nicht mehr hören, und auch die Fans würden Bret Hart nicht mehr sehen wollen. Seine Zeit sei vorbei, und er solle gehen und sie und die Fans erlösen, denn sie und O`Haire seien die Personen, die die WCW heute ausmachen. Bret Hart korrigierte und erklärte ihr was dieses Business auchmacht, dass er und seine Familie lieben. Er sei zwar nicht in der Lage zu kämpfen, aber er werde sein Team bei den WAR GAMES begleiten und komme was wolle für seine Jungs einstehen. Rena solle besser auch am Käfig stehen, wenn ihr Bild der WCW und ihr Golden Boy eine Lektion erteilt bekommen. Danach ließ sich der Hitman feiern und Rena verschwand sauer Backstage.

      - Fehden-Finale:
      Ron Killings (mit Pam Paulshock) bes. Shawn Stasiak dank Pam`s kluger Ablenkung mit dem Truth or Consequence [7 Min]
      *Killings & Pam tanzten danach wieder wild im Ring.

      Elix Skipper gratulierte Backstage Ron Killings, wonach beide darauf zu sprechen kamen, dass sie einst die World Tag Team Titel ohne eine Niederlage verloren. Es sei höchste Zeit sich darum zu kümmern. Pamela erwähnte sie habe von einem großen Contender-Match bei FALL BRAWL gehört, was beide als tolle Gelegenheit empfanden endlich mal wieder gemeinsam nach ganz oben zu kommen. Die Jungs fanden das toll und sie kündigte an sich um dieses Booking zu kümmern …

      - Chris Raaber bes. Pirat O durch Aufgabe, womit er vor den WAR GAMES sein Können demonstrierte [5 Min]

      - RHINO bes. einen Jobber per GORE [1 Min]
      *Danach gab die Warmaschine bekannt, dass er ein wütender Mensch sei, doch jetzt sei er noch wütender. Letzte Woche stand er kurz davor nach 20 Jahren harter Arbeit, Blut, Schweiß und Tränen endlich, endlich belohnt zu werden. Doch Raven machte alles zunichte. Er hatte Raven die Hand gereicht, doch der spuckte ihm quasi mitten ins Gesicht. Nun sei die Zeit für Rache, Raven solle sich trauen, jetzt hier sofort … Raven erschien jedoch nur auf der Leinwand und erklärte RHINO, dass er geschworen habe ihn aus dem Business zu werfen nach all den Stolpersteinen mit denen RHINO sein Karma seit den ECW-Zeiten versaute. Und RHINO spiele genau in seinem Plan mit. Der wollte unbedingt kämpfen, doch der Heel antwortete dies werde erst dann passieren, wenn er es sage. Und dies sei erst am Sonntag der Fall, denn WCW ist nicht groß genug für beide. Und daher gäbe es ein Clockhouse of Fun-Match, wonach die Welt RHINO vergessen werde! RHINO war stinksauer und ließ seine Wut mit einem weiteren GORE an dem armen Jobber im Ring aus.

      Nun kam es zu einem WAR GAMES Warm Up Match, wofür Rena Mero jetzt Vader herausschickte sowie direkt danach den unbesiegten Tomko. Nun wurde es interessant, denn zwei neue Wrestler aus dem Team von Bret Hart würden präsentiert werden. Die Musik der LWO ertönte, die bis an die Haarspitzen motiviert raus kamen …

      - WAR GAMES-Warm Up:
      Tyson Tomko & Vader bes. ??? = LWO (Homicide & Hernandez), nachdem draußen Sean O`Haire Homicide einfach mit einem Stuhl ausknockte, was Hernandez im Ring entscheidend ablenkte. [6 Min]
      *Mike Awesome & Chris Raaber griffen danach die LWO an, doch das Licht ging aus und überraschend standen Sting & Vampiro im Ring. Sie schlugen die Heels schnell zurück, wonach Bret Hart auf der Leinwand auftauchte und mal wieder einen von seinen Einfällen hatte. Sting & Vampiro traten den Tag Team Champions bereits vor zwei Wochen in den Arsch, doch er sehe ein Rematch zu einem der größten WCW-Kämpfe aller Zeiten vor sich, und zwar heute Nacht: Vampiro vs. Awesome wird unser NITRO-Main Event, und diesmal wird es ein Match ohne Eingriffe werden, denn nur er und Rena dürften ihren WAR GAMES-Teilnehmer zum Ring begleiten!
      *Bei den WAR GAMES heißt es also Team Hitman (Sting, Vampiro, Homicide, Hernandez & ???) vs. Team Mero (Sean O`Haire (C), VADER, Tyson Tomko, Mike Awesome & Chris Raaber)

      - D´lo Brown vs. Crowbar endete im No Contest, da Kid Kash Brown mit einem Stuhl attackierte und brutal abfertigte. [4 Min]

      - AJ Styles (mit Larry Zybisko) bes. Robbie Brookside nach entscheidender Ablenkung seines neuen Managers, wobei er eine ganz neues Attitude präsentierte. [6 Min]
      *Zybisko hypte seinen neuen Schützling dann mit sehr großen Worten und versprach, dass AJ die Zukunft der Company sei und er den Hurricane am Sonntag zerstören werde. The Hurricane (C) kam auf die Rampe und hatte eine Leiter dabei. Mit der schlug er den heranstürmenden Styles zweimal nieder, bevor der auf Anweisung seines Managers sich zurückzog. Der Superheld stieg danach im Ring in Heldenpose auf die Leiter.

      Nun folgte das DDP/Monty Brown (C)-Contract Signing für ihr Titelmatch am Sonntag, welches nach großen Worten beider redegewandter Superstars in der Unterschrift beider endete, die sich dabei nie aus dem Auge ließen. Danach schmiss DDP selbstbewusst den Tisch zur Seite und ging auf den Champion zu, was zu einem intensiven Staredown führte, wonach Brown sich einfach grinsend zurückzog und dabei den Belt in die Luft streckte. DDP starrte ihm wütend nach und kann das Rematch beider anscheinend kaum erwarten.

      - WAR GAMES Warm Up - Every Wrestler is banned from ringside:
      Vampiro (mit Bret Hart) bes. Mike Awesome (mit Rena Mero) mit einem Einroller, nachdem er zuvor in der Luft der Awesomebomb entkommen war. [10 MIn]
      *Awesome attackierte sofort danach wütend den Face, doch Bret Hart gab ein Zeichen und sofort stürmte Sting in den Ring und prügelte Awesome durch diesen. Schnell bekam auch Rena Mero Hilfe für ihren Schützling, denn ihr WAR GAMES-Team (Sean O`Haire, Tyson Tomko, Vader & Chris Raaber) stürmten den Ring. Kurz darauf machten Hernandez & Homicide jedoch den Save. Es folgte ein Chaos aller WAR GAMES-Teilnehmer, die quer durch die Halle kämpften, als die Show im Chaos off-air ging.
      *Die Kommentatoren fragten sich wer Bret`s fünfter Mann bei FALL BRAWL sein wird!

      ---

      Finale FALL BRAWL-Card:

      - WAR GAMES 2003:
      Team Hitman (Sting, Vampiro, ???, LWO`s Homicide & Hernandez, mit Bret Hart) vs. Team Mero (Sean O`Haire (C), VADER, Tyson Tomko, Mike Awesome & Chris Raaber, mit Rena Mero)

      - World Heavyweight Titel Best out of Three Falls Match:
      Monty Brown (C) vs. DDP

      - World Cruiserweight Titel LADDER Match:
      The Hurricane (C) vs. AJ Styles (mit Larry Zybisko)

      - Raven`s Clockhouse of fun Match:
      RHINO vs. Raven

      - D`lo Brown vs. Kid Kash

      - Tag Team Titel No. 1 Contender Four Way Match:
      G-404 (Ron Killings & Elix Skipper, mit Pamela Paulshock) vs. Wefeelgood (Scorpio & London) vs. AMW (Chris Harris & James Storm) vs. The Darkside (Crowbar & Viscera)
    • PPV 29: FALL BRAWL (07.09.2003)

      - WAR GAMES 2003:
      Team Hitman (Sting, Vampiro, ???, LWO`s Homicide & Hernandez, mit Bret Hart) vs. Team Mero (Sean O`Haire (C), VADER, Tyson Tomko, Mike Awesome & Chris Raaber, mit Rena Mero)

      - World Heavyweight Titel Best out of Three Falls Match:
      Monty Brown (C) vs. DDP

      - World Cruiserweight Titel LADDER Match:
      The Hurricane (C) vs. AJ Styles (mit Larry Zybisko)

      - Raven`s Clockhouse of fun Match:
      RHINO vs. Raven

      - D`lo Brown vs. Kid Kash

      - Tag Team Titel No. 1 Contender Four Way Match:
      G-404 (Ron Killings & Elix Skipper, mit Pamela Paulshock) vs. Wefeelgood (Scorpio & London) vs. AMW (Chris Harris & James Storm) vs. The Darkside (Crowbar & Viscera)

      - Raven`s Clockhouse of fun Match:
      RHINO vs. Raven
      Kendosticks, Stopschilder, Mülltonnen, Stühle und die Ringtreppe kamen in dieser Hardcore-Schlacht zum Einsatz. Raven wollte endlich zurück nach ganz oben in den Shows; RHINO scheiterte bis jetzt jedes Mal in seiner WCW-Karriere, wenn es um das große Gold ging. Daher war der heutige Sieg enorm wichtig für die zwei ECW-Originals. RHINO hatte den Heel in diesem Hardcore Match vom Ringrand durch einen Tisch draußen gepowerbombt, doch zurück im Ring kickte der bei 2,9 aus. Das Manbeast warf daraufhin den oberen Teil der Ringtreppe in den Ring. Er stemmte diese hoch, doch der Rabe griff sich einen Stuhl und schlug mit diesem gegen die Ringtreppe. Er ließ den Evenflow-DDT auf die Stahltreppe im Ring folgen, doch RHINO kickte aus. Raven war wütend und teilte harte Kendostickschläge aus. Danach stieg er auf das Toprope, doch per Gorillapress wurde er von dort oben auf die immer noch rumliegende Stahltreppe geworfen! Die Warmachine machten dann per GORE durch einen in der Ringecke stehenden Tisch Schluss. 3-Count.
      Sieger: RHINO

      - Tag Team Titel No. 1 Contender Four Way Match:
      G-404 (Ron Killings & Elix Skipper, mit Pamela Paulshock) vs. Wefeelgood (Scorpio & London) vs. AMW (Chris Harris & James Storm) vs. The Darkside (Crowbar & Viscera)
      Das Duell von vier der heißesten Teams in diesem Business versprach spannende Action. Vor allem, weil sich immer wieder andere Teams selbst eintagten. Als AMW ihr Double-Superkick gegen Skipper stürmten in das Cover alle anderen Teams in den Ring und der Kampf geriet außer Kontrolle, alle acht Mann kämpften quer über beide FALL BRAWL-Ringe. Das Ende war ein Finisherfest. Zuletzt hatte Crowbar Scorpio einen Piledriver verpasst und wurde von Killings per Spinkick niedergemäht, damit der den Truth or Consequence ansetzen konnte. Crowbar landete jedoch auf den Füßen und warf The Truth raus, jedoch nur um direkt von dessen Tag Team Partner den Overdrive abzubekommen. 1, 2, 3, die anderen Teams kamen zu spät und die ex-Champions hatten sich eindrucksvoll im Titelrennen zurück gemeldet!
      Sieger: G-404

      - D`lo Brown vs. Kid Kash
      Der frühere ECW-Star und der ex WWF-Star schonten sich nicht, um sich in dieser erbitterten Feindschaft für höheres zu qualifizieren und schlugen schonungslos zu. Letztendlich landete D`lo Brown mit seinem wunderschönen Frogsplash auf den Knien von Kash. Der packte eiskalt den zuvor im Matchverlauf mehrfach geblockten Brainbuster aus und holte sich damit einen knappen Heel-Sieg.
      Sieger: Kid Kash

      - World Cruiserweight Titel LADDER Match:
      The Hurricane (C) vs. AJ Styles (mit Larry Zybisko)
      Nach seinem Titelverlust im Vormonat konnte man kürzlich noch glauben AJ hätte zur alten, guten Einstellung zurückgefunden. Doch dann kam Larry Zybisko mit seinem schlechten Einfluss, den er heute Abend gleich mal geltend machte, in dem er sich beim Entrance des Superhelden vor diesen stellte, was AJ hinterrücks einen Outsidedive ermöglichte zum erfolgreichen Matchstart. Es war jedoch der Hurricane, der nach einem Toprope-Frankensteiner gegen den Herausforderer als erster die Zeit hatte eine Leiter ins Spiel zu bringen. AJ stoppte ihn jedoch schnell und zeigte einen Snapsuplex auf die abgelegte Leiter. Diese sollte nun noch diverse Male auf innovative Art und Weise von den beinden Youngstars gegeneinander benutzt werden. Zum Beispiel katapultartig vom Hurricane von draußen, so dass drinnen AJ die Leiter voll ins Gesicht schlug. Oder von AJ, der eine zwischen Ringrand und Kommentatorenpult hingelegte Leiter ausnutzte, um den Champion vom Ringrand mit einem Suplex auf diese zu schicken.

      Am Ende zeigte AJ Styles auf eine liegende Leiter erfolgreich seinen Stylesclash! Er hatte sich dabei zwar wehgetan, kletterte dann aber doch angeschlagen eine stehende Leiter hoch in Richtung Gold. Der Held stand jedoch wie durch ein Wunder wieder auf und kletterte ebenfalls auf die Leiter. Beide schlugen ganz oben aufeinander ein, bis AJ runter stürzte. Der Hurricane wollte die letzte Stufe nehmen, doch Larry Zybisko ging in den Ring und hielt den Champ am Fuß fest. Der brauchte einen Moment, um sich los zu reisen. Das nutzte AJ, um schnell wieder die Leiter hoch zu flitzen, und dieses mal den Champion mit harten Faustschlägen runter zu werfen. Schnell schnappte er sich den Titel und verschwand mit seinem Manager nach diesem unschönen Ende.
      Sieger: AJ Styles – TITELWECHSEL!

      - World Heavyweight Titel Best out of Three Falls Match:
      Monty Brown (C) vs. DDP
      Nach gut 10 ausgeglichenen Minuten erzielte Brown nach einem überraschenden Pounce gefolgt von einem Dominator den Pinfall zum 1:0. Die Situation nutzte der Champion um danach direkt weiter hart auf Diamond Dallas Page los zu gehen. Der steckte hart ein, wobei Brown sich auch noch über seinen Contender lustig machte. Jedoch nur so lange, bis er DDP hoch zog und aus dem Nichts den Diamond Cutter verpasst bekam. Nearfall! Brown überraschte mit dem Samoan Drop, doch der Altstar zeigte wieder Mal Fighting Spirit und bald kam zurück ins Match. Erst ein Superplex stoppte den Publikumsliebling in seiner Offensive. Brown verfehlte jedoch den folgenden Pounce und rannte genau in die Discus Clothesline von DDP. Diamond Cutter Nr. 2 hinterher und direkt der 1:1-Pinfall. In der Folgezeit ging es spannend hin und her mit vielen Nearfalls, bei denen man jeweils an das Ende glaubte. Ein dritter Diamond Cutter folgte, doch Brown kickte sensationell aus. Ihm gelang kurz darauf nach einem Augenstecher seinem Dominator. Auch Page kickte sensationell bei 2,9 aus. Es ging hart weiter, wobei es Brown gelang ein mittleres Ringpolster zu lösen. Kurz darauf rannte der Publikumsliebling an, doch dank einem Beinfeger stürzte er genau auf das blanke Metal! The Alpha Male zog seinen offensichtlich ausgeknockten Gegner nun in aller Ruhe heran zu einem Alphalution (Over the Shoulder Swinging Sideslam) und der entscheidende 3-Count war endlich perfekt.
      Sieger: Monty Brown mit 2:1

      - WAR GAMES 2003:
      Team Hitman (Sting, Vampiro, ???, LWO`s Homicide & Hernandez, mit Bret Hart) vs. Team Mero (Sean O`Haire (C), VADER, Tyson Tomko, Mike Awesome & Chris Raaber, mit Rena Mero)
      *Mike Awesome und Vampiro legten direkt los wie die Feuerwehr in diesem Duell zweier ehemaliger World Champions. Der Vampir entkam der Awesomebomb in der Luft und konnte den Heel daraufhin mehrfach erfolgreich in den Käfig werfen. Doch mit Chris Raaber eilte Hilfe herbei. Vampiro attackierte diesen klug direkt beim Einstieg in den Käfig, doch beide Tag Team Champions konnte er nur kurz erfolgreich in Schach halten. Zum Glück ertönte die LWO-Musik und Homicide stürmte rein, um wieder für absolut ausgeglichene Verhältnisse zu sorgen. Teilnehmer Nr. 5 Tyson Tomko streckte eiskalt Vampiro & Homicide nieder, die in der 2-on-3-Situation ordentlich leiden mussten. Wieder ertönte die LWO-Musik und der bärenstarke Hernandez legte direkt gegen alle drei Heels los wie die Feuerwehr. Die Faces waren absolut am Drücker, doch Nr. 7 Vader no sellte gegen das Powerhouse Hernandez und hämmerte ihn einfach per Belly-to-Belly zu Boden. Die Faces steckten ordentlich ein und Homicide blutete stark, nachdem Awesome seinen Kopf immer wieder hart gegen den Käfig geschlagen hatte. Wenig später ertönte eine unbekannte Musik und die Fans blickten neugierig zur Stare, wo es eine absolute Sensation gab: JEFF HARDY kam unter großem Jubel raus. Raaber hielt die Käfigtür zu, doch Hardy war das egal, er kletterte gleich mal auf den Cage, um zur Freude der Fans eiskalt in die Menge der anderen mit einem Crossbody zu fliegen! Hardy kam wieder hoch, um mit seiner Schnelligkeit allen vier Heels etwas zu verpassen, doch dann stoppte ihn eine knallharte Lariat von Awesome.

      Zu allem Überfluss gingen die Heels auch wieder in Überzahl, denn Sean O`Haire kam siegessicher zum Ring. Alle vier Faces mussten je einen Finisher fressen, so dass beim Entrance von Sting dieser direkt umzingelt wurde. Doch The Icon wollte sich nicht aufgeben, sondern kämpfte tapfer gegen alle an. Auch die anderen Faces standen nach gut anderthalb Minuten wieder alle auf den Beinen, blickten sich kurz an und stürmten dann gemeinschaftlich auf das Team Rena zu. Es gab wilde Action aller 10 Männer mit teils brutalen Spots quer durch die beiden Ringe, bis Jeff Hardy bei O`Haire`s TKO auf den Beinen landete und ihm den Twist of Fate verpasste, um noch einmal nach ganz oben auf den Cage zu steigen. Super-Swantonbomb vom Käfig auf O`Haire!!! Auch die anderen Heels waren gerade unter Kontrolle, und so nahm Sting den armen O`Haire direkt nach diesem harten Move in den Scorpion Deathlock packte, den Hardy absicherte. O`Haire klopfte vor lauter Schmerzen ab, und so konnten die Babyfaces gemeinsam mit Bret Hart am Ende ihre Arme in die Luft strecken!
      Sieger: Team Hitman
    • NITRO 127

      Shockwave-Taping Ergebnisse:
      *Viscera bes. Paul London (mit Scorpio)
      *Jonny Storm & Elix Skipper bes. Jimmy Yang & The Prince of Punk
      *D`lo Brown bes. Shawn Stasiak mit seinem Frogsplash

      Vorschau auf das erste NITRO nach dem PPV:
      - Robbie Brookside muss gegen niemand geringeren als Vader ran
      - Bret Hart äußert sich zum großen WAR GAMES-Sieg am Sonntag
      - RHINO vs. Crowbar

      Rückblick auf FALL BRAWL: In einem innovativen Leitermatch holte sich AJ Styles den Cruiserweight Titel von The Hurricane zurück, nachdem kurz zuvor Larry Zybisko den Champion entscheidend behinderte. DDP bewies bei seiner World Heavyweight Titelchance ein großes Kämpferherz und kickte aus etlichen großen Aktionen aus, doch am Ende verteidigte der verhasste Monty Brown (C) sein Gold mit 2:1-Falls. Im Main Event besiegte das Team von Face-Commissioner Bret Hart in den WAR GAMES jenes von Heel-Commissionerin Rena Mero. Der kürzlich von WWE entlassene Jeff Hardy machte sein überraschendes WCW-Debüt mit direkt zwei großen Dives vom Steelcage. In einem hart umkämpften Fight bereitete er den Weg für Sting am Ende Sean O`Haire abklopfen zu lassen. Es folgte der Vorspann und ein Feuerwerk, wonach der Hitman zufrieden grinsend seinen Entrance machte …

      Commissioner Bret Hart kam raus, um stolz zu verkünden, dass sein Team Rena Mero`s Jungs in den Arsch getreten hat! Viele Leute sprechen vom großartigen Stinger, vom fantastischen Vampiro und alle Welt sah das Comeback und Debüt von Jeff Hardy … und genau deshalb werde er den Fans heute Nacht mehr davon geben. Hardy werde heute Nacht in den Ring steigen! Hardy nehme sich einen Partner nach Wahl, und O`Haire suche sich besser auch wen immer er wolle, denn im Main Event geht es rund: Hardy & ? vs. O`Haire & ?! Doch warum zur Hölle spricht eigentlich niemand von den Jungs, die sich gestern den Arsch für die Zukunft der WCW aufrissen ohne dafür irgendetwas zu erwarten. Er kündigte die LWO (Hernandez, Homicide & Chavo) an. Der Hitman hypte jeden einzelnen der drei, wonach Chavo erwähnte, dass es für seine Amigos eine Ehre war an der Seite vom Team Hitman zu kämpfen, doch nun sei es für sie an der Zeit ihre eigenen großen Ziele zu verfolgen. Bret gab ihnen sofort einen Wunsch frei, wonach die Latino World Order sich kurz beriet und dann ein World Tag Team Titel Rematch wünschte, und zwar nicht für irgendwann, sondern für heute Nacht. Der Hitman schlug gerne ein. Damit heißt es heute Nacht FACT (C) vs. LWO um die World Tag Team Titel!

      - RHINO bes. Crowbar (mit Viscera) mit dem GORE [7 Min]
      *Danach steckte RHINO einen Powerslam von Viscera ein.

      - AJ Styles (C) (mit Larry Zybisko) & Sonny Siaki bes. Wefeelgood (Scorpio & London) [7 Min]
      *Larry Zybisko erklärte danach, dass AJ einfach das beste sei was er in den letzten 15 Jahren gesehen hat und der Cruiserweight Titel durch ihn zwar größer denn je sei, doch er selbst werde schon bald einen viel größere Schritt machen. The Hurricane tauchte auf und erklärte, dass Zybisko in der letzten Nacht sein Kryptonit war, doch One-on-One mit einem Pinfallende habe er AJ den Hintern versohlt. Daher werde er sich sein Rematch nehmen und für die Fans Rache nehmen. Larry bezeichnete ihn als Clown, der die Realität verdreht. Daraufhin kündigte der Superheld eine Abreibung an und wollte Richtung Ring. The Prince of Punk attackierte ihn jedoch hinterrücks und zeigte einen Fame Asser auf den Hallenboden, wonach er sich das Micro nahm und eine Ankündigung hatte: Er werde derjenige sein, der AJ Styles das Maul stopft.

      Rena Mero (mit Sean O`Haire) teilte Monty Brown (C) mit, dass dieser nun in ihrem Team sei. Der Champion schien wenig Lust zu haben sich in diese Fehde einzumischen und verlangte einen neuen Vertrag mit 3 Jahren Laufzeit über 10 Millionen Dollars von ihr, denn nichts passiere hier ohne Gegenleistung. Rena meinte nur das könne sie alleine nicht veranlassen, aber wenn alles gut laufe werde sie nach dem Halloween Havoc sehen was sich tun lässt, er habe ihr Wort. Brown blieb unzufrieden alleine zurück.

      - Tyson Tomko bes. einen Jobber [2 Min]
      *Der noch immer ungeschlagene Tomko stellte sich danach vor, er sei der „Problemlöser“. Daher müsse Rena Mero wissen, sie brauche nur mit dem Finger zu schnipsen und er werde für seine Chefin jedem den Kopf abtreten, inklusive Bret Hart!

      Bret Hart kam Backstage zu Vampiro, um ihn für seine Entwicklung zu loben. Er habe seine Dämonen besiegt und in der letzten Nacht eine Leistung abgeliefert, die Bret selbst nicht besser zeigen könnte. Daher wolle er den Fans heute Nacht etwas ganz besonderes bieten und ihn und Jeff Hardy vereinen, um einmal mehr Rena Mero`s Team zu besiegen. Vampiro war skeptisch, denn er kenne Hardy nicht und der kenne nur die andere Welt, aber dies hier sei nun einmal der Ort an dem die großen Jungs spielen. Bret versicherte von Hardy überzeugt zu sein, wonach Vampiro fragte warum dieser dann nicht selbst auf ihn zugehe. Jeff Hardy kam erstmals live bei NITRO ins Bild und gab Vampiro verdammt nochmal Recht. Er habe ihn lange beobachtet und wolle ihn heute Nacht an seiner Seite haben. Er sei hierher gekommen, um zu bleiben und sich mit den Besten der Besten zu messen. Vampiro stimmte letztendlich zu, aber er werde genau aufpassen was in seinem Rücken passiert. Damit hieß der Main Event nun Jeff Hardy & Vampiro vs. Sean O`Haire & Monty Brown

      - Scotty Riggs bes. Kid Kash durch DQ, da Kash einen Figure Four um die Ringecke nicht lösen wollte. [6 Min]
      *D`lo Brown rannte daraufhin zur Rettung raus und brawlte mit Kid Kash um den Ring. Nachdem mehrfach die Ringtreppe eingesetzt wurde warf D`lo den Heel in den Ring, doch aus einem Powerbombansatz entkam Kash und flüchtete aus dem Ring. D`lo schnappte sich das Micro und verkündete, dass dies hier definitiv nicht das Haus von Kid Kash ist, denn dieses Haus der Fans. Und wenn Kash glaube, dass es vorbei sei, dann liege er verdammt falsch.

      - World Tag Team Titel Match:
      FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) bes. LWO (Hernandez & Homcide, mit Chavo) per Powerbomb/Neckbreaker-Kombination an Homicide [9 Min]
      *G-404 (Ron Killings & Elix Skipper, mit Pamela) kamen daraufhin auf die Rampe und erklärten selbstbewusst, dass Awesome & Raaber keine wahren Champions seien, denn sie haben sie niemals besiegt. Und genau deshalb würden sie dieses Thema ein für alle male untereinander ausmachen, denn sie lösen ihren gewonnenen Tag Team Titelshot schon in der nächsten Woche ein!

      Robbie Brookside kam zum Ring und stellte klar, dass er lange genug zugesehen hätte. Er sei Engländer und deshalb ein Fighter. Es folgte eine offene Herausforderung …

      - Vader bes. Robbie Brookside nach Vaderbomb [4 Min]

      - JEFF HARDY & Vampiro bes. Sean O`Haire (C) (mit Rena Mero) & Monty Brown (C) per Nail in the Croffin und direkt der Swantonbomb auf O`Haire [11 Min]
      *Monty Brown verließ kurz vor dem Finish beim Tag-Versuch von O`Haire einfach den Ring, um draußen die schockiere Rena zu fragen ob sie ihm jetzt seinen 10 Millionen Dollar-Vertrag unterschreibe. Die befahl ihm stinksauer sofort wieder in den Ring zu gehen, doch der meinte nur „wrong answer!“ und ging.
      *Nach tollem Teamwork im Match jubelten Vampiro & Hardy am Ende zusammen mit Gast-Kommentator Bret Hart. Rena hatte am Ring fast einen Nervenzusammenbruch.

      ---

      Vorschau auf nächste Woche:
      - World Tag Team Titel Match: FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) vs. G-404 (Ron Killings & Elix Skipper)
      - Was wird Rena Mero im Kireg um die Vormacht der WCW tun, nachdem Monty Brown (C) ihr seine Hilfe verweigerte, um stattdessen einen 10 Millionen Dollar Contract zu fordern.
      - RHINO vs. Viscera in einem Monster Battle
      - Cruiserweight Titel No. 1 Contenders Match: The Hurricane vs. The Prince of Punk
    • NITRO 128

      *Sean O`Haire bes. Chavo Guerrero
      *Jonny Storm bes. Jimmy Yang
      *US Titel No. 1 Contender: Too Cold Scorpio bes. Bryan Lawler und Scotty Riggs

      Vorschau auf die heutige Folge:
      - World Tag Team Titel Match: FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) vs. G-404 (Ron Killings & Elix Skipper)
      - Was wird Rena Mero im Kireg um die Vormacht der WCW tun, nachdem Monty Brown (C) ihr seine Hilfe verweigerte, um stattdessen einen 10 Millionen Dollar Contract zu fordern.
      - RHINO vs. Viscera in einem Monster Battle
      - Cruiserweight Titel No. 1 Contenders Match: The Hurricane vs. The Prince of Punk

      Co-Commissionerin Rena Mero eröffnete die Show. Sie sei krank davor wie Bret Hart sich hier austobt anstatt seine Rente zu genießen. Dies sei ihre Show, die sie extrem erfolgreich leitet und Superstars wie Awesome, Lawler oder vor allem ihren Golden Boy hervorgebracht und dies trotz der undankbaren Fans, die keine Ahnung von diesem Buiness haben. Dies rief Co-Commissioner Bret Hart auf den Plan, der erklärte, dass die Fans alles in diesem Business sind und erklärte Rena was der Grund ist, dass er sie stoppen musste. Rena meinte dies sei Bullshit, hier gehe es einfach und allein um Geld, das wisse jeder außer dieser alte Kanadier. Der Hitman sprach von Respekt vor dem Business sowie den großen vergangenen Legenden, und genau der fehle Rena. Rena hatte die Nase voll, sie sei eine millionenfach bessere GM als er, und er solle ihren Ring jetzt verlassen. Der Hitman hatte eine andere Idee, daher wird sein neuer Schützling Jeff Hardy heute Nacht in Action sein. Rena dürfe den Gegner bestimmen. Rena meinte sie habe davon genug, weshalb Vampiro heute auch ein Match bestreiten darf, und zwar gegen AMW. Der Hitman fragte sich ob er nicht noch andere Ideen habe, doch Rena meinte dieser Mist müsse stoppen. Sie habe News für Hart, denn sie hatte ein Gespräch mit dem WCW-Office und diesem mitgeteilt, dass WCW nur groß genug für einen GM sei, besonders auf Grund dieses Egobookings des Kanadiers. Nun werde sie auf das Angebot zurückkommen untereinander zu regeln, dass nur jemand gehen werde wenn derjenige freiwillig geht. Daher verkündete sie, dass die WAR GAMES für sie Schnee von gestern seien, denn sie bot ihm an die Sache ein für alle male zu klären, wonach einer von beiden die alleinige Kontrolle erhält, da der andere unterschreibt danach zurückzutreten. Bret fragte was sie vorhabe, ob sie etwa gerne im Sharpshooter landen wolle. Rena erwiderte sie habe ihn bei den WAR GAMES unterschätzt, doch nun sei Zeit für etwas vollkommen anderes. Sie werde sich die 6 wirklich besten Männer im Business für ihre Seite suchen, egal ob unter Vertrag oder nicht. Bret solle dasselbe tun. Danach gäbe es jedoch kein Multiman Tag Team Shit, sondern 5 Matches dieser 12, wessen Team mehr Matches gewinnt hat das Sagen, und dies ganz ohne Eingriffe und ohne Regeln! Letztendlich willigte der Face ein.

      - RHINO bes. Viscera (mit Crowbar) per GORE [5 Min]

      Sean O`Haire (C) hypte sich und Rena in einem Backstage-Interview, wonach er verkündete, dass es so etwas wie beim Havoc noch nie gab in der spontan die Gegner raus gehen und ohne Regeln kämpfen. Und genau deshalb werde er bei dieser historischen Nacht dabei sein, denn der größte US Champion aller Zeiten spielt im Team von Rena Mero.

      - D`lo Brown & The new Mark Jindrak bes. Kid Kash & Shane Douglas [5 Min]

      - Cruiserweight Titel No. 1 Contenders Match:
      The Hurricane vs. The Prince of Punk endete im No Contest, nachdem AJ Styles (C) beiden angeschlagenen Gegnern einen Stylesclash verpasste und dann mit Larry Zybisko siegreich poste [7 Min]

      Monty Brown (C) kam in äußerst teurem Aufzug zum Ring, um den Fans zu erklären warum er hier steht und sie da unten, denn er sei The Alpha Male und ist auf dem steilen Weg nach oben ganz oben angekommen. Doch er habe auch eine Nachricht an Rena Mero, denn er spiele in keinem Team, sondern sei quasi der heißeste Freeagent bei WCW, und 750.000 Dollar Jahresgehalt seien ein Witz, denn man gebe ihm besser seinen 10 Millionen Contract für 3 Jahre, ansonsten werde er ja vielleicht sogar mit dem Belt einfach nach Hause gehen. Die LWO (Hernandez, Homicide & Chavo) unterbrach, denn Homicide erklärte es mache ihn sick and tired sich das hier anzuhören, denn sie wurden im Nichts geboren und reißen sich jede Woche ihren Arsch auf, während er nur eine große Klappe hat und von Klein auf alles in den Arsch geschoben bekam. Und genau deshalb wolle er ein Titelmatch. Brown nannte ihn einen unwürdigen Niemand, der ihn nun beim Gehen zu sehen solle. Die LWO war damit gar nicht einverstanden, aber Vader kam mit Rena Mero raus. Und sie teilte Homicide mit, dass dieser sich durch seine große Klappe gerade ein Match mit ihrer neuen Bestie verdient habe. Brown ging und sagte dabei Rena, dass er auf ihre Hilfe nichts gibt …

      - Vader bes. Homicide (mit Chavo & Hernandez) [6 Min]
      *Rena Mero hob danach Vader`s Arm in die Luft und verkündete, dass ihr Team mit diesem Monster den Krieg schon gewonnen habe …

      Larry Zybisko redete Backstage auf AJ Styles (C) ein, den er als die Zukunft dieser Company bezeichnete. So rücksichtlos wie er heute Nacht vorging, so werde man ein Superstar und halte die Konkurrenz auf Distanz. Bret Hart kam hinzu und schien enttäuscht über sein Verhalten. Er verkündete, dass AJ seinen Belt schon nächste Woche verteidigen muss, und zwar gegen The Prince of Punk und The Hurricane in einem Three Way Dance.

      - Handicap Match:
      Vampiro bes. AMW (Chris Harris & James Storm) nach einem Einroller gegen Storm [6 Min]
      *Danach griff AMW jedoch den Vampir erneut an und verprügelten diesen. Jeff Hardy machte den Save und räumte mit beiden auf. Nach 2 Twist of Fates stand jedoch plötzlich The KroniK Killer im Ring und schaltete ihn und dann noch Vampiro mit einem gewaltigen Chokeslam aus.
      *Rena Mero freute sich Backstage, dass Jeff Hardy seinen Gegner für den heutigen Main Event ja schon kennengelernt hat.

      Bret Hart kam in Rena Mero`s Büro und sie sprachen über den Halloween Havoc, wobei er ihren Regeln einwilligte, jedoch erfolgreich diskutierte, dass jeder Champion auch sein Gold auf`s Spiel setzt. Rena sagte sie schicke einen Mann raus und er schicke einen für sein Team. Bret gefiel dies, denn so etwas habe es noch nie bei einem PPV gegeben und einfach alles könnte passieren. Letztendlich unterzeichneten beide. Bret teilte ihr dann mit, dass der Stinger in seinem Team sei und nächste Woche zurückkehre. Rena schluckte

      - World Tag Team Titel Match:
      G-404 (Ron Killings & Elix Skipper) (mit Pam Paulshock) bes. FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) durch DQ, als Awesome einen Stuhl einsetzte und die Ablenkung am Ref nicht funktionierte. [8 Min]

      Bret Hart wünschte Jeff Hardy Backstage viel Glück, da er das bei dem Gegner gebrauchen könne. Und wenn er Lust habe sei er mehr als Willkommen in seinen Top 6. Hardy fand dies sehr cool, Bret könne auf ihn zählen.

      - The Debut:
      Jeff Hardy bes. The KroniK Killer per Swantonbomb [7 Min]
      *Hardy konnte sich jedoch nicht freuen, denn Monty Brown (C) knockte ihn direkt mit einem brutalen Beltshot aus. Es folgte ein brutaler Piledriver auf den Belt, wonach der Champion sich auf die Rampe zurückzog, wo Rena Mero neben ihm auftauchte. Beide schüttelten sich glücklich die Hand, während rechts und links von ihnen Vader und Sean O`Haire (C) auftauchten.

      ---

      Und in der nächsten Woche:
      - Six Man Tag Team Match: Sting, Jeff Hardy & ??? vs. Monty Brown (C), Vader & Tyson Tomko
      - World Tag Team Titel Match: FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) vs. G-404 (Ron Killings & Elix Skipper)
      - World Cruiserweight Titel Three Way Match: AJ Styles (C) vs. The Hurricane vs. The Prince of Punk
    • Meine Showplanung für die nächsten Wochen:

      Montag, 12.03. um 20.15 Uhr:
      NITRO 129 (u.a. Sting, Jeff Hardy & ??? vs. Monty Brown (C), Vader & Tyson Tomko)

      Freitag, 16.03. um 20.15 Uhr:
      NITRO 130 (u.a. Sting vs. Mike Awesome)

      Montag, 19.03.um 20.15 Uhr:
      PPV 30: HalloweenHavoc 2003 (u.a. Matchserie zwischen Team Hitman und Team Rena Mero um die alleinige Macht in der WCW)

      Freitag, 23.03. um 20.15 Uhr:
      NITRO 131 (u.a. Cruiserweight Titel No. 1 Contenders 10 Man Battle Royal)

      Montag, 26.03. um 20.15 Uhr: Doppelte Ladung!
      NITRO 132 (NIGHT OF CHAMPIONS Special)
      + NITRO 133 (u.a. Vampiro vs. Sean O`Haire)

      Freitag, 30.03. um 20.15 Uhr:
      NITRO 134 (u.a. Sting & Vampiro vs. Monty Brown & Vader)

      NITRO 135 und MAYHEM-Termine folgen noch.
    • NITRO 129

      *AMW (Chris Harris & James Storm) bes. The new Mark Jindrak & Jonny Storm
      *Bryan Lawler bes. Paul London nach Dirty Roleup
      *Robbie Brookside bes. Shawn Stasiak via High Knee Strike

      Und in dieser Woche:
      - Six Man Tag Team Action: Sting, Jeff Hardy & ??? vs. Monty Brown (C), Vader & Tyson Tomko
      - World Tag Team Titel Match: FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) vs. G-404 (Ron Killings & Elix Skipper)
      - World Cruiserweight Titel Three Way Match: AJ Styles (C) vs. The Hurricane vs. The Prince of Punk

      Rückblick: Bret Hart unterbrach letzte Woche die wütende Rena Mero, Die behauptete stinksauer, sie sei die millionenfach bessere Commissionerin. Da das Office Bret nicht entfernen wollte bot sie ihm an dies für immer zu klären, Bret`s Top 6 Superstars gegen ihre Top 6 in einer Matchserie beim Halloween Havoc, nur der Sieger bleibe alleiniger WCW-Commissioner. Der Hitman akzeptierte. Später kündigte sich O`Haire sich für die Top 6 seiner Liebhaberin an. Monty Brown, der Rena & Sean in der Vorwoche im Stich ließ, drohte die Company zu verlassen, wenn er nicht seinen 10 Millionen Dollar Contract erhält. Vader zerstörte in einem Spontanmatch Homicide, um danach Member Nr. 2 in Rena`s Top 6 zu werden. Vampiro besiegte knapp AMW in einem Handicap Match. Bret Hart unterzeichnete später den Halloween Havoc-Contact mit Rena und kündigte Sting für sein Team an. Später lud er auch Jeff Hardy in sein Team ein, der das „cool“ fand und in seinem Singles-Match Debüt The KroniK Killer besiegte. Danach schaltete Monty Brown (C) ihn hinterrücks aus und jointe überraschend doch noch Rena Mero, Sean O`Haire und Vader im Team von Rena Mero.
      Nach dem Vorspann gab es direkt ein Cruiserweight Titelmatch, wozu zur Freude der Fans als erster The Hurricane raus kam …

      - World Cruiserweight Titel Three Way Match:
      AJ Styles (C) (mit Larry Zybisko) bes. The Hurricane und The Prince of Punk, als er dem Hurricane den Sieg über Moore abstaubte [9 Min]

      Bret Hart sprach in einem Backstage-Interview die Unberechenbarkeit des noch nie da gewesenen Konzeptes beim Havoc. Er und Rena werden beim PPV spontan die Besten der Besten in den Ring schicken zu Matches, auf die niemand vorbereitet sein wird, um zu sehen wer wirklich die besseren Wrestler auf seiner Seite hat, und nur der dessen Team die meisten der Matches gewinnt wird danach noch bei WCW bleiben können. Es komme auch darauf an wer sich am besten auf spontane Gegner einstellen könne. Also vielleicht sehe man ihn danach nie wieder in einem Wrestlingring, aber selbst das sei es wert an der Seite von Leuten wie Sting und Vampiro für die richtige Sache einzustehen.

      - LWO (Homicide & Hernandez, mit Chavo) bes. 2 Jobber in einer beeindruckenden Performance [2 Min]

      Vampiro hielt im Ring eine Promo dazu was es ihm bedeutet auf der richtigen Seite zu stehen und wie er Bret Hart schon als Kind in Kanada vergötterte und einfach nicht nein sagen konnte endlich auf der Seite seines Herzens zu stehen. Crowbar unterbrach und nannte es eine Schande was aus Vampiro geworden sei, denn gemeinsam waren sie ganz oben, doch Vampiro verriet ihn und heute sei er einfach nur noch ein Verlierer. Der Face forderte Crowbar daraufhin spontan heraus seine Aussage gleicht hier im Ring zu beweisen …

      - Vampiro bes. Crowbar nach starkem Match via Nail in the Croffin [7 Min]

      Rena Mero kam mit ihren vier Champions Sean O`Haire (C), Awesome & Raaber (C) und Monty Brown (C) raus und hypte ihr Team, das nicht nur alle Heavyweight Champions der WCW zum ersten mal in der Historie vereine, sondern mit Tomko & Vader auch noch zwei absolut ungeschlagene Monster auf ihrer Seite haben wird. Egal wen Bret Hart dagegen stelle, sein Ende in zwei Wochen sei besiegelt. Der PPV sei unberechenbar, doch sie habe bereits ausgerechnet, dass danach noch alle Titel bei den richtigen Männern sein werden. Sie hypte den heutigen Main Event, wer dabei heute der dritte Mann im Team Hitman sei, sei dabei total egal. O`Haire übernahm das Micro und sagte er spreche für alle, wenn er sage Rena Mero sei die beste Commissionerin aller Zeiten, was von den Fans unheimlich stark ausgebuht wurde. Danach sagte er, dass manche ihn verleugnen als einen Feigling, doch die Wahrheit sei unbestreitbar, und diese ist, dass jeder hier und sogar Bret Hart weiß, dass der Name des größten US Champions aller Zeiten seiner ist. Und um dies zu beweisen stellte er nun eine offene Herausforderung um das Gold. Nach der Werbung stand Too Cold Scorpio bereits mit ihm im Ring und das Match startete sofort …

      - US Titel Match:
      Too Cold Scorpio bes. Sean O`Haire (C) per Einroller nach Ablenkung von Jeff Hardy [6 Min] – TITELWECHSEL!!!

      Too Cold Scorpio wurde Backstage spontan zu seinem absolut überraschenden Titelgewinn interviewt, wo er sich begeistert zeigte, dass nach 15 Jahren im Business die unfassbar harte Arbeit und jeder Schmerz belohnt wurde. Paul London überfoss ihn mit Champanier voller Freude über den Erfolg. Auch Robbie Brookside, Jonny Storm, The new Mark Jindrak und Scotty Riggs freuten sich sehr mit dem ECW-Original, denn laut Brookside habe er O`Haire für sie alle gestoppt und egal was jetzt passieren wird, diesen Moment werde ihm niemand nehmen!

      Nach einem Rückblick darauf wie FACT (Awesome & Raaber) vor etlichen Wochen Backstage Elix Skipper von G-404 verletzten, um seinem Tag Team Partner Ron Killings direkt danach in einem Handicap Match die Tag Team Titel abnehmen zu können, sah man wie G-404 sich in einem Four Way Dance endlich ein neues Titelmatch sicherten. In der letzten Woche kam es dazu, doch FACT ließ sich disqualifizieren. Nun kommt es zum Rematch, und die Kommentatoren verrieten, dass die Titel heute auch bei DQ wechseln würden … G-404 machten ihren coolen Entrance, danach die Champions …

      - World Tag Team Titel Match:
      FACT (Mike Awesome & Chris Raaber) (C) bes. G-404 (Ron Killings & Elix Skipper, mit Pam Paulshock) nach der Awesomebomb gegen Skipper [7 Min]

      Sting saß in einem dunklen Raum und sprach über seine Vorgeschichte mit Bret Hart. Beide hatten harte Kämpfe und genau deshalb respektieren sie einander. Er vertraut Bret Hart voll und ganz, und daher werde er sich jederzeit für ihn opfern. Egal in welches Match der Hitman ihn beim Havoc spontan steckt, der Stinger wird dafür sorgen, dass Rena Mero endlich aus diesem Business entfernt wird. Und schon heute Nacht sei Showtime! Gleich heißt es Monty Brown, Vader & Tomko vs. Sting, Hardy & einen Überraschungspartner!

      - Sonny Siaki bes. D`lo Brown dank Eingriff von Kid Kash via Slingshot gegen seinen Erzfeind D`lo genau in einen Superkick von Siaki [5 Min]

      - Six Man Tag Team Match:
      Monty Brown (C), Vader & Tyson Tomko bes. Sting, Jeff Hardy & ? = RHINO dank Eingriff von Sean O`Haire gegen Hardy [9 Min]
      *Der Stinger nahm sich danach O`Haire vor, doch Awesome & Raaber (C) stürmten raus und attackierten The Icon sofort. Die Heels in Überzahl prügelten auf die Faces ein, als die Musik von DDP ertönte, der nach gut zwei Monaten Pause zurückkehrte! Page räumte im Ring auf und verpasste letztendlich seinem Dauerrivalen Monty Brown den Diamond Cutter. DDP zog sein Shirt aus und ein HITMAN-Shirt kam zum Vorschein. Anscheinend ergänzt er Sting, Vampiro, Hardy & RHINO im „Team Hitman“ beim PPV!

      ---

      Vorschau auf die nächste Ausgabe von NITRO:
      - Kurz vor dem großen 6 vs. 6-Duell beim Halloween Havoc kommt es zum Duell zweier
      mehrfacher World Champions: Sting vs. Mike Awesome!
      - In einer großen Open Battle Royal wird der letzte Platz in Bret Hart`s Top 6
      ausgekämpft
      - The Hurricane & Too Cold Scorpio (C) vs. AJ Styles (C) & Sonny Siaki

      ---

      Halloween Havoc-Vorschau:

      - Final Battle-Matchserie: Team Hitman (Sting, Vampiro, Jeff Hardy, RHINO, DDP & ???) vs. Team Mero (Monty Brown, Vader, Tyson Tomko, Sean O`Haire, Mike Awesome & Chris Raaber):
      ? vs. ?
      ? vs. ?
      ? vs. ?
      ? vs. ?
      ?? vs. ??
      (Die Teamcaptains senden im Wechsel einen ihrer Superstars zum Ring, jedes gewonnene Match bedeutet einen Punkt. Der verlierende Commissioner zieht sich aus der WCW zurück!)

      - World Cruiserweight Titel Rematch:
      AJ Styles (C) vs. The Hurricane
    • NITRO 130

      *Shane Douglas bes. LWO`s Homicide
      *Paul London bes. Bryan Lawler im Rematch zur Vorwoche
      *G-404 (Ron Killings & Elix Skipper) bes. AMW (Chris Harris & James Storm)

      Vorschau:
      - Kurz vor dem großen 6 vs. 6-Duell beim Halloween Havoc kommt es zum Duell zweier mehrfacher World Champions: Sting vs. Mike Awesome!
      - In einer großen Open Battle Royal wird der letzte Platz in Bret Hart`s Top 6 ausgekämpft
      - The Hurricane & Too Cold Scorpio (C) vs. AJ Styles (C) & Sonny Siaki

      Rückblick: Bret Hart hypte die Halloween Havoc-Battle, auch wenn es ihn seine Karriere kosten könnte. Rena Mero sagte später ihre Halloween Havoc Top 6 unbesiegbar sei, es sei einmalig, dass alle Heavyweight Champions (Brown, O`Haire & FACT) in einem Team seien. O`Haire hypte sich dabei größenwahnsinnig und stellte eine Open Challange. Daraufhin nahm Too Cold Scorpio ihm (nach Hardy-Ablenkung) den US Titel überraschend ab, und wurde Backstage von anderen Midcardern gefeiert. FACT (C) und G-404 trafen nach monatelangen Problemen aufeinander, wobei die Heels die Belt verteidigten. Und in einem Six Man Tag Team Match besiegten Monty Brown (C), Vader & Tomko ihre Face-Gegner (Sting/Hardy/RHINO) dank O`Haire. Die Heels attackierten danach die Faces, doch DDP kehrte zurück und rettete den Tag …

      In der noch leeren Halle stehen u.a. Jindrak, Brookside, Killings, Crowbar, Riggs, Pirat O und die LWO um den Ring, in dem Bret Hart darüber spricht wie Rena Mero und ihr Golden Boy auf die große Geschichte von World Championship Wrestling scheißen. Bret kam zurück, da er dieses Business liebt und sein Leben besteht nur noch aus einem Gedanken, nämlich Rena Mero zu entfernen. Am Sonntag gäbe es den ultimativen PPV, bei dem alles unberechenbar sei. Und daher habe er das beste Team das er sich vorstellen kann. Doch es gäbe noch einen Spot, den nur der beste der besten bekommen solle. Jeder der ihn haben wolle müsse sich der Gefahr bewusst sein um den mächtigen Feind namens Rena Mero. Doch wer die Eier hat, der solle sich stellen, und ein sportlicher Wettkampf mit Duellen Mann gegen Mann entscheiden heute Nacht die Nummer 6 in seiner „Top 6“, um gegen Rena Mero`s Top 6 in den Krieg zu ziehen, keine Regeln, keine vorherigen Matchabsprachen, alles spontan. Rena hielt sie lange genug unten, darum lade er sie in die Battle Royal ein. Alle Midcarder schienen motiviert bis in die Haarspitzen nach dieser Rede …

      Nach dem Vorspann ertönte die Musik des amtierenden Champions. Monty Brown (C) hielt nun im Ring eine starke Promo darüber wie gut es sei gerade 10 Millionen Dollar mit einem klugen Schachzug verdient zu haben, die ihn noch mehr von jedem einzelnen in der Halle abheben. Er sprach darüber besser als jeder einzelne Champion vor ihm zu sein, was den letzte Woche zurückgekehrten DDP auf den Plan rief. Der erklärte, dass Brown sehr gut zu Rena Mero passt, denn beide verkörpern all das was falsch läuft im Business! Doch er sei zurück um zu bleiben und wünsche sich nichts mehr als sein Los am Sonntag zu ziehen. Ein unterhaltsames Wortduell dieser beiden großen Redner endete, als plötzlich Tyson Tomko raus rannte und sofort beide Heels DDP angriffen. Nach Sekunden eilte bereits RHINO raus, so dass Brown & Tomko flüchteten. Bret Hart kam auf die Rampe und setzte ein spontanes Tag Team Match an …

      - Halloween Havoc Warm Up Match:
      RHINO & DDP bes. Monty Brown (C) & Tyson Tomko durch DQ nach Beltshot von Brown an RHINO [11 Min]

      Rena Mero manipulierte Backstage Viscera in die heutige Battle Royal um den Spot im Team von Bret Hart zu gehen, denn er werde ein sehr reicher Mann werden, wenn er heute Nacht gewinne und am Sonntag dann einfach das richtige tut … der war sehr einverstanden!

      Kid Kash/D`lo Brown-Wortduell im Ring, an dessen Ende beide Männer brawlten, bis D`lo den Frogsplash daneben setzte und dann seinerseits dem Brainbuster in der Luft noch entkam, um Kash rauszuwerfen. Der zog sich zurück und deutete an den Face am Sonntag das Genick zu brechen, die Schonzeit sei vorbei.

      Bret Hart sprach Backstage mit RHINO, er sei ein Riesenfan von ihm und es sei ein verdammt gutes Gefühl die Warmachine auf seiner Seite zu haben. RHINO versprach sich von nichts und niemandem aufhalten zu lassen, denn Bret`s Kampf sei von nun an auch sein Kampf!

      - Battle Royal for the last Spot in Team Hitman:
      Robbie Brookside vs. Ron Killings vs. The new Mark Jindrak vs. PCO vs. Crowbar vs. Scotty Riggs vs. LWO`s Hernandez vs. Viscera vs. Paul London vs. The Prince of Punk [7 Min]
      *Nachdem er bislang als maskierter Pirat O kämpfte, trat PCO hier erstmals mit einem ernsten Gimmick an und zeigte direkt eine äußerst beeindruckende Leistung!
      *Zuletzt eliminierte Viscera Ron Killings und Robbie Brookside.
      *Final 2 damit: PCO und Viscera, die daraufhin ein Singles-Match um den Sieg bestreiten mussten …

      - Battle Royal Finale:
      PCO bes. Viscera via Package Piledriver, um sich für das Team Hitman zu qualifizieren [5 Min]
      *Vader kam direkt nach dem Sieg von PCO raus und attackierte diesen. Der kämpfte sich jedoch zurück und schaffte einen Powerslam gegen Vader. Er musste jedoch einen Racheangriff von Viscera abwehren, so dass Vader ihn via Samoan Drop überraschen konnte und anschließend per Vaderbomb PCO abfertigte.

      Nach der Werbung bedankte sich Rena Mero bei Vader, der in dieser Form eine Siegesgarantie für ihr Team sei. Doch ein unzufriedener Sean O`Haire unterbrach. O`Haire nannte sich selbst einen Verlierer und fragte sie depressiv ob es nicht besser sei ihn in der Top 6 durch jemand besseren zu ersetzen. Rena baute ihren Lover wieder auf, denn in Wahrheit sei er noch der Golden Boy und dies alles sei nur Jeff Hardy`s Schuld. Doch das Schöne sei, sie würden gemeinsam am Sonntag siegen und dann könnten sie Hardy du all die anderen „Negativen“ aus der WCW entfernen. O`Haire gab ihr Recht, denn in einem Rematch werde er Scorpio jederzeit locker besiegen. Er wünschte sich von ihr Hardy beim PPV, denn die Sache sei nun seine persönliche. Rena sagte sie werde sich dies überlegen.

      An anderer Stelle bereite sich Mike Awesome mit Gewichten vor auf den großen Main Event heute Nacht: Mike Awesome vs. Sting!

      Vampiro sprach in einem Einspieler in der leeren Halle davon, was es ihn bedeute für sein Idol in den Krieg zu ziehen. Nach allem was er durch machte, werde er dem Hitman und den Fans beweisen, dass er better than ever ist und wer auch immer ihm vorgesetzt wird, wird furchtbare Qualen erleiden, denn Vampiro werde niemals mehr aufgeben, niemals!

      Larry Zybisko und AJ Styles (C) kamen zum Ring, wo Zybisko AJ hypte und verkündete, dass dieser nun eine Ankündigung machen wird, die noch die Kindeskinder in den Geschichtsbüchern finden werden. AJ verkündete am Sonntag The Hurricane zu besiegen, nur um danach den WCW World Cruiserweight Titel freiwillig abzugeben und ab sofort seinen Aufstieg in der Heavyweight Division zu starten. Nach der Werbung gibt es ihn in Action …

      - The Hurricane & Too Cold Scorpio (C) bes. AJ Styles (C) (mit Larry Zybisko) & Sonny Siaki, nachdem der Hurricane Styles nach dem Eye of the Hurricane pinnte [9 Min]

      Jeff Hardy sprach im Backstage-Interview darüber was es ihm bedeutet hier zu sein, die WCW sei sein neues zu Hause. So eine unberechenbare Card wie am Sonntag hat auch er noch nie erlebt und dies sei ein Risiko, doch er liebe das Risiko und er liebe es zu kämpfen. Er nannte Bret Hart ein Idol und werde am Sonntag, ob gegen den „Toyboy“ O`Haire oder gegen wen auch immer, alles geben, um zu siegen und die Geschichte zu verändern!

      Eine Grafik verriet, dass am Sonntag Too Cold Scorpio seinen frisch gewonnen World Cruiserweight Titel auf`s Spiel setzen muss, und zwar in einem Four Way Dance: Too Cold Scorpio (C) vs. Ron Killings vs. Crowbar vs. Sonny Siaki!

      Bret Hart sprach Backstage mit PCO. Er zeigte sich stolz, dass dieser seine Verkleidung abgelegt und ein ganz neues Attitude gezeigt hat, mit dem ihn niemand aufhalten könne.

      - Halloween Havoc Warm Up:
      Sting bes. Mike Awesome nach dem Scorpion Deathdrop aus dem Nichts [13 Min]
      *Chris Raaber attackierte sofort nach dem Sieg den Stinger, aber RHINO war zur Stelle, um mit dem Europäer aufzuräumen. Dem GORE wich Raaber jedoch aus. RHINO knallte in die Ringecke, was Awesome zu einer Lariat nutzte. Die Heels schnappten gemeinsam sich den Stinger, doch der kämpfte zurück, weshalb auch noch Sean O`Haire plötzlich mit einem Cliff in die Kniekehle da war. Vampiro eilte zur Rettung, doch nun war auch noch Vader im Ring. Auch DDP wollte mitmischen, wurde jedoch auf dem Weg zum Ring schon von Tyson Tomko angegriffen. In den großen Brawl griffen auch PCO, Jeff Hardy und Monty Brown ein. Mit dem totalen Chaos rund um den Ring während Bret Hart auf der Rampe auftauchte und sich das Chaos zufrieden mit an sah endete die letzte Show vor dem PPV.

      ---

      Finale Halloween Havoc-Card:

      - Final Battle-Matchserie: Team Hitman (Sting, Vampiro, Jeff Hardy, RHINO, DDP & ???) vs. Team Mero (Monty Brown, Vader, Tyson Tomko, Sean O`Haire, Mike Awesome & Chris Raaber):
      ? vs. ?
      ? vs. ?
      ? vs. ?
      ? vs. ?
      ?? vs. ??
      (Die Teamcaptains senden im Wechsel einen ihrer Superstars zum Ring, jedes gewonnene Match bedeutet einen Punkt. Der verlierende Commissioner zieht sich aus der WCW zurück!)

      - US Titel Fatal Four Way Match:
      Too Cold Scorpio (C) vs. Ron Killings vs. Crowbar vs. Sonny Siaki

      - World Cruiserweight Titel No DQ Rematch:
      AJ Styles (C) vs. The Hurricane

      - D`lo Brown vs. Kid Kash
    • Die letzte Nitro Ausgabe stand schon wieder sehr im Zeichen der großen Commissioner Krieges. Ich denke, dass Halloween Havoc eine gute Möglichkeit ist, um quasi den "Herbstputz" zu wagen und sich von einem dieser Commissioner zu trennen. Sable wird es hoffentlich nicht. Denn sie hat deine WCW eigentlich schon sehr mitgeprägt. Aber vielleicht wäre es auch deshalb gut auf Bret Hart zu setzen, wobei mir dieser in seinen Non Wrestler Rollen nie wirklich gefiel.
      Die Idee Halloowenn Havoc mit so einem Matchkonzept zu versehen ist sehr nett.
      Etwas schade finde ich, dass O'Haire seinen US Titel abgeben musste. Too Cold Scorpio ist ja jemand mit einer langen WCW Karriere, aber der Titelrun kann wirklich eher nur dem Übergang dienen, nehme ich an.
      Klar ist, dass diese Division halt jetzt auch etwas leidet, weil insgesamt 12 Top WCW Stars bei Halloween Havoc anders vergeben sind.
      Ich bin wirklich gespannt, wie sich dieses Matchkonzept auf den PPV schlagen wird. Vielleicht leiten sich ja von den einzelnen Matches auch zukünftige Fehden und Stories ab.
    • ViRus schrieb:

      Etwas schade finde ich, dass O'Haire seinen US Titel abgeben musste. Too Cold Scorpio ist ja jemand mit einer langen WCW Karriere, aber der Titelrun kann wirklich eher nur dem Übergang dienen, nehme ich an.
      Klar ist, dass diese Division halt jetzt auch etwas leidet, weil insgesamt 12 Top WCW Stars bei Halloween Havoc anders vergeben sind.
      Ich bin wirklich gespannt, wie sich dieses Matchkonzept auf den PPV schlagen wird.
      Eigentlich sollte der Titelgewinn von Too Cold Scorpio aus dem Nichts eher die gegenteilige Wirkung erzielen. So nach dem Motto "Geil, der Junge hat es wirklich verdient. Reißt sich seit 15-20 Jahren seinen Arsch auf und riskiert seine Gesundheit mit einem revolutionären Stil, und endlich bekommt er einen echten Dank und das Spotlight dafür. Hoffentlich ist das mehr als ein Übergangs-Run"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()