WWE News & Gossip (Sammelthread)

    • Gerüchte über Storylinepläne von Braun Strowman & Roman Reigns

      - Die Fehde rund um Brock Lesnar und Roman Reigns soll angeblich bald ihr Ende finden. Reigns gilt auch nicht mehr intern als der Kandidat, der sich den WWE Universal Title von Brock Lesnar holen soll. Stattdessen hat man nun einen anderen Charaktere für diese Aufgabe auserwählt. Es ist die Rede von Braun Strowman, der noch dieses Jahr Lesnar besiegen soll. Spekulationen könnten ein mögliches SummerSlam Match zwischen ihnen sein, was WWE auf Planung stehen hat.

      Doch was wird aus Roman Reigns? Trotz dieser Umstellung ist er nicht vergessen. Im Gegenteil, die WWE hält weiterhin auf seinen Push fest. Nur möchte man diesen jetzt auf andere Art und Weise nutzen. Glaubt man dem Gemunkel im Internet, so soll er erneut an WrestleMania 35 einen möglichen Main Event bestreiten. Diesmal aber in der Rolle eines Heels, dessen Turn noch dieses Jahr erwartet wird. Vince McMahon soll begeistert von einem Match zwischen Roman Reigns und Braun Strowman sein, wo es um die WWE Universal Championship gehen soll. Natürlich soll Roman Reigns dieses Match auch gewinnen, der damit Strowman als Face und Fanliebling besiegt.

      Das heißt, dass WWE aktuell für 2019 auf folgende WrestleMania Matches besonnen ist:

      WWE RAW / SmackDown Women´s Championship Match
      Charlotte vs. Ronda Rousey

      WWE Universal Championship Match
      Braun Strowman (c) vs. Roman Reigns
    • Für den SummerSlam rechne ich eigentlich mit einem Match zwischen Bobby Lashley und Brock Lesnar, wobei eine gute Chance besteht, dass die Fans das mit ähnlichem Desinteresse verfolgen werden wie das Match zwischen Reigns und Lesnar bei WM 34. Auf der anderen Seite geht Lesnar nun mittlerweile fast jedem auf die Nerven. Da spielt es gar keine Rolle mehr, wer den Titel dann hat, Hauptsache er ist Full-Time am Start.

      Bei Strowman muss man abwarten. Seine Rolle als Face aktuell ist halt typisch WWE: Es zeigt, dass sie von ihm sehr überzeugt sind und ihn nach oben bringen wollen. Auf der anderen Seite verliert er aber eben die Eigenschaften, die die Fans so gerne gesehen haben. Es ist ja nicht das erste Mal. Es kann gut sein, dass innerhalb von ein paar Monaten niemand mehr etwas von Strowman wissen will, da sein Babyface-Run so mies wird.

      Tja, zu Roman Reigns hat man ja jetzt über die Jahre schon alles gesagt. Die "Fehde" gegen Brock Lesnar ist eine Farce und alle sind froh, wenn beide einfach etwas anderes zu tun haben werden. Rein aus "Kayfabe-Sicht" sehe ich niemand anderes als Lashley, Strowman oder Joe, die Lesnar das Gold abnehmen können. Seth Rollins rechne ich da aber auch noch Chancen in Form einer "Underdog"-Rolle zu, aber das wird wohl nicht passieren.
    • Die Pläne rund im Lashley vs. Lesnar soll vom Tisch sein, angeblich hat Vince an diesem Match kein Interesse. Ehrlich gesagt muss ich das auch nicht haben, weil irgendwie ist Lashley einfach nur "da". Mir fehlt mal ein Statement, so wirkt er irgendwie als Phantom. Und das mit Strowman glaub ich erst, wenn ich es sehe..

      - - - - - - - - -

      Trennung zwischen John Cena und Nikki Bella dient als Storyline, Hochzeits-Segment an WrestleMania 35 geplant

      - Die Trennung zwischen John Cena und Nikki Bella schockte das WWE Universum. Doch alle Fans können unbesorgt sein, dies ist der Anfang einer großer Storyline. Beide sind nicht getrennt, zumindest nicht offiziell. Die WWE plant eine emotionsreiche Storyline, die an WrestleMania 35 mit einer Hochzeit enden soll. Damit möchte man die Randy Savage und Miss Elisabeth Geschichte aufgreifen und daraus eine neue Version für das WWE Universum booken.
    • Weitere Neuigkeiten zu Roman Reigns

      The WWE creative team is still making an effort to get fans to cheer for Roman Reigns.

      Dave Meltzer said on the post-Raw edition of Wrestling Observer Radio that WWE creative is trying to recreate the Daniel Bryan storyline with Reigns where management is favoring Brock Lesnar and trying to screw him over, thus explaining why “The Big Dog” currently isn’t Universal Champion.

      Meltzer noted that WWE is going with the angle whether fans accept it or not.

      Quelle: Wrestling Observer

      - - - - - - - - -

      :rolleyes:
    • Ich weiß nicht genau. Diese "Vince's Boy" Nummer im Vorfeld zu WrestleMania war wirklich affig und hat den Zuschauer für dumm verkauft. Aber ansonsten habe ich nicht viele Anzeichen für solch eine "Corporation vs. Underdog" gesehen. Beim Greatest Rumble war das schlicht ein "Botch", man hat die Nummer aber noch durch eine "Fehlentscheidung" des Referees halbwegs gerettet.

      Meltzer hat vielleicht einfach nur mal wieder geraten bzw. seine eigene Meinung abgegeben. Das tut er ja ganz gerne.
    • Mir ist diese News praktisch egal. Selbst wenn man das durchziehen will, glaubt man echt das wird abgekauft? Reigns wird nie over werden, nicht so wie McMahon das gerne hätte. Bis heute sehe ich bei Reigns keine Entwicklung. Aber er kann sich ja auch nicht entwickeln, wenn man solche Grütz-Matches gegen Lesnar bookt.

      Wenn die Fans merken, dass Reigns wie Bryan gepusht werden soll.. ohje, es wird richtig schlecht ankommen. Diesen Bryan Push, dessen Charakter usw. das hat man nur einmal.

      Reigns ist einfach ein Charakter, der durch ist. Selbst der größte Heel wird gegen ihn bejubelt.


    • * Says WWE doesn't want to insult intelligence of IWC but they must understand they are just a vocal minority

      *60,000 people might boo or play with beach balls at stadiums but always remember there are millions watching at home on TV or the Network who think Roman is a hero

      *Asks who should WWE sell to? The few thousands in attendance or 2-3 million on network and TV?

      *Commentators say stuff like 'They boo who they normally cheer' because 3 million people watching at home don't understand why Roman is being booed.

      *Many things are just 'disclaimer for the majority'

      Oh man, Corey Graves... :D
    • Vielleicht turnt sogar Jinder Mahal vorübergehend Face, wer weiß. :D

      Ich weiß nicht. Ich werde nicht gerne für dumm verkauft, doch die WWE zieht das jetzt seit Jahren eiskalt durch. Natürlich kann ich mich von all dem Zeug fernhalten und nur die Shows ansehen. Aber man stolpert eben mal über solche Äußerungen. Graves "Rechnung" passt natürlich vorne und hinten nicht. Nach seiner Logik hätte man dann ja bei jeder Show (und das sind einige) immer das gleiche Publikum. Darüber hinaus wird natürlich dieses "Listen to our audience"-Bla-Bla von den McMahons völlig entkräftigt.

      Bis auf die guten Merchandise-Zahlen hat Roman Reigns nichts anzubieten, was ihn zum Gesicht der Company qualifizieren würde. Und ich behaupte mal, dass Merchandise von / für Kinder gekauft wird. Würde man irgendeinen anderen Superstar so hart pushen, wäre wohl er an zweiter Stelle in Sachen Merchandise, da das gekauft wird, was man oft im TV sieht.

      :rocky:
    • Reigns steht auch nicht mehr so hoch bei Merchandise, Rusev führt seit Monaten den Markt mit dem "Rusev Day" Shirt. Er steht selbst über Cena, Bryan und Styles.

      Und wenn kaufen nur weibliche und kindliche Fans seine Artikel.

      WWE tut alles, damit Reigns positiv im Gespräch bleibt. Würde mich auch nicht wundern, wenn Graves Kohle für die Worte erhalten hätte.
    • Neu

      News am Rande:

      - Der Push von Big Cass scheint kaum angefangen zu haben, da ist er auch schon wieder vorbei. Warum? Er sitzt im Dog House, da er sich nicht an das Drehbuch gehalten habe und dabei sehr eigensinnig gehandelt hat. Deshalb hat man ihn auch klar gegen Daniel Bryan verlieren lassen und man möchte wohl dessen Fehde auch nicht mehr fortführen.

      - Hulk Hogan kämpft für ein letztes Match bei World Wrestling Entertainment. Doch die WWE ist vorsichtig geworden, was ältere Wrestler im Ring betrifft. Der damalige Vorfall mit Jerry Lawler sitzt noch sehr tief, der nach einem Match einen Herzanfall erlitt. Hogan ist inzwischen 64 Jahre und gesundheitlich angeschlagen, die WWE soll noch keine Entscheidung getroffen haben.

      - AJ Styles soll erneut seinen Titel gegen Shinsuke Nakamura verteidigen, an WWE Money In The Bank. Dieses Match soll diesmal einen klaren Gewinner erhalten. Deshalb geht das Gerücht um, dass dieses Match noch zu einem Last Man Standing Match umgewandelt wird.

      - Vor einigen Wochen ging das Gerücht um, dass Brock Lesnar seinen Titel an WWE Money In The Bank verteidigen wird. Dieses Gerücht wurde nun nicht bestätigt, da Lesnar für diesen Event nicht gebucht wurde. Er soll erst ab dem WWE SummerSlam wieder in den Ring steigen. Für Dauerrivale Roman Reigns heißt es das er entweder ein Singles Match gegen Jinder Mahal erhalten wird, oder doch noch in das Money In The Bank Ladder Match gebookt wird. Allerdings sind nur noch 2 Plätze frei, für SmackDown Superstars.

      - Der ehemalige WWE Superstar Rich Swann kündigte nach seiner Kündigung seites WWE sein Karriereende an. Das Ende seiner Karriere hat aber nicht lange angehalten, da ee nun bei Impact Wrestling einen Vertrag als Wrestler unterschrieben hat. Kurios ist, dass auch seine Expartnerin Su Young ein Teil dieser Company ist.

      - Angeblich versucht die WWE Kenny Omega, Cody Rhodes & The Young Bucks zu verpflichten.
    • Neu

      Als Manager, naja. Höchstens für eine Storyline. Ein Match muss nicht sein, wenn klar ist das er es nicht mehr packt. Einfach einen Save machen, wie an WM 21. Das wäre Gänsehaut, die bekäme ich heute auch noch.

      Schlimmer finde ich, dass WWE wieder in Japan angelt. Warum? Roster ist voll.
    • Neu

      Es gehen jetzt die ersten News rum, dass SmackDown ab der TV Saison 2019/2020 zu FOX wechseln wird. Der Deal soll eine Milliarden Dollar über fünf Jahre Laufzeit schwer sein. Ebenfalls soll SmackDown wieder freitags laufen, aber live bleiben.