WWE News & Gossip (Sammelthread)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die WWE bringt den WCW Starrcade PPV zurück, allerdings im Format eines SD Live-Newtworl Specials. Folgende Card wurde für diesen Event auch schon bestätigt:



      WWE Starrade 2017

      Steel Cage WWE Championship Match
      Jinder Mahal (c) vs. Shinsuke Nakamura

      Steel Cage Women’s Championship Match
      Natalya (c) vs. Charlotte Flair

      Triple Threat WWE United States Championship Match
      AJ Styles (c) vs. Baron Corbin vs. Rusev

      Texas Tornado WWE Tag Team Championship Match
      The New Day (c) vs. The Usos

      Singles Match
      Sami Zayn vs. Kevin Owens

      Singles Match
      Bobby Roode vs. Dolph Ziggler

      Tag Team Match
      Breezango vs Aiden English & Mike Kanellis (w/ Maria Kanellis)

      Am 25.11.2017 soll dieses Special ausgetragen werden. Als Special Guest wurden bereits auch die Hardy Boys, Ricky Steamboat & The Rock´n Roll Express angekündigt.
    • Also für den WrestleMania PPV der WCW, finde ich es sehr schade das man es einfach so als Network Special verkauft. Auch das man gleich eine fertige Card bekommt, ohne jeglichen Storyline Aufbau. Es wirkt wie eine Houseshow.

      Ich muss auch zugeben, dass mich nur das Women´s Match und das Triangle Match interessieren. Warum man wieder Owens vs. Zayn bringt, keine Ahnung.

      The post was edited 1 time, last by Nature Boy ().

    • - WWE Superstar Paige wurde wieder in den Trainingshallen der WWE gesichtet, man rechnet mit einer baldigen Rückkehr in die TV Shows

      - Für das kommende Jahr 2018 plant man eine weiteres Royal Rumble Match, was nur aus weiblichen Superstars bestehen soll

      The post was edited 1 time, last by Nature Boy ().

    • Es geht um Paige

      "Wie der PWInsider berichtet, befindet sich Paige in dieser Woche im WWE Performance Center in Orlando, wo sie sich auf ihre Rückkehr in den Ring vorbereitet. WWE bestätigte dies mittlerweile in den sozialen Medien, sodass man durchaus davon ausgehen kann, dass die Rückkehr der 25-jährigen Britin zumindest nicht mehr in weiter Ferne liegt. Paige fällt seit Juni 2016 aufgrund einer Nackenverletzung aus, die im letzten Oktober operiert wurde." - Wrestling-infos.de
    • Huch, hab ich glatt den Namen vergessen :D Hab es verbessert.

      Paige soll laut News die neue "Diva Welle" etablieren und für frische Matchpaarungen sorgen. Warum man die Frau nach allem noch so belohnt und fördert, keine Ahnung.

      Fehler machen wir alle, jeder hat eine 2te Chance verdient, aber sie in meinen Augen nicht mehr. Foley berichtete schon davon, dass sie ein trotziges Kind ist.
    • Charlotte ist das Beste was WWE zu bieten hat, da gibt es aktuell keine die da mithalten kann.

      AJ Lee war die Beste. Über Twitter "Give Divas A Chance" Posten und im Backstagebereich rumjammern, nach 2 Tagen dann aber von WWE abhauen. Aber bei dem Ehemann als "Vorbild" kein Wunder, war eh ne Gurke im Ring.
    • Na ja so schlecht war sie nicht, aber sie hat den Push und das Vertrauen in ihre Person nicht gewürdigt und das finde ich halt schade.

      Da lob ich mir zum Beispiel eine Candice Michelle, die hat damals hart an sich gearbeitet und hätte sie nicht das Verletzungspech gehabt, sie wäre eine ganz passable Wrestlerin geworden.
      Ihr Sprung zwischen 2006 und 2007 war wirklich vorbildhaft. Sie war auf einem guten Weg.

      Was ich damit sagen will: Lieber eine etwas talentlosere Pflaume mit Einsatz statt einer überheblichen Möchtegern-Topwrestlerin wie Paige oder AJ Brooks.
    • Es wurde intern bestätigt, dass Finn Balor der neue Gegner für Brock Lesnar sein wird. Man munkelt ebenfalls, dass Lesnar angeblich nicht bei der Series dabei ist.

      Finde ich komisch, wie sieht das denn aus? Erst hatte er Strowman und dann steht ein Balor vor Lesnar, wie will man das denn verkaufen? Und ganz ehrlich, Lesnar wird bis WM Champion bleiben und den Titel damit Reigns überreichen.
    • Das klingt jetzt bekloppt: Lieber einen David Arquette als Champion, der jede Woche auch mal mit dem Titel anwesend ist.

      Es kann nicht sein, dass jemand mit dem RAW Titel kommt und geht wann er will. Lesnar als Champion, okay, aber braucht Lesnar den Titel? Ich sehe das nicht mehr so. Er ist ein Part Timer, der pro Auftritt bezahlt wird. Solche Leute, die so einen Luxus genießen, sollte nicht die Erlaubnis bekommen einen Titel zu gewinnen.

      So sehr mir Roman auf den Sack geht, aber ich mach 3 Kreuze wenn er Champion wird.
    • Ja, in diesem Sinne wäre wohl auch ein Shane McMahon ein wesentlich interessanterer Champion oder gar Kurt Angle. Die sind zumindest präsent.
      Die WWE will halt bei Brock Lesnar den Special Attraction Modus fahren. Die glauben, dass der Titel wertvoller wird, weil er so selten auftritt. Frei nach: "Willst Du was gelten, mach dich selten"
      Das ist bestimmt so nicht der Fall. Das funktionierte vielleicht 1985 aber nicht 2017, wo du halt immer präsent sein solltest. Es ist schade, dass beide Main Champions so schwach sind. Der einzig richtig starke Champion ist momentan The Miz. Freut mich zumindest für ihn.
    • Der Titel verliert einfach an Wert, wenn er nicht da ist. Genau wie ein PPV ohne den Titel ist halb soviel wert.

      Und The Miz ist ein Grund, warum ich noch gerne WWE gucke. Am Anfang ging er mir so auf den Keks. Im Ring eine Nulpe und einfach nervig, ohne Gimmick. Aber er ist jetzt gereift wie eine gute Flasche Wein und er gehört in den Main Event. Ich mein er ist einer der stärksten IC Champions der Neuzeit, aber ich würde ihn sofort gegen Lesnar tauschen.

      Aber WWE wird ihm so schnell den Titel nicht geben. Wie auch? The Miz würde jeden an die Wand reden. Reigns vs. Miz um den Titel, Miz hätte ihn in einem Segment in 2min fertig gemacht. Oder Lesnar, der außer "Suplex City, B!tch" nichts sagen kann. Er ist zu stark.

      The post was edited 1 time, last by Nature Boy ().