Year 3: 2003 endet mit Monty Brown vs. Sting

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wow, Rena Mero spielt ja einen derbe narzisstisch ausgeprägten Charakter. Das geht einem ja langsam richtig auf die Nerven. :D Im Opener wird gleich mal gegen die Latinos geledert. Mike Awesome immer noch voll mit dabei im Geschehen... und jetzt Anführer einiger ECW-Schergen? Okay, worum es in der Fehde geht, ist mir noch nicht ganz klar geworden, aber für Matches sind die beteiligten Worker mehr als gut.

      Sehr unterhaltsam war das Segment mit den Cruiserweights. Okay, Lawler Jr. tänzelt hier nicht mit dem aller raffiniertesten Gimmick herum, allerdings macht er seine Sache scheinbar ganz gut. Ich fand den Auftritt von Too Cold Scorpio einfach geil. Ich mag den Typen ja, der könnte die Division sicherlich auch allein rocken.

      Jeff Jarrett muss auch endlich in den Main Event zurück und um den Titel fighten. Jetzt, wo Sting wohl bald weg ist, braucht es ja ein neues Face. Wie wäre es mit einem schockierenden Faceturn von Jarrett? :P Also quasi einmal Hogans Heelturn rückwärts. ;)

      DER Klassiker: Die gecrashte Party! Ich bin überrascht, dass Sonny Siaki da plötzlich auftaucht, aber warum nicht? Ich erinnere mich noch gut daran, wie er bei dir eine unterprivilegierte Rolle gespielt hat. Immerhin durfte er wieder verlieren, same sh*t as always :D ;)

      Haha, das wars dann mit Sting!? Wieso hat er einen Teilzeit-Vertrag unterschrieben? Was soll das denn??? Zu alt? Körper zu sehr geschunden? Das ist jetzt natürlich ein dicker Verlust für die WCW, eröffnet aber auch einem anderen Worker den Weg in die gehobenen Sphären deiner Promotion. Double J ;) :D Ich hatte eigentlich immer Sean O'Haire für diese Rolle auf der Rechnung, aber der ist ja leider schon andersweitig vergeben...
      "Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
    • NITRO 98 – Night of Champions

      *Monty Brown bes. einen Jobber
      *Chavo Guerrero bes. Shane Douglas durch DQ, da Dreamer eingriff. Hernandez & Homicide machten anschließend den Save.
      *Jeff Jarrett bes. The Hurricane mit dem Stroke


      Heute bei der "Night of Champions" stehen alle Titel auf dem Spiel:

      - World Heavyweight Titel Match: Vampiro (C) vs. Sieger des No. 1 Contender Matches
      - World Heavyweight Titel No. 1 Contenders Six Pack Match: RHINO vs. Monty Brown vs. Ron Killings vs. The KroniK Killer vs. Robbie Brookside vs. Chris Raaber
      - US Titel Match: Sean O`Haire (C) vs. TBA
      - World Tag Team Titel Match: Americas Most Wanted (Chris Harris & James Storm) (C) vs. Hardcore Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs)
      - World Cruiserweight Titel Match: Bryan Lawler (C) vs. Too Cold Scorpio

      Commissionerin Rena Mero stand zum Beginn der Show im Ring, denn sie sei sehr traurig darüber wie hart sie kritisiert wurde, obwohl man mit Vampiro einen sehr guten World Champion und mit Sean O`Haire einen ebenwürdigen US Champion hat. Sie habe wirklich schlimme Dinge in tausenden eMails erhalten. Dabei sei sie so eine ehrenwerte Person, was mit die „einfachen“ Fans da draußen nur mit Hass quittieren würden. Doch sie sei die innovativste und fanfreundlichste WCW-Verantwortliche aller Zeiten, und darum hatte sie erneut eine fantastische Idee. Sie sagte sie wolle und sie werde mit nur einer großartigen Rena Mero-Special „Night of Champions“ die Herzen der Fans zurückerobern. Alle Titel würden heute Nacht verteidigt werden. Und sie werde sogar neue Talente nach vorne bringen, denn im Main Event wird heute jemand auf Vampiro treffen, der noch nie World Champion war. Und wer dies sein wird erfahren wir genau jetzt, denn einer der nun folgenden Superstars werde heute Nacht die Chance seines Lebens erhalten ...

      - World Heavyweight Titel No. 1 Contenders Six Pack Match:
      RHINO bes. Monty Brown, Ron Killings, The KroniK Killer, Robbie Brookside und Chris Raaber nach GORE an Killings, um sich einen heutigen TItelshot zu verdienen [12 Min]
      *Raaber wurde im Match disqualifiert und von Offiziellen der Halle verwiesen, da er Brookside mit einer Eisenstange ausknockte (der dann nicht mehr im Match teilnehmen konnte).
      *Vampiro (C) & James Mitchell (mit der Darkside im Hintergrund) hatten sich dieses Match am Backstagemonitor genau angeschaut.

      Jeff Jarrett hielt nach der Werbung eine Promo darüber wie lächerlich es sei keinen ex-Champion in ein No. 1 Contenders Match zu stecken, sondern nur 6 „Niemande“. Er fühle sich langsam ein wenig übervorteilt dafür, dass er der größte Star in der WCW-Geschichte sei und hier Leute wie ein Ron Killings, den er beim PPV schon seine Gitarre spüren ließ in so ein wichtiges Match dürften. Er wollte weiterreden, aber Ron Killings kam rappend zum Ring, wobei er sich über Jarrett, der von einer Frau geschlagen wurde, vom Chosen One zum Frosen One wurde, mit der Gitarre anscheinend nicht spielen könne, etc. Jarrett verkündete, dass er Killings Manieren einprügelt, wenn er noch einen Spruch macht. Der tat genau das, doch wich Jarrett`s Angriff in seiner einmaligen Art aus und setzte ihn mit einem Kick außer Gefecht. The Truth jubelte im Publikum mit den Fans, während Double J ihm sauer nachstarrte.

      AMW (Chris Harris & James Storm) machten sich Backstage über ihre heutigen Herausforderer Bigelow & Riggs lustig, da die alten Säcke keine Ahnung hätten von dem was heute in der WCW abgeht. Doch sie würden es schon gleich schmerzhaft lernen.

      Backstage kümmerten sich Ärzte um Robbie Brookside, der keine wirkliche Behandlung wollte. Chris Raaber kam hinzu und erklärte, dass die Company nun einmal nicht groß genug für die beiden sei, obwohl er es sehr genoss ihn heute ausgeknockt am Boden zu sehen. Brookside ging sofort auf seinen ex-Partner los und spearte ihn gegen die Wand. Beide Männer prügelten wild aufeinander ein und warfen sich prügelnd über die Trage. Sicherheitskräfte mussten beide Crushers trennen.

      - World Cruiserweight Titel Match:
      Bryan Lawler (C) bes. Too Cold Scorpio mit seinem Full Nelson Facebuster [5 Min]
      *Als danach Scorpio Lawler respektvoll den respektvollen Handshake anbot knockte der ihn aus und spuckte auf den Altstar und verpasste ihm dann noch einen zweiten Full Nelson Facebuster. Lawler lachte selbstsicher, doch AJ Styles stürmte den Ring und fertigte ihn nach kurzem Brawl ab, so dass Lawler rausflüchten musste.

      Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs hypten im Backstage-Interview, dass sie in ihrer Karriere viele schlimme Zeiten durchmachten, arbeitlos wurde und alle Welt sie abschrieb. Doch ihre gemeinsame Vergangenheit vereinbarte sie. Heute hat man ihnen aus irgendeinem Grund eine Chance hingeworfen. AMW seien gut, doch sie unterschätzen die beiden offensichtlich, und heute Nacht rächt sich so etwas.

      - LWO`s Hernandez bes. Tommy Dreamer via Border Toss Powerbomb [4 Min]
      *Danach kamen Chavo und Homicide raus. Chavo stellte klar, dass sie eine Familie seien. Doch Mike Awesome habe sie beleidigt und ihre Ehre in den Dreck gezogen. Gut, Awesome weiß zwar nicht was Ehre ist, aber sie wissen es umso besser und würden so etwas nicht zulassen. Mike Awesome kam nach einigen LWO-Sprüchen raus und verkündete, dass er besser sei als jeder einzelne und sie es alle niemals Mann gegen Mann mit ihm aufnehmen könnten. Homicide riss das LWO-Micro an sich und sagte er würde zu gerne Awesome mal Mann gegen Mann in sein fettes Gesicht schlagen. Awesome rannte zum Ring und brawlte mit Homicide, während die LWO zusah. Homicide ließ den nach Schlagabtausch nun heranstürmenden ex-Champion sehr klug über das dritte Seil fliegen, wonach die LWO ihn unbedingt wieder im Ring haben wollte. Doch Dreamer und auch Douglas kamen zu Awesome und hielten ihn nun zurück. Chavo hatte noch eine Idee, denn das 6 Man Tag Team Match machte ihnen letzte Woche Spaß. Bis auf die Sache mit den Regeln, deswegen forderte er einen Six Man Streetfight „LWO vs. Hardcore Whatever“ für nächste Woche.

      Nun sollte Sean O`Haire gegen einen Mystery Gegner seinen Belt verteidigen, wozu er mit Rena Mero zum Ring kam. Diese verkündete ohne Umschweife seinen Gegner, doch der war wenig bekannt und dafür doch relativ schmächtig und chancenlos …

      - US Titel Match:
      Sean O`Haire (mit Rena Mero) bes. einen Jobber ohne Probleme mit seinem TKO [2 Min]
      *O`Haire feierte, doch RHINO stürmte in Rekordzeit zum Ring und packte direkt den GORE gegen O`Haire aus, wonach er direkt wieder verschwand. Rena kümmerte sich stinksauer um ihren schmerzerfüllten Liebhaber …

      Nach der Werbung beklagte sich O`Haire (C) Backstage bei Rena, dass diese versprochen hatte auf ihn aufzupassen, doch er fühle sich als Champion wie mit dem X auf dem Rücken. Die Commissionerin erwiderte, dass RHINO das einzige verbliebene Problem sei, doch man habe ihn ja heute schon vom US Titel abgelenkt. Außerdem habe sie das Versprechen von James Mitchell, dass RHINO heute nicht nur verlieren werde, sondern danach genau so enden werde wie Sting in der letzten Woche. Beide küssten sich zufrieden.

      - World Tag Team Titel Match:
      Americas Most Wanted (Chris Harris & James Storm) (C) bes. Hardcore Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs) mit dem Double Superkick gegen Riggs [7 Min]

      - World Heavyweight Titel Match:
      Vampiro (C) (mit “Father” James Mitchell, Viscera, Crowbar & Giant Kurgan) bes. RHINO nach großartigem Fight mit dem Nail in the Croffin [10 Min]
      *DDP stürmte direkt danach den Ring und mit einem Stuhl vertrieb er die gesamte Darkside in beeindruckender Weise, welche gerade noch weiter gegen RHINO vorgehen wollte. Er sei sick und tired davon, dass Rena Mero & Sean O`Haire hier so etwas abziehen. Er bekam damals den Schlag in die Eier von Rena, und beim Superbrawl hatte er nicht nur ein schweres Match und eine 4-gegen-1 Abreibung in den Knochen, als Vampiro ihn nur dank seiner Kumpanenen besiegen konnte, er bekam den World Titel in sein blutiges Gesicht geschlagen. Doch dies alles tat nicht halb so weh, wie zu sehen was die Darkside in der letzten Woche mit der WCW-Ikone Sting machte. Sie versuchten Stings Karriere zu beenden, doch DDP sei sicher der Stinger werde sich erholen und eines Tages zurückkehren. Doch RHINO hier, der sei einer der Besten der Besten, daher lässt er es nicht zu, dass sie auch ihn verletzen. Diamond Dallas Page ist auf einer Mission, und er wird sich Vampiro vornehmen, selbst wenn es das letzte ist was er tut. Und diesmal werde DDP genauso schmutzig spielen und wissen, dass James Mitchell alle bringen wird, Rena Mero, Sean O`Haire, Crowbar, Viscera, einen Giant, whatever. Um Page zu stoppen müsse man ihn schon umbringen! Außerdem sei er ab sofort an RHINO`s Seite. Inklusive der Zielscheibe auf dem Rücken von O`Haire. Doch er bot Rena Mero einen Deal an. Er bekommt beim PPV einen letzten Titelshot, Vampiro bestimmte die Regeln und er garantiere ihr einen Sieg. Sollte DDP jedoch scheitern beende er seine Karriere. Vampiro ging entgegen anderer Ratschläge seines Stables nun in den Ring, um ihm direkt zu antworten. Doch er nahm nur das Micro, um dann damit zuzuschlagen. Page wich geistesgegenwärtig aus und zeigte direkt den Diamond Cutter, wonach er mit einem Stuhl ein weiteres Eindringen der anderen Heels verhinderte, wobei dann RHINO unterstützend neben ihm stand. Mit den zwei Faces im Ring und der Darkside geschlagen davor endete NITRO für diese Woche.

      ---

      Und nächste Woche bei NITRO:

      - Six Man Streetfight: LWO (Hernandez, Homicide & Chavo) vs. Mike Awesome, Shane Douglas & Tommy Dreamer
      - Nimmt die Darkside die Herausforderung von DDP für ein Titelmatch an?
      - RHINO vs. "The Alpha Male" Monty Brown
      - DDP vs. Crowbar
      - AJ Styles vs. Kid Kash vs. Jonny Storm
    • Newsflash:

      - Sting wurde mit dem Verletzungsangle mit Vampiro und der Darkside aus den Shows geschrieben. Hintergrund ist sein Teilzeitvertrag, der nur eine begrenze Anzahl an Auftritten pro Jahr zulässt. Um diese optimal nutzen zu können hat man sich entschieden ihm deshalb Pausen von jeweils mehreren Wochen/Monaten zu geben, wobei der aktuelle Zeitpunkt gezielt von den Offiziellen ausgewählt wurde, um andere Storylines und Aktive in den Fokus zu rücken. Es wird erwartet, dass der Stinger bei seiner Rückkehr sein Programm mit seinem ehemaligen Tag Team Partner Vampiro wieder aufnehmen wird. Das Sting nur eine begrenzte Auftrittszahl hat ist vor allem dem hohen Gehaltsniveau seines AOL/Time Warner-Vertrags geschuldet, die die Verhandlungen mit dem neuen WCW-Office Anfang 2002 natürlich erschwerten.

      - Laut Gerüchten trainiert WCW-Commissionerin Rena Mero aktuell hart auf ihr aktives In Ring-Comeback hin. Es ist bereits seit längerem bekannt, dass sich die Offiziellen mittelfristig eine Damen-Division für das eigene Produkt wünschen. Die frühere Sable, als ehemaliges Gesicht der WWF Diven Division und ehemaliges Playboy Covergirl, scheint zum Einstieg in dieses Geschäft nicht die schlechteste Wahl zu sein.

      - Nachdem man mit der "Night of Champions" versuchte (auch ohne Sting) ein Rating-Ausrufezeichen am Mittwochabend zu setzen, wird für nächste Woche ein großes Comeback erwartet. Angeblich wird ein ehemaliger ECW Superstar, der seit kurzem Free Agent ist, eine tragende Rolle in den WCW-Sendungen bekommen.

      - Die alljährliche UK-Tour wird in diesem Jahr zum zweiten mal von einem vollwertigen Pay Per View, dieses mal der März-PPV Uncensorred, eröffnet. An den folgenden vier Tagen werden dann NITRO-Ausgaben im UK aufgezeichnet, so dass erst Spring Stampede am 13.04.2003 die nächste Liveshow sein wird. Laut lokalen Werbeanzeigen soll dieser PPV übrigens von einem Leitermatch geheadlinet werden.

      - Es wird erwartet, dass Robbie Brookside als Localhero erneut eine große Rolle auf der Tour einnehmen wird. Wie es für den Vertreter des deutschsprachigen Raums, Chris Raaber, welcher die Fehde der beiden ex-Tag Team Champions The Crushers augenscheinlich verlieren wird, danach weitergeht ist noch völlig unklar. Es heißt sein Vertrag sei erst kürzlich als Vertrauensbeweis verlängert worden.

      - Laut Gerüchten verhandeln die WCW-Offiziellen aktuell mit dem WWE Superstar D`lo Brown, auf den im WCW-Ring mit Sicherheit ein großer Push warten würde. Ein weiteres Argument der US-Company Nummer zwei ist natürlich auch immer der wesentlich leichtere Reiseplan, da man nur alle zwei Wochen jeweils 2 NITRO-Ausgaben ausstrahlt bzw. auszeichnet sowie Houseshows veranstaltet.
    • NITRO 99

      *LWO`s Chavo Guerrero bes. Shane Douglas via Dirty Roleup
      *The KroniK Killer bes. Elix Skipper (mit Ron Killings)
      *Robbie Brookside bes. Sonny Siaki via Running High Knee Strike

      Und diese Woche bei NITRO:

      - Six Man Streetfight: LWO (Hernandez, Homicide & Chavo) vs. Mike Awesome, Shane Douglas & Tommy Dreamer
      - Nimmt die Darkside die Herausforderung von DDP für ein Titelmatch an?
      - RHINO vs. "The Alpha Male" Monty Brown
      - DDP vs. Crowbar
      - AJ Styles vs. Kid Kash vs. Jonny Storm

      Im Rückblick auf das “Night of Champions”-NITRO Spezial sah man alle WCW-Champions in Zeitlupe auf dem Weg zum Ring und zu ihren Herausforderungen. Cruiserweight Champion Bryan Lawler verteidigte gegen den legendären Too Cold Scorpio, um ihn auch noch zu demütigen und dann von AJ Styles vertrieben zu werden. AMW als Tag Team Champions lieferten sich eine Schlacht mit Bigelow & Riggs, um dann auch klar siegreich zu sein. Nur die Titelverteidigung von US Champion Sean O`Haire wurde zur Farce, als Rena Mero ihm einen schmächtigen Jobber zuschanzte, wofür RHINO ihn mal eben per GORE ausschaltete. Dann im Main Event gab es ein großes Match zwischen World Heavyweight Champion Vampiro und RHINO. Die Darkside war siegreich und wollte auf den Face losgehen, doch DDP machte den Save und forderte Vampiro zu einem Titelmatch heraus.

      Der Vorspann und dann stand “Father” James Mitchell zu Beginn der Show schon im dunklen Ring. Er hypte erneut wie sein Masterplan funktioniere sowie jedes einzelne Darkness-Mitglied. Alle da draußen sprachen einst nur über Sting anstatt über Vampiro, obwohl dieser die ehemalige Ikone mit einem 3-Count in der Ringmitte enttrohnte. Und deshalb tat man was man tun musste, man nahm sich das Spotlight und beendete die Karriere des Stingers. Für immer! In der letzten Woche besiegte man RHINO in der Mitte des Ringes, wonach man auch seinen Kopf in die Hölle geschickt hätte, wenn nicht wieder jemand gestört hätte. Die Rede war von DDP, der eine Plage sei für ihn. Doch Plagen rotte man aus. DDP sei nun der „Feind Nummer 1“. Doch er habe keine Angst, denn tief in den Augen von Page habe er die versteckte Angst gesehen. Genau deshalb freue er sich auch sehr auf das große Match zwischen Vampiro und DDP, welches er akzeptiert! Diesmal ohne Ausreden (wie vorherige Matches und Verletzungen), sondern diesmal ganz ohne Regeln, Mann-gegen-Mann. Und DDPs Karriere wird on the line sein! Page solle gut überlegen, ob er heute Nacht wirklich den Matchcontract unterschreibe oder sich zurückzieht aus dem James Mitchell-Business. Denn Page unterschreibt kein Match, er unterschreibt heute Nacht sein Karriereende! Mitchell lachte verrückt wie der Teufel.

      Commissionerin Rena Mero hatte Backstage ein Meeting mit Sean O`Haire (C), der besorgt war, dass der Sieger aus dem heutigen Brown vs. RHINO-Match erst recht ein Titelmatch von ihm einfordern werde. Rena erklärte ihm jedoch, dass man alles unter Kontrolle habe. Der Verlierer aus dem Match sei eh raus aus dem Titelrennen, und der Gewinner sei trotzdem kein Gewinner aus ihrer Sicht. O`Haire selbst erklärte, dass er ihr größter Star sei und deshalb auch nicht heute außerhalb eines PPVs wrestlen sollte. Sie ließ über die Sprechanlage den Gegner ins Büro kommen, ein ziemlich Schmächtiges Kerlchen, dem O`Haire lachend viel Glück wünschte und ihn zufrieden wieder rausschickte. Er gab ihr Recht, alles sei unter Kontrolle. Rena hypte wie groß seine Titelregentschaft werden würde und das niemand ihn schlagen könne. Daraufhin gab es in der spannenden Atmosphäre einen wilden Kuss. Ein Sicherheitsmann unterbrach mit seinem Klopfen, daher wurde er von O`Haire zu recht gewiesen nie wieder einfach seine oberste Chefin zu stören. Der erwiderte es gäbe Gerüchte über ein sehr schweres Sicherheitsproblem heute, doch Rena schrie ihn an seinen Job zu machen und dieses einfach zu lösen.

      - Three Way Dance:
      AJ Styles bes. Kid Kash und Jonny Storm mit dem Stylesclash gegen Storm [7 Min]
      *Gast-Kommentator Bryan Lawler (C) fand dies alles wenig beeindruckend und poste am Ende mit seinem Gürtel vor dem wütenden AJ Styles.

      Das Contract Signing zwischen Vampiro (C) und DDP wurde für später am Abend gehypt. Wird DDP tatsächlich No DQ Regeln akzeptieren und zusätzlich seine Karriere auf`s Spiel setzen, um eine letzte Chance zu bekommen? Außerdem heißt es später im Main Event LWO vs. Awesome, Douglas & Dreamer, Streetfightrules!

      - Non-Titel-Match:
      AMW (James Storm & Chris Harris) (C) vs. The Prince of Punk & Jimmy Yang endete im No Contest [3 Min], da RAVEN (!!!) durch das Publikum kam und allen vier Männern den Evenflow-DDT verpasste, während er seine Kaputze absetzte und sich zu erkennen gab. Raven setzte sich danach kurz in die Ecke, während die Sicherheitsleute sich sammelten, doch rollte sich gerade rechtzeitig raus, bevor er geschnappt wurde und verschwand wieder durch Publikum. Was zur Hölle hat denn der ehemalige ECW Champion hier zu suchen?!?

      Clip: Elix Skipper, Ron Killings, The KroniK Killer, Jeff Jarrett und Sean O`Haire, sowie Rena Mero auf einer Art Thron sitzend, saßen in einem sehr „klassisch“ eingerichteten Raum zu einer Art Tea Party zusammen, wobei man nur eine tickende Uhr und Teeschlürfen hörte. Ein eher langweiliges Bild, bis plötzlich ein Fußball das vor Sean O`Haire stehende Teeservies zerschmetterte, der wütend aufsprang. Man sah Robbie Brookside an der Tür stehend, der nach den Worten „Welcome to England!“ gewohnt wild mitten in den Raum stürzte, was einen wilden Brawl aller Beteiligten auf der Teaparty auslöste, wobei so einiges zu Bruch ging. Mit passend wilder Musik zu den wilden Szenen wurde folgendes eingeblendet: „The Kingdom goes Uncensorred! – next month live from London, England, only on Pay Per View!

      - DDP bes. Crowbar (mit Viscera) per Diamond Cutter [6 Min]
      *Viscera wollte Page danach attackieren, doch der wich aus und hatte auch noch einen Diamond Cutter für dieses Monster übrig, um sich danach in den Fans feiern zu lassen!

      Chavo stimmte Backstage Hernandez & Homicide (in Armeekleidung) wie ein Offizier darauf ein, dass sie heute für ihre Brüder kämpfen oder sterben müssten, denn heute sei die größte Nacht in der Geschichte der Latino World Order!

      - Chris Raaber bes. The new Mark Jindrak via DQ, als Raaber einen Schlagring einsetzte, der Ref dies jedoch mitbekam [5 Min]
      *Raaber schrie den Ref daraufhin an, doch vom Kommentatorenpult machte sich Gast-Kommentator Robbie Brookside auf den Weg in den Ring. Er konfrontierte Raaber und meinte daran dies sei typisch, heute verliere er wegen eigener Dummheit und mache den Ref dafür verantwortlich. In ihrem Team war er der schwache Part und machte ihn dafür verantwortlich. Und für seine Superbrawl-Niederlage mache er auch irgendwen sonst verantwortlich. Es werde Zeit für ihn zu verstehen was es bedeutet ein Mann zu sein, genau deshalb verzichte er auf hinterrückse Angriffe. Raaber nannte ihn S.O.B., woraufhin der Engländer darauf hinwies gerade genau vor Raaber zu stehen, wonach er sich auf ihn warf. Brookside prügelte auf den Heel ein, doch als er sich kurz feiern ließ, fing er sich einen Tieftritt ein. Raaber warf den Ref und Jindrak raus, um danach mit seinem Schlagring auf seinen ex-Partner brutal einzuschlagen. Es kam erneut RAVEN durch das Publikum. Raaber bemerkte dies und schrie ihn an gefolgt von einer Ohrfeige. Raven antwortete eiskalt per Evenflow-DDT! Sicherheitskräfte wollten den Invasor schnappen, doch Robbie Brookside wies sie an zurück zu bleiben und kopfte Raven auf die Schulder. Der guckte nur komisch, verpasste auch Brookside den Evenflow-DDT und flüchtete wieder durch das Publikum raus.

      Commissionerin Rena Mero schrie nach der Werbung Backstage den Sicherheitschef (Doug Dillinger) an, da ein Nicht-Mitarbeiter zwei mal ihre Show an nur einem Abend gestört hatte. Der entschuldigte sich, man könne die Augen nicht überall haben, da der Typ wirklich aus dem Nichts komme, und das obwohl alle Kräfte nach ihm suchen, zumal er mit Rena doch vorhin schon rechtzeitig über eine bessere Lösungsidee sprechen wollte, als die etwas besseres zu tun hatte. Rena schrie ihn ob dieser Unterstellung an und riet ihm besser zu verhindern, dass so etwas noch ein einziges mal passiert.

      - RHINO bes. Monty Brown per Inside Cradle, nachdem er nur Momente zuvor dem Pounce ausgewichen war [8 Min]

      DDP vs. Vampiro (mit James Mitchell)-Titelmatch-Contract Signing: Vampiro erklärte, dass James Mitchell recht habe, er sehe die Angst in DDP`s Augen, denn der repräsentiere das einfache Volk und keine höhere Macht. Er sei genauso schwach wie jeder einzelne im Publikum. DDP antwortete, dass er tatsächlich nur ein einfacher Mann sei, der einfache Prinzipien wie Ehre repräsentiert. Doch Ehre kennt weder James Mitchell noch Vampiro noch ihre Clowns. Daher sei ihm das Gerede egal, er werde ALLES auf`s Spiel setzen um Vampiro das Gold wegzunehmen und seinen Freund Sting zu rächen. DDP wollte unterzeichnen, doch „Father“ James Mitchell hielt seine Hand fest und erinnerte daran, dass dies sein Karriereende sein wird, wozu er die Highlights aus DDP`s Karriere einspielen ließ. Page antwortete er wisse was er hier tue und er garantiere den Titelwechsel. Er unterzeichnete. Nun unterschrieb Vampiro und lachte teuflisch. Kurgan, Crowbar und Viscera gingen auf DDP los. Der schlug sie alle nieder, doch bei einem Staredown mit Vampiro zog Mitchell ihm seinen Stock über. Vampiro powerbombte ihn daraufhin durch den Tisch und kniete sich dann über den Face, um zu verkünden, dass dies nur ein ganz kleiner Vorgeschmack auf den Geschmack der Vernichtung war.

      Ein lokaler Jobber wartete im Ring, um nun gegen Sean O`Haire (C) anzutreten. Doch als der US-Champion gerade in den Ring wollte zog ihn jemand aus dem Publikum kommend vom Ringrand wieder runter. Es war zum 3. Mal heute RAVEN, der direkt den Evenflow-DDT gegen O`Haire auf den Hallenboden zeigte und in letzter Sekunde vor den Sicherheitsleuten wieder durch das Publikum flüchtete.

      Es gab einen Rückblick auf die Vorgeschichte zum heutigen Main Event, die damit begann, dass die LWO keine Lust hatte O`Haire den Arsch zu retten und damit Face turnten, wonach sie als Bestrafung Matches gegen Mike Awesome erhielten, wobei die Sache immer persönlicher wurde. Beim PPV besiegte Hernandez im Heavyweight-Clash den Awesome One, da seine Jungs ihm tatkräftig unterstützen. Doch Awesome holte seine ECW-Kumpanen an seine Seite und heute wird die Sache geklärt …

      - Six Man Streetfight:
      LWO (Hernandez, Homicide & Chavo) bes. Mike Awesome, Shane Douglas & Tommy Dreamer in einem krassen Streetfight, als Hernandez Dreamer nach Running Border Toss Powerbomb durch einen Tisch pinnte [11 Min]

      ---

      Nächste Woche bei NITRO:

      - Was zur Hölle tut Raven bei NITRO?!
      - Superbrawl-Rematch – The Crushers collied: Brookside vs. Raaber
      - RHINO bekommt eine weitere besondere Challenge von Rena Mero gestellt!
      - Eight Man Tag Team Match: AJ Styles, Jonny Storm, Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs vs. Bryan Lawler (C), Sonny
      Siaki & AMW (Chris Harris & James Storm) (C)
    • Oh Raven ist 2003 durchaus realistisch. Bei der WWF bekam er ja auch nie wirklich einen Fuß auf den Boden. Aber ich erinnere mich auch etwas mit Schrecken an seiner WCW Zeit. Vor allem zum Schluss mit der Story um Hardcore Hak und seiner reichen Familie.
      Ich bin gespannt, ob Du das auch irgendwie einbeziehst.
      Mal sehen, wie sich ein Raven in einer Promotion mit Vampiro oder James Mitchell differenziert einsetzen lässt. Die Zeit für diese Gimmicks war 2003 eigentlich eher schon abgelaufen.
      Ansonsten war WCW Nitro eher ruhig. Es geht jetzt wohl darum Raven als so eine Art Sting-Ersatz aufzubauen, zumindest würde ich es mir so erklären.
    • NITRO 100

      *Scotty Riggs (mit Bam Bam Bigelow) bes. James Storm (mit Chris Harris)
      *The Prince of Punk & Jimmy Yang bes. Wefeelgood (Scorpio & London)
      *The KroniK Killer bes. Ron Killings, nachdem Jeff Jarrett entscheidend eingriff

      Diese Woche bei NITRO:

      - Was zur Hölle tut Raven bei NITRO?!
      - Superbrawl-Rematch – The Crushers collied: Brookside vs. Raaber
      - RHINO bekommt eine weitere besondere Challenge von Rena Mero gestellt!
      - Eight Man Tag Team Match: AJ Styles, Jonny Storm, Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs vs. Bryan Lawler (C), Sonny Siaki & AMW (Chris Harris & James Storm) (C)

      Es gab einen Rückblick darauf wie die Darkside vor zwei Wochen den geschlagenen RHINO so verletzen wollten, wie zuvor schon Sting. Doch DDP rettete und forderte in einer absolut mitreißenden Promo Vampiro zu einem Rematch heraus. James Mitchell antwortete eine Woche später, stellte seine eigenen Regeln auf und setzte als Preis dafür die Karriere von Page aufs Spiel. Der kam zum Contract Signing und nach großen Worten unterzeichneten beide den Vertrag, doch das Ganze war ein Hinterhalt und Page wurde von Mitchell attackiert und dann von Vampiro durch einen Tisch geworfen, der triumphieren konnte. Beim PPV heißt es nun Titel vs. Karriere! Doch auch die LWO und das Hardcore Team sorgten letzte Woche für Aufmerksamkeit. Nach einem großen Six Man Streetfight setzte sich das Face-Team um Hernandez per Border Toss-Powerbomb durch einen Tisch durch und jubelte am Ende. Nach Vorspann und Feuerwerk eröffnete der Entrence eines dreifachen World Heavyweight Champions die heutige Show …

      Mike Awesome erklärte im Ring, dass in der letzten Woche zwei Schwachstellen in seinem Team waren. Und warum? Weil JEDER schwächer sei als er. Dies habe nichts mit mangelndem Respekt zu tun, sondern einfach nur damit, dass er davon die Schnauze voll hat, deshalb werde er es nun auf seine Art machen und die LWO ganz alleine vernichten. Sie sollten sofort ihren ersten Mann rausschicken, damit er Schritt für Schritt den Mexikanern ihr Rückgrat rausprügeln kann. Homicide kam alleine und stellte klar, dass Awesome absolut keine Ahnung habe worauf er sich hier gerade einlasse, denn er habe schon mehr Leute verprügelt als Awesome Matches hatte. Awesome wollte das im Ring klären und das LWO-Member war einverstanden …

      - Mike Awesome bes. LWO`s Homicide via Sitdown Awesomebomb [5 Min]
      *Awesome wollte danach noch Homicide eine weitere Powerbomb verpassen, aber seine LWO-Amigos Chavo & Hernandez eilten sofort zur Rettung heraus, weshalb sich der Heel lachend zurück zog. Chavo forderte ihn für nächste Woche, jedoch nicht in irgendeinem Kampf, sondern in einem Last Man Standing Match!

      Sean O`Haire (C) & Rena Mero kamen unter großer Heat in den Ring. Rena Mero stellte klar, dass es der Company sehr gut gehe, Cruiserweight Titel, Tag Team Titel, World Titel und vor allem US Titel seien in sehr, sehr guten Händen, und dies sei ihr Verdienst. Deshalb forderte sie an dieser Stelle auch Applaus für sich selbst. Vergeblich. Sie hypte den wahren Champion des US-Volkes: Sean O`Haire. Der bekam das Micro und erntete erstmal Pussy-Chants. O`Haire sagte dies sei unfair, denn er habe keine Angst, doch weder RHINO noch Monty Brown seien eines Titelmatches würdig. Außerdem sei er ein PPV-Only-Wrestler. Dennoch wollte er letzte Woche im TV wrestlen, aber RAVEN zerstörte diese Ehre für die Fans. Raven werde daher verhaftet, wenn er heute noch einmal auftauche. Nochmals betonte er auch vor ihm keine Angst zu haben. Er werde heute Nacht beweisen, dass er ein guter Champion sei und sich den vermeintlich stärksten Gegner vornehmen um zu zeigen wie gut er sei: DDP! Rena erläuterte, dass dies kein normales Match, sondern ein Lumberjack Match werde mit von ihr persönlich ausgewählten Wrestlern ringside. Und es gehe um viel, denn gewinnt DDP bekommt sein Kumpel RHINO sein US Titelmatch beim PPV, doch verliert DDP müsse er auf seinen schon unterzeichneten Titelshot verzichten! Sie fragte ob DDP sich wohl traue diese besondere Herausforderung anzunehmen. Niemand kam und sie sagte sie habe es versucht, aber nun haben sie beide halt den Rest des Abends frei …

      Just in dem Moment ertönte DDP`s Musik und der kam grinsend zum Ring. Er erwähnte, dass er wohl gegen eine Armee wrestlen solle, aber dies sei ihm verdammt egal, denn er werde nicht kneifen und alles auf`s Spiel setzen, um endlich O`Haire seinem Kumpel RHINO vorzuwerfen. It`s on! O`Haire schüttelte ihm die Hand, doch nur um ihn direkt danach hinterrücks anzugreifen. Page konterte direkt mit dem Diamond Cutter-Ansatz, aber O`Haire und Rena flüchteten sofort gerade noch unversehrt aus dem Ring. Backstage hatten sich übrigens “Father“ James Mitchell & Vampiro das alles genau an einem Bildschirm mit angesehen.

      - The Darkside`s Viscera vs. The Prince of Punk endete im No Contest [2 Min]
      *Nach rund 2 Minuten (ohne Land für den Prince) sprang erneut RAVEN aus dem Publikum in den Ring, wo er direkt den Prince von Viscera`s Schultern zog und Viscera zum Evenflow-DDT packte, wobei auch das Cruiserweight so günstig stand, dass er ihm direkt gleichzeitig den Trademarkmove verpasste! Also ein Double-Evenflow-DDT! Die Sicherheitsleute umzingelten diesmal Raven klug, der wollte sich ergeben, doch nur um in letzter Sekunde wieder durch das Publikum zu flüchten, auch wenn diesmal sogar alle Sicherheitsleute hinterher rannten, der unkontrollierbare Raabe entkam schon wieder!

      Nach der Werbung entschuldige sich Backstage der geschockte Sicherheitschef Doug Dillinger bei Rena Mero, die klarstellte, dass so etwas einmal, vielleicht zweimal, bei schlechten Mitarbeitern auch dreimal passieren könne, aber dies war das vierte mal. Der entschuldigte, dass Raven überall sei als habe anscheinend er tausende Helfer. Rena schrie ihn dann hysterisch zusammen und feuerte den armen WCW-Mitarbeiterveteran Doug Dillinger!!! Es klopfte und die Polizei kam rein. Rena Mero machte nun von böse Bitch auf „arme Frau“ und sagte sie leide unter Angst wegen diesem Verrückten, der gar nicht unter Vertrag sei und sogar Hausverbot habe. Die Polizisten meinten ihre Möglichkeiten seien beschänkt, aber Rena baute Druck auf, da eine Liveshow in ihrer Stadt gerade den Bach runter gehe, woraufhin der Officer zustimmte vier Polizisten am Ring zu positionieren und zu garantieren, dass Raven verhaftet wird wenn er gegen das Hausverbot verstößt und noch einmal einen Fuß in das Gebäude setzt!

      Robbie Brookside hypte im Backstage-Interview sein heutiges Aufeinandertreffen mit ex-Partner Chris Raaber, das viel viel mehr als nur ein Match für ihn sei. Er werde der Welt zeigen wer im Herzen der wahre Crusher sei.

      RHINO kam heraus und fand es sehr lustig was hier und heute passiert. Doch am lustigsten sei es, dass Rena Mero glaube sie brauche 3 Mann um ihn weichzuklopfen. Die Wahrheit sei jedoch er sei derjenige, der hier austeilt und die drei Schläger hier (die warteten schon vor dem Ring) hätten besser mehr Geld von Rena verlangt, aber sollen bitte nicht gleich die Polizei rufen.

      - 3-on-1-Handicap Elimination Match:
      RHINO bes. drei Jobber in beeindruckender Art und Weise [4 Min]
      *Monty Brown kam sofort zum Ring und schlug RHINO mit einem Stuhl über den Kopf. Er schrie RHINO etwas an und holte genüsslich zu einem weiteren Stuhlschlag aus, doch in dem Moment ertönte die Musik eines Superhelden und The Hurricane spurtete in den Ring. Er wich zwei Stuhlschlägen aus und sprang dann einen Dropkick gegen den Stuhl. Brown kam wieder hoch, doch steckte direkt einen Enzuigiri ein. Er kam zwar nochmal hoch, aber The Hurricane no sellte mehrere Schläge halbwegs, weshalb The Alpha Male direkt zum Pounce anlief, womit er sich dank dem ausweichenden Hurricane aber nur selbst aus dem Ring beförderte. Der Hurricane jubelte, aber Brown packte sich draußen einen weiteren Stuhl. Als RHINO sich jedoch neben den Hurricane stellte zog Brown dann doch freiwillig ab.

      Die vier Polizisten kamen angeleitet von Rena Mero direkt nach dem Match zum Ring und positionierten sich, um weitere Eingriffsversuche von RAVEN in die heutige Show zu verhindern.

      - Superbrawl-Rematch – The Crushers collied:
      Chris Raaber bes. Robbie Brookside, nachdem der face-first im nackten Turnbuckle landete und direkt aufgerollt wurde [5 Min]

      Backstage suchte Monty Brown stinksauer nach dem Hurricane. Er fand Shane Helms vor, welcher fragte ob alles ok bei ihm sie. Brown war kurz verwirrt, dann erwähnte Helms, dass er wohl gerade ordentlich vom Hurricane verprügeln wurde. Brown schrie ihn an er werde ihn umbringen, doch Helms sagte er solle sie nicht verwechseln, er solle sich beruhigen, damit er den Hurricane nun für ihn holen könne. Brown`s Gesichtsausdruck wechselte von stinksauer auf freundlich und er bat Helms nett den Hurricane zu holen. Kaum hatte sich Helms umgedreht um zu gehen griff Brown ihn hinterrücks an und beförderte ihn dann mehrmals hart gegen die Wand. Helms blieb am Boden zurück.

      Jeff Jarrett kam zum Ring. Er sprach mit einer Art Diapräsentation über die große Geschichte seiner Familie und seiner eigenen Karriere. Er wurde quasi schon als Held in diese Welt geboren. Dementsprechend war es unwürdig für ihn sich mit respektlosen Lations rumzuschlagen und Ron Killings wolle erst recht niemand sehen. Er wollte seine langweilige Präsentation fortsetzen, doch es kamen nur Bilder von lustigen Tieren. Double J regte sich auf und wollte wissen wer dafür verantwortlich ist. Daraufhin unterbrach ihn ein Rap, in dem Ron Killings sich kunstvoll über Jarrett lustig machte. Letztendlich meinte Jarrett er werde The Truth den Hintern versohlen, woraufhin der meinte Jarrett solle doch kommen. Beide Männer gingen vor dem Ring aufeinander los, doch die stark anwesenden Sicherheitsleute und Polizisten trennten sie schnell. Killings freute sich, während Jarrett im Ring immer noch sauer war. Er forderte ihn daraufhin für den PPV heraus. Gewinnt er dürfe Truth niemals mehr rappen, der schien einverstanden!

      - Eight Man Tag Team Match:
      AJ Styles, Jonny Storm, Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs bes. Bryan Lawler (C), Sonny Siaki & AMW (Chris Harris & James Storm) (C), als Styles nach Stylesclash Lawler pinnte [5 Min]
      *Styles schnappte sich das Micro, um darauf hinzuweisen, dass er gerade einen Lawler besiegt hat. Er teilte dem wütenden Cruiserweight Champion dann mit, dass es Zeit werde für sein Rematch, und zwar bei The Kingdom goes Uncensored in London.

      Rena Mero schwor Backstage die 8 Lumberjacks des gleich folgenden Main Events ein, DDP dürfe nicht unversehrt da raus kommen …

      - Non-Titel-Lumberjack-Match / DDP`s Titelshot vs. US-Titelmatch für RHINO / Wer eingreift wird gefeuert:
      DDP bes. Sean O`Haire (C) [11 MIn]
      *Lumberjacks: Viscera, Giant Kurgan, Crowbar, AMW (Harris & Storm) (C), The KroniK Killer, Douglas und Dreamer, die DDP immer wenn er aus dem Ring geworfen wurde wirklich kräftig leiden ließen.
      *Als Giant Kurgan draußen DDP durch das Kommentatorenpult powerbomben wollte, kam unter diesem plötzlich RAVEN herausgesprungen (!!!) und sprang über das Pult auf den Riesen, um ihm sofort den Evenflow-DDT zu passen. Auch Crowbar bekam den Evenflow-DDT, wonach er von den anderen Heels jedoch umzingelt war. Er zeigte keine Regung in dieser ausweglosen Sitution und die 4 Polizisten umzingelten ihn, wonach er sich wiederstandslos festnehmen ließ. In diesem Chaos konnte sich der angeschlagene DDP aus der Gefahrenzone draußen in den Ring zurück rollen, wo O`Haire ihn jedoch direkt verprügelte und eine Minute später den TKO folgen ließ. Der Heel legte sich zu locker zum Cover rückwärts auf Page, wurde dann jedoch gepackt und aufgerollt zum 3-Count!
      *Vampiro (C) & James Mitchell kamen während des Matches auf die Rampe und sprachen immer wieder miteinander über das was sie sahen.

      Commissionerin Rena Mero kam nach dem Match sofort stinksauer auf die Rampe, wo RAVEN sich gerade regungslos abführen ließ. Sie schrie die Polizisten an zu stoppen. Rena stellte sich dem gefesselten Raven gegenüber und fragte ihn was er sich einbilde, denn dies sei ihr Haus und Raven ein niemand. Ein Niemand werde niemals ihre Show zerstört! Niemand lege sich ungestraft mit ihr an, wonach sie Raven (in Handschellen) eine laute Ohrfeige verpasste. Den geschockten Polizisten sagte sie dies sei kein Problem, sie zahle das Bußgeld sehr gerne. Sie erklärte dann, dass das heutige Ergebnis keinen Wert habe, denn sie wollte ein fairer Lumberjack Match und dennoch habe jemand eingegriffen. Das ex-Playmate bemerkte dann jedoch etwas merkwürdiges, denn die Polizisten lasen gerade einen Brief sehr genau, den sie auf Ravens Tasche gezogen hatten. Sie schrie die Polizisten an den Mann endlich abzuführen, doch ihr wurde nur gesagt sie solle sich beruhigen. O`Haire schrie aus dem Ring albern-wütend sie sollten gefälligst auf seine Frau hören. In dem Moment stand DDP hinter ihm und zeigte den Diamond Cutter, um ins Publikum zu flüchten. Unterdessen wurde auf der Rampe weiter diskutiert, wobei Rena den Zettel vom Polizisten in die Hand gedrückt bekam, während Raven freigelassen wurde. Er marschierte regungslos an den ganzen wütenden Lumberjacks vorbei bis in den Ring und setzte sich in die Ringecke wie in besten Zeiten! Was ist denn bitte hier los?! Rena fing auf der Rampe an zu schreien und zerriss den Zettel als NITRO off-air ging. Raven grinste, was auch immer da gerade passiert ist, wir hoffen auf Aufklärung nächste Woche.

      ---

      Nächste Woche beim finalen NITRO vor Uncensorred:

      - Was hatte es mit der mysteriösen Information von Raven an Rena Mero auf sich?!
      - Last Man Standing Match: LWO`s Chavo Guerrero vs. Mike Awesome
      - AJ Styles & Robbie Brookside vs. Chris Raaber & Bryan Lawler
      - Sonny Siaki vs. Kid Kash
      - Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs vs. Shane Douglas Tommy Dreamer

      The post was edited 1 time, last by WCW-Office ().

    • PPV 23 (03): The Kingdom goes Uncensored (UK) (16.03.2003) - Bisherige Card:

      - World Heavyweight Titel vs. Karriere - No DQ Match:
      Vampiro (C) (mit „Father“ James Mitchell) vs. DDP

      - World Cruiserweight Titel Match:
      Bryan „The Prince“ Lawler (C) vs. AJ Styles

      - The Crushers collied for a final time:
      UK´s own Robbie Brookside vs. Chris Raaber

      - Ron Killings vs. Jeff Jarrett

      The post was edited 2 times, last by WCW-Office ().

    • NITRO 101

      *Paul London bes. Jimmy Yang
      *Shawn Stasiak bes. The new Mark Jindrak
      *LWO (Hernandez & Homicide, mit Chavo) bes. The Kronik Killer & Sonny Siaki


      Diese Woche beim finalen NITRO vor Uncensorred:

      - Was hatte es mit der mysteriösen Information von Raven an Rena Mero auf sich?!
      - Last Man Standing Match: LWO`s Chavo Guerrero vs. Mike Awesome
      - AJ Styles & Robbie Brookside vs. Chris Raaber & Bryan Lawler
      - Sonny Siaki vs. Kid Kash
      - Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs vs. Shane Douglas Tommy Dreamer

      Rückblick: Vor zwei Wochen im Tag Team Match AMW vs. Jimmy Yang & Prince of Punk stürmte ein Typ im Kaputzenpullover den Ring und zerstörte das Match mit vier Evenflow-DDT, um sich als Raven zu enttarnen und ungestraft zu flüchten. In dieser Nacht folgenden drei weitere Evenflow-DDT aus dem Nichts, weshalb Rena Mero den Sicherheitschef Doug Dillinger anschrie, obwohl sie ihm im Vorfeld nicht zuhören wollte. Eine Woche später versprach Rena eine Verhaftung für Raven, doch der tauchte dennoch auf und hatte diesmal DDTs für Viscera und Prince of Punk übrig, wonach Rena Dillinger feuerte und Polizisten an den Ring beorderte, um ihre Show zu retten. Im Main Event ging es um vieles zwischen DDP und Sean O`Haire, der jedoch mit 8 parteiischen Lumberjacks sehr unfair gestaltet war. Raven rettete den armen DDP draußen per Evenflow-DDT an Kurgan sowie Crowbar, wonach ihn die Polizisten festnahmen. Nach dem Chaos machte O`Haire einen Fehler und wurde von DDP für drei eingerollt. Rena Mero schlug dann stinkwütend auf der Rampe Raven in Handschellen, der ein Schreiben dabei hatte, dass seine Freilassung und einen Nervenzusammenbruch bei Mero auslöste. Heute warten wir auf Auflösung bei NITRO … nach dem Vorspann und Feuerwerk hypten die Kommentatoren die lange Vorgeschichte zwischen Awesome und der LWO, die nun in einem ganz besonderen Match mündet.

      - Last Man Standing Match:
      Mike Awesome bes. LWO`s Chavo Guerrero nach 3 knallharten Powerbombs nacheinander [9 Min]
      *Awesome wollte danach immer noch weiter mit Powerbombs machen, doch Hernandez stürmte den Ring. Nach kurzem Brawl clotheslinte er den Awesome One nach draußen. Er schnappte sich dann das Micro und erkannte an, dass Awesome Homicide und Chavo besiegte, doch bei Uncensorred sei er dran, und er werde erneut Mike Awesome in seinen White Trash-Arsch treten!

      Commissionerin Rena Mero kam sichtlich angepisst raus, da sie eine Erklärung vom WCW-Management zu verlesen habe. Sie hypte zunächst ihre eigenen „fantastischen“ Leistungen und erwähnte dann, dass dies alles ein Skandal sei. Sie laß dann ein Blatt vor, wonach man auf Grund ihrer „unangemessenen Beziehung“ zu einem Mitarbeiter entschied ihr einen Co-Commissioner zur Seite zu stellen. Und dies sei niemand geringes als Scott „Raven“ Levy!!! Das Publikum feierte dies, während Rena wütend wurde. Sie meinte sie hasse dies zu tun, denn der Mann gehöre ins Gefängnis, aber sie sei eine Professionelle (upps) und deshalb werde man sicher eine gute Lösung für alle finden, daher rief sie Raven nun offiziell heraus. Es kam niemand. Sie machte dann noch eine nettere Ankündigung, aber erneut kam niemand. Nach etwas Verwunderung machte Sean O`Haire seinen Entrence. Er erklärte Rena habe das hier alles doch gar nicht nötig, denn sie seine eine fantastische Arbeiterin, fantastische Frau und vor allem fantastische Commissionerin. Für sie beide könne es keine Kompromisse geben. Er vertraue Rena, auch darin einen würdigereren US Titel Herausforderer zu finden als RHINO, der sein Match nur dank DDP bekommen habe und das hatte auch noch einen Eingriff nötig. Dies sei nicht fair, nicht fair! Rena antwortete sie habe das Match mit dem Management besprochen und es werde stattfinden, keine Chance. Doch es sei eine große Chance für O`Haire die Fehde ein für alle male zu beenden, sie wisse, dass nichts und niemand besser sei als er! Nachdem er durch Rena von seiner Kraft überzeugt wurde, küssten die beiden sich im Ring innig. RHINO stürmte raus, weshalb dieses teuflische Paar flüchtete. RHINO erklärte, dass er nun endlich habe was er wolle, nämlich O`Haire am Sonntag One-on-One im Ring. Und diese Rache werde wirklich bitter schmecken, Rena kaufe sich besser schonmal ein Krankenschwestern-Outfit. Die war stinksauer über diese Unterbrechung, und deswegen müsse RHINO heute Nacht ran, und zwar gegen Vampiro (C) und Viscera in einem Handicap Match!!!

      - Bryan Lawler (C) & Chris Raaber bes. AJ Styles & Robbie Brookside, als Lawler den No. 1 Contender Styles mit den Füßen auf dem Seil einrollte. Sekunden zuvor hatte Brookside in einem brutalen Brawl draußen seinen ex-Tag Team Partner Raaber voll durch die Absperrung gespeart. [7 Min]

      Monty Brown kam heraus und sprach darüber, dass er der Alpha Male sei und sich niemand trauen sollte sich mit ihm anzulegen und ihn daran zu verhindern sich das zu nehmen, was sein ist. The Hurricane unterbrach unbeeindruckt und erinnerte an die unfairen Aktionen von Monty Brown in letzter Zeit, alleine in der letzten Woche attackierte er hinterrücks erst RHINO und dann seinen „Kumpel“ Shane Helms. Brown war sauer, denn der Hurricane sei paranoid und glaube wohl noch an den Weihnachtsmann. Das bejahte der, er glaube vor allem an das Gute im Menschen und das dieses das Böse immer besiegen wird. Brown empfahl ihm besser zu gehen, sonst werde er ihm Verstand einprügeln. Der Superheld erinnerte daran ihm letzte Woche in den Arsch getreten zu haben. Brown slammte das Cruiserweight dann einfach zu Boden. The Alpha Male nahm genüsslich Anlauf zum Pounce, doch Pirat O stürmte den Ring. Der bekam daraufhin einfach den Pounce ab und Brown lachte zufrieden. Doch The Hurricane sprang einfach wieder auf beide Füße und schaltete ihn direkt per Eye of the Hurricane aus, um sich danach feiern zu lassen.

      Nach der Werbung verlangte Monty Brown von Rena Mero The Hurricane beim PPV one-on-one. Die meinte sie habe ganz andere Probleme, doch Brown unterbrach den Monolog von ihren vielen Problemen unfreundlich, denn er verlange es sofort! Rena stimmte wütend zu, aber nun solle er ihr besser aus den Augen gehen.

      Backstage unterhielten sich AMW (C) mit Douglas & Dreamer über irgendetwas.

      - Jeff Jarrett bes. Elix Skipper (mit Ron Killings) durch Aufgabe im Figure Four Leglock [4 Min]
      *Da Double J danach nicht von Skipper abließ enterte Killings den Ring und es gab einen Brawl beider Männer im Seilgewier. Jarrett versuchte dabei mehrfach vergeblich den Stroke durchzuziehen, bekam jedoch letztendlich einen Spinkick ab. Skipper trat auch noch per Superkick zu, so dass Killings dann auch noch seinen Truth or Consequence zeigen konnte. Beide Faces verschwanden dann rappend, während Jarrett langsam und sehr angepisst wieder auf die Beine kam.

      Vampiro (C) hielt in einem dunklen Raum eine Promo in Richtung DDP. So sei er froh, dass er nach Sting nun auch noch Page vernichten könne. Am Sonntag solle man besser zu sehen, denn die unbedeutende, kleine Karriere von DDP werde begraben werden.

      RHINO hatte dies beim Hanteltraining an einem Monitor mitangesehen. Heute Nacht muss er noch gegen Vampiro & Viscera ran, quasi eine unmögliche Aufgabe vor The Kingdom goes Uncensorred.

      - Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs bes. Shane Douglas & Tommy Dreamer per Double-Pin [6 Min]
      *Zuvor hatte Chris Harris den Ref abgelenkt und James Storm versucht erneut mit einer Glasflasche zu zuschlagen. Bigelow wich jedoch aus und nahm nach Tieftritt die Flasche an sich, um sie selbst dem Tag Team Champion über zu ziehen.
      *Nach dem Match hielt Riggs eine Promo. Da AMW offensichtlich viel Spaß daran hätten mit Flaschen zuzuschlagen haben sie vor dem Match mit einem alten Kumpel telefoniert, mit Raven. Und bei Uncensorred sieht man sich wieder, und dieses mal sollten sie ruhig ein paar mehr Flaschen mitbringen, denn diesmal spielen sie nach ihren Regeln: No Rules Fight!

      Rena Mero stellte Backstage bei “Father“ James Mitchell klar, dass sie nach dem heutigen Handicap Match im Main Event erwarte, dass RHINO es nicht mehr bis zum US Titelmatch am Sonntag schaffe. Mitchell meinte dies sei kein Problem, Vampiro sei nicht umsonst der Champion und Viscera sei heute sehr, sehr hungrig. Das was heute mit RHINO passiere werde in die Geschichte von NITRO eingehen!

      Die Kommentatoren verlasen nun ein Fax vom neuen Co-Commissioner Raven (von dem niemand weiß wo er sich heute aufhält), wonach das folgende Match von Siaki vs. Kash in einen besonderen Three Way Match geändert wurde … es geht hier um einen zukünftigen US Titelshot!

      - Three Way Match for a future US Titelshot:
      Too Cold Scorpio (mit Paul London) bes. Sonny Siaki und Kid Kash nach einem wunderschönen 450 Splash gegen Kash [5 Min]

      RHINO kam nun zu seinem Handicap Match gegen die schon im Ring angekommenen Vampiro (C) & Viscera raus, welche das beeindruckten und dennoch kampfeshungrigen Manbeast direkt einkreisten. Doch als es offiziell losgehen sollte saß plötzlich RAVEN mitten im Publikum. Der hatte etwas zu sagen und verkündete ohne weitere Worte: „Pläne ändern sich manchmal. Pläne ändern sich heute Nacht! Hey RHINO, ich werde das Spiel ein bisschen fairer machen und dir jetzt etwas geben … einen Tag Team Partner!“ DDP`s Musik ertönte und er stürmte in den Ring, denn es startete direkt ein 2-on-2 Tag Team Match!

      - DDP & RHINO bes. Vampiro (C) & Viscera (mit “Father” James Mitchell, Giant Kurgan & Crowbar) nach einem Diamond Cutter an Viscera [8 Min]
      *Sean O`Haire & Rena Mero hatten dieses Match Backstage genau verfolgt.
      *Direkt nach ihrem Sieg verzogen sich DDP und RHINO in das Publikum, um dort in bester DDP-Art mitten in den Fans jubeln zu können. Die gesamte Darkside starrte ihnen wütend aus dem Ring hinterher, kurz vor dem großen Duell Vampiro (C) vs. DDP am Sonntag in London, England!
    • PPV 23 (03): The Kingdom goes Uncensored (UK) (16.03.2003) - Finale Card:

      - World Heavyweight Titel vs. Karriere - No DQ Match:
      Vampiro (C) (mit „Father“ James Mitchell) vs. DDP

      - US Titel Match:
      Sean O`Haire (C) vs. RHINO

      - World Cruiserweight Titel Match:
      Bryan „The Prince“ Lawler (C) vs. AJ Styles

      - No DQ Tag Team Titel Match:
      Americas Most Wanted (Chris Harris & James Storm) (C) vs. Extreme Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs)

      - The Crushers collied for a final time:
      UK´s own Robbie Brookside vs. Chris Raaber

      - LWO`s Hernandez vs. Mike Awesome

      - Ron Killings vs. Jeff Jarrett

      The post was edited 1 time, last by WCW-Office ().

    • [b]PPV 23 (03): The Kingdom goes Uncensored (UK) (16.03.2003) - Finale Card:
      [/b]


      - World Heavyweight Titel vs. Karriere - No DQ Match:
      Vampiro (C) (mit „Father“ James Mitchell) vs. DDP
      --> Wer vor dem PPV gewinnt, der verliert dann immer :P Außerdem wäre Uncensored noch eine zu kleine Bühne für einen DDP'schen Triumpf... und No-DQ spricht eher für Vampiro.


      - US Titel Best out of Three Falls Match:
      Sean O`Haire (C) vs. RHINO
      --> Dank Renas Hilfe ein dennoch knapper 2:1-Sieg.


      - World Cruiserweight Titel Match:
      Bryan „The Prince“ Lawler (C) vs. AJ Styles
      --> Lawlers Push sollte noch anhalten.


      - No DQ Tag Team Titel Match:
      Americas Most Wanted (Chris Harris & James Storm) (C) vs. Extreme Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs)
      --> Für mich am schwersten zu entscheiden. Da es bisher aber keinen Titelwechsel gab, wird es an dieser Stelle Zeit dafür.


      - The Crushers collied for a final time:
      UK´s own Robbie Brookside vs. Chris Raaber
      --> Sein Heimspiel wird er nicht verlieren. ;)


      - LWO`s Hernandez vs. Mike Awesome
      --> Da Awesome die Latinos in schöner Regelmäßig auseinander pflückt, bekommt Hernandez nun endlich Zeit für Rache. Immerhin hat er auch die Statur, um gegen Awesome anzustinken.


      - Ron Killings vs. Jeff Jarrett

      --> Hochmut kommt immer vor dem Fall. Für Killings wird hier nun ein guter Push eingeleitet.
      "Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
    • Danke ScandinavianFlick, dank dir konnte ich einen Fehler korrigieren: Das US TItel Match ist als Singles Match angekündigt, von der Stipulation war (noch) keine Rede!

      Wieso denkst du, dass Uncensorred eine zu kleine Bühne ist? Von meinen PPVs steht doch eigentlich nur Starrcade über den anderen 11 (was immerhin 9 Monate weit weg ist) und die ausverkaufte Wembley Arena ist doch eine der größten Bühnen, die diese Promotion noch bekommen kann. Zumal beide doch schon ein Titelmatch hatten.


    • PPV 23 (03): The Kingdom goes Uncensored (UK) (16.03.2003)


      Finale Card:

      - World Heavyweight Titel vs. Karriere - No DQ Match:
      Vampiro (C) (mit „Father“ James Mitchell) vs. DDP

      - US Titel Match:
      Sean O`Haire (C) vs. RHINO

      - World Cruiserweight Titel Match:
      Bryan „The Prince“ Lawler (C) vs. AJ Styles

      - No DQ Tag Team Titel Match:
      Americas Most Wanted (Chris Harris & James Storm) (C) vs. Extreme Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs)

      - The Crushers collied for a final time:
      UK´s own Robbie Brookside vs. Chris Raaber

      - LWO`s Hernandez vs. Mike Awesome

      - Ron Killings vs. Jeff Jarrett

      - The Crushers collied for a final time:
      UK´s own Robbie Brookside vs. Chris Raaber
      Der Entrence des Localheros eröffnete den zweiten WCW-PPV überhaupt in England, bevor der Mann, der einst sein bester Freund war, zumindest bis er ihn dann hinterlistig verriet, seinen Entrence ausführlich zelebrierte. Beide waren absolut heiß auf dieses entscheidende Match in ihrer großen Fehde und stürmten daher mit dem Gong direkt wild prügelnd aufeinander los. Nach einigem hin und her mit schneller Action rannte der Österreicher genau in einen knallhart gezogenen Powerslam hinein. Raaber versuchte direkt hoch zu kommen, doch wurde ausgekontert zu einem perfekt sitzenden Cross Armbreaker. Der frühere Bambikiller hatte keine Chance mehr und musste abklopfen, sehr zur Freude der britischen Fans, die ihren verrückt-sympathischen Helden ausgiebig abfeiern durften. Was für ein Start in diese historische Nacht! [8 Min]
      Sieger: Robbie Brookside

      - The Urban Superheros (The Hurricane & Pirat O) vs. Monty Brown & Sonny Siaki
      Wunderbare Tag Team Action in diesem nicht angekündigten „Bonus Match“ vor den begeisterten Fans auf der Insel. Brown & Siaki zeigten sich als starke Heels, während die Superhelden ordentlich Kämpferherz und vor allem Unterhaltsamkeit zeigten. Am Ende gab es den Eye of the Hurricane vom früheren Shane Helms gegen Siaki für drei, während Superhelden-Azubi Pirat O erfolgreich den Alpha Male vom Ringrand räumte. [8 Min]
      Sieger: The Urban Superheros

      - World Cruiserweight Titel Match:
      Bryan „The Prince“ Lawler (C) vs. AJ Styles
      Vor einem Monat konnte der Heel, der sich als ein Lawler als geborener Verlierer und Styles als einen Niemand sieht, den Titelbelt erringen. Heute wollte AJ ganz offensichtlich wirklich alles dafür tun, um sich sein Gold wiederzuholen und legte dementsprechend los wie die Feuerwehr. Der ehemalige „Grandmaster Sexay“ sah lange Zeit kein Land gegen den zu schnellen und wendigen Youngster, doch irgendwann konterte er einen Stylesclash-Versuch und wirbelte den Face direkt via Lariat einmal durch die Luft. Lawler war sehr zum unmut der heißen UK-Crowd am Drücker, doch er spielte mit seiner Arroganz zu viel und Styles meldete sich per Phenomenal Forearm wieder zurück ins Match. Es folgte schnelle, ausgeglichene Action, bis AJ urplötzlich den Pele Kick landete. Es folgten der Stylesclash, der im dritten Ansatz endlich gelang, und dann zur Begeisterung der Fans auch noch oben drauf der wunderschöne Springboard 450 Splash! 1, 2, 3, Titelwechsel! [11 Min]
      Sieger: AJ Styles – TITELWECHSEL!

      - LWO`s Hernandez vs. Mike Awesome
      Dieser Clash der Super-Kraftpakete war bereits im Vormonat eine Maßstäbe setzende PPV-Schlacht, so dass beide Männer heute unbedingt noch einen drauf setzen, das heißt hier noch stärker zuschlagen und den Gegner noch höher werfen, wollten. Nur das dieses Mal laut Stipulation die anderen LWO-Jungs sich nicht einmischen durften. Beide Heavyweights durften ordentlich austeilen und einstecken. Zwischenzeitlich baute Awesome draußen einen Tisch auf und versuchte den Latino mit seiner Awesomebomb aus dem Ring hinaus gewährlich hindurch zu werfen, doch der befreite sich und teilte selbst ordentlich aus. Am Ende standen beide Männer auf dem Ringrand und schlugen sich harte Punches um die Ohren, genau vor dem noch unter ihnen stehenden Tisch. Zumindest so lange, bis Awesome einen spektakulären Spear auf dem Ringrand zeigte, der damit beide durch den Tisch unten schickte. Der Ref zählte und nur Awesome schaffte es bei 9 zurück in den Ring, um sich somit einen Sieg durch Countout zu holen. [12 Min]
      Sieger: Mike Awesome via Countout

      - No DQ Tag Team Titel Match:
      Americas Most Wanted (Chris Harris & James Storm) (C) vs. Extreme Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs)
      Ein starkes Tag Team Match, wobei sich die beiden ehemaligen ECW-Wrestler, die bis vor kurzem noch eine ganze Weile in der WCW-Undercard verschwunden waren, große Chancen auf den Titelgewinn ausgerechneten. Und sie nutzten den Vorteil der von Raven angesetzten Stipulation schon schnell aus, um erste Mülltonnen und Backbleche ins Spiel zu bringen. Erst als Riggs einen Stuhl holte und Storm auswich, um ihm den Face per Superkick ins Gesicht zu hämmern, war AMW so richtig im Kampf bzw. der „Materialschlacht“ angekommen. Es gingen diverse Kendosticks und Stühle zu Bruch, bis es am Ende Storm Riggs mit einem Schlag mit einer Glasflasche über den Kopf ausschaltete. Gemeinsam stoppte AMW den gläntzend aufgelegten Bigelow. Es folgte einen Superplex von Harris gegen Bigelow auf einen ganzen Berg voller Stühle im Ring, dem der 3-Count der Champions folgte. [10 Min]
      Sieger: AMW

      - US Titel Match:
      Sean O`Haire (C) vs. RHINO
      Hier war ein reguläres Match um einen Fall angesetzt, und den holte sich RHINO bereits nach gut einer Minute mit einem GORE zum Titelgewinn! Jedoch erschien nur Sekunden später Rena Mero auf der Rampe und verkündete, dass jemand wohl einen Fehler gemacht und die wichtige Info, die sie auf dem Papier in der Hand habe, nicht weitergegeben hat, nämlich dass es sich ein Best of Three Falls Match handelt und RHINO damit noch nicht United States Champion ist!
      - US Titel Best out of Three Falls Match:
      Sean O`Haire (C) vs. RHINO
      RHINO diskutierte mit dem Ref, der ihm den Belt gerade wegnahm, wonach Rena vom Ringrand aus den Ref zu sich rief. Diese Ablenkung des Offiziellen nutzte O`Haire, um RHINO einen Kendostick überzuziehen und ihm direkt den TKO zu verpassen. Der Ref drehte sich um und zählte den 3-Count. Damit stand es keine drei Minuten nach Matchstart in äußerst unfairer Art und Weise 1:1, und der Champion wollte schnellstmglich Schluss machen. Also direkt ein zweiter TKO hinterher, doch RHINO kickte bei 2,9 aus und kämpfte sich unter der frenetischen Anfeuerung der Fans wieder nach vorne. Es gab ein gutes Match zwischen den beiden aufstrebenden Superstars, doch am Ende hielt Rena Mero beim GORE-Ansatz lange den Fuß von RHINO von unten fest, bis der sie wegtrat und den GORE dann jedoch daneben setzte. Er prallte in die Ecke und wurde sofort von O`Haire mit Füßen auf dem Seil eingerollt zum 2:1. [14 Min]
      Sieger: Sean O`Haire
      *RHINO konnte dies nicht fassen und konfrontierte O`Haire nach dessen Screwjob. Shane Douglas & Tommy Dreamer stürmten daraufhin raus und attackierten das Manbeast. O`Haire holte sich sofort einen Stuhl und knockte seinen Gegner damit aus. Doch auf einmal kam RAVEN unbemerkt durch das Publikum und verpasste Dreamer und Douglas jeweils den Evenflow-DDT. O`Haire & Rena verzogen sich aus dem Ring, zufrieden über ihren Sieg.

      Raven als neuer Co-Commissioner schnappte sich jedoch das Micro und stellte klar, dass Sean O`Haire nirgendwo hingehe. Er habe das „Match“ gesehen, es habe ihm nicht gefallen. Dennoch gratuliere er zur Titelverteidigung … und er gratuliere ihm dazu, dass er vor diesen großartigen Fans jetzt sofort noch einmal zeigen kann was er drauf hat, denn der Titel wird right here, right now verteidigt! O`Haire war geschockt, während Raven ihm seinen Gegner vorstellte: UK`s own Robbie Brookside!!!

      - US Titel SPONTAN Match:
      Sean O`Haire (C) vs. Robbie Brookside
      Brookside prügelte den Champion nach dessen Screwjob-Sieg gerade nun wie ein Wilder wieder in den Ring und ließ ihn dort ordentlich einstecken. Erst mit einem Eselstritt nach zweieinhalb Minuten meldete sich der Heel wieder zurück ins Match. Doch es dauerte nicht lange und der Engländer überforderte ihn mit einem schnellen Konter, um ihn in den Cross Armbreaker zu packen. O`Haire war im Hold gefangen, da stürmte Rena Mero den Ring und die ehemalige Sable powerbombte einfach mal den Referee (!!!). Brookside war stinksauer, doch Rena schrie ihn an er solle sie, eine Frau und seinen Boss, nicht wagen anzufassen. Brookside wollte keine Frau schlagen, was O`Haire nutzte um ihn hinterrücks zum TKO zu greifen. Doch Raven rollte sich rein und zeigte eiskalt den Evenflow-DDT an Rena Mero!!! Raven ging, O`Haire ließ entsetzt seinen Gegner runter und schrie total schockiert Raven draußen an. Der grinste nur und zeigte dann er solle sich besser Mal umdrehen, was der schockierte O`Haire tat und den Brookside-Running High Knee Strike genau in sein Gesicht bekam. Neuer Ref, Cover, 1, 2, 3! England stand Kopf! Brookside feierte im Ring minutenlang wild in Crusher-manier mit dem begeisterten Publikum! [5 Min]
      Sieger: Robbie Brookside – TITELWECHSEL!

      - Ron Killings vs. Jeff Jarrett
      Ein ausgeglichenes Match zwischen dem immer starken Heel-Routiner und dem coolen Gangsterrapper, der in seiner unvergleichlichen Art versuche Double J schwindelig zu wrestlen. Killings mit einer starken PPV-Leistung, doch am Ende gab es dann doch den Stroke und 3-Count für den Chosen One. [7 Min]
      Sieger: Jeff Jarrett

      - World Heavyweight Titel vs. Karriere - No DQ Match:
      Vampiro (C) (mit „Father“ James Mitchell) vs. DDP
      Der Hypeclip zu diesem Match war episch. Page half Ende 2002 Sting im Kampf gegen die zurückgekehrte Darkside, die ihn daraufhin im Auftrag von Rena Mero ausschalten wollten, doch DDP kämpfte immer weiter, egal wie hoffnungslos die Situaiton war. Im letzten Monat musste er seinen Freund Sting besiegen, um dann attackiert und angeschlagen in ein Titelmatch gegen Vampiro zu gehen, welches er unfair verlor. Er erhielt für heute Nacht eine letzte Chance auf das Gold, doch er musste einen Vertrag mit dem Teufel eingehen, und heute Nacht muss er nach Vampiro`s Regeln kämpfen, und vor allem steht seine Karriere, zu der es einige große schwarz-weiß Szenen gab, hier und jetzt auf dem Spiel, nun heißt es alles oder nichts!

      Schon vor dem Ringgong griff der Champion den Publikumsliebling an, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Doch der hielt nur kurz, denn Page feuerte mit all seinem Kämpferherz zurück und war richtig stark drauf. Dies gipfelte im Powerslam, und der Diamond Cutter wurde angekündigt. Vampiro stieß ihn jedoch beim Ansatz weg, während Mitchell die Seile runter zog, was Page rausfliegen und auf den Hallenboden unsanft landen ließ. Draußen musste er dann hart Bekanntschaft mit der Ringtreppe machen, bevor der Titelverteidiger von den No DQ Regeln gebrauch machte, in dem er immer wieder einen Stuhl über den Rücken von Page zog. Als Page mit einem Backbodydrop draußen konterte, legte er den Heel auf das Kommentatorenpult, um einen spektakulären Flying Elbowdrop vom Toprope raus durch das Kommentatorenpult zu zeigen. Er rollte den Champion in den Ring für einen Nearfall. Nach einer Discus Clothesline ging der Diamond Cutter durch! 1, 2, doch der Father zog den Ref beim Pinfall aus dem Ring. Page wollte ihm dafür draußen an den Kragen, doch wurde hinterrücks vom rausrennenden Crowbar geschlagen. Der rollte ihn rein, doch DDP wich einer Clothesline aus und verpasste ihm den Diamond Cutter. Vampiro nutzte dies zu einem Tieftritt eiskalt aus und ließ den Nail in the Croffin folgen, 1, 2 Kick Out!
      Doch DDP kämpfte sich zurück ins Match gekrönt von einer Sitdown Powerbomb durch einen zuvor im Ring aufgebauten Tisch für 2,9. Viscera & Giant Kurgan stürmten auf Anweisung von Mitchell in die Halle, die Page für einige Sekunden tapfer abwehrte, doch gegen zwei Monster dann doch übermannt wurde und heftige Kraftaktionen einsteckte. Vampiro baute einen Tisch im Ring auf und holte eine Leiter, um von dieser mit einem Big Splash auf DDP auf dem Tisch zu fliegen!

      Doch Raven stand nun auf der Rampe und an ich vorbei stürmten RHINO, Bam Bam Bigelow & Scotts Riggs raus. Die drei Faces nahmen es mit Kurgan, Viscera und Crowbar in einem fetten Brawl auf. Vampiro stand mitten in diesem Chaos, doch blickte unbeeindruckt konzentriert auf seinen Gegner herunter, schnappte sich einen Stuhl, legte diesen auf den Ringboden und setzte eine Powerbomb an DDP an, der ihn jedoch über sich auf den Steelchair warf. Page mit einer Art Samoan Drop auf den Stuhl, doch den folgenden Diamond Cutter-Ansatz stoppte James Mitchell, in dem er sich dazwischen stellte und teuflisch lachte. Dies führte zum Diamond Cutter an James Mitchell!!! Draußen gab es immer noch das Chaos der 6 Eingreifer, doch Kurgan war jetzt im Ring zur Stelle mit dem Versuch eines Beltshots! DDP wich jedoch aus und verpasste dem Riesen den Diamond Cutter out of nowhere. Er freute sich über die gelungene Aktion, jedoch leider nur kurz, denn Vampiro hatte sich den Titelbelt geschnappt, und der heftige Beltshot saß. 1, 2, dr… doch dieses Mal brach RHINO im Rahmen ausgleichender Gerechtigkeit das Cover und packte sich den Champion an der Kehle. Dafür kassierte er die Avalanche vom rettenden Darkside-Mitglied Viscera. Riggs-Superkick an Viscera! Crowbar-Spear an Riggs! Bigelow-Belly to Belly an Crowbar! Kurgan`s gigantischer Big Boot an Bigelow! RHINO wollte wiederum ihn angreifen, doch der 2,16 Meter-Mann packte ihn total unbeeindruckt zum Chokeslam, dem das Manbeast jedoch entkam, direkt zum GORE! Vampiro nutzte dieses Chaos zu einem DDT gegen RHINO und starrte Raven, der auf der Rampe stand, verachtend an. DDP versuchte die Situation zu nutzen zum Diamond Cutter, doch der Champ stieß ihn in die Seile zu einem großen German Suplex, sofort gefolgt von einer Killer-Lariat. Der Darkside-Leader schnappte sich sein Gold und ein zweites mal saß sein Beltshot perfekt, doch dieses Mal kickte Diamond Dallas Page selbst in letzter Millisekunde aus. Der Vampir hatte nun genug und holte sofort einen Tisch, um Page draufzulegen und einen hochriskanten Toprope Moonsault hindurch zu zeigen. DDP wich aus zur harten Landung für DDP. Vampiro rappelte sich direkt wieder hoch, genau in eine Discus Clothesline, direkt gefolgt vom Diamond Cutter, 1, 2, 3, und wir haben einen neuen World Heavyweight Champion! [18 Min]
      Sieger: DDP – TITELWECHSEL!
      *Die Halle stand Kopf und Page war fertig, aber überglücklich nach drei Jahren endlich wieder den alterwürdigen Belt in Händen halten zu können. Langsam kamen auch RHINO, Riggs und Bigelow wieder auf die Füße und sie gratulierten ihm mit Umarmungen, während Co-Commissioner Raven auf der Rampe nur grinste. Mit DDP, der in er Ringecke mit letzter Kraft vor den begeisterten UK-Fans das Gold in die Höhe streckte, endete der März-PPV von World Championship Wrestling.
    • Der große Hammer für mich ist natürlich der Titelgewinn von Brookside. Er war schon länger bei dir ein größerer Name und ich muss sagen, dass mir das garnicht so schlecht gefällt das er ausgerechnet in England diesen Titel gewinnen durfte. Die Stimmung in der Halle muss auf jedenfall extrem gut gewesen sein. Zum Main Event kann ich nicht viel sagen, da ich solch Stipulationen immer etwas negativ finde. Es war mehr oder weniger klar, dass DDP gewinnen wird. bzw. konnte mir nicht vorstellen, dass du nach Sting nun auch noch ihn gehen lässt. Im großen und ganzen ein guter Pay Per View, den ich mir definitiv angeschaut hätte.
    • NITRO 102: UK

      *Non-Titel-Match: AJ Styles (C) bes. Tommy Dreamer
      *Monty Brown bes. Scotty Riggs
      *RHINO bes. Shawn Stasiak mit dem GORE

      Heute bei NITRO:

      - The Hurricane vs. Jeff Jarrett
      - Wie reagiert Rena Mero auf den DDT von Raven gegen sie und den Titelverlust ihres Lieblings?!
      - Clash of Titans: Bam Bam Bigelow vs. Viscera
      - Cruiserweight Titel Four Way No. 1 Contenders Elimination Match: UK`s own Jonny Storm vs. Too Cold Scorpio vs. Bryan Lawler vs. Kid Kash

      Es gab einen Rückblick auf Uncensorred, wo AJ Styles endlich Bryan „The Prince“ Lawler sein arrogantes Maul stopfte und sich nach Springboard 450 Splash den Cruiserweight Titel zurückholte. Danach sah es so aus als wäre RHINO per Pinfall über Sean O`Haire der neue US Champion, doch Rena Mero machte daraus ein Best ouf of three Falls Match, das der Champion unfair gewann. Doch der neue Co-Commissioner Raven ließ dies so nicht stehen, sondern setzte spontan ein Titelmatch für Robbie Brookside fest. Rena powerbombte dabei den Referee, doch Raven zeigte gegen sie einen DDT, wonach Brookside sich das Gold viel umjubelt holte. Im Main Event setzte DDP seine Karriere in einem No DQ Match gegen World Heavyweight Champion Vampiro auf`s Spiel. Die Darkside griff fleißig ein, doch RHINO, Bigelow & Riggs sorgten für den Ausgleich und nach Diamond Cutter hatten wir einen neuen Champion in einer denkwürdigen Nacht in der London Arena!

      Vorspann. Feuerwerk, und England wurde angeheizt für ihren ersten großen Champion seit vielen Jahren, denn es wurde Zeit für den Crusher, Robbie Brooookside (C)! Der kam raus und feierte erstmal im Publikum quer durch die Halle mit britischer Flagge. Endlich im Ring angekommen meinte er, er müsse dem Mann danken, der an ihn geglaubt hatte und der UK ihren größten Wrestlingmoment seit vielen Jahren darf: Raven. Letzte Nacht wurde RHINO unfassbar verarscht von Sean O`Haire, und genau sowie der wunderschöne Evenflow-DDT an der Bitch Rena Mero das war die Motivation für ihn Sean O`Haire in seinen Arsch zu treten. Er werde ein US Champion für die ganze Welt sein, und sein größtes Anliegen sei das RHINO seine neue Chance bekommt, aber diesmal fair Mann-gegen-Mann. Er werde das tun, was DDP auch tun wird, nämlich ein Fighting Champion sein. Sonny Siaki kam auf die Rampe und sagte er habe das Wort „Fighting Champion“ gehört und das sehe er als Herausforderung, die er annehme. Brookside erinnerte daran, dass er gerade in England ist und sich damit ein großes Problem verschafft habe und nahm an …

      - US Titel Match:
      Robbie Brookside (C) bes. Sonny Siaki nach Running High Knee Strike [4 Min]
      *Nach dem Sieg verkündete Brookside, dass jetzt alle zusammen in ein Pub gehen und das verdammt nochmal feiern sollten. Doch bevor er weiter reden konnte war Sean O`Haire zur Stelle und prügelte hinterrücks auf den Local Hero brutal ein. RHINO stürmte kurz danach raus und prügelte den Heel in der Ecke zusammen. Das Licht ging jedoch aus und danach standen Crowbar, Giant Kurgan & Viscera rund um RHINO. Der prügelte mutig auf alle drei ein, doch wurde dann doch von der Darkside-Mitgliedern übermannt. Brookside versuchte zu helfen, doch wurde sofort per TKO von O`Haire ausgeschaltet. Die Heels traten RHINO & Brookside unter viel Heat zusammen. Doch dann ertönte die Musik vom neuen World Heavyweight Champion DDP (C), der auf die Rampe kam. Die 5 Heels warteten im Ring auf ihn, doch auf der Rampe neben ihm tauchte auch noch RAVEN auf, der für beide einen Stuhl dabei hatte. Sie stürmten den Ring, wobei O`Haire und die Darkside sich feige zurückzogen. Nur Crowbar blieb zu lange im Ring und bekam den Evenflow-DDT gefolgt vom Diamond Cutter ab. Co-Commissioner Raven schnappte sich das Micro und fragte ob England „seine WCW“ mag?! Er präsentierte dann den härtesten Hund im Business: RHINO. Den neuen US Champion, UK`s own Robbie Brookside. Er weiß, dass beide diesen Belt hier jedoch noch unter sich ausmachen müssen. Doch zuerst blickte er zum neuen Heavyweight Champion of the World, der laut Raven gestern Nacht der gesamten Darkside alleine in den Arsch trat und nach Jahren endlich wieder der Peoples Champion ist: DDP!
      Rena Mero unterbrach die schöne Szene. Dies sei ein wohl nur ein schlechter Traum, sie hätte die WCW zur Ordnung gebracht mit großartigen Champions wie Bryan Lawler, Vampiro und O`Haire. Also Raven schaffte es dies in nur einer Nacht auf einer shitty Insel alles zu zerstören?! Nein, sie werde dies nicht zu lassen und sie werde Raven aufhalten! Der DDT gegen sie von Raven war ein absolutes No-Go und deshalb werde sie ihn feuern lassen, und zwar schneller als er gucken könne. Raven erwiderte anstatt hier rumzuheulen wie eine Bitch solle sie doch einfach ihre drei besten Jungs bringen, denn er habe seine drei besten Jungs hier, und schon haben wir einen extremen Main Event für diese extrem laute Crowd! Gewinnt ihr Team entschuldigt er sich auf Knien bei ihr. Gewinnt sein Team entschuldigt sie sich für die Sablebomb bei dem armen Referee. Und zwar auch auf Knien, da wo sie hingehöre. O`Haire rastete aus und musste daraufhin zurückgehalten werden. Rena war dennoch einverstanden mit dem Six Man Tag Team Match, denn sie wolle diese Entschuldigung und sie werde sie bekommen!

      - G-404 (Ron Killings & Elix Skipper) bes. The Prince of Punk & Jimmy Yang mit dem Truth or Conequence gegen Yang [4 Min]

      - LWO`s Hernandez (mit Chavo & Homicide) bes. einen Jobber [1 Min]
      *Chavo erklärte danach, dass dies eine Message war und Mike Awesome sich besser angesprochen fühle, denn der Krieg sei noch lange nicht vorbei!

      Es folgte ein Sitdown Interview mit DDP (C), der die große Bedeutung des Titelgewinns, worauf er so viele Jahre warten musste, hervorhob. Er schwor, dass er niemals aufgeben und diesem Gold wieder zu altem Glanz verhelfen werde.

      - Clash of Titans:
      Viscera (mit „Father“ James Mitchell) bes. Bam Bam Bigelow (mit Scotty Riggs) nach einem Running Splash [5 Min]

      Backstage sah man Shane Helms, der mit einem jungen Fan vor der Halle ein spontanes Foto machen wollte, als ein Mitarbeiter dabei die Kamera des jungen Fans fallen ließ. Helms hatte eine Idee und verschwand für nur eine Sekunde in einer Tür, aus der dann The Hurricane trat und die Kamera lief nach einem Laserblick wieder. Der junge Fan und sein Vater bedankten sich, wonach sie ihm viel Glück gegen Jeff Jarrett heute Nacht wünschten. Der Held bedankte sich und ging, als man Monty Brown ins Bild kommen sah, der die Kamera auf den Boden warf, drauf trat und verschwand.

      Rena Mero versprach „Father“ James Mitchell in einer Backstage-Szene, dass Vampiro sein Rematch wie von ihm gewünscht in der nächsten Woche haben könne, aber zunächst sollten sie heute Nacht dafür sorgen, dass sie nicht gedemütigt wird, in dem sie das Team von Raven vernichten. Mitchell versprach sie nicht zu enttäuschen!

      - Cruiserweight Titel Four Way No. 1 Contenders Elimination Match:
      Bryan Lawler bes. UK`s own Jonny Storm, Too Cold Scorpio und Kid Kash [11 Min]
      *Kid Kash wurde von Scorpio gepinnt
      *Jonny Storm wurde von Lawler gepinnt
      *Too Cold Scorpio wurde von Lawler gepinnt nach seinem Full Nelson Facebuster

      “Father” James Mitchell schwor in einer Kabine die Darkside darauf ein, dass am Sonntag das unmögliche passierte, doch die Dunkelheit werde niemals einen Krieg verlieren. Daher werden sie heute Nacht siegen … oder furchtbare Konsequenzen werden folgen.

      Eine Grafik verriet, dass Bryan Lawler sein Titel-Rematch gegen AJ Styles (C) bereits nächste Woche erhalten wird!

      - Jeff Jarrett bes. The Hurricane trotz tapferem Fight, nachdem Monty Brown auftauchte. Der Hurricane beförderte ihn zwar vom Ringrand, doch lief dann genau in den Stroke zum 3-Count [7 Min]
      *Im Anschluss lachte der Alpha Male über den geschlagenen Superhelden, der langsam wieder hoch kam, doch nur um sich dann den Pounce zu fangen, womit Brown zufrieden verschwinden konnte.

      - Six Man Tag Team Match:
      Vampiro, Crowbar & Giant Kurgan (mit „Father“ James Mitchell & Viscera) bes. DDP (C), RHINO & Robbie Brookside (C) (mit Raven), als Brookside einen Slingshot vom eingreifenden Viscera abbekam und dann in den Nail in the Croffin torkelte [10 Min]
      *Damit muss Raven sich in der nächsten Woche bei Rena Mero entschuldigen!
      *Rena Mero & Sean O`Haire sahen das Ganze von der Rampe aus mit an, zum Ende der Show blickten sie hoch zufrieden und nickend in Richtung Ring.

      Damit erhält Vampiro in der nächsten Woche sein World Heavyweight Titel Rematch gegen DDP!

      ---

      Und nächste Woche geht die NITRO-Tour durch UK weiter mit:

      - World Heavyweight Titel Rematch: DDP (C) vs. The Darkside`s Vampiro
      - Raven muss sich live im Ring bei Rena Mero entschuldigen!
      - World Cruiserweight Titel Rematch: AJ Styles (C) vs. Bryan "The Prince" Lawler
      - LWO vs. Mike Awesome & Chris Raaber
      - Außerdem G-404 (Killings & Skipper) gegen AMW (Harris & Storm) (C) in einem Non-Titel-Match

      The post was edited 1 time, last by WCW-Office ().

    • NITRO 103: UK

      *Chris Harris (mit James Storm) bes. Elix Skipper (mit Ron Killings)
      *Tyson Tomko (Debut!) bes. Paul London
      *Six Man Tag Team Match: Urban Superheros (The Hurricane & Pirat O) & Bam Bam Bigelow bes. Monty Brown, Shane Douglas & Tommy Dreamer

      Und diese Woche geht die NITRO-Tour durch UK weiter mit:

      - World Heavyweight Titel Rematch: DDP (C) vs. The Darkside`s Vampiro
      - Raven muss sich live im Ring bei Rena Mero entschuldigen!
      - World Cruiserweight Titel Rematch: AJ Styles (C) vs. Bryan "The Prince" Lawler
      - LWO vs. Mike Awesome & Chris Raaber
      - Außerdem G-404 (Killings & Skipper) gegen AMW (Harris & Storm) (C) in einem Non-Titel-Match

      Im Rückblick sah man wie beim PPV Rena Mero den armen RHINO um den US Titel betrog, wonach Raven ein spontantes Titelmatch für Brookside ansetzte. Dabei powerbombte Rena den Ref, wofür sie einen Evenflow-DDT von Raven abbekam, wonach Brookside Champion wurde. Und auch DDP holte sich den World Heavyweight Titel nach ausgleichender Gerechtigkeit. Bei NITRO griffen O`Haire und die Darkside dann Robbie Brookside und RHINO brutal an. Raven und DDP machten gemeinsam den Save, wonach Rena Mero stinksauer verkündete sich nicht „ihre WCW“ kaputt machen zu lassen und für die Kündigung von Raven sorgen zu wollen. Der schlug vor dies in einem Six Man Tag Team Match zu klären, der dessen Team verliert solle sich auf Knien entschuldigen. Dank Eingriff besiegte dann die Darkside das Team von Raven, so dass er sich heute bei seiner Kollegin entschuldigen muss. Es folgten der Vorspann und das Feuerwerk vor einer heißen Crowd, denn die heutige Episode kommt bekanntlich erneut aus einer Aufzeichnung im Vereinigten Königreich!

      Robbie Brookside kam heraus und kündigte vor seiner Heimatcrowd an, dass die Party heute Nacht weitergeht. Und da dies eine britische Party ist bedeutet dies verrückte Typen und jede Menge Bier, Bier, Bier. Er verkündete ein Fighting Champion zu sein, und genau das wolle er heute Nacht genau hier beweisen. Er werde eine Herausforderung aussprechen. Wer die Chance am meisten verdient ist natürlich der Mann, der beim PPV betrogen wurde, RHINO. Doch stattdessen ertönte direkt die Musik von Shawn Stasiak, der seinen Anspruch auf „sein“ Gold anmeldete …

      - US Titel Match:
      Robbie Brookside (C) bes. “Superstar” Shawn Stasiak per Crossarmbreaker [6 Min]

      Vampiro & „Father“ James Mitchell hielten im Ring eine Promo. Vor zwei Wochen hatte DDP Glück, doch im Leben habe man nur einmal so viel Glück, denn das Schicksal wird seinen Lauf nehmen und Vampiro wird kein zweites Mal verlieren. Und heute Nacht werde DDP`s Regentschaft schon wieder vergessen sein. DDP kam heraus und meinte in dieser Company werde zu viel geredet, deshalb wolle er als Peoples Champion die Fans gar nicht erst bis zum Main Event warten lassen, sondern gleich loslegen. DDP stürmte den Ring und nach kurzem Brawl clotheslinte er Vampiro raus. Die gesamte Darkside stürmte den Ring, weshalb DDP sich lieber feiernd ins Publikum zurückzog nach diesem kleinen Anheizer zum heutigen Main Event.

      - LWO`s Hernandez & Homicide (mit Chavo Guerrero) bes. Mike Awesome & Chris Raaber durch DQ, da Awesome mit einem Stuhl auf Hernandez einschlug und dann jubelnd verschwand. [7 Min]

      - Ron Killings bes. James Storm (mit Chris Harris) nach 2 Minuten durch DQ, da zunächst Chris Harris eingriff und dann Elix Skipper den Save machte. [2 Min]
      Co-Commissioner Raven tauchte auf der Leinwand auf und er hatte eine spontane Idee für ein Tag Team Match …

      - Non-Titel-Match:
      G-404 (Ron Killings & Elix Skipper) bes. AMW (James Storm & Chris Harris) (C) nach dem Overdrive von Skipper gegen Storm [6 Min]

      Monty Brown hypte sich selbst im Ring in einer Alpha Male-typischen Promo, wonach Scotty Riggs ihn unterbrach mit dem Hinweis, dass man in England besser nur das Maul aufreißt, wenn man das auch beweisen kann. Er forderte ihn spontan heraus …

      Man sah wie AJ Styles (C) und Bryan Lawler sich Backstage für ihr heutiges Cruiserweight Titelmatch vorbereiteten.

      - Scotty Riggs bes. Monty Brown, nachdem bei einem Refbump Gast-Kommentator The Hurricane eingriff [8 Min]

      Entschuldigungs-Segment: Nun stand die große Entschuldigung von Raven an seiner Commissioner-Kollegin Rena Mero an, die sie sich mit dem letztwöchigen Main Event verdiente. Rena kam heraus und sprach darüber, dass Raven eine Schande für das Business sei. DDP als einfacher Mann des Volkes als World Champion sei 2003 einfach nur peinlich, genau wie ihr Moneymaker Sean O`Haire um den Titel betrogen wurde. Doch nun gehe es hier endlich um sie, nur um sie, denn Raven müsse sich nun entschuldigen. Der kam emotionslos in den Ring, wo er dann doch die ex-Sable angrinste. Die erklärte sie habe mit dem Management einen Deal gemacht: Sie könne Raven abmahnen lassen und ihm eine Vertragsstrafe von 100.000 Dollar Schmerzensgeld für den Angriff abverlangen. Beim nächsten Fehlverhalten würde er dann sofort entlassen. Aber das alles werde sie nicht tun, sondern er werde auf das Recht den kommenden PPV mitzubooken verzichten, und sich heute Nacht EHRLICH vor aller Welt bei ihr entschuldigen.

      Raven meinte schulterzuckend auch eine Krähe müsse tun was eine Krähe tun muss. Er ging auf ein Knie: „Rena Mero, i seriously appologise!“ Rena machte ihn jedoch weiter nieder, denn er sei eine Schande für das Business, der schlechteste Commissioner in der WCW-Historie, usw. Raven antwortete nur, wenn das ihre Meinung ist ist das total in Ordnung … sie klatschte ihm eine und beleidigte ihn als „Peace of Shit“. Noch eine Ohrfeige und die Frage was er nun tun werde. Ohrfeige 3 und sie schrie ihn sogar noch lauter an. Ohrfeige 4 fing der total unbeeindruckte Raven mit der Hand ab. Sie bat ihn doch zuzuschlagen. Doch Raven erwiederte er bedauere sich nicht wehren zu können ohne seinen Job zu verlieren. Aber er liebe es, dass er eine besondere Neuverpflichtung gemacht habe … MADUSA machte ihren Entrence. Sable sah sich an wie die WCW-Legende eine Runde im Ring drehte und guckte sie freundlich an, doch Madusa stürzte sich auf sie und räumte mit Rena Mero auf, die sich angeschlagen aus dem Ring rollen musste, wo der herausgestürmte Sean O`Haire direkt auf sie aufpasste. Rena Mero war sichtlich geschockt, während Raven und Madusa sich die Hand schüttelten.

      - World Cruiserweight Titel Match:
      AJ Styles (C) bes. Bryan Lawler nach einem Stylesclash vom zweiten Seil [6 Min]

      - World Heavyweight Titel Match:
      DDP (C) vs. Vampiro (mit James Mitchell und Crowbar) endete im No Contest [12 Min]
      *Rena Mero kam raus, um den Ref abzulenken. Crowbar versuchte DDP dabei zu attackieren, doch fing sich nach kurzem Schlagabtausch den Diamond Cutter. Viscera war jedoch rausgerannt und verpasste dem Champion im nächsten Moment eine Avelanche. Rena Mero wurde draußen jedoch von Madusa runter gerissen und beide lieferten sich einen Catfight vor dem Ring. Viscera wollte DDP im Ring einen Slam verpassen, aber RHINO war zur Stelle und räumte mit Viscera auf. Giant Kurgan war ebenfalls plötzlich im Ring und verpasste RHINO einen großen Headbut. DDP zeigte jedoch den Diamond Cutter gegen Kurgan, während der Ref jetzt wieder aufpasste. Sean O`Haire rannte raus und verpasste DDP eine Lariat. Er zeigte sofort einen TKO am Champion, während zeitgleich Raven aus dem Nichts hinter Vampiro stand und ihm den Evenflow-DDT verpasste, wonach der Ref entgültig genug hatte und das Match abbrach. Auch noch Robbie Brookside stürmte in den Ring und es gab einen großen Brawl, an deren Ende die Faces (DDP, RHINO, Raven & Brookside, mit Madusa) im Ring jubeln konnten, während Vampiro, James Mitchell, Crowbar, Viscera, Kurgan & O`Haire mit Rena Mero sich zurückzogen.
      *Rena Mero stellte klar, dass sie dieses ganze Chaos um DDP als Champion nicht länger ertragen könne. Raven verhindere zwar eine Titelaberkennung, aber sie habe immer noch in der Hand den Spring Stampede Main Event zu buchen. Und dort werde DDP nicht gegen einen, zwei, drei oder vier, sondern gegen fünf Männer verteidigen. Sie wird den Titel über den Ring hängen und DDP, Vampiro sowie vier weitere Männer werden darum kämpfen bis nur noch ein letzter Mann steht und das Gold abhängt. „Viel Glück, Mr. Page!”

      ---

      Nächste Woche:

      Drei Singles-Match-Qualifier für das Six Way Ladder World Heavyweight Titel Match:
      - LWO`s Hernandez vs. Mike Awesome
      - RHINO vs. Jeff Jarrett
      - Bam Bam Bigelow vs. The KroniK Killer

      + US Titel Match zwischen Robbie Brookside (C) und Sean O`Haire
      + Tyson Tomko debütiert!