Year 1: 2001 endet mit Jarrett vs. Awesome

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: WCW 2001 - 2016: Unsere "WrestleMania" steht kurz bevor!

      NITRO 36

      *Shockwave: Robbie Brookside (mit Chris Raaber) bes. Tommy Dreamer (mit Kid Kash)
      *Shockwave: Bryan Adams bes. Christopher Daniels
      *Shockwave: Sean O`Haire bes. Fit Finlay


      Vorschau auf die letzte NITRO-Ausgabe vor WCW Starrcade:
      - DDP & Monty Brown vs. The KroniK Killer & Shawn Stasiak (C)
      - Eine Ankündigung von Commissioner Rena Mero
      - Mike Awesome in Action, uvm.



      Rena Mero kündigte aus ihrem Office an, dass der größte Event des Jahres nur noch wenige Tage entfernt ist und damit auch diese NITRO-Ausgabe unfassbar wichtig sei. Am Sonntag wird zum ersten mal überhaupt Mike Awesome die Chance erhalten, auf die die Fans seit Jahren warten, wenn er auf World Heavyweight Champion Jeff Jarrett trifft. Sie konnte auch Stasiak vs. Brown kaum erwarten, wonach sie auf die beispiellose Intensität zwischen DDP und The KroniK Killer kurz sprach. Doch sie wolle Starrcade zu etwas ganz besonderem machen mit etwas noch nie da gewesenem: Es werde das 2002-Gauntlet Match bei Starrcade 2001 geben: Einige der besten Athleten in diesem Sport treffen aufeinander, denn es geht um alles: Der Sieger darf sich wann immer er will ein Titelmatch nach Wahl in 2002 nehmen, somit könne der Sieger am Sonntag das kommende Jahr zu seinem Jahr machen. Und die Teilnehmer an diesem ganz besonderem Match werden noch heute Nacht ermittelt! Nach dem NITRO-Vorspann machte direkt einer der ganz großen Publikumslieblinge seinen unjubelten Entrence: Diamond Dallas Page, wonach Monty Brown zum Ring kam, danach ihre Gegner …

      - The KroniK Killer & Shawn Stasiak (C) bes. DDP & Monty Brown nach Einroller mit Hilfe der Seile von Stasiak an Brown
      *DDP und der KroniK Killer waren gleichzeitig wild in den Backstagebereich gebrawlt.

      Backstage wurde der No. 1 Contender für Starrcade, Mike Awesome, interviewt. Er betonte, dass er 4 Tage entfernt ist vom wichtigsten Tag seiner Karriere, vom wichtigsten Tag seines Lebens … bevor der ex ECW-Superstar weiterreden konnte kam der World Heavyweight Jeff Jarrett (C) ins Bild, dahinter absichernd die Tag Team Champion Kid Kash & Tommy Dreamer (C). Double J grinste ihn in angespannter Atmosphäre arrogant an. Er meinte er wolle ihm viel Glück wünschen für diese eine Nacht, in der die ganze Welt auf ihn, auf den Durchschnittstyp Mike Awesome blicken werde. Die Nacht bevor die Welt ihn dann wieder vergessen werde. Die Antwort war ein Versprechen von Awesome, dass er Jarrett am Sonntag den Belt nehmen werde, vollkommen egal was er und die Verräter dagegen tun werden. Double J fragte ihn daraufhin, ob er nur hier sei um große Worte zu spucken, oder ob er den Fans hier in Houstan auch etwas zeigen wolle, sich beweisen werde. Awesome sagte er habe noch nie eine Herausforderung abgelehnt, Jarrett könne das Match gerne heute haben. Doch der garantierte, dass dies nicht passieren werde, doch wenn Awesome sich traue habe er heute eine besondere Herausforderung für ihn. Awesome war einverstanden und verschwand, während der Champion murmelte, dass der Face es erst einmal bis zum PPV schaffen müsse …

      An anderer Stelle sah man wie DDP und The KroniK Killer immer noch aufeinander einprügelten. Der Killer gewann die Oberhand, doch nach dem er Page quer durch ein zufälliges Büro geprügelt hatte und heranstürmte, schlug ihm Page genau eine Schranktür aus dem nichts ins Gesicht gefolgt von einer Clothesline. Der Killer warf ihn einfach gegen die Wand, wonach Page wieder auf den Backstagegang flüchtete, wo beide wild aufeinander einschlugen …

      - 2002-Gauntlet Qualifikationsmatch:
      Bam Bam Bigelow bes. Elix Skipper, der sofort losrannte genau in die Greetings zum Matchende nach nur 3 Sekunden!

      DDP und The KroniK Killer hatten in der Zwischenzeit Backstage immer noch nicht voneinander abgelassen, weshalb gerade etliche Sicherheitskräfte beide versuchten zu trennen. DDP sprang mit Anlauf über einen Tisch über Sicherheitsleute auf den Heel. Beide schlugen aufeinander ein, bis die Sicherheitskräfte es endlich schafften die beiden Erzrivalen voneinander zu trennen.

      The Hurricane kam zum Ring, doch wurde direkt von der LWO (Psychosis & Homicide) von hinten angegriffen. Beide wollten ihm die Maske nehmen, doch der hulkte sich einfach up und räumte mit beiden auf. AJ Styles rannte raus zum Save, aber den machte der Held schon alleine und so stand AJ nur blöd im Ring und wirkte sichtlich unzufrieden mit dem Helden, der ihm doch irgendwie aktuell doch ganz schön das Spotlight stiehlt …

      - 2002-Gauntlet Qualifikationsmatch:
      Crowbar & The new Mark Jindrak bes. Lance Storm & Road Warrior Animal per Brainbuster-DDT von Crowbar gegen Storm

      - Kid Kash (mit Tommy Dreamer) bes. Chris Raaber (mit Robbie Brookside) per Roleup mit Hilfe der Ringseile

      „The Alpha Male“ Monty Brown hielt Backstage eine seiner mitreißenden Promos, um sein US Titel Match gegen Shawn Stasiak (C) am Sonntag zu hypen. Dieser habe ihn heute überrascht, doch bei Starrcade gelten andere Gesetzte, bei Starrcade würde er tiefer in die Serengethi gehen als jemals zuvor, denn dies sei die Chance seines Lebens und als The Alpha Male werde er seine Beute kein weiteres mal entwischen lassen, jetzt sei seine Zeit!

      - 2002-Gauntlet Qualifikationsmatch:
      Shane Douglas bes. „Wildcat“ Chris Harris mit dem Franchiser
      *Sean O`Haire bewahrte seinen Partner vor einem Schlag mit der Kette nach Matchende, wofür er von Rena Mero mit einer Wildcard für das 2002 Gauntlet belohnt wurde

      Hypeclip zu “Cowboy” James Storm, der demnächst bei NITRO debütiert!

      - 2002-Gauntlet Qualifikationsmatch:
      Vampiro vs. RHINO endete im Chaos, nachdem erst Shane Douglas, dann Bam Bam Bigelow gefolgt von Crowbar eingriffen.
      *Nach der Werbung gaben die Kommentatoren bekannt, dass neben Bigelow, Crowbar, Jindrack, Douglas und O`Haire sowohl Vampiro als auch RHINO am 2002-Gauntlet Match teilnehmen werden sowie ein 8. Wrestler als Überraschungsgast.

      Ein ausführlicher, musikuntermalter Clip fasse das erfolgreiche Jahr 2001 für Jeff Jarrett (C) sowie für Mike Awesome zusammen sowie deren Geschichte, wobei Awesome die gesamte Hardcore Invasion beiseite räumte. Am Sonntag wird es ernst zwischen den beiden im finalen Showdown, es kann nur einen geben!

      - Handicap Match:
      Mike Awesome bes. ? = Stuff & Tough (Buff Bagwell & Sonny Siaki) nach Awesomebomb gegen Bagwell auf Siaki, den er dann pinnen konnte
      *Jeff Jarrett (C) hielt danach auf der Rampe eine Promo, wonach Awesome es NIEMALS, absolut NIEMALS schaffen werde ihn zu besiegen. Douglas, RHINO, Dreamer & Kash tauchten danach hinter dem Champion grinsend auf, der kurz vor dem PPV seinen World Heavyweight Titel in die Luft streckte, während er und Awesome sich aus der Ferne anstarrten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Unsere "WrestleMania" steht kurz bevor!

      Finale Card für WCW Starrcade:

      - World Titel Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Mike Awesome


      - US Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak (C) vs. “The Alpha Male” Monty Brown


      - 2002-Gauntlet Match:
      Bam Bam Bigelow vs. RHINO vs. Crowbar vs. Vampiro vs. The new Mark Jindrack vs. Shane Douglas vs. Sean O`Haire vs. ???

      - Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)


      - DDP vs. The KroniK Killer

      - CW Titel Four Way Dance:
      LWO`s Psychosis (C) vs. AJ Styles vs. LWO`s Homicide vs. The Hurricane

      --> Bitte tippt meinen wichtigsten Pay Per View des Jahres. Wenn es genügend Tipper gibt, wird der beste Tipper mit einer DVD vom WCW-Office belohnt werden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade-Tippspiel!!!

      Ich hinke schon wieder hinterher... du bist zu fleißig oder ich zu unregelmäßig hier... :D 

      - World Titel Match:
      Jeff Jarrett © vs. Mike Awesome => Hm, Jarrett ist schon sehr lange an der Spitze und konnte sich bisher aus jeder noch so misslichen Lage retten, andererseits hat Awesome einen guten Push erhalten und wirkt mehr als glaubwürdig. ABER: Titelwechsel bereits im ersten PPV-Match? Gefühlt käme mir das etwas zu früh, andererseits wäre Starrcade DIE Bühne für einen Träger des Big Gold Belts. Deshalb bin ich nicht mutig und tippe gemäß meiner Intuition... Awesome überzeugt mich noch nicht als Top Draw. Noch.

      - US Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak © vs. “The Alpha Male” Monty Brown => Stasiak trägt den Titel schon lange genug mit sich herum und Monty wird den neuen Booker T mimen...

      - 2002-Gauntlet Match:
      Bam Bam Bigelow vs. RHINO vs. Crowbar vs. Vampiro vs. The new Mark Jindrack vs. Shane Douglas vs. Sean O`Haire vs. ??? => O'Haire hat so viel Potential, der muss es einfach sein! Vermutlich werden es aber die drei Fragezeichen machen... :D

      - Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) © vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)
      =>

      - DDP vs. The KroniK Killer => Das Monster muss den Status als Monster behalten.

      - CW Titel Four Way Dance:
      LWO`s Psychosis © vs. AJ Styles vs. LWO`s Homicide vs. The Hurricane => Warum ist Helms eigentlich The Hurricane? Das ist doch sein WWE-Gimmick. Sugar Shane Helms muss das sein! ;D Die LWO wird gut zusammen arbeiten und den Titel nicht gleich verlieren, aber daraus bildet sich dann eine TT-Fehde, in welcher Styles und Helms zusammen arbeiten werden. Das nenn ich mal ein Dreamteam :cool:
    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade-Tippspiel!!!

      Sehr gute Analysen. Wenn sich bis Freitag noch 3 weitere Tipper finden gibt es für den Sieger eine "The Rise and Fall of WCW"-DVD. :cool:

      BTW: Einen Tag nach Starrcade tapen wir bereits die Weihnachtsepisode von NITRO, danach schicken wir alle Wrestler nach diesem spannenden Jahr in wohlverdiente 2 Wochen Weihnachtsurlaub und senden dieses Jahr nur noch ein "Best of 2001"-NITRO-Spezial. Dafür wird die erste Ausgabe im Januar dann aber umso richtungsweisender.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade-Tippspiel!!!

      PPV 8 – Starrcade (16.12.2001)
      Finale Card für WCW Starrcade:

      - World Titel Match:
      Jeff Jarrett © vs. Mike Awesome

      - US Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak © vs. “The Alpha Male” Monty Brown


      - 2002-Gauntlet Match:
      Bam Bam Bigelow vs. RHINO vs. Crowbar vs. Vampiro vs. The new Mark Jindrack vs. Shane Douglas vs. Sean O`Haire vs. ???

      - Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) © vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)


      - DDP vs. The KroniK Killer

      - CW Titel Four Way Dance:
      LWO`s Psychosis © vs. AJ Styles vs. LWO`s Homicide vs. The Hurricane



      - CW Titel Four Way Dance:

      LWO`s Psychosis (C) vs. AJ Styles vs. LWO`s Homicide vs. The Hurricane
      Das es Spannungen zwischen dem Superhelden und Styles gibt wissen wir bereits, doch als nach dem Gong der Champion von seinem LWO-Buddy verlangte gemeinsam auf die Faces loszugehen schüttelte der überraschend nur den Kopf und zeigte an, dass er selbst den Belt will! Alle drehten sich in Richtung des Heelchampions, doch dies war nur eine Finte, denn Homicide griff den Hurricane hinterrücks an, während Psychosis Styles per Spinkick überraschte.Teamwork der LWO, doch bei einem Doppel-Whipip wichen beide Faces aus konterten zeitgleich mit Flying Clotheslines. Nun gab es schnelle Action im Ring. Styles gelang wenig später sein Springboard-Forearm gegen Homicide, wonach er auf das Toprope stieg, doch Homicide stand wieder und kletterte hoch zu seinem Superplex. Styles blockte, als plötzlich The Hurricane heldenhaft auf die Ecke zu ging und sich beide von unten schnappte zum Tower of Doom! Nur Millisekunden nach dieser krassen Landung flog vom anderen Toprope auch schon Psychosis per Toprope Splash heran auf Styles. 2-Count! Nach wildem Schlagabtausch rannte Psychosis auf den Hurricane zu, der blitzgescheit das Toprope runter zog, so dass der Titelträger aus dem Ring flog. Der Superheld sprang einen Suicidedive hinterher. Nun flog Homicide mit einem Splash aus dem Ring auf beide, wonach ein wagemutiger AJ Styles einfach auf das Toprope kletterte und auf alle drei Männer außerhalb des Ringes per unglaublicher Shootingstarpress sprang!!! Das Match ging actiongeladen weiter mit vielen Nearfalls, wobei die LWO immer wieder den Vorteil der Zusammenarbeit nutzte, bis Styles vom LWO-Rookie festgehalten wurde, doch der Superkick von Psychosis versehentlich den eigenen Stablebuddy traf. Styles nutzte die Verwirrung zum Spinning Heelkick gefolgt von seinem Stylesclash mit dem fast sicheren Cover, doch der Hurricane sprang vom Toprope in letzter Millisekunde in das Cover. Es folgten einfach mal Chokeslams gegen alle drei, wonach er den Nightmare on Elmstreet gegen Homicide zeigte, doch der kickte gerade noch so aus. Ein Corcscrew Plancha vom dritten Seil landete auf dessen Knien, was Homicide sofort zum Gringo Killer nutzte, Nearfall. Nun warf Psychosis überraschend den eigenen Mann raus, um schnell den Psycho Stunner gegen den heranstürmenden Hurricane zu zeigen. Doch der kickte aus und hulkte sich up, wonach er den Champion durch den Ring prügelte. Nightmare-Ansatz, doch Psychosis befreit sich und rollt sich raus, Styles nutzt dies um nun seinerseits den Helden mit einem Angriff zu überraschen. Superkick. Wunderschöner Springboard 450 Splash! Doch Homicide unterbricht das Cover. Styles kontert per Enzigiri, was Homicide aus dem Ring schickt. Er sieht den Hurricane draußen und will einen Suicide Dive fliegen, doch der sprang in letzter Sekunde hoch und stoppt ihn aus vollem Lauf per Forearm. Der Hurricane kletterte auf den Ringrand hoch und deutet eine Springboard-Aktion an, doch wird als er hoch fliegt out of nowhere brutal vom Titelträger vom Ring runtergeschlagen. Der Champion rollt sofort den angechlagenen Styles ein, 3-Count!
      Sieger: Psychosis

      - DDP vs. The KroniK Killer
      Direkt beim Gong ging Diamond Dallas Page auf den Mann los, der ihn in den vergangenen Wochen immer wieder brutal attackiert hatte. Er konnte den Killer mit wilden Schlägen und einem Slam zu Boden bringen, wonach er sofort den Cutter ansetzte, doch einfach weggestoßen wurdein die Seile, um im Belly-to-Belly Suplex zu landen. DDP musste richtig hart einstecken, vor allem an seinen Rippen, doch er konnte sich zurückkämpfen, als der Heel in die leere Ringecke stürmte und den Belly-to-Back Suplex einsteckte gefolgt von DDP`s Swinnging Neckbreaker für zwei. Der ex-World Heavyweight Champion war nun richtig gut drauf, bis er plötzlich mit dem Rock Bottom überrascht wurde. Üble Chokings, bis Page augenscheinlich total am Ende war und nun zum finalen Piledriver gepackt wurde. Doch der Publikumsliebling warf den Killer mit aller Kraft über sich hinweg. Beim Diamond Cutter wurde er jedoch in die Ringecke geschleudert und ging mit schmerzenden Rippen zu Boden. Er bekam den Meltdown ab. Cover, doch der Face legte in letzter Sekunde den Fuß ins Seil! Page wurde kopfüber in die Ringecke gehängt und steckte harte Tritte ein, bis der Ref ihn befreite, doch sofort folgte wieder ein Killer / Rock Bottom. Der Killer stieg auf das zweite Seil und deutete das Ende an, doch flog genau in den Diamond Cutter! 1, 2, 3 - Sieg für den früheren Peoples Champion!
      Sieger: DDP

      - 2002 Gauntlet Match (Eliminierung normal oder über das Toprope möglich):
      *Curt Hennig bes. Sean O`Haire, nachdem er dem TKO-Ansatz entkam zu einem ungeahndetem Eselstritt und sofort dem Perfectplex [6 Min.]
      *Crowbar bes. Curt Hennig, nachdem der Gaststar dachte Crowbar sei schon rausgeflogen, doch der noch am Seil hing, um ihn von unten per Kopfschere raus aus dem Ring auf den Hallenboden zu befördern [4 Min.]
      *Shane Douglas bes. Crowbar nach einem einzigen verrückt-wilden Brawl per Toprope-Elimination nach knallharter Clothesline über das Toprope [4 Min.]
      *Shane Douglas bes. Bam Bam Bigelow per Franchiser [7 Min]
      *Vampiro bes. Shane Douglas per Roleup out of nowhere direkt nach der Landung vom Superplex des Franchise [6 Min]
      *Vampiro bes. Mark Jindrak nach kurzem, aber immens schnellen Kampf per überraschendem Superkick und direkt dem Nail in the Croffin [4 Min]
      *RHINO bes. Vampiro per GORE, nachdem er kurz zuvor aus dem Nail in the Croffin ausgekickt hatte [10 Min]
      Damit sicherte sich das Manbeast das Recht auf einen Titelshot wann und wo immer er will im kommenden Jahr 2002!

      - Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)
      Brookside dominierte direkt mal Dreamer beim technisch blitzsauberen Chainwrestling, bis der genug hatte und wütend Kid Kash einwechselte, der Raaber verlangte, um ihn dann zu ohrfeigen und zu verhöhnen. Das gab eine schallende Ohrfeige zurück, wonach beide Hardhitter sich mit heftigen Forearms, Chops und dann Fists bearbeiteten, bis Kash endlich nachgeben musste und sich dafür eine Flying Clothesline fing. Schöne Aktionen vom Österreicher, der dann seinen Partner eintagte für einen doppelten, super langgehaltenen Verticalsuplex. Doch auch die Heels bewiesen ihre Tag Team Qualitäten, als sich Dreamer unbemerkt selbst einwechselte und den Gegner mit einer Clothesline in den Rücken überraschte. Es folgte schnelle Tag Team Action mit vielen Wechseln auf beiden Seiten. Als Kash den Ref ablenkte nutzte Kash dies eiskalt zu einem Tiefschlag gefolgt von einer donnernden Lariat für zwei. Der arme Chris Raaber wurde daraufhin lange im Ring festgenagelt und steckte so richtig ein von der Hardcore Invasion. Umso größer war der Jubel beim Hot Tag, als Brookside so richtig aufräumte und beide Heels ordentlich bumpte. Es folgte Chaos, bis Kash illegal von draußen Brookside vom Toprope in den Ring knallen ließ. Dreamer ließ sofort seinen DDT folgen, wonach Kash den Briten vom Ringrand fegte, so dass der 3-Count durchging.
      Sieger: Hardcore Invasion

      - US Titel Match:
      „The Superstar“ Shawn Stasiak (C) vs. „Alpha Male“ Monty Brown
      The Superstar verhöhnte seinen Gegner erstmal, doch wurde einfach gepackt und quer durch den Ring in die Ecke geworfen, wo der Herausforderer heiß wie Frittenfett auf ihn einprügelte. Stasiak konnte ihn wegtreten, doch landete schon wieder in der Ecke. Auch ein Augenkratzer brachte nur Sekunden Befreiung, wonach ein Belly-to-Belly folgte. Brown wollte schon den Pounce zeigen, doch wurde per Stasiak-Big Boot überrascht und auf die Matte geplättet. Sofort der Deathvalleydriver, doch Brown kickte gerade so aus diesem Finisher aus! The Superstar fokussierte sich eine Weile auf das gegnerische linke Beine, doch als er mit dem Schwung des zweiten Seiles illegal auf das im Seil liegende Alpha-Bein springen wollte, trat der ihn von unten mit voller Wucht über das dritte Seil hinaus. Stasiak fing sich auf dem Rand ab, doch wurde mit einem wunderbaren Verticel Suplex wieder in den Ring geschickt. Brown räumte ordentlich auf, bis dem United States Champion endlich ein knallhart gezogener Powerslam gegen den heranstürmenden Gegner gelang. Doch als der den Contender grinsend wieder hochziehen wollte gab es den Atomicdrop aus dem Nichts, gefolgt vom POUNCE! Doch Stasiak kickte aus und entkam dem folgenden Dominator-Ansatz zu einem knappen Roleup. Es ging hin und her, wobei sich beide Männer absolut nichts schenkten. Stasiak gelang dann ein Rolling Cutter für zwei, doch sein Deathvalleydriver wurde geblockt, weshalb er knallhart mit dem Elbow zuschlug, jedoch nur um in einen Flapjack Spinebuster zu rennen für zwei. Brown prügelte den Heel nun durch den Ring, doch der konterte den Whip und beide Männer krachten mit einer heftigen Clothesline ineinander und gingen zu Boden. Stasiak stand als erster wieder wieder, doch wurde von Brown aus dem Ring geworfen. Der Champ wollte dies zu einer Auszeit nutzen, doch ehe er sich versehen konnte hatte der Alpha Male ihn draußen über die Absperrung geclotheslinet. Dort prügelte er auf ihn ein, schickte ihn wieder in den Innenraum, unterbrach kurz das Anzählen, um ihn dann direkt vor den begeisterten Fans zu choppen. Stasiak befreite sich mit Schlägen und lief an, doch Brown wich aus und er krachte gegen den Ringpfoster draußen. The Alpha Male machte das Kommentatorenpult frei und zog seinen Gegner zu sich auf dieses zur Begeisterung der Fans, doch in dem Moment hatte der Referee bis 10 gezählt und leutete das Match ab. Brown stand geschockt auf dem Kommentatorenpult und die Fans buhten dieses unwürdige Ende aus, doch dann begann er zu grinsen und strafte den United States Champion mit einem spektakulären Powerslam durch das Pult! Dennoch bleibt dieser der Champ und damit seit unglaublichen 11 Monaten ungeschlagen!
      Sieger: Double Countout

      - World Titel Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Mike Awesome
      Zunächst der Champion und dann der Herausforderer hatten große, von Feuerwerk unterstützte Entrences vor dem wichtigsten Match des WCW-Jahres 2001. Beide blickten verbissen vor dem wichtigsten Match des Jahres und starrten sich auch nach dem Gong erstmal an, wonach es zweimal den Lockup gab, bei dem Jarrett zum Jubel des Publikums jeweils durch die Luft geschmissen wurde. Daher nahm er sich dann eine Auszeit draußen, um danach auf den Ringrand zu steigen zu Psychosprüchen, Awesome sei Trailerparktrash und er solle besser diese fünf Minuten Ruhm genießen, den Belt bekomme er nie … doch Awesome packte sich ihn einfach und warf ihn vom Rinrand über das Toprope in den Ring. Der geschockte Double J wurde gleich vier mal mit Shoulderblocks gefällt, bevor er – dieses mal durchaus panisch guckend – sich raus rettete. Doch Awesome gönnte dem Champion dieses mal keine freie Sekunde und schickte ihn einfach mal per Baseballslide gegen die Absperrung! Der Heel wurde einmal um den Ring geprügelt, dann reingeschickt gefolgt vom Whipin, wobei er all seine Erfahrung nutzte, um sich im Seil festzuhalten, so dass Awesome mit einem Dropkickversuch ins leere hart landete, um dann einen tiefen Dropkick zum 1-Count von Jarrett abzubekommen. Der Champ packte seinen Gegner zu knallenden Chops in der Ringecke, doch der no sellte, warf Jarrett in die Ecke und prügelte unter großem Jubel wild auf ihn ein. Schon wieder versuchte der Chosen One verzweifelt die Flucht, doch Awesome ging hinterher und verpasste ihm draußen Schläge und Chops, bis Jarrett nach Griff in die Augen reinflüchtete. Awesome war dies egal, er rannte hinterher und clotheslinte ihn spektakulär übers Seil schon wieder raus, um ihn zu dort verprügeln. Jarrett konterte und zeigte einen Snapsuplex draußen, um sich reinzurollen und darauf zu warten, dass der Herausforderer ausgezählt wird. Awesome spurtete bei 9,9 gerade noch rein, doch schon bevor er aufstand bekam er einen Fameasser ab. Jarrett mit einem Backsuplex für zwei, bevor der Face sich zurückkämpfte, um dann mit vollem Anlauf über das Knie von Jarrett zu fliegen. Der Heel bearbeitete ihn, doch nicht lange, denn als er mit dem Publikum stritt sprang der No. 1 Contender einfach auf und hämmerte ihn per Clothesline nieder. Gorilla Press, doch Double J rettete sich runter und aus dem Ring, wo Awesome mit einem Dive hinterherflug, aber der Heel wich einfach aus!

      Awesome flog nach der immens unschönen Landung auch noch hart gegen die Ringtreppen, um zurück im Ring einen knallharten Neckbreaker des Champs einzustecken. 2-Count! Toprope Crossbody zum nächsten 2-Count, wonach Double J sich auf das Bein des Gegners für eine Weile konzentrierte. Nachdem Awesome sich zwischenzeitlich aus einem Sleeperhold befreite und in einen schicken Dropkick lief blieb Jarrett weiter am Drücker. Erst als er den Face via 10 Punches auf der Ecke verhöhnen wollte wurde er gepackt und einfach mal trotz Gegenwehr eine ganze Weile durch den Ring getragen, um dann per Slam hart abgeladen zu werden. Bevor er die Situation begriffen hatte befand er sich bereits in der richtig hohen Chokebomb! Running Awesomesplash, Nearfall! Schon wieder ging Jarrett raus, aber dieses mal traf ein Suicide Dive vom Awesome One genau sein Ziel! Der ließ sich feiern und hatte dann eine Idee, schnappte sich nach längerem Blick die Ringtreppe und lief in Richtung Jarrett, der urplötzlich mit einem Stuhl gegen das Stahl schlug! Awesome ging zu Boden und wurde dann vom Champ gepackt zu einem DDT auf die Ringtreppe! Jarrett schickte ihn mit letzter Kraft wieder in den Ring für das sichere Cover, 1, 2, KICK OUT! Jarrett diskutierte wütend mit dem Referee, weshalb der Face aufstand, leider nur um festzustellen, dass die WCW-Legende irgendwie Augen im Hinterkopf hat, denn er wehrte den Angriff mit einem Elbow ab. Sofort der Stroke, 1, 2, KICK OUT! Unfassbar, dass Awesome einfach nicht liegen bleibt, wofür er am Boden mit harten Kicks und Punches gegen den Kopf bestraft wurde. Awesome schien am Ende, Jarrett zog ihn hoch und zeigte eine knallharte Lariat gegen den Hinterkopf, aber auch das reichte nicht. Double J auf dem Toprope, aber Awesome sprang in die Seile, der Heel landete hart zwischen den Beinen. Awesome ging hoch. Langes Punchduell, bis Jarrett ihn runter werfen konnte. Doch Awesome sprang einfach wieder auf und hoch aufs das dritte Seil zu einem SUPER-Belly-to-Belly Suplex! Holy Shit-Chants, Awesome powerte sich einfach wieder hoch und ging nun selbst auf das dritte Seil. Frogsplash! 1, 2, NEIN!!!

      Nach 10 Punches in der Ecke sollte ein Spear folgen, aber Jarrett wich aus und ließ seinen Gegner damit knallhart in den Ringpfosten krachen. Der Ref musste die Schulter von Awesome checken, doch Jarrett zog ihn eiskalt in einen Crossface gegen den verletzten Arm. Unter großen Jubel kam der Publikumsliebling mit letzter Kraft ins Seil. Er wurde im Seil illegal am Arm weiter bearbeitet, wonach Jarrett zu einer Aktion in die Seile rannte … genau in eine Popup-Powerbomb! Dem ECW-Original schmerze die Schulter so sehr, dass das Cover langsam erfolgte. 1, 2, 3 … Nein, der Ref korrigierte sofort, denn da Bein des Champs war ins Seil gelegt. Awesome motivierte das Publikum für seinen Spear, doch Jarrett trat aus seinem Anlauf brutal vor seine Brust. Backcracker! Jarrett lief ins Seil, doch dieses mal war er aus dem Nichts da, der Awesome-Spear! Nearfall! Unfassbar langer Vertical Suplex, wonach der Herausforderer wieder auf das Toprope stieg, doch dieses mal ging der Frogslash daneben. Blitzschnell der Jumping-DDT von Jarrett gefolgt vom wunderschön geflogenen Toprope-Elbow. Doch Awesome kickte schon wieder aus! Stroke-Ansatz, doch Jarrett wurde weggestoßen, genau in einen Powerslam. Awesome motivierte nun die Fans für das Finish, denn er ließ Jarrett eiskalt mit einer Running Lariat durch die Luft segeln. Nur ein 2-Count! Es war soweit, die Awesomebomb sollte folgen, doch der Mann aus Nashville rutschte hinten runter und Überraschte per Eselstritt. Er griff sich den Face, um ihn genau in die Ecke mit dem Referee zu werfen, dieser ging getroffen zu Boden. Jarrett griff sich einen Schlagring aus seiner Hose und hämmerte diesen gegen Awesome`s Kopf, der wie ein nasser Sack zu Boden ging. Jarrett grinste und wollte einen Piledriver zeigen, aber Awesome warf ihn im hohen Bogen über sich. Knallharter Bigboot und eine Sitdown-Awesomebomb, doch kein stehender Ref war da. Stattdessen stürmten Tommy Dreamer und Kid Kash (C) den Ring! Beide schlugen auf Awesome ein, der in die Knie ging, aber dann doch beide wegstieß. Harte Schläge und eine Lariat gegen Deeamer, doch Kid Kash überraschte per Superkick. Er lief in die Seile, doch der Face warf Kash im hohen Bogen über sich und schickte ihn dann mit einem Gorilla Press Wurf raus aus dem Ring auf seinen Tag Team Partner!

      Die Halle kochte, als er sich wieder den Champion packte, doch RHINO war urplötzlich in Ring. GORE!!! Jarrett legte sich auf Awesome, der Ref kam zu sich 1, 2, KICK OUT!!! Jarrett war jetzt alles egal, er holte seine Gitarre, doch der angeschlagene Ref stellte sich protestierend in seinen Weg. Double J stieß ihn zu Boden und schlug mit der Gitarre zu, doch Awesome tauchte ab und zeigte einen brutalen Running Big Boot! Guitarshot gegen Jeff Jarrett! Chokeslam! Ein neuer Ref stürmte den Ring, 1, 2, RHINO zog den Ref raus. Awesome stürmte aus dem Ring und hämmerte ihn via Spear nieder. Es folgte ein Chokeslam draußen gegen RHINO, wonach Awesome in den Ring zurück stürmt, wo er den draußen am Ring stehenden Jarrett wieder reinziehen, will doch dieser schlägt ihm von unten vollkommen überraschend eine weitere Gitarre über den Kopf! Jarrett setzt im Ring direkt den Stroke nach. Der Ref ist wieder da, 1, 2, drKICK OUT! Jarrett fragt sich anscheinend was er noch tun soll um diesen Gegner zu besiegen, doch dann packt er sich den Gegner selbstbewusst, packt ihn auf das dritte Ringseil zum Superplex! Der Champ holt alle Kräfte zusammen und hämmert den Gegner via Alabama Slam auf die Matte, doch es reicht nicht bis drei! Double sitzt ratlos und außer Atem in der Ecke, doch nur um den hochkommenden Herausforderer per Cliff in die Kniekehle zum Figure Four Leglog zu überraschen. Awesome rettete sich ins Seil, doch wurde sofort wieder aus dem Seil gezogen zum nächsten Figure Four Ansatz. Awesome trat ihn jedoch dabei weg, so dass der Heel durch die Seile aus dem Ringrand flog, jedoch sofort einen Crossbody vom dritten Seil sprang. Er wurde dabei einfach aufgefanden und vom jetzt wieder siegessicher blickenden Face per Fallawayslam weggeworfen. Jarrett rannte blind in einen Overhead-Belly to Belly, genau in die Ringecke! Running Powerslam-Versuch, doch Jarrett rutscht im letzten Augenblick runter, wirft seinen Gegner gegen die Ringecke, Tiefschlag! Einroller mit Hilfe der Seile, Kick-Out! Jarrett überheblich mit dem Swinging Neckbreaker, wonach er Anlauf nahm, doch über die Seile befördert wurde. Jarrett landete auf dem Ringrand und wollte den angeschlagenen Awesome mit einer Springboard-Aktion überraschen, flog von draußen wunderschön … genau in eine tödliche Lariat vom Awesome One!!! Der rastete aus, genau wie die Halle. RHINO war noch draußen, sprang auf den Ringrand, doch flog der Schultertackle runter, Awesome packte sich direkt den Champion … Running Awesomebomb! 1, 2, 3! Awesome hat es nach unfassbarer Schlacht geschafft! Unter Konfettiregen bejubelte er den größten Moment seiner Karriere mit dem World Heavyweight Titelbelt zum Showende von Starrcade!
      Sieger: Mike Awesome – TITELWECHSEL!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade ist online!!!

      NITRO 37: Christmas Special

      *Shockwave: Psychosis (C) (mit LWO) bes. Kaz Hayeshi in einem Non-Titel-Match
      *Shockwave: The Crushers bes. 2 Jobber
      *Shockwave: Vampiro bes. Animal per Moonsault

      - Die große Siegesfeier von Mike Awesome
      - Christmas Presents on the Poles - Hardcore Match: Crowbar vs. Lance Storm
      - AJ Styles & The Hurricane vs. Elix Skipper & Kid Romeo
      Nach einem ausführlichen Rückblick auf die unfassbare Schlacht im Starrcade-Main Event, wobei Mike Awesome am Ende neuer World Heavyweight Champion wurde, ging es mit einem großen Feuerwerk in die weihnachtlich geschmückte Halle, in der wir heute die Siegesfeier vom neuen Champion erleben werden sowie das aller erste „Christmas Presents on the Poles Hardcore Match“, doch erstmal ertönte eine ziemlich unbeliebte Musik …


      Shawn Stasiak (C) hielt im Ring angekommen eine Promo darüber, dass 2001 sein Jahr war, doch 2002 werde dies noch mehr. Er habe im gesamten Jahr 0 Matches verloren und den US Titel nenne man besser „Stasiak-Titel“, denn er denke gar nicht daran diesen jemals abzugeben. Monty Brown unterbrach und hielt eine große Promo darüber, dass er Stasiak gestern den Hintern versohlt habe und der lieber weggelaufen sei anstatt sich dem Alpha Male zu stellen. Stasiak versprach Brown, dass dieser nie, absolut niemals ein Rematch erhalten werde. Doch Commissioner Rena Mero unterbrach und zeigte sich beeindruckt von der Siegesserie von Stasiak, doch es mache Stasiak ja wohl kaum Umstände dies noch ein letztes mal zu beweisen – heute Nacht im Main Event! Und dieses mal müsse es einen Gewinner geben, der Titel werde dieses mal jedoch auch bei Countout oder DQ wechseln!


      - AJ Styles & The Hurricane bes. Elix Skipper & Kid Romeo nach Chokeslam vom Hurricane an Romeo gefolgt vom Springboard 450 Splash von Styles
      *Der Hurricane bot danach abermals Styles seinen Superhelden-Shakehand an. Dieses mal schien Styles wesentlich zufriedener und es sah so aus als würde er jeden Moment einschlagen. Doch in diesem Moment versuchte die LWO
      (Psychosis (C), Chavo Guerrero & Homicide) einen Überraschungsangriff, den die Faces abblockten, so dass die Heels rausflogen und sich kurz vor Weihnachten dann doch zurückzogen.


      Commissioner
      Rena Mero lief Backstage gestresst herum, als sie Glenn Gilberti grinsend abfing. Er müsse etwas von ihr einfordern. Rena erwiderte, dass sie heute Nacht bereits Chris Harris nach einem Match gefragt hat, Bryan Adams nach einem match gefragt und Sean O`Haire nach einem Match gefragt hat, darum solle er sich hinten anstellen. Doch Gilberti erwiderte er wolle gar kein Match, es gehe um etwas „viel wichtigeres“. Er guckte hoch und man sah, dass beide unter einem Mistelzweig standen. Rena gefiel dies gar nicht, doch der frühere Disco Inferno drückte ihr einen Kuss auf. Rena wischte den unbegeistert ab und verkündete dann, dass sie ihre Meinung gerade geändert hat, Gilberti bekomme ein Match, und zwar gegen Harris, Adams und O`Haire. Er solle sich besser schnell zwei Partner suchen, denn in wenigen Minuten geht’s los. Sie ließ den ratlosen Gilberti zurück.


      - The new Mark Jindrak bes. Jimmy Yang in einem sehr fairen Match nach Mark of Excelence und Toprope Legdrop, um sein sehr schlechtes Jahr 2001 doch noch versöhnlich enden zu lassen



      Der
      Interviewer verkündete, dass er bevor Awesome seine Siegesfeier hat nun jedoch ein paar Worte vom ehemaligen Champion Jeff Jarrett einfangen will, wonach er in dessen Kabine ging. Dort sah man Shane Douglas und Jeff Jarrett, im Hintergrund mehrere Anzugträger, von denen einer sagte sein Mandand Mr. Douglas freue sich darüber, dass dieser Deal zustande gekommen ist. Dann erblickten alle den Interviewer, den ein wütender Douglas sofort aus dem Raum warf, wobei er auf die Frage worum es geht nur antwortete die Antwort gäbe es nächste Woche, er solle verschwinden.


      Nun wurde die Siegesfeier des brandneuen WCW World Heavyweight Champion angekündigt, und Mike Awesome (C) kam zufrieden grinsend raus, nahm sich auf dem Weg zum Ring Zeit für seine Fans und streckte in diesem sein Gold unter großem Jubel in die Höhe. Awesome zählte Verletzungen auf, die er in Turnhallen, bei der ECW, in großen Shows in Japan und hier, wo die großen Jungs spielen alle erlitt. Doch am Sonntag hatte er die Hölle von einem Match und danach wusste er, dass es jede einzelne Sekunde wert war, denn er steht heute stolz hier in Kansas City zu stehen als EUER Champion. Doch die Warhheit ist die Feier sei ihm egal, wichtig sei ihm den Titel wieder Ehre zu geben und das bei der WCW von nun an die Leistung im Vordergrund stehe. Er sei kein großer Redner, darum verkündete er eine andere Idee zu haben und forderte ein Titelmatch für Nacht, wonach DDP raus kam. Der gratulierte Awesome und erkannte an, dass dieser etwas geschafft hat, was ihm nie gelang, nämlich Jeff Jarrett zu entthronen und die Hardcore Invasion zu vernichten, und dafür müsse man ein verdammt tougher Typ sein. Awesome erwiderte er habe viel Respekt vor Page, doch müsse daran erinnern, dass beide sich noch nie gemessen haben und es dafür nun verdammt nochmal Zeit werde! Commissioner Rena Mero unterbrach. Diese lobte die großen Siege beider letzter Nacht. Doch da bald Weihnachten ist wolle sie gleich beide Männer heute Nacht für ihre Leistungen beschenken, und zwar mit der Chance der Hardcore Invasion ihre letzten Titelgürtel zu nehmen, und zwar gemeinsam: Sie setzte ein Tag Team Titel Match für später an! Beide Faces schienen darüber gar nicht unzufrieden zu sein.


      - Six Man Tag Team Match:
      Bryan Adams, Sean O`Haire & „Wildcat“ Chris Harris bes. Glenn Gilberti, Buff Bagwell & Sonny Siaki via TKO von O`Haire gegen Gilberti


      Hypeclip zu “Cowboy” James Storm, der demnächst debütiert.


      - Christmas Presents on the Poles - Hardcore Match:
      Crowbar bes. Lance Storm, nachdem er einem X-Box-Schlag auswich und sofort mit der Playstation 2 zuschlug!



      - Tag Team Titel Match:
      Mike Awesome (C) & DDP bes. Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) durch DQ
      *Als die Faces mit beiden Champions so richtig aufräumte gekrönt vom Twisting DDT von Page sowie Running Big Boot von Awesome, setzten sie zum Diamond Cutter und zur Awesomebomb an, doch in diesem Moment stürmten
      Jeff Jarrett, RHINO und Shane Douglas den Ring. Sie attackierten die beiden Faces und prügelten auf sie ein, wonach Double J seine Gitarre holte, um sie Page überzuziehen, doch der wich aus und die Gitarre traf den festhaltenden RHINO. Die Heels waren geschockt und sofort waren die beiden Faces da und konnten sie aus dem Ring schmeßen, um kurz vor Weihnachten am Ende doch erstmals gemeinsam in einem Ring jubeln zu können.


      - US Titel Match:

      „The Alpha Male“ Monty Brown bes. „The Superstar“ Shawn Stasiak (C) nach intensivem Match mit dem Pounce und Dominator – TITELWECHSEL!
      *Stasiak kassierte somit am 19. Dezember seine erste Niederlage im Jahr 2001, während Brown erstmals in seiner Karriere einen Titel gewann, mit dem er zum Ende der Weihnachtsshow mitten im Publikum jubeln durfte, wobei er sich die Weihnachtsmütze von einem Fan aufsetzte für das perfekte Abschlussbild der Show.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade ist online!!!

      ScandinavianFlick schrieb:


      Ich hinke schon wieder hinterher... du bist zu fleißig oder ich zu unregelmäßig hier... :D 

      - World Titel Match:
      Jeff Jarrett © vs. Mike Awesome => Hm, Jarrett ist schon sehr lange an der Spitze und konnte sich bisher aus jeder noch so misslichen Lage retten, andererseits hat Awesome einen guten Push erhalten und wirkt mehr als glaubwürdig. ABER: Titelwechsel bereits im ersten PPV-Match? Gefühlt käme mir das etwas zu früh, andererseits wäre Starrcade DIE Bühne für einen Träger des Big Gold Belts. Deshalb bin ich nicht mutig und tippe gemäß meiner Intuition... Awesome überzeugt mich noch nicht als Top Draw. Noch.

      - US Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak © vs. “The Alpha Male” Monty Brown => Stasiak trägt den Titel schon lange genug mit sich herum und Monty wird den neuen Booker T mimen...

      - 2002-Gauntlet Match:
      Bam Bam Bigelow vs. RHINO vs. Crowbar vs. Vampiro vs. The new Mark Jindrack vs. Shane Douglas vs. Sean O`Haire vs. ??? => O'Haire hat so viel Potential, der muss es einfach sein! Vermutlich werden es aber die drei Fragezeichen machen... :D

      - Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) © vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)
      =>

      - DDP vs. The KroniK Killer => Das Monster muss den Status als Monster behalten.

      - CW Titel Four Way Dance:
      LWO`s Psychosis © vs. AJ Styles vs. LWO`s Homicide vs. The Hurricane => Warum ist Helms eigentlich The Hurricane? Das ist doch sein WWE-Gimmick. Sugar Shane Helms muss das sein! ;D Die LWO wird gut zusammen arbeiten und den Titel nicht gleich verlieren, aber daraus bildet sich dann eine TT-Fehde, in welcher Styles und Helms zusammen arbeiten werden. Das nenn ich mal ein Dreamteam :cool:



      Gut beobachtet. Mike Awesome wurde ja seit dem Kauf der Company konsequent in Richtung Top-Face gepusht. Der Split von Lance Storm und die Abreibung für diesen. Der Fehdensieg über das unbesiegbare Monster Viscera. Und danach der extrem erfolgreiche Feldzug gegen ALLE Hardcore Invasion Mitglieder. Sein "Wrestlemania-Moment" war mir daher wichtig.

      Monty Brown`s größten Moment wollte ich mir dafür dann aber noch ein paar Tage aufsparen und ihn im Main Event der Weihnachtsausgabe von NITRO präsentieren, um ihn nicht in den Schatten vom World Titel Switch zu stellen.

      Der KroniK Killer-Tipp war auch logisch gedacht, doch DDP als mein vielleicht teuerster (!) Mitarbeiter hatte den Erfolg einfach nötiger. Er hat in den letzten 4 PPVs gegen Jarrett verloren, war bei den WAR GAMES nicht im Siegerteam, gewann nicht die Tag Team Titel und nicht im Triple Cage. Als eines meiner beliebtesten Babyfaces (neben Vampiro und Awesome, die noch neu im Main Event sind) brauchte er mal einen bedeutenden Sieg, während der Killer ja bisher fast alles gewonnen hat und jetzt erstmal Weihnachtsurlaub machen kann.

      Sugar Shane Helms ist wirklich auf Dauer zu langweilig, deshalb konnte ich vor einigen Wochen dieser Gimmickidee meines Mitarbeiters nicht wiederstehen, um der Cruiserweight Division mehr Farbe zu verleihen.
    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade ist online!!!

      Danke für das nette Lob, aber geholfen haben mir meine Gedankengänge nicht sonderlich, eher im Gegenteil. Ich kann mich nicht erinnern in deinem Diary jemals so schlecht getippt zu haben... 2/6 ist ausbaufähig. :D

      Und dabei habe ich in meinem Schrank schon Platz für das DVD-Set gemacht :(



      PPV 8 – Starrcade

      Der achte PPV unter deiner Ägide startet mit einem spektakulären Four-Way. Zahlreiche Flugeinlagen lassen das Herz höher schlagen. Ich bin aber mal gespannt, ob der missglückte Superkick von Psychosis Konsequenzen haben wird! Das kann 'Cide doch nicht einfach über sich ergehen lassen... 

      Im Nachhinein ist es nur logisch, dass DDP nicht allzu sehr verheizt wird. Der Sieg war enorm wichtig und da er bei Starrcade errungen wurde, ist er gleich noch viel bedeutsamer. Der KroniK Killer geht ebenfalls wieder stark aus dem Match hervor und durfte einige Zeit dominieren. Alles richtig gemacht!

      Beim 2002 Gauntlet Match war ich doch sehr überrascht, dass Sean O'Haire so früh eliminiert worden ist. Ich halte viel auf O'Haire und sehe ihn als den zukünftigen Top-Draw der WCW. Da auch Curt Hennig früh die Segel streichen durfte, war mein Tipp direkt mal für den A**** :D Crowbar hätte ich noch ganz lustig gefunden. Letztendlich darf Rhino sich mal versuchen, passt auch herrlich als Kanonenfutter für Mike Awesome :P Ein Hardcore-Match um die WHC muss es jetzt schon sein. ;)

      Die Tag Team-Titles können ruhig in den Händen der Hardcore Invasion bleiben. Bei allem Respekt: Ich kann mir die Titel (noch) nicht in den Händen der Crushers vorstellen, wobei die beiden Briten die Zukunft der WCW darstellen. Vor allem ein deutschsprachiger Champion in Form von Raaber wäre sehr wünschenswert. 

      Hätte, hätte, Fahrradkette... da hätte ich beim US-Title im Grunde richtig getippt, wenn der Titelwechsel nicht exklusiv für NITRO reserviert gewesen wäre. Ich freu mich auf Monty Brown, war damals einer meiner absoluten Favs in der TNA.

      Das WCW-Jahr beschließt du dann mit einem wahnsinnig guten WHC-Match! Sogar Rhino lässt sich blicken und deutet schon mal an, wohin die Reise nun in Zukunft gehen wird. Mike Awesome gibt in dieser Form einen prächtigen Champion ab und ich muss schon sagen, der Awesome hat Karriere gemacht. Vom Career Killer, zum Fat Chick Thrilla, zum '70s Guy, zum Canadian Career Killer und nun zum World Heavyweight Champion. Kann sich doch sehen lassen! :D
    • RE: WCW 2001 - 2016: Starrcade ist online!!!

      NITRO 38: Best of 2001

      Rückblick auf das letzte “alte NITRO”, wobei Vampiro am Ende Sting pinnte, um World Heavyweight Champion zu werden.

      Die Kommentatoren saßen in der vollen Halle vor dem Publikum (letzte Woche aufgezeichnet) und hypten was für ein Jahr hinter uns liegt, welches mit dem Restart vollkommen eine vollkommen neue Generation des Wrestlings hervorbrachte. Sie sprachen über das was alles passierte, deshalb sei es fantastisch, dass man das Beste eines ganzen Jahres jetzt in nur einer Sendung sehen werde. Außerdem erfahren wir was Jarrett und Douglas letzte Woche festgelegt haben. Richtungsweisend in diesem Jahr war das erste neue NITRO und dabei vor allem ein besonderes Match …

      NITRO 1: World Titel No. 1 Contenders Fatal Four Way Match:
      DDP vs. Shane Helms vs. Mark Jindrak vs. Fit Finlay endete im No Contest, da die Hardcore Invasion debütierte und das Match zerstörte

      Rückblick darauf wie die Hardcore Invasion die WCW terrorisierte ...

      PPV 1: US Titel Tournement Finale:
      Sean O`Haire bes. Viscera

      NITRO 10: Monty Brown (DEBUT) bes. Crowbar

      Rückblick darauf wie der Alpha Male in der WCW ein sehr erfolgreiches erstes WCW-Jahr feierte, gekrönt vom US Titelgewinn letzte Woche.

      Rückblick auf die Fehde zwischen Jeff Jarrett und Vampiro während der ersten 3 Monate der neuen WCW …

      PPV 2: World Titel Ladders, Tables & Anything goes Match:
      Jeff Jarrett (mit Rena Mero) bes. Vampiro (C)

      NITRO 15: Tag Team Titel Rematch:
      Hardcore Invasion (Scotty Riggs & Tommy Dreamer) (C) bes. KroniK, da Bryan Clarke gegen seinen Tag Team Partner turnte. Aus ihm wurde danach der KroniK Killer

      Rückblick auf die Fehde zwischen dem jungen AJ Styles und seinem “Bully” Kid Kash.

      PPV 5: CW Titel Match:
      AJ Styles bes. Kid Kash (C)

      NITRO 28: Steelcagematch:
      RHINO bes. Mike Awesome, da der debütierende Shane Douglas eingriff

      Rückblick darauf wie Mike Awesome sich danach an der Hardcore Invasion bzw. Team Jarrett erfolgreich rächen konnte, gekrönt von seinem World Titel Gewinn gegen Jeff Jarrett vor 10 Tagen.

      Rückblick darauf wie nach dem Debut von Shane Douglas die Hardcore Invasion sich in zwei Lager spaltete, so dass der Tag Team Titel geteilt wurde, bis zum entscheidenden Match …

      PPV 7: Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (C) (Tommy Dreamer & Kid Kash) bes. Extreme Originals (C) (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs)

      Neue Szene: Rena Mero kam Backstage zu Jeff Jarrett und verlangte von diesem zu erfahren was letzte Woche seine Anwälte und die von Shane Douglas festgelegt haben. Der Franchise unterbrach und meinte, dass sie ihr hübsches Köpfchen besser nicht mit solchen Sachen zerbrechen solle. Rena erwiderte, dass sie keine Spielchen mit sich spielen lasse. Jarrett antwortete wenn Rena nicht bis zum großartigen NITRO nächste Woche warten könne, solle sein Anwalt halt das verlesen, wogegen sie rein gar nichts tun könne. Der Anwalt kam hinzu und las eine Erklärung vor, wonach Jeff Jarrett sein ihm vertraglich beim nächstwöchigen NITRO zu stehendes World Titel Match an Mr. Shane Douglas überschreibt, der wiederum Jarrett ein Titelmatch in der Zukunft zusichert.

      Rückblick auf den US Titel Gewinn von Monty Brown in der Vorwoche ...

      NITRO 20: 2-on-3-Handicap Match:
      Vampiro & Monty Brown bes. Buff Bagwell, Curt Hennig & Sonny Siaki

      ***

      Vorschau auf das erste NITRO im neuen Jahr:

      - World Titel Match:
      Mike Awesome (C) vs. Shane Douglas

      - Six Man Tag Team Match:
      AJ Styles, Jimmy Yang & Kaz Hayeshi vs. LWO (Homicide, Chavo & Psychosis (C))


      - Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) vs. Chris Harris & Sean O`Haire

      + großes Debut
      !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()