Year 1: 2001 endet mit Jarrett vs. Awesome

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: WCW 2001 - 2016: Road to Halloween Havoc (ohne Horrorclowns) im Känguruland

      NITRO 27 Australia – Finale Show vor dem Halloween Havoc

      *Shockwave 2: Nathan Jones bes.
      Sonny Siaki (+ Ausstrahlung von The Crushers vs. Yang Dragons; Vampiro vs. Gilberti wie bereits in den Vorwochen aufgezeichnet)



      NITRO-Vorschau:
      - Jeff Jarrett und die Hardcore Invasion haben einiges zu sagen vor dem großen Titelmatch
      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Four Way Match:
      The Road Warriors vs. DDP & Chris Harris vs. The Yang Dragons vs. The Crushers

      - AJ Styles (C) & Air Paris vs. Chavo Guerrero & Psychosis

      - Shawn Stasiak (C) vs. The new Mark Jindrak



      Jeff Jarrett und die Hardcore Invasion (Tommy Dreamer, Scotty Riggs, Kid Kash, RHINO & Bam Bam Bigelow) eröffnen die Show, wo Double J meinte nichts und niemand könne ihn aufhalten, denn er sei nicht nur besser als jeder andere Wrestler, sondern habe auch noch eine gefährliche Arme hinter sich, die nur ein einziges mal letzte Woche versagte und nie wieder versagen werde. Bigelow erwiderte, dass Jarrett dafür, dass er besser sei als sie letzte Woche schlecht aussah. Dreamer wies ihn zurecht und es brach ein Streit unter den Heels aus. Vampiro kommt heraus und macht sich lustig, um Jeff Jarrett den Tipp zu geben sich besser um ihn zu kümmern, denn er sei der Mann, der Jarrett`s Regentschaft beenden werde, und zwar nicht in irgendeinem Match, sondern auf die heftigste Art und Weise, in den Three Stages of Hell! Jarrett sah sichtlich wütend aus und die Heels beschließen augenscheinlich den Streit zu vergessen und gemeinschaftlich auf Vampiro auf der Rampe zu zugehen, doch Mike Awesome stellt sich neben Vampiro und hat für beide jeweils einen Stuhl dabei. Die Heels stoppen und Jarrett fordert die beiden zusammen mit seiner „brutalsten Waffe“ RHINO zu einem Tag Team Match im heutigen Main Event heraus, um ihnen ihre großen Mäuler zu stopfen. Fakt sei Vampiro müsse es erst einmal zum Halloween Havoc schaffen! Die Faces nickten sich nebeneinander leicht zu.

      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Four Way Match:
      DDP & Chris Harris bes. The Yang Dragons (Jimmy Yang & Jaz Hayeshi); The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) und The Road Warriors (Hawk & Animal) nach Diamond Cutter out of nowhere gegen Brookside, um sich ein Titelmatch beim Halloween Havoc am Sonntag zu suchern

      - Bam Bam Bigelow (mit RHINO) bes.
      Crowbar nach Greetings from Asbury Park

      - Chavo Guerrero & Psychosis bes.
      AJ Styles (C) & Jimmy Yang (für den letzte Woche verletzten Air Paris), nachdem sie Yang ausschalteten und danach Styles übermannt wurde gekrönt vom Frogshlash von Chavo für drei gegen den Champion
      *Chavo erklärte danach, dass AJ endlich verstehen müsse, dass er kein Star sei und niemals werden werde. Er sei nicht mehr als ein Spotmonkey, der die Fans so amüsiert wie die Affen im Zoo, die mit Kot werfen. Und genau so schnell werde der Name „AJ Styles“ vergessen sein. Er hingegen sei ein 3rd Generation Superstar, aus einer Familie, die noch in hundert Jahren ganz oben stehen werde. AJ sei noch nicht klug genug, um den Unterschied zu erkennen. Der kaputte AJ forderte Chavo dann auf die Klappe zu halten, denn er bekomme sein Titelmatch am Sonntag! Der Heel erinnerte ihn dann noch daran seinen Kumpel Air Paris im Krankenhaus zu besuchen, denn er werde auch bald in einem liegen.

      Tommy Dreamer kam Backstage zu „Wildcat“ Chris Harris, um zu erklären, dass er schon lange in diesem Business sei und ein echtes Talent auf Meilen gegen den Wind riechen könne, und Harris habe er lange beobachtet und der sei definitiv viel besser als er denkt. Harris fragte ihn was er wolle, worauf er über die Hardcore Invasion und die unendlichen Möglichkeiten sprach, wenn man sich mit ihnen und dem Champion gut stelle. Harris entgegnete den Champion hatte er schon am Rand einer Niederlage und erkenne falsche Freunde von echten Freunden. Dreamer meinte er habe ein Angebot und streckte Harris einen Umschlag entgegen, der nicht zugriff, jedoch abgelenkt genug war, damit Scotty Riggs ihn hinterrücks attackieren konnte. Beide schlugen auf Harris ein, doch sein neuer Tag Team Partner DDP war schnell da und verjagte die Tag Team Champions. Harris bedankte sich, doch Page entgegnete er solle einfach nur an Sonntag denken, denn danach habe er sein aller erstes Gold und die Hardcore Invasion gar nichts mehr.

      Sean O`Haire sprach in einer Promo im Ring darüber was der KroniK Killer anderen in den letzten Monaten alles antat. Doch dies werde er nicht länger dulden, daher forderte er ihn spontan heraus …

      - Sean O`Haire vs. The KroniK Killer endete im Double Countout
      *Der wütende Brawl beider wurde erst durch die Sicherheitskräfte gestoppt. Wenig später wurde ein Rematch beider für den Halloween Havoc angekündigt, diesmal unter Falls Count Anywhere-Regeln, es muss einen Sieger zwischen diesen aufstrebenden Superstars geben!

      Die Kommentatoren nahmen dieses Chaos zum Anlass darüber zu spekulieren wer wohl der mysteriöse neue Commissioner sein wird, der bereits nächste Woche der Welt präsentiert wird.

      - Non-Titel-Match:
      Shawn Stasiak (C) bes. the new Mark Jindrak mit einem Deathvalleydriver
      *No. 1 Contender
      Monty Brown war Gast-Kommentator, der danach in den Ring stieg, doch der US Champion hatte genug Action und ging einfach mit seinem Belt
      *Der neue Mark Jindrak guckte danach sehr verzweifelt drein, denn nach dem Ratschlag von Piper (zum Faceturn) agiert er zur Freude des Publikums mit sehr schnellen, spektakulären Aktionen und Fanfreundlichkeit, doch gewann damit bislang noch kein Match.

      - Jeff Jarrett (C) & RHINO bes. Vampiro & Mike Awesome nach GORE von RHINO gegen Awesome
      *Danach stürmte die
      Hardcore Invasion den Ring. Sie schnappten sich Vampiro, während der World Champion sich seine Gitarre holte. Jarrett beschimpfte den No. 1 Contender, um dann genüsslich auszuholen, doch Vampiro wich dem Schlag aus und die Gitarre traf voll Bigelow! Alle waren geschockt, was Vampiro & Awesome nutzen, um gemeinsam im Ring aufzuräumen. Mit einem zutiefst schockierten Jarrett vor dem Ring und Vampiro, der ihm drei Finger zeigt für die Three Stages of Hell, durch die er am Sonntag im Titelmatch muss, endete die „Go Home Show“ vor dem Halloween Havoc.

      ----



      PPV 6 – Halloween Havoc Card

      - World Titel Three Stages of Hell Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Vampiro

      - Mike Awesome vs. RHINO

      - US Titel Match:
      Shawn Stasiak (C) vs. Monty Brown

      - Tag Team Titel Match:
      Tommy Dreamer & Scotty Riggs (C) bes. DDP & Chris Harris

      - CW Titel Match:
      AJ Styles (C) vs. Chavo Guerrero (mit Psychosis)

      - Falls Count Anywhere Match:
      Sean O`Haire vs. The KroniK Killer

    • RE: WCW 2001 - 2016: Road to Halloween Havoc (ohne Horrorclowns) im Känguruland

      PPV 6 – Halloween Havoc Card

      - World Titel Three Stages of Hell Match:
      Jeff Jarrett © vs. Vampiro

      => Wer eine Show vor dem PPV verliert, wird bei selbigem gewinnen. ;)

      - Mike Awesome vs. RHINO
      => Siehe oben! :D

      - US Titel Match:
      Shawn Stasiak © vs. Monty Brown

      => Die Zeit ist reif für das Alpha Male! Würde ihn zu gerne in der Rolle des Champions sehen.


      - Tag Team Titel Match:
      Tommy Dreamer & Scotty Riggs © bes. DDP & Chris Harris
      => Chris Harris wirds verbocken... :D


      - CW Titel Match:
      AJ Styles © vs. Chavo Guerrero (mit Psychosis)
      => Styles macht sich als CW-Champion und kann weiter wachsen, ein Titelwechsel erscheint mir noch zu früh.

      - Falls Count Anywhere Match:
      Sean O`Haire vs. The KroniK Killer

      => Der KroniK Killer ist und bleibt das Monster, das es erstmal zu bezwingen gilt. O'Haire wird sich danach noch etwas schwer tun, aber schließlich mit einem finalen Sieg in den Main Event aufsteigen.
    • RE: WCW 2001 - 2016: Road to Halloween Havoc (ohne Horrorclowns) im Känguruland

      PPV 6 – Halloween Havoc 14.10.01



      - World Titel Three Stages of Hell Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Vampiro

      - Mike Awesome vs. RHINO

      - US Titel Match:
      Shawn Stasiak (C) vs. Monty Brown

      - Tag Team Titel Match:
      Tommy Dreamer & Scotty Riggs (C) vs. DDP & Chris Harris

      - CW Titel Match:
      AJ Styles (C) vs. Chavo Guerrero (mit Psychosis)

      - Falls Count Anywhere Match:
      Sean O`Haire vs. The KroniK Killer



      - Falls Count Anywhere Match:
      The KroniK Killer bes.
      Sean O`Haire nach Piledriver auf der Auftrittsrampe

      - Buff Bagwell (mit Sonny Siaki) bes. The new Mark Jindrak mit dem Double Underhook-DDT

      - Tag Team Titel Match:
      Tommy Dreamer & Scotty Riggs (C) bes. DDP & Chris Harris, als Riggs Harris einrollte

      - CW Titel Match:
      AJ Styles (C) bes. Chavo Guerrero (mit Psychosis) trotz mehrerer Eingriffe mit dem Stylesclash

      - Mike Awesome bes.
      RHINO via Running Awesomebomb

      - International Eight Man Tag Team Match:
      The Crushers (Chris Raaber & Robbie Brookside) & Team UK (Jonny Storm & Jody Fleisch) bes. The Yang Dragons (Kaz Hayeshi & Jimmy Yang), Elix Skipper & Kid Romeo via Bambikill von Raaber gegen Romeo

      - US Titel Match:
      Shawn Stasiak (C) bes.
      Monty Brown nach Einroller mit Hilfe der Seile

      - World Titel Three Stages of Hell Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Vampiro trafen in drei Matcharten aufeinander, die der Zufallsgenerator auf der Leinwand spontan präsentierte:

      *Tables Match: Jeff Jarrett bes. Vampiro nach Superplex durch einen Tisch
      *I Quit Match: Vampiro bes. Jeff Jarrett im Crossarmbreaker
      *No DQ Match: Jeff Jarrett bes.
      Vampiro nach Tiefschlag gefolgt vom Toprope-Guitarshot zur Titelverteidigung
    • RE: WCW 2001 - 2016: Halloween Havoc - Jeff Jarrett vs. Vampiro III

      Irgendwie würde ich ja gerne in dieses Diary als Leser einsteigen.
      Vielleicht gelingt es mir ja.

      Zum letzten PPV kann man aber halt leider nicht viel sagen. Wobei das 3 Stage of Hell bestimmt sehr hart war. Aber das Match gehört m.E. eher in einem Cage oder HiaC Match beendet. Dennoch ein guter ME.
      Die restliche Matchard liest sich durchaus realistisch. Hast wirklich ein sehr breit gestreutes Roster.
    • RE: WCW 2001 - 2016: Halloween Havoc - Jeff Jarrett vs. Vampiro III

      NITRO 28 – The Start of a new era!

      *Shockwave 3: The new Mark Jindrak bes. Elix Skipper (mit Kid Romeo)
      *Shockwave 3: Shawn Stasiak (C) bes. 3 selbst ausgewählte Jobber
      *Shockwave 3: Bam Bam Bigelow bes.
      Sean O`Haire durch Count Out


      Vorschau:
      - Der Start in eine neue Ära: Wer ist der neue Commissioner von World Championship Wrestling und was hat er vor?!
      - Vampiro ist nach seiner schweren Niederlage im Titelmatch beim Havoc direkt wieder in Action und trifft auf eine Hälfte der amtierenden World Tag Team Champions, Hardcore Invasion`s Scotty Riggs
      - Chris Raaber vs. Buff Bagwell
      - "Perfect" Curt Hennig vs. Crowbar
      - Steelcage-Action, Cruiserweight Match, uvm.!



      - Vampiro bes. Scotty Riggs (mit Tommy Dreamer) per Nail in the Croffin, wonach Dreamer einen Überraschungsangriff versuchte, doch ebenfalls direkt den Nail in the Croffin abbekam.

      Nun sollte der neue Commissioner angekündigt werden, doch es kam The KroniK Killer heraus, der verkündete, dass in der Zukunft der Company nur eine Sache zähle, und das sei das Unvermeidbare, sein Triumpf, sein Titelshot und damit sein großer Sieg.
      RENA MERO kam als neuer WCW-Commissioner heraus und stellte klar, dass ihr seine beeindruckende Leistung nicht entgangen sei, doch sie möge es gar nicht wenn man ihr sage was sie zu tun habe. Jeff Jarrett (C) machte überraschend seinen Entrence und meinte er sei durchaus überrascht, doch er freue sich seine ehemalige Managerin endlich wiederzusehen. Statt der erhofften Umarmung gab es jedoch nur einen Handshake für ihn, wonach Rena klarstellte, dass es ihr komplett egal sei ob der Champion Jeff Jarrett heißt, denn sie werde laut Vertrag nach Ratings bezahlt, und daher sehe sie in dem Champion vor allem den Gejagten, mit dem jederzeit alles passieren könne. Double J verlangte Respekt vor ihr und erinnerte an die große gemeinsame Zeit. Vampiro kam hinzu, um klarzumachen, dass Jarrett ihn zwar letzte Nacht nach einem Tiefschlag besiegte, aber immer noch Angst vor der Wahrheit habe, die er genau kenne, denn er sei besser als Jarrett, weshalb der letzte Nacht feige austappte. Er brauche nicht mehr und nicht weniger als ein Rematch, um die Zeit des Chosen One ein für alle male zu beenden. Jarrett erwiderte Rena sei nicht so dumm ihm das Match zu geben, wofür Rena Jarrett zu Recht wies, denn sie werde etwas ganz einfaches tun und die beste Entscheidung für die Fans da draußen treffen. Die Hardcore Invasion kam gesammelt raus, um sich durch Dreamer bei Rena als wahlweise ihre besten Mitarbeiter oder ihren schlimmsten Alptraum vorzustellen! Jarrett habe ihnen ihre Zeit versprochen, und deshalb sollte Rena nun dafür sorgen, dass RHINO seine World Titelshot bekäme. Jarrett erinnerte auch die HI an die gute Zusammenarbeit und empfahl nicht so dumm zu sein sich gegen ihn zu stellen, sondern lieber gemeinsam als ein Team interne Probleme auszuräumen. Mike Awesome kam daraufhin auf die Rampe und erzählte wen er alles in den letzten Monaten besiegte, und genau deshalb sei nun seine Zeit gekommen. Rena hatte genug, denn sie werde nicht das tun, was das Beste für irgendwen sei, sondern das was das Beste für die Fans ist. RHINO verlangte das Micro, doch Rena erwiderte, dass sie schon verstanden habe, dass er einen Shot „wirklich verdiene“, doch in der letzten Nacht habe er gegen Mike Awesome verloren. Daher werde sie genau ihn in dem heutigen Main Event testen, wenn er gegen Mike Awesome im Steelcage antritt!!! Doch auch für DDP habe sie eine Botschaft, aber ihr gefalle das Chaos nicht, deshalb werde sie in 15 Minuten wieder raus kommen und erst dann ihre große Ankündigung machen … 

      - Crowbar bes. Curt Hennig durch DQ, als der sich außerhalb Crowbar`s Kendostick griff und damit in einen Dive vom Ringrand hineinschlug.
      *Hennig jubelte danach im Ring, aber Crowbar stand einfach wieder vor ihm, wofür er mit einem harten Schlag mit dem Stick bestraft wurde. Hennig wollte gehen, aber Crowbar stand schon wieder starrende da, weshalb Hennig erneut den Kendostick einsetzte, doch Crowbar stand noch zwei weitere male danach wieder, wonach Hennig die Attacken aufgab und verwirrt ging.

      Tommy Dreamer beklagte sich bei Scotty Riggs, dass dieser ihm versprochen hatte Vampiro zu besiegen anstatt Dreamer das Match zu geben, aber warum verspreche er Dinge, die er nicht halten kann?! Riggs entgegnete, dass seine 10 Minuten Leistung immer noch besser war als sich nach 10 Sekunden abfertigen zu lassen wie Dreamer es im Opener tat. RHINO schlichtete, doch Riggs konnte sich nicht verkneifen ihn zu fragen ob er nach gestern Nacht der richtige Mann für eine Führungsposition sei. Die War Machine war darüber stinksauer, doch Kash und Bigelow konnten ihn zurückhalten. Bigelow stellte klar, dass das Stable nicht am Ende sei, und RHINO`s Match heute Nacht vielleicht das wichtigste überhaupt ist, um der Invasion neues Leben einzuhauchen. Riggs fragte ob dies überhaupt noch Sinn machte und knallte die Tür.

      Die neue Commissionerin Rena Mero stand wieder im Ring, wo sie Leute wie Jarrett, Vampiro, Awesome, RHINO und DDP lobte. Nun sei es an der Zeit den World Heavyweight Champion auf eine neue Stufe zu heben und jeglichen Zufall auszuschließen, dass die wahre Nummer 1 der großartigen, traditionsreichen Belt trägt. Daher werde sie die besten 12 Superstars nehmen und das Comeback der gefährlichsten Matchart in der Historie dieses Sports stattfinden lassen, besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen: Der Triple Steelcage kommt für nur eine letzte Nacht zurück! Die Sieger von 6 Singles-Steelcage-Matches über 3 Wochen ab heute Nacht werden bei MAYHEM ihren König auskämpfen, und es könne nur einen Sieger und einen wahren World Champion geben. RHINO und Awesome machen heute im Main Event den Anfang der Qualifikationskämpfe. The KroniK Killer kam auf die Rampe und war unzufrieden, denn er habe seine eigene Vergangenheit begraben und die Karriere seines Tag Team Partners beendet, nur um diesen Belt zu tragen, und er verdiene ohne Spielchen ein Singles-Match unter normalen Regeln. Rena korrigierte ihn, denn Bryan Adams habe keinesfalls seine Karriere beendet, sondern er werde zurückkehren. Clarke war nicht einverstanden, denn es sei nur Platz für ein Mitglied von KroniK. Rena meinte es passe dann ja sehr gut, dass beide heute Nacht das erste der 6 Steelcage Matches bestreiten werden! Clarke war geschockt, doch von hinten ging sofort Bryan Adams auf ihn los und beide brawlten wild, bis Adams seinen früheren Partner durch die Absperrung spearte. Erst danach stoppten Sicherheitskräfte den wütenden Fight.

      - Six Man Tag Team Match:
      Psychosis, Chavo Guerrero & Elix Skipper bes. AJ Styles (C), Kaz & Yang, als Psychosis Styles pinnte
      *Zuvor griff
      HOMICIDE (Debut!) ein, wonach sie die Dragons abfertigen und dann Styles finishten.

      Jeff Jarrett (C)
      kam Backstage aufgebracht in Rena Mero`s Büro, denn seine Chancen den Belt zu behalten seien absolut unfair bei 11 Contendern. Rena schleimte sich geschickt ein, denn sie habe so viele seiner Matches ringside gesehen, dass sie wisse, dass Jeff Jarrett den Belt verdiene … und nun müsse er dies halt der ganzen Welt zeigen, ganz simpel, denn sie suche den größten Champion aller Zeiten. Sie ließ Double J stehen.

      - Chris Raaber bes. Buff Bagwell (mit Sonny Siaki) durch DQ, da Siaki Raaber vom Toprope warf. Danach attackierte Siaki den Österreicher, doch Robbie Brookside vertrieb die Heels. Brookside forderte danach ein Tag Team Match für nächste Woche.

      Rena Mero
      sprach Backstage Sean O`Haire ihre Bewunderung aus, sie sehe ihn als Zukunft der Company, vielleicht. Und um genau das zu klären werde er in der nächsten Woche Jeff Jarrett um das Gold im Käfig herausfordern! O`Haire grinste sich einen.

      Ein langer Clip fasste die Geschichte rund um KroniK und das unrühmliche Ende dieses Teams zusammen, das jetzt gleich erneut aufeinander trifft …

      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH:

      The KroniK Killer bes. Bryan Adams nach Lowblow und Piledriver

      Shawn Stasiak (C)
      hielt eine Backstage-Promo darüber, dass er der größte US Champion aller Zeiten sei. Es sei doch ganz egal wer komme, niemand könne ihn schlagen. Daher werde er das viel zu gefährliche Triple Cage Match abwarten und erst danach seinen historisch bedingten Anspruch als US Champion auf ein World Heavyweight Titel Match geltend machen, echte Herausforderer für ihn gäbe es ohnehin nicht mehr.

      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH:
      RHINO bes. Mike Awesome dank
      SHANE DOUGLAS (Comeback!)
      *Als Awesome nach Awesomebomb über den Käfig kletterte, kam Douglas aus dem Publikum und warf Awesome ein Pulver nach oben in die Augen. Er kletterte hoch und schlug dreimal mit einer Stahlkette zu, bis der erblindete Awesome hart in den Ring zurück fiel. Douglas blieb lachend oben sitzen, während der nun sehr angeschlagene Awesome aufstand und direkt den GORE für drei abbekam.

      Die komplette Hardcore Invasion kam nun feiernd in den Ring, während Douglas Awesome den Franchiser verpasste und dann alle abklatschte. Er erklärte, dass die Gerüchte vom Ende des Stables falsch sind, denn nun sei „The Franchise“ zurück und die Hardcore Invasion ist jetzt besser denn je.

      ----

      WCW MAYHEM-Card:

      - WCW World Heavyweight Titel TRIPLE CAGE Six Man Match:
      RHINO vs. The KroniK Killer vs. Sieger Jarrett/O`Haire (C) vs. Sieger Vampiro/Animal vs. Sieger DDP/Bagwell vs. ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      NITRO 29

      *Shockwave: Bryan Adams bes.  Glenn Gilberti
      *Shockwave: Shane Helms bes. Chavo Guerrero, Kaz Hayeshi und Kid Romeo
      *Shockwave: RHINO bes.
      “Wildcat” Chris Harris



      Vorschau auf das erste NITRO nach der Übernahme durch Rena Mero:
      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH, World Titel on the line:
      Jeff Jarrett (C) vs.
      Sean O`Haire
      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH:
      Vampiro vs. Animal
      - CW Titel Three Way Match: AJ Styles (C) vs. Elix Skipper vs. Jimmy Yang
      - The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) vs. Buff Bagwell & Sonny Siaki
      - No DQ Match: Crowbar vs. Curt Hennig



      Jeff Jarrett (C) hielt eine Promo im (normalen) Steelcage, wonach der Triple Cage das gefährlichste Match überhaupt sei und er nachts aufwache und von Rena Mero`s schrecklicher Entscheidung träume. Doch er werde sich einmal mehr stellen und am Ende werde das passieren, was immer passiert ist: Er wird sein Gold weiter behalten, denn nicht nur er sondern jeder Superstar habe Angst vor dieser Matchart, und er sei besser als jeder andere. Danach rief er Sean O`Haire raus, um sich seine Abreibung abzuholen …
       

      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH, World Titel on the line:
      Jeff Jarrett (C) bes. Sean O`Haire nach großer Schlacht um das Gold, als eine Seantonbomb vom Cage daneben ging gefolgt vom Stroke für drei
       
      Bryan Adams kam danach in den noch stehenden Cage, um daran zu erinnern, wie Clarke ihn letzte Woche besiegt habe, denn dies war kein Sieg wie ein Mann, und deswegen stehe ihm hier und jetzt ein Rematch zu. Shawn Stasiak (C) unterbrach, denn er habe nun Redezeit, und niemand wolle einen weinerlichen Loser sehen anstatt dem Mann mit größten Siegserie des neuen Jahrtausends. Adams sei nunmal ein Verlierer, und es wäre für alle besser gewesen wenn er weggeblieben wäre, doch zumindest Rumheulen solle er nicht mehr in „seinem Ring“. Stasiak wollte sich nun wichtigeren Dingen zuwenden, nämlich seinem genialen Plan World Champion zu werden auch ohne sein Leben im Triple Cage zu riskieren, doch Adams attackierte ihn stinksauer und warf ihn mehrfach gegen das Stahl, bis die Heel-Managerin ihn per Lowblow stoppte. Stasiak verschwand, doch Adams kam wieder hoch und erklärte danach das Brechen der Serie und den US Titel zu seinem neuen Ziel.

      - The new Mark Jindrak & Monty Brown bes.
      Kid Kash & Bam Bam Bigelow (mit Riggs & Dreamer), nachdem ein Eingriff von Scotty Riggs daneben ging.
      *Kash war danach offensichtlich äußerst angepisst auf Riggs, es ist also auch weiterhin nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen bei der Hardcore Invasion


      - CW Titel Three Way Match:
      AJ Styles (C) bes.
      Elix Skipper und Jimmy Yang nach Stylesclash gegen Skipper
      *Danach kam
      Psychosis auf die Rampe und erinnerte daran, dass er den Champion letzte Woche klar gepinnt hat. Wenn er ein Fighting Champion sei hätte er ihm daraufhin ein Titelmatch angeboten, doch dies tat er nicht, weil er zu sehr wisse, dass er ein Lucky Champion sei. Styles forderte ihn daraufhin für sofort, aber Psychosis hätte eine bessere Idee als ein Match: Chavo & Homicide rannten raus und alle drei attackierten Styles brutal, wonach sie sich ihre T-Shirts auszogen und es kamen jeweils drei Buchstaben zum Vorschein:
      Die LWO ist zurück!!! CW Champion Styles wurde mit L-W-O besprühten, wonach die drei Heels triumpfierten.

      - RHINO (mit Shane Douglas) squaschte einen Jobber
      *The Franchise streckte danach die Hand der Warmachine persönlich in die Luft

      - No DQ Match:

      Crowbar bes. Curt Hennig in einem Rematch aus der Vorwoche nach einem Toprope-Legdrop durch einen Tisch
       
      Rena Mero rief die Hardcore Invasion in den Ring, wo sie für Zwist unter den Heels sorgte, in dem sie diverse Szenen von Fehlern einspielen ließ. Es kam zum Streit, doch das neueste Stablemitglied Shane Douglas unterbrach, der klarstellte, dass man dieses einfache Spiel durchschauen müsse, denn Rena habe einfach Angst vor dem was die HI anstellen könne. Douglas erklärte ihr, dass man unaufhaltsam sei und RHINO bei MAYHEM endlich wieder Gold in die Gruppierung holen werde. Nur er selbst, der Franchise, wisse was zu tun sei um die Gruppierung zu retten. Riggs wiedersprach, man sei schon immer stark gewesen, Douglas vergesse besser nicht das man die Tag Team Titel hält. Douglas nickte daraufhin Kash zu, der Riggs hinterrücks angriff!!! Douglas verhinderte ein Eingreifen der anderen und wollte dann noch selbst mit der Stahlkette gegen Riggs zu schlagen, doch Bigelow stellte sich in den Weg, was zu einem großen Brawl führte, während RHINO einfach weg ging! Douglas, Kash & Dreamer konnten sich gegen die abtrünnigen Riggs & Bigelow durchsetzen, wonach der Franchise triumpfierend jubelte.

      Nach der Pause hielt Shane Douglas Backstage eine Promo darüber, dass er den Müll nun los sei, als Mike Awesome ihn plötzlich angriff. Kash und Dreamer eilten zur Hilfe, doch Awesome setzte sich durch, bis Douglas mit einem Kuchenblech zuschlug und die Heels verschwanden. Awesome blickte stinksauer schnaubend hinterher.


      - Buff Bagwell & Sonny Siaki bes.
      The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) via Siakalypse gegen Raaber

      Animal kam Backstage zu Vampiro, um ihm viel Glück im Main Event zu wünschen und fair die Hand zu schütteln, doch aus dem Nichts attackierte er den ex-Champion und warf ihn mehrmals gegen die Wand. Er prügelte ihn dann in die Halle und in den Cage, wo das Match angeläutet wurde und Vampiro beim Chokeslamansatz sich befreite... - HEELTURN

      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH:

      Vampiro bes. Animal durch Aufgabe im Crossarmbreaker

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      NITRO 29

      *Shockwave: Bryan Adams bes.  Glenn Gilberti
      *Shockwave: Shane Helms bes.
      Chavo Guerrero, Kaz Hayeshi und Kid Romeo
      *Shockwave: RHINO bes.
      “Wildcat” Chris Harris



      Vorschau auf das erste NITRO nach der Übernahme durch Rena Mero:
      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH, World Titel on the line:
      Jeff Jarrett © vs.
      Sean O`Haire
      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH:
      Vampiro vs. Animal
      - CW Titel Three Way Match: AJ Styles © vs. Elix Skipper vs. Jimmy Yang
      - The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) vs. Buff Bagwell & Sonny Siaki
      - No DQ Match: Crowbar vs. Curt
      Hennig



      Jeff Jarrett (C) hielt eine Promo im (normalen) Steelcage, wonach der Triple Cage das gefährlichste Match überhaupt sei und er nachts aufwache und von Rena Mero`s schrecklicher Entscheidung träume. Doch er werde sich einmal mehr stellen und am Ende werde das passieren, was immer passiert ist: Er wird sein Gold weiter behalten, denn nicht nur er sondern jeder Superstar habe Angst vor dieser Matchart, und er sei besser als jeder andere. Danach rief er Sean O`Haire raus, um sich seine Abreibung abzuholen …

      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH, World Titel on the line:
      Jeff Jarrett (C) bes.
      Sean O`Haire nach großer Schlacht um das Gold, als eine Seantonbomb vom Cage daneben ging gefolgt vom Stroke für drei

      Bryan Adams
      kam danach in den noch stehenden Cage, um daran zu erinnern, wie Clarke ihn letzte Woche besiegt habe, denn dies war kein Sieg wie ein Mann, und deswegen stehe ihm hier und jetzt ein Rematch zu. Shawn Stasiak (C) unterbrach, denn er habe nun Redezeit, und niemand wolle einen weinerlichen Loser sehen anstatt dem Mann mit größten Siegserie des neuen Jahrtausends. Adams sei nunmal ein Verlierer, und es wäre für alle besser gewesen wenn er weggeblieben wäre, doch zumindest Rumheulen solle er nicht mehr in „seinem Ring“. Stasiak wollte sich nun wichtigeren Dingen zuwenden, nämlich seinem genialen Plan World Champion zu werden auch ohne sein Leben im Triple Cage zu riskieren, doch Adams attackierte ihn stinksauer und warf ihn mehrfach gegen das Stahl, bis die Heel-Managerin ihn per Lowblow stoppte. Stasiak verschwand, doch Adams kam wieder hoch und erklärte danach das Brechen der Serie und den US Titel zu seinem neuen Ziel.

      - The new Mark Jindrak & Monty Brown bes. Kid Kash & Bam Bam Bigelow (mit Riggs & Dreamer), nachdem ein Eingriff von Scotty Riggs daneben ging.
      *Kash war danach offensichtlich äußerst angepisst auf Riggs, es ist also auch weiterhin nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen bei der Hardcore Invasion


      - CW Titel Three Way Match:
      AJ Styles (C) bes. Elix Skipper und Jimmy Yang nach Stylesclash gegen Skipper
      *Danach kam Psychosis auf die Rampe und erinnerte daran, dass er den Champion letzte Woche klar gepinnt hat. Wenn er ein Fighting Champion sei hätte er ihm daraufhin ein Titelmatch angeboten, doch dies tat er nicht, weil er zu sehr wisse, dass er ein Lucky Champion sei. Styles forderte ihn daraufhin für sofort, aber Psychosis hätte eine bessere Idee als ein Match: Chavo & Homicide rannten raus und alle drei attackierten Styles brutal, wonach sie sich ihre T-Shirts auszogen und es kamen jeweils drei Buchstaben zum Vorschein:
      Die LWO ist zurück!!! CW Champion Styles wurde mit L-W-O besprühten, wonach die drei Heels triumpfierten.

      - RHINO (mit Shane Douglas) squaschte einen Jobber
      *The Franchise streckte danach die Hand der Warmachine persönlich in die Luft

      - No DQ Match:

      Crowbar bes. Curt Hennig in einem Rematch aus der Vorwoche nach einem Toprope-Legdrop durch einen Tisch

      Rena Mero
      rief die Hardcore Invasion in den Ring, wo sie für Zwist unter den Heels sorgte, in dem sie diverse Szenen von Fehlern einspielen ließ. Es kam zum Streit, doch das neueste Stablemitglied Shane Douglas unterbrach, der klarstellte, dass man dieses einfache Spiel durchschauen müsse, denn Rena habe einfach Angst vor dem was die HI anstellen könne. Douglas erklärte ihr, dass man unaufhaltsam sei und RHINO bei MAYHEM endlich wieder Gold in die Gruppierung holen werde. Nur er selbst, der Franchise, wisse was zu tun sei um die Gruppierung zu retten. Riggs wiedersprach, man sei schon immer stark gewesen, Douglas vergesse besser nicht das man die Tag Team Titel hält. Douglas nickte daraufhin Kash zu, der Riggs hinterrücks angriff!!! Douglas verhinderte ein Eingreifen der anderen und wollte dann noch selbst mit der Stahlkette gegen Riggs zu schlagen, doch Bigelow stellte sich in den Weg, was zu einem großen Brawl führte, während RHINO einfach weg ging! Douglas, Kash & Dreamer konnten sich gegen die abtrünnigen Riggs & Bigelow durchsetzen, wonach der Franchise triumpfierend jubelte.

      Nach der Pause hielt Shane Douglas Backstage eine Promo darüber, dass er den Müll nun los sei, als Mike Awesome ihn plötzlich angriff. Kash und Dreamer eilten zur Hilfe, doch Awesome setzte sich durch, bis Douglas mit einem Kuchenblech zuschlug und die Heels verschwanden. Awesome blickte stinksauer schnaubend hinterher.

      - Buff Bagwell & Sonny Siaki bes. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) via Siakalypse gegen Raaber

      Animal
      kam Backstage zu Vampiro, um ihm viel Glück im Main Event zu wünschen und fair die Hand zu schütteln, doch aus dem Nichts attackierte er den ex-Champion und warf ihn mehrmals gegen die Wand. Er prügelte ihn dann in die Halle und in den Cage, wo das Match angeläutet wurde und Vampiro beim Chokeslamansatz sich befreite... – HEELTURN

      - Triple Cage Qualifier STEELCAGEMATCH:

      Vampiro bes. Animal durch Aufgabe im Crossarmbreaker
    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      NITRO 30

      *Shockwave: Shawn Stasiak (C) bes. Air Paris in einem Non-Titel-Match
      *Shockwave: The Crushers (Brookside & Raaber) bes. Elix Skipper & Kid Romeo
      *Shockwave: Mike Awesome bes. Lance Storm per Running Awesomebomb



      - Triple Cage Qualifier Steelcagematch:
      DDP vs.
      Buff Bagwell
      - Triple Cage Wildcard Qualifier STEELCAGEMATCH: The new Mark Jindrak vs. Crowbar vs. Glenn Gilberti vs. Kid Kash

      - Die LWO ist zurück: Sean O`Haire & „Wildcat“ Chris Harris vs. Team LWO



      Shane Douglas kam mit Kid Kash und Tommy Dreamer raus.
      Er stellte klar, dass er, Kash, Dreamer und auch RHINO das Herz der Gruppierung sind und man durch das Aussortieren der „Verlierer“ stärker denn je sei. Riggs hätte keinen Nutzen mehr gehabt, und Bigelow habe sich leider für die falsche Seite entschieden, doch dies sei besser für alle, und „sein Junge“ RHINO werde bei MAYHEM endlich die Krone der WCW dahin holen wo sie hingehört! Bam Bam Bigelow und Scotty Riggs kamen auf die Rampe, wo Bigelow lachend meinte, dass Douglas offensichtlich ein Blender sei, denn er sehe RHINO nicht, was die anderen auch noch verstehen werden. Und Douglas sei mal ein großer Star gewesen, aber heute rede er nur noch dumm rum. Dieser konterte er habe Bigelow verprügelt wie einen Hund, und in ihrem Inneren wüssten sie, dass sie ohne die Hardcore Invasion keinen Wert mehr haben. Riggs forderte ihn zu einem Match heraus, doch der Franchise entgegnete er habe besseres zu tun. Rena Mero erschien auf der Leinwand, um klarzustellen, dass sie Douglas nicht für so ein Verhalten zur WCW zurückholte. Sie stellte klar, dass Douglas heute gegen Riggs antreten wird, und dabei seien alle anderen vom Ring verbannt! Außerdem erwähnte sie, dass sie hörte RHINO habe sich noch nicht entschieden auf welcher Seite er stehe. Doch sie sehe zwei Tag Team Champions auf verschiedenen Seiten, daher werde sie später eine Entscheidung zu diesen wichtigen Gürteln fällen.

      Auf dem Parkplatz kam ein aufgepimpter Lowrider mit viel zu lauter Musik an, wo die
      LWO (Chavo Guerrero, Psychosis und Homicide) direkt vom WCW-Interviewer abgefangen wurde, der nach ihrem Comeback letzte Woche fragte, was man jedoch nicht hörte, da Homicide die Musik des Wagens sogar noch lauter stellte. Als die Lationo World Order weiter ging lief der Interviewer weiter hinterher, wofür er ordentlich gebulied wurde mit Anrempeln, „Du hast einen Fleck“ und Co. Am Ende musste der mitlaufende Interviewer die Heels entnervt ohne Antwort ziehen lassen. Chavo kam zurück, denn er habe doch eine Sache zu sagen. Dies nutzte Homicide, um hinterrücks dem Interviewer das Portmoinet zu stehlen und es zu Psychosis zu werfen, während Chavo „Es hat gerade erst angefangen“ auf spanisch sagte.


       
      - Sean O`Haire & „Wildcat“ Chris Harris bes. Team LWO (Psychosis & Chavo Guerrero, mit Homicide) durch DQ, als Homicide einen Stuhl einsetzte, doch AJ Styles rannte raus und dropkickte ihm diesen ins Gesicht, wonach er vor der wütenden LWO ins Publikum flüchtete.

      DDP kam raus, um zu erklären, dass er seiner Familie geschworen habe nie wieder in den Triple Cage zu steigen. Doch besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen, daher werde er sich stellen, um die Hardcore Invasion ein für alle mal zu stoppen und vor allem seine Ankündigung wahr zu machen, dass Jeff Jarrett den Titel nicht behalten werde. Buff Bagwell unterbrach, um klarzustellen, dass seine Bi*** Kimberly zu Hause sich keine Sorgen machen brauche, denn DDP werde es nicht bis in den Triple Cage schaffen. Page erinnerte an die lange Vorgeschichte beider, doch heute solle das das endgültig letzte mal sein, dass sich die Wege der beiden kreuzen. Bagwell war einverstanden, denn es werde Zeit, dass DDP verstehe, dass der Buffster in der Form seines Lebens und einfach besser als er sei. Jeff Jarrett (C) hatte sich unterdessen mit einer Gitarre angeschlichen, aber DDP wich aus und warf den Champion locker aus dem Ring.


      - Monty Brown bes. Sonny Siaki in einem kurzen Match per Dominator
      *Anschließend hielt The Alpha Male noch eine mitreißende Promo, niemand könne ihn auf dem Weg zu seiner Bestimmung stoppen


      Shane Douglas redete Backstage auf RHINO ein, für dessen World Titel Chance immerhin er verantwortlich sei. RHINO wisse auf welcher Seite er stehe, nämlich dort wo der Erfolg ist.

       
      - Bryan Adams bes. Animal nach kurzem Match per Chokeslam
      *Direkt nach dem Gong wurde Adams hart vom US-Champion
      Shawn Stasiak (C) attackiert. Adams lag blutend am Boden, während Stasiak die Herausforderung für ein Titelmatch aus der Vorwoche für MAYHEM mit arrogant-lockeren Worten annahm.

       
      Auch Bam Bam Bigelow redete Backstage auf RHINO ein, der die lange Freundschaft nicht für einen Lügner wegschmeißen dürfe.

      - Comeback – Everybody banned ringside:
      Shane Douglas bes.
      Scotty Riggs per Franchiser
      *
      Mike Awesome attackierte danach Douglas und nahm ihn zur Awesomebomb hoch, doch Douglas konnte raus flüchten, wo bereits Kash & Dreamer auf ihn schützend warteten. Awesome hielt eine Promo, wonach ihm die ganze HI egal sei, denn Fakt ist er hat sie alle geschlagen. Das Douglas ihm seinen Traum genommen habe nehme er persönlicher als alles andere, und daher sei es nun seine Mission den Franchise zu zerstören!

       
      - Triple Cage Wildcard Qualifier STEELCAGEMATCH:
      Crowbar bes. The new Mark Jindrak, Glenn Gilberti und Kid Kash nach einem spektakulären Match durch einen Crossbody vom Käfigrand gegen den ehemaligen „Disco Inferno“
      *Gast-Kommentator
      The KroniK Killer schnappte sich danach Crowbar und zeigte einen Piledriver auf den Hallenboden, da dieser es nicht wert sei im Titelmatch zu stehen.

      Rena Mero hypte im Backstage-Interview das Triple Cage Match bei MAYHEM, wonach sie verkündete, wie es mit den Tag Team Titeln weitergehen werde. So müssen sowohl Dreamer als auch Riggs sich einen Partner suchen, um bei MAYHEM neue Tag Team Champions zu krönen!


      - Triple Cage Qualifier Steelcagematch:
      DDP bes.
      Buff Bagwell via Diamond Cutter

      *Zwischendurch sah man Bilder aus dem Backstagebereich wo Jeff Jarrett und Mike Awesome an zwei unterschiedlichen Orten das Match am Bildschirm verfolgten.
      *Nach dem Sieg von Page ging das Licht aus, wonach Vampiro oben auf dem Cage saß und DDP anstarrte. Mit diesen intensiven Bildern ging NITRO off-air.
      *Damit stehen alle Teilnehmer des MAYHEM Triple Cage Matches in zweieinhalb Wochen fest: DDP, KroniK Killer, Jarrett, Crowbar, RHINO und Vampiro
    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      Hardcore Invasion: Die rausgeworfenen Mitglieder wollen es also mit den verbliebenen aufnehmen. Das kann wirklich interessant werden. Finde das Stable ja schon ziemlich gut. Bin gespannt wie es weiter geht.

      LWO Arrival: Ja. Schon witzig die 3. Scheinen sich ja zu verhalten wie Los Guerreros damals. Fand es damals ziemlich cool und auch hier gefällt es mir. Noch mehr solcher Segmente würden mir gefallen.

      Sean O' Haire & Chris Harris vs. LWO: Kenne die Geschichte hier noch nicht so ganz. Aber finde es gut um die Fehde voranzutreiben AJ gegen die LWO vorgehen zu lassen. Auch wenn ich glaube, dass O' Haire und Harris auch so ganz gut zu Recht gekommen wären. Auch trotz des Stuhls. War ja nur einer. :P 

      DDP & Buff Daddy: Finde es cool, dass DDP und Buff Bagwell bei dir gibt. Zu der damaligen Zeit hatte ich irgendwie immer nur Nitro sehen können und da waren die schon meine Helden. Die nWo und vor allem die Outsiders haben mir gefallen, aber auch DDP fand ich klasse. Das Segment hat mir auch gefallen. Buff Daddy in der Zeit seines Lebens wird sicher interessant. Vielleicht springt ja doch ein Titel raus, wenn auch DDP sich wohl vorerst durchsetzen wird.

      Monty Brown vs. Sonny Siaki: Ein irgendwie ungleiches Match. Was wohl auch schnell zu Ende war. Das Segment danach war jetzt irgendwie nichts besonderes. Kann mir Brown im Titlepicture aber gut vorstellen.

      Shane Douglas und RHINO: Ja. Auch ein kleines Segment. Jetzt auch nichts wirklich besonderes. Zeigt aber, dass RHINO wohl sofort die Hardcore Invasion verlassen würde, wenn der Erfolg ausbleibt. Da muss man wohl abwarten wie es da weitergeht.

      Bryan Adams vs. Animal: Hier auch ein kurzes Match. Das finde ich wiederum sehr schade, weil ich Animal durch die Roadwarriors bzw. Legion of Doom sehr mag. Gerade gegen einen Bryan Adams hätte ich mir da mehr erhofft. Aber Adams wird wohl einen Push bekommen und deshalb diesen Sieg einfahren dürfen. Die Attacke nach dem Match war aber gut. So wurde die Fehde weiter gut aufgebaut.

      Bam Bam und RHINO: Jede Seite scheint wohl RHINO für sich gewinnen zu wollen. Das könnte interessant werden.

      Shane Douglas vs. Scotty Riggs: Nun. Shane Douglas hat wohl mehr Probleme als nur Scotty Riggs und Bam Bam Bigelow. Und Mike Awesome scheint wohl wirklich Ärger machen zu wollen. Denke, dass Awesome das größere Problem sein könnte.

      Wildcard Qualifier: Crowbar im Triple Cage hätte ich jetzt nicht erwartet. Und scheint The KroniK Killer scheint ihn dort auch nicht gerade gerne zu sehen. Mal sehen, ob Crowbar es noch bis dahin schafft nach diese Attacke.

      Rena Mero: Die Tag Team Champions auf verschiedenen Seiten ist schon ganz interessant. Auch wenn ich denke, dass beide nicht lange nach Partnern suchen müssen. Fände da aber eine Überraschung ziemlich geil. Bin mal gespannt.

      DDP vs. Buff Bagwell: Habe ich mir ja gedacht. Das Triple Cage Match ist nun also voll besetzt und es sind einige Überraschungen dabei. Hätte wie schon erwähnt mit einem Crowbar nicht gerechnet. Bin ja mal gespannt wie das Match so wird.

      FAZIT: Die Show war schon ok. Könne noch besser werden, aber war ok. Finde die Segmente könnten etwas ausführlicher werden. Gerade Bam Bam und RHINO und Shane Douglas und RHINO wirkten ein wenig eben so kurz hingeklatscht. Ein wenig lieblos. Ich bin ein großer WCW Fan, weil ich damals nichts anderes hatte. Werde sicher noch mehr lesen, weil ich sehen möchte wie es weitergeht. Auch wenn mir Superstars wie Kevin Nash, Scott Hall, Sting usw. schon ein wenig fehlen.
    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      NITRO 31

      *Shockwave: The new Mark Jindrak bes. Elix Skipper
      *Shockwave: LWO (Chavo Guerrero & Homicide) bes. The Yang Dragons
      *Shockwave: Sean O`Haire bes. Animal mit seinem TKO


      Heute bei NITRO:
      - DDP vs. The KroniK Killer
      - Six Man Tag Team Match: Bryan Adams & The Crushers vs. Shawn Stasiak (C), Buff Bagwell & Sonny Siaki
      - Mike Awesome fordert Shane Douglas, uvm.


      Commissioner Rena Mero eröffnete die Show, um zu verkünden, dass in 10 Tagen Geschichte geschrieben werde, denn nach dem Triple Cage Match wissen wir wer wirklich Eier hat und vor allem wissen wir wer die Nummer eins in diesem Business ist, und nur dieser Mann solle den World Heavyweight Championship tragen! Die frühere Sable nannte alle Teilnehmer, wobei besonders DDP und Vampiro Jubel erhielten. Danach verkündete sie, dass alle 6 sich jedoch auch schon heute Nacht beweisen müssen, denn es heißt DDP vs. KroniK Killer; außerdem Jarrett vs. Crowbar und jetzt gleich erleben wir Vampiro vs. RHINO. Sie wünschte den Fans viel Spaß und verschwand grinsend aus der Halle, wo gleich ein Blitz einschlug, was das typische Zeichen ist für den Entrence von Vampiro …

      - MAYHEM Warm-Up:
      RHINO bes. Vampiro per Dirty Roleup dank Ablenkung von Shane Douglas

      - Sean O`Haire & „Wildcat“ Chris Harris bes. Glenn Gilberti & Lance Storm nach dem TKO von O`Haire gegen Storm

      AJ Styles (C) wurde Backstage interviewt. Die Leute sagten ihm er werde niemals in der WCW bestehen, dann sagten sie ihm er werde niemals der Champion sein und heute sagen die Leute gegen die LWO er müsse der LWO aus dem Weg gehen, es gäbe nichts was er ihnen entgegen setzen könne. Doch das werde er nicht tun, denn dieses Gold bringe Verantwortung mit sich und er sei ein Fighting Champion, der niemals Angst haben dürfe. Doch genau war auf einmal Homicide im Bild und schubste ihn an mit provozierenden Worten auf Spanisch. In dem Moment griffen auch die weiteren LWO-Mitglieder Chavo Guerrero und Psychosis ihn hinterrücks an. AJ wehrte sich nur kurz erfolgreich, wonach sie auf ihn eintraten. Die Heels ließen ihn am Boden zurück, wonach Psychosis sich den Belt genau ansah und laut überlegte ob nicht drei Buchstaben (LWO) darauf viel besser aussehen würde …

      Shane Douglas verkündete im Backstage-Interview zur Attacke von Mike Awesome auf ihn, dass er überhaupt kein Problem damit habe diesem selbst zu zeigen, dass er nur Mittelmaß ist und niemals ein so großer Superstar sein werde wie er. Doch Awesome müsse sich dieses Match erst erarbeiten: Wenn er sich traue heute Nacht gegen Kash & Dreamer anzutreten und sie besiegen kann, dann hat er sein Match mit ihm bei MAYHEM, wenn nicht dann dürfe er sich aber niemals wieder in die Angelegenheiten seines Stables einmischen!

      - MAYHEM Warm-Up:
      Jeff Jarrett (C) bes. Crowbar per überraschendem Stroke

      Backstage gratulierte der Interviewer Crowbar nach dessen Match zu seiner großartigen Leistung. In der Vorwoche setzte er alles aufs Spiel und auch Curt Hennig besiegte er deutlich. Crowbar unterbrach, denn das Gerede interessiert ihn einen Scheiß, was zähle sei dadraußen im Ring. Und Jarrett habe ihn besiegt. Der Interviewer erwiderte, dass das immerhin der World Champion ist, doch Crowbar sagte der habe offensichtlich keine Ahnung wer vor ihm stehe. Er sei der tougheste and craziest bastard in diesem Business. Niemand glaube an seine Chance, doch im Triple Cage werde nur der härteste überleben, und genau darum solle sich Jarrett besser in die Hose machen, denn bei MAYHEM werde er, was auch immer er dafür tun müsse, ganz oben stehen.

      - Six Man Tag Team Match:
      Bryan Adams & The Crushers bes. Shawn Stasiak (C), Buff Bagwell & Sonny Siaki, wobei die verfeindeten Stasiak und Adams zwischenzeitlich Backstage gebrawlt waren. Brookside siegte knapp per Inside Cradle gegen Siaki.

      Es folgte ein Monty Brown-Backstage Interview, bei dem er eine offene Herausforderung für MAYHEM aussprach, egal ob derjenige für die WCW antritt oder vielleicht auch eine ganz andere Promotion, er wolle sich mit den besten der besten messen.

      - Handicap Match:
      Mike Awesome bes. Kid Kash & Tommy Dreamer (mit Shane Douglas), um sich ein Match gegen Douglas zu erarbeiten
      *Shane Douglas attackierte Awesome danach hart, doch Bigelow & Riggs machten den Save. Danach standen sie sich 3 gegen 3 gegenüber und es kam zu einem Brawl. RHINO machte seinen Entrence und stand danach ratlos zwischen den Fronten, die stoppten zu kämpfen um seine Entscheidung zu sehen. Bigelow schrie ihn nach stillen Sekunden an, er solle das richtige tun, woraufhin RHINO Bigelow gorte und ging, wobei Douglas, Kash & Dreamer ihm zufrieden hinterher liefen.

      Es folgte ein Rückblick auf die sechs Steelcage Matches der letzten drei Wochen und die anschließenden verbissenen Worte der Sieger, die in 10 Tagen bei MAYHEM in der gefährlichsten WCW-Matchart, dem Triple Cage, klären werden, wer der wahre World Heavyweight Champion ist. Eine Grafik erinnerte daraufhin auch daran, dass einen Monat später der größte Event des Jahres ansteht: WCW Starrcade! Mit hypenden Worten der Kommentatoren ging es nun zum Main Event, wo zwei weitere Kontrahenden des Triple Cage Matches aufeinander treffen werden. Diamond Dallas Page machte zunächst seinen Entrence durch das Publikum, der auf ein aktuell nahezu unschlagbares Monster trifft …

      - MAYHEM Warm-Up:
      DDP vs. The KroniK Killer endete im No Contest und einem Brawl aller 6 Teilnehmer des Triple Thread Matches bei MAYHEM (DDP, KroniK Killer, Jarrett, Crowbar, RHINO, Vampiro) als die Show off-air ging

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      Aktuelle MAYHEM-Card:

      - World Titel - TRIPLE CAGE MATCH:
      Jeff Jarrett (C) vs. Vampiro vs. DDP vs. RHINO vs. The KroniK Killer vs. Crowbar

      - Mike Awesome vs. Shane Douglas

      - Tag Team Titel Match - Who are the real Champions?:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) vs. Extreme Originals (Scotty Riggs & Bam Bam Bigelow) (C)

      - CW Titel Match:
      AJ Styles (C) vs. LWO`s Psychosis

      - US Titel Match:
      Shawn Stasiak (C) vs. Bryan Adams

      - Open Challenge:
      Monty Brown vs. ???

      ---

      Und davor bei NITRO:

      - Six Man Tag Team Match:
      DDP, Vampiro & Crowbar vs. Jeff Jarrett (C), RHINO & The KroniK Killer

      - Rematch:
      The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) vs. Stuff & Tough (Buff Bagwell & Sonny Siaki)

      - Sean O`Haire vs. Shane Douglas

      ---

      @DarkWhiteDevil: Vielen Dank für dein Feedback. Die LWO soll allerdings weniger lustig, als viel mehr "arschig-respektlos" sein und die Cruiserweight Division ordentlich aufmischen. Buff Bagwell oder Animal sehe ich halt leider eher im "Herbst ihrer Karriere", also in der Verantwortung junge, schnellere Leute aufzubauen, die für den "Change" stehen.

      Die Kritik zu lieblos und fehlenden Superstars kann ich verstehen, aber mir sind zwei Sachen super wichtig:

      1. Der Faktor Nachhaltigkeit / Langzeit = es gibt hunderte "Fantasy Ligen", die nach einigen Wochen einfach abrupt enden (das hatte ich auch schon gemacht). Hier möchte ich dem Leser GARANTIEREN, dass man über Jahre die Entwicklungen verfolgen kann - auch wenn man wenig Zeit hat - und mich der Herausforderung stellen wirklich immer wieder neue Stars und frische Geschichten aufzubauen, was mit den Monaten halt immer schwerer wird. Wenn man 10 Seiten für eine Show schreibt wird es auf Dauer für Schreiber und Leser schwierig am Ball zu bleiben, daher beschränke ich mich lieber auf kürzere Berichte, die aber häufiger kommen - auch wenn man zwischendurch seine Vorstellungskraft braucht. Versuche mich aber zu bessern.

      2. Der Faktor Realismus = Die WCW wird in einem desolaten Zustand von einem relativ kleinen Investor übernommen. Die großen Stars sitzen natürlich wie in der Realität ihre überbezahlten Time Warner-Verträge ab und von WWE kann man auch in der aktuellen Lage niemand abwerben. Genau das Nash, Hall & Sting weg sind und man nun zwangsweise neue Stars erschaffen und sich aus der schwierigen Lage rauskämpfen muss (und sich nicht einfach jeden bookt, den man gerne hätte) macht das hier doch spannend und anders. Wer alles damals verfolgt hat kann sich sicher gut vorstellen, dass es so wirklich hätte laufen können - ohne den WWE-Kauf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      NITRO 32

      *Shockwave: Scotty Riggs (mit Bigelow) vs. Tommy Dreamer (mit Kid Kash) endete im NC
      *Shockwave: Elix Skipper & Kid Romeo bes. 2 Jobber
      *Shockwave: Crowbar bes. Fit Finlay in einem No DQ-Match


      - Six Man Tag Team Main Event:
      DDP, Vampiro & Crowbar vs. Jeff Jarrett (C), RHINO & The KroniK Killer
      - Rematch: The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) vs. Stuff & Tough (Buff Bagwell & Sonny Siaki)
      - Sean O`Haire vs. Shane Douglas
      - Four Way Dance: Monty Brown vs. The new Mark Jindrak vs. Glenn Gilberti vs. Bryan Adams
      - AJ Styles (C) & Jimmy Yang vs. LWO


      Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs kamen in „Extreme Originals“-Shirts raus, um klarzustellen, dass die HI-Idee gescheitert sei und sie die Gruppierung nun zerstören würden, und genau deshalb bedeute das Tag Team Titel Match bei MAYHEM unglaublich viel. Doch noch viel mehr bedeute ihm persönlich RHINO, mit dem er in vielen Jahren viel erlebt hatte. Er nehme ihm auch den Gore aus der Vorwoche nicht übel, denn Douglas könne Menschen nun einmal unglaublich gut manipulieren, aber wenn RHINO über seine Seite nachdenkt wird sein Herz ihm das Richtige sagen. RHINO kam raus und begrüßte beide freundlich. Auch Riggs richtete einige Worte an ihn, denn sie alle drei seien besser als das was die HI über Monate tat ohne zum großen Erfolg zu kommen. RHINO stimmte darin zu, dass er niemanden für seinen großen Erfolg brauche, wonach er beide als Männer hypte, die man sich wünscht um einem den Rücken frei zu halten. Shane Douglas (mit Kash & Dreamer) kam ebenfalls in den Ring, um daran zu erinnern, dass er ihm das Titelmatch verdankt. Der Warmachine gefiel dies gar nicht, denn er sei ein Monster, das sich seinen Erfolg einfach nehme. Douglas schleimte sich ein, denn zu viert mit dem Franchise-Gehirn werde man größer sein als jede Gruppierung jemals zuvor. Bigelow erklärte ihm, dass RHINO nicht auf den Mist reinfallen, nur bei den „Extreme Originals“ sei jeder gleichberechtigt und niemand hintergehe jemanden. Douglas erinnerte dafür daran, wie er Riggs verprügelte und es mit Bigelow genau so tun kann, also gehöre RHINO doch besser in das Gewinnerstable, denn er sei ein Champion! RHINO war dies alles zu viel, und so ging er einfach ohne eine Entscheidung auf welcher Seite er steht …

      - LWO (Psychosis & Homicide, mit Chavo) bes. AJ Styles (C) & Jimmy Yang
      *Nach ausgeglichenem, schnellen Beginn wurde Yang wurde hart verprügelt ohne zum Wechsel zu kommen, bis die LWO ihn aus dem Ring warf und Homicide einfach AJ forderte, der reinstürmte und aufräumte. Die LWO übermannte ihn nach Chavo-Ablenkung, doch der Cruiserweight Champion kämpfte sich zurück, weshalb Homicide mit einem Schlagring illegal den Ring enternt wollte. Der Ref stoppte ihn, doch das nutzte Chavo, um vom Ringrand ebenfalls per Schlagring zu zuschlagen. AJ lief in eine Sitdown Powerbomb von Psychosis zum 3-Count.

      Vampiro hypte in einer dunklen In Ring-Promo den Triple Cage. Jeff Jarrett (C) kam auf die Rampe und meinte Vampiro habe keine Ahnung wie es sich anfühle in 10 Metern Höhe um sein Leben zu kämpfen, doch er werde eine Lehrstunde erhalten. Vampiro kletterte daraufhin auf die sehr hohe Leinwand und forderte Double J auf doch hoch zu kommen und zu kämpfen, doch der zeigte ihm den Mittelfinger und ging, um einfach Backstage zu gehen. Dort jedoch attackierte ihn direkt der erfolgshungrige Crowbar mit einem Kendostick! Nach 5 harten Schlägen gegen den Champion ging Crowbar schon wieder zufrieden.

      - Four Way Dance:
      Monty Brown bes. The new Mark Jindrak, Glenn Gilberti und Bryan Adams nach dem Pounce an Gilberti
      *Shawn Stasiak (C) attackierte zwischendurch Adams mit dem US Titel, wonach dieser aus dem Match war.
      *Monty Brown bekräftigte danach in seiner einzigartigen Art seine Open Challenge für MAYHEM. Ob großer Typ oder kleiner Typ, ob fetter Typ oder dünner Typ, ob erfahrener Typ oder Rookie, ob bekannter Typ oder unbekannter Typ, am Sonntag betrete derjenige, der sich traut den Jungle, und jeder weiß im Jungle ist nur Platz für einen Alpha Male!

      - Bam Bam Bigelow (mit Scotty Riggs) bes. Kid Kash (mit Tommy Dreamer) durch DQ dank Eingriff von Dreamer, wonach Riggs den Ring säuberte und am Ende mit Bigelow die Tag Team Titel in die Höhe streckte. Am Sonntag bei MAYHEM machen diese vier unter sich die neuen Tag Team Champions aus

      DDP sprach Backstage über die große Gefahr im Triple Cage und jeden einzelnen Gegner. Doch er werde alles tun, um am Ende endlich wieder der Peoples Champions zu sein. The KroniK Killer kam ins Bild und erinnerte daran wie er Page letzte Woche durch den Ring geprügelt habe. Der sei kein schlechter, doch für ihn nicht mehr als ein Spielball, der besser bedenken solle: Je höher er am Sonntag steigt, desto tiefer könne er auch runterfallen! Page antwortete, dass sein Mund groß sei, doch er besser heute Abend zeigen solle was er einem Diamond Cutter entgegen setzen kann, Bang! Page ließ den Heel stehen.

      - Rematch:
      The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) bes. Stuff & Tough (Buff Bagwell & Sonny Siaki) nach der Northern Lights Suplex-Brücke von Brookside gegen Bagwell
      *Als die europäischen Faces ihren Sieg feierten rastete Siaki draußen aus und stürmte den Ring, um auf beide loszugehen, doch wurde übermannt und nach einigen Schlägen per Double Clothesline aus dem Ring befördert vor die Füße des verdutzten Bagwell.

      - Shane Douglas bes. Sean O`Haire per Franchiser, obwohl Mike Awesome zuvor nach einem Ref-Bump Douglas dessen gerade einzusetzende Stahlkette wegnahm und so O`Haire ein Comeback ermöglichte.
      *Douglas zog in einer Shoot-Promo darüber her, dass Awesome nur bekannt dafür sei wegzulaufen wenn es drauf ankommt. Und genau deshalb war es ein unfassbarer Genuss ihm all seine Titelträume zu nehmen, doch der Genuss bei MAYHEM zu zeigen wie overrated Awesome wirklich ist werde noch viel, viel größer sein. Awesome wollte daraufhin den Franchise attackieren, doch Kash & Dreamer griffen ihn hinterrücks an, so dass Douglas ihn mit der Stahlkette mehrfach schlagen konnte, während die beiden anderen ihn festhielten. Bigelow & Riggs stürmten raus, um Awesome zu retten. Nach kurzem 3-on-3-Staredown brach wilder ein Brawl aus, bis RHINO rauskam und nach einigem Zögern … Mike Awesome gorte! Anschließend verprügelte er mit den Heels gemeinsam in Überzahl die armen Bigelow und vor allem Riggs. Douglas, RHINO, Kash & Dreamer jubelten danach gemeinsam auf der Rampe. Jetzt wissen wir endlich auf wessen Seite das Manbeast steht!

      - Six Man Tag Team Match:
      DDP, Vampiro & Crowbar bes. Jeff Jarrett (C), RHINO & The KroniK Killer nach Diamond Cutter out of nowhere an Jarrett
      *Danach jubelten die drei Faces triumpfierend im Ring, doch Page und Vampiro blickten sich auch misstrauisch an, immerhin sind sie am Sonntag Favoriten im Triple Cage Match. Beide blickten sich intensiver an, als auf einmal Crowbar Page zu sich zog zu einer krachenden Clothesline, um – nachdem er so bewies kein Statist in dieser Storyline zu sein – die überaus selbstbewusste Belt-Geste zum staunenden Vampiro zu machen. Der in dieser Sekunde plötzlich den GORE von RHINO abbekam. Crowbar zog sich zurück, während RHINO seine Arme in die Luft streckte und auf den Belt in der Hand von Jeff Jarrett (C) draußen blickte als die letzte Show vor MAYHEM off-air ging.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      Finale MAYHEM-Card:

      - World Titel - TRIPLE CAGE MATCH:
      Jeff Jarrett © vs. Vampiro vs. DDP vs. RHINO vs. The KroniK Killer vs. Crowbar

      - Mike Awesome vs. Shane Douglas

      - Tag Team Titel Match - Who are the real Champions?:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) © vs. Extreme Originals (Scotty Riggs & Bam Bam Bigelow) ©

      - CW Titel Match:
      AJ Styles © vs. LWO`s Psychosis

      - US Titel Match:
      Shawn Stasiak © vs. Bryan Adams

      - Open Challenge:
      Monty Brown vs. ???

      Der Triple Cage kehrt in wenigen Tagen zurück:



      Newsflash:

      - Auch wenn der Blick der Wrestlingwelt am Sonntag auf MAYHEM 2001 gerichtet ist, so liegt hinter den Kulissen bereits der wichtigste WCW Pay Per View des Jahres im Fokus: Starrcade. Die Show soll unter dem Untertitel "The next Generation takes over" eine Brücke zwischen der großen Vergangenheit des Events und den aktuell aufstrebenden WCW-Stars schlagen. Über den Main Event des letzten PPVs im WCW-Kalender 2001 gibt es aktuell zahlreiche Spekulationen, im Main Event soll auf jeden Fall ein Singles Match um den WCW World Heavyweight Titel stehen zwischen dem Sieger des Triple Cage Matches bei MAYHEM und einem noch unbekannten No. 1 Contender.

      - Die große Überraschung im Vorfeld zu MAYHEM war der Push für Crowbar, der nach dem Storylinesieg über Curt Hennig, einen Four Way Dance im Steelcage gewann, um sich für das große Triple Thread Match um den Titel zu qualifizieren. Laut Gerüchten hat das WCW-Talent jedoch keine großen Chancen auf dem Sieg. Viel mehr soll Crowbar bereit sein auch einen großen Bump vom Steelcage zu nehmen und soll daher Teil eines spektakulären Stunts im Match sein.

      - Nach diversen Neuverpflichtungen in der letzten Zeit (Monty Brown, Shane Douglas, Homicide, Chris Harris) vermeldete die WCW nun erstmals seit dem Restart mehrere Entlassungen, um das Roster klein zu halten und den zum dauerhaften Überleben dringend erforderlichen Sparkurs nicht zu gefährden. Air Paris, The Road Dogg und Kid Romeo mussten sich ihre Papiere abholen. Während Paris Backstage einige Probleme machte und der Road Dogg seine allseits bekannten Drogenprobleme nach wie vor nicht in den Griff bekommen hat, trennte man sich von Romeo im Guten.

      - Die Zeit von Road Warrior Hawk scheint ebenfalls abgelaufen. Der 44-jährige bildete im Rahmen der Australien-Tour zusammen mit Animal eine Reunion der Road Warriors, die eine Titelfehde jedoch verloren. Ein fester Vertrag wurde Hawk jedoch nicht angeboten, da man auf einen Generationenwechsel setzt und er sich in keinem sehr guten Zustand zeigte. Sein Partner Animal ist unterdessen seit kurzem als Heel unterwegs. Ebenfalls auf keine Vertragsverlängerung einigte man sich mit Curt Hennig, der für 3 Monate verpflichtet worden war und dabei Vampiro und Crowbar over puttete.

      - Neue Aufgaben erhielten unterdessen in letzter Zeit bereits drei der erfahrensten WCW-Veteranen, nämlich Lance Storm, Fit Finlay und Glenn Gilberti. Wie erst jetzt bekannt wurde arbeiten alle drei nun als Road Agents Backstage mit, um ein abgestimmteres Gesamtbild der Show zu gewährleisten, wie es auch beim Konkurrenten WWE üblich ist. Dies ist auch der Grund weshalb Storm, Finlay und der ehemalige Disco Inferno aktuell nur noch sporadisch in den Shows eingesetzt werden.

      - Shane Helms war seit einiger Zeit nicht mehr in den Shows zu sehen. Dies soll sich jedoch schon sehr bald ändern, wenn der ehemalige Cruiserweight Champion mit neuem Gimmick zurückkehrt, das er selbst dem Office vorschlug. Details hierzu sind noch nicht bekannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Neuer Commissioner! ECW-Original returns!

      PPV 7 – MAYHEM (18.11.2001)

      - US Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak (C) bes.
      Bryan Adams mit dem Deathvalleydriver und bleibt damit nun schon seit über 11 Monate ungeschlagen!

      - Four Way Tag Team ELIMINATION Match:
      The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) bes. Stuff & Tough (Buff Bagwell & Sonny Siaki), Sean O`Haire & “Wildcat” Chris Harris und Elix Skipper & Kid Romeo
      *Chris Harris pinnte Romeo nach Catatonic; Bagwell pinnte Harris mit einem Einroller mit Hilfe der Seile; Brookside pinnte Siaki mit dem Impaler DDT

      - Open Challenge:
      Monty Brown bes. ? = The Big Bossman per Pounce

      -Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) bes.
      Extreme Originals (Scotty Riggs & Bam Bam Bigelow) (C), nachdem Shane Douglas Dreamer einen Schlagring zu warf und den Ref ablenkte, was der zu einem Schlag gegen Riggs nutzte, der in den Brainbuster von Kid Kash lief. – TITELWECHSEL!

      Commissioner Rena Mero kam Backstage zur glücklichen Hardcore Invasion mit den wieder vereinten World Tag Team Belts. Douglas rieb ihr unter die Nase, dass sie nun offensichtlich endlich sehe was jeder wisse, nämlich das niemand sie aufhalten könne und die Tag Team Titelbelts um die Hüften von Siegern gehören. Er verkündete dann, dass sie Awesome gleich das Maul stopfen und am Ende des Tages RHINO der World Heavyweight Champion sein werde. Rena grinste nur und erklärte daraufhin, dass sie genau gesehen habe was gerade passierte. Und aus diesem Grund werde Douglas seiner großen Klappe gleich besser taten folgen lassen, denn es wäre doch eine Schande, wenn er nach all den Worten gleich sein erstes PPV-Match nach seiner Rückkehr verliert, oder? Nebenbei teilte sie dann mit, dass wer gleich in die Matches eingreift gefeuert werde. Sie ließ die Heels fiel weniger fröhlich zurück.

      - CW Titel Match:
      LWO`s Psychosis bes. AJ Styles (C) dank Eingriff von Chavo Guerrero und Homicide –
      TITELWECHSEL!
      *Die LWO besprühte danach das Gold mit L-W-O und ging nun weiter auf AJ los, doch eine noch unbekannte, heldenhafte Musik ertönte: THE HURRICANE (aka Shane Helms) feierte sein Debut, stürmte raus und machte alleine den Save, bei dem alle drei Heels auf dem Ring flogen!

      - Mike Awesome bes. Shane Douglas mit der Running Awesomebomb

      Ein Clip zeigte historische Bilder, Dezember 1983: Ric Flair besiegte Harley Race im Steelcage, um sich den NWA Titel zu holen … Dezember 1993: Ric Flair nimmt dem unbesiegbaren Vader den WCW Titel ab … Dezember 1996: Roddy Piper nimmt Hollywood Hogan den WCW Titel ab … Dezember 1997: Sting kehrt in schwarz-weiß zurück und besiegt Hollywood Hogan – es folgten actiongeladene Bilder der heutigen Superstars wie Vampiro, Mike Awesome, RHINO, Jeff Jarrett und Monty Brown.
      Time for the biggest event of the year: Starrcade – The new Generation takes over! Am 16. Dezember 2001 live on Pay Per View.

      - World Titel - Triple Cage Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Vampiro vs. DDP vs. RHINO vs. The KroniK Killer vs. Crowbar
      Der World Heavyweight Champion kam als letzter in den Käfig, wo er seine Contender im Ring anstarrte, während die Tür hinter ihm geschlossen wurde und mit dem Gong Crowbar sich raus aus dem Ring und auf ihn stürzte. Auch DDP ging unmittelbar auf seinen Rivalen The KroniK Killer los, während Vampiro und RHINO wild aufeinander einschlugen. So ging es direkt wild zur Sache im unterste und größten der drei übereinander aufgebauten Käfige.

      Draußen konterte Jarrett einen Powerbomb-Ansatz von Crowbar mit einem Überwurf auf den Hallenboden, um sich dann hart am Newcomer zu rächen. Eine harte Zeit hatte auf der anderen Seite des Ringes Vampiro, der mehrfach hart in das Stahl geworfen wurde, wonach er jedoch einem GORE auswich, mit dem RHINO die Türe des Käfigs zerstörte, was für Vampiro eine Einladung war nach einem Superkick zum ersten Versuch von draußen den ersten Käfig hochzuklettern. Der KroniK Killer hatte jedoch einen Diamond Cutter-Ansatz im Ring geblockt und Page mit einem Spinning Spinebuster ausgeschaltet, so das er nun rausstürmte und Vampiro runterzog, bevor er oben war. Der KroniK Killer schickte den Kanadier dann unmittelbar per Clothesline über die Absperrung ins Publikum. Er wollte hoch, doch RHINO stand langsam wieder, weshalb er auf das Manbeast zu ging, das out of nowhere einen Belly to Belly auf den Hallenboden auspackte, um dann spinksauer in den Ring zurück zu stürmen, wo er Jarrett und Crowbar mit einem doppelten GORE ausschaltete! Nach Jubel wollte er wieder aus dem Käfig, doch in Höhe der Tür flog diese ihm urplötzlich genau ins Gesicht zu! Der Killer hatte diese am Boden liegend mit perfektem Timing zugetreten. Nach seinem Snapsuplex an RHINO gegen die Käfigwand ging er wieder aus dem Käfig, wo mit Anlauf Vampiro aus dem Publikum über die Absperrung auf ihm landete und wild auf ihn einprügelte. Der Heel konterte einen Whip gegen die Absperrung, wonach sie sich die Rampe hochprügelten. Crowbar hatte im Chaos eine Leiter im Ring aufgebaut, um auf diesem Wege durch die Bodentüre in den zweiten Käfig zu gelangen, doch Double J zog ihn die Leiter runter zu einem Chinbreaker.

      Er kletterte selbst hoch, doch wie von der Terrantel gestochen sprang Crowbar vom Boden auf und war in Millisekunden auch wieder oben bei Jarrett, wo beide hoch wollten und mit wilden Fists und dann intensiven Headbuts darum kämpfen. DDP war wieder da und kippte die Leiter um, so dass beide hart auf das Toprope fielen! Diamond Cutter gegen Jarrett. Diamond Cutter gegen Crowbar, doch RHINO stand plötzlich bereits zum GORE, um den ex-Champion zu stoppen. Page wich jedoch aus und per Legsweep-Konter musste RHINO auf die im Weg liegende Leiter. Auch für ihn war ein Cutter gestimmt, doch das Manbeast stieß den Face einfach weg und zeigte einen Powerslam auf die Leiter! Unterdessen ging das Spotlight auf Vampiro, der auf der Auftrittsrampe ganz weit zurück ging zum Anlauf für einen Running Senton Splash runter von der Rampe auf den stehenden KroniK Killer! Der Kanadier sah danach von der Rampe aus, dass RHINO es gerade schaffte über die Leiter in die zweite Etage zu gelangen, weshalb er den Weg zum Ring runter stürmte und in windeseile die Kägifwand von außen erklimmte, um RHINO oben zu überraschen mit wilden Punches. Während des Schlagabtausches oben wollte unten Jarrett die Leiter erklimmen, doch Crowbar warf ihn in Powerbomb-Manier runter. Crowbar selbst kletterte hoch, doch ein müder Champ hielt seinen Fuß. Er trat ihn weg und sprang von der Leiter einen Bigsplash auf ihn. Crowbar hatte noch nicht genug, sondern rappelte sich auf, um dem draußen wieder aufgestandenen DDP mit einem Splingshot-Dive zu überraschen. Der hatte aber anscheinend Augen im Hinterkopf, denn aus der Luft landete Crowbar im Diamond Cutter out of nowhere!

      Nun gelang es Page die Leiter hoch zu kommen, wo RHINO einem Nail in the Croffin-Ansatz entkommen war und per Tritt in die Weichteile die Oberhand über Vampiro bekommen hatte. Nun setzte er zu einer Powerbomb vom ersten Stahlkäfig nach unten an, doch Page war oben angekommen und zog Vampiro runter, wo die beiden Faces der Kriegsmaschinen einen Double Suplex verpassten! Unten im Ring wollte unterdessen Jarrett eine Toprope-Aktion gegen Crowbar zeigen, doch der frühere Bryan Clarke war unterdessen wieder im Käfig angelangt, wo er den Champ auf seine Weichteile fallen ließ, um einen Superplex anzusetzen. Crowbar nutzte dies und machte einen Tower of Doom aus dieser Aktion! Danach schlug Crowbar mit der Leiter brutal beide Heels nieder, um sich feiern zu lassen. Er realisierte, dass über ihm unterdessen ein wilder Schlagabtausch zwischen Vampiro und Page am Rande des Käfigs ablief und kletterte deshalb nun von draußen ebenfalls hoch auf Käfig eins. Dort angekommen überraschte er Page mit einem Spinkick, doch Vampiro wiederum zeigte ihm einen Superkick und warf ihn gleich mehrfach brutal gegen die Wand von Käfig eins. Die Action oben ging weiter, wobei auch auch der KroniK Killer und zuletzt der World Champion ihren gefährlichen Weg auf den ersten Käfig fanden. Dort konnten nacheinander alle Beteiligen ihren Finisher ansetzen, doch der jeweils andere Wrestler blockte. Erst als Jarrett dem Cutter von DDP entkam und ihn gegen die Käfigwand stieß gelang ihm sein Finisher, der Stroke. Im ganzen Chaos war Vampiro auf den zweiten Käfig geklettert, jedoch nur um einen Moonsault auf Double J einen Käfig tiefer zu landen! Der Brawl oben ging weiter. Crowbar hatte so wild auf RHINO eingeschlagen, dass dieser eine blutige Platzwunde erlitten hatte. Nun war der stinksauer und hämmerte den Außenseiter per Belly-to-Belly auf den Käfigboden. Nun wurde es Zeit für den größten Bump des Matches: Ein stinkwütender RHINO schnappte sich den resistenten Crowbar und schickten diesem vom Dach des ersten Käfigs durch die (präparierte) Auftrittsrampe zu einem enormst großen Bump!!!

      Wenig später wurde Jarrett, der in den vorherigen Minuten vorher feige Eselstritte gegen Page und Vampiro ausgeteilt hatte, von beiden in die Mangel genommen, was nach diversen Forearms von links und rechts einen Diamond Cutter und dann sofort den Nail in the Croffin zur Folge hatte. Beide Faces starrten sich daraufhin voller Konkurrenz in den Augen an, doch bemerkten, dass es der KroniK Killer auf den zweiten Käfig geschafft hatte und nun ganz hoch wollte, so dass sie in Windeseile hinterher kletterten. Der Killer wehrte DDP ab, um ihn wieder einen Käfig tiefer zu werfen auf den dort zufällig bereit stehenden RHINO. Vampiro und der Killer tauschten dort oben schnelle Aktionen auf, bis Vampiro ein DDT gelang. Als er sich umdrehte war RHINO da und hämmerte ihn per Powerslam zuerst Face-first gegen die Wand des höchsten Käfigs und dann runter auf den Boden um Käfig zwei. RHINO wollte nun nach ganz oben, doch von der anderen Seite schaffte es DDP hoch, der in letzter Sekunde das ECW-Original mit wilden Punches wieder vom Abmachen des Belts aufhalten konnte.
      Am Ende brawlten somit RHINO und DDP auf dem Dach des dritten Käfigs um den herab hängenden Titelgürtel, den sie immer wieder vergeblich versuchten zu greifen, bis Page der anscheinend matchentscheidende Diamond Cutter gelang, doch in dem Moment stand plötzlich Jarrett mit der Gitarre hinter ihm und es gab den Guitarshot! Der Champion hängte den Titelgürtel daraufhin erfolgreich ab nach dieser unglaublichen Schlacht und triumphierte somit beim vorletzten PPV des Jahres!
      Sieger: Jeff Jarrett (C)
    • RE: WCW 2001 - 2016: MAYHEM Triple Cage: JJ - Vampiro - RHINO - DDP - Crowbar - KK

      NITRO 33

      *Shockwave: James Storm (Debut!) bes. Lance Storm
      *Shockwave: Extreme Originals (Bam Bam Bigelow & Scotty Riggs) bes. Elix Skipper & Kid Romeo
      *Shockwave: Shane Douglas bes.
      Bryan Adams via Franchiser

      Nach dem üblichen schnellen PPV-Rückblick und Intro stand bereits AJ Styles im Ring, der die Fans darüber informierte, dass sein Traum letzte Nacht endete, er steht heute als ehemaliger Cruiserweight Champion vor ihnen. Leider sei die LWO zu feige sich ihm einfach nur Mann-gegen-Mann zu stellen, denn am Ende war es der Eingriff von Chavo, der ihn den Titel kostete. Er sei nicht hier um rumzuheulen oder über den Typ mit der Maske zu reden, sondern er fordere Chavo heraus sich jetzt gleich zu stellen … die LWO kam raus und die drei lachten AJ ein wenig arrogant aus, wonach Chavo zum Match in den Ring ging, seine Teamkameraden nahe hinter ihm.

      - AJ Styles bes. LWO`s Chavo Guerrero (mit Psychosis (C) & Homicide) durch DQ, da als Styles zum Stylesclash ansetzte plötzlich Homicide ihn mit einer brualen Lariat niederfegte.
      *Chavo & Homicide schlugen auf den Phenomenal One ein, während Psychosis (C) einfach seinen Titelgürtel vor dem Schauspiel ihn die Höhe streckte. AJ war darüber so wütend, dass er sich freikämpfte, um auf Psychosis loszugehen, doch der wich aus und schlug mit dem Belt zu. Alle drei Heels traten auf AJ ein, doch eine heldenhafte Musik ertönte und The Hurricane machte mit schnellen Aktionen den Save, wobei sich die LWO schnell zurückzog. Der Superheld schnappte sich das Microfon und verkündete, dass es ab sofort gerecht zugehe, denn der Hurricane ist angekommen! Damit hat der bis dahin unbekannte Superheld nun auch einen Namen erhalten.

      Mike Awesome machte seinen Entrence, doch wurde auf halbem Wege von Shane Douglas hinterrücks angegriffen. Douglas prügelte mit der Stahlkette auf den Publikumsliebling ein und schmiss ihn gegen die Absperrung, wonach es in den Ring ging, wo der Franchise lustvoll einen Stuhl holte, den Awesome ihm aber direkt nach einem Spear abnehmen konnte, wonach Douglas sich feige zurückzog. Kid Kash & Tommy Dreamer eilten hinzu und man umzingelte den Ring, doch Awesome mit Stuhl konnte immer wieder die Attacken von allen Seiten verhindern, bis die Heels dann doch freiwillig abzogen. Doch der Face schnappe sich ein Micro und meinte wenn er Douglas letzte Nacht nicht ausreichend verprügelt habe, dann wolle er ein Rematch für heute Nacht, diesmal jedoch ohne Regeln! Douglas erwiderte grinsend, dass er kein Interesse daran habe. Als Awesome ihn als Feigling bezeichnete fragte dieser, ob Awesome auch bereit sei sich das Recht eines solchen Matches mit einem so großen Gegner auf die harte Tour erarbeiten. Er ergänzte darauf dann könne Awesome sein Match haben, jedoch müsse er in einem Gauntlet zunächst Tommy Dreamer und Kid Kash ohne Regeln bezwingen, um direkt danach ihn zu bekommen. Awesome meinte er solle ruhig noch mehr Leute mitbringen. Douglas lachte in das Micro, denn er liebe diese Idee, Awesome habe keine Ahnung mit wem er hier gerade spiele, doch am Ende von NITRO werde sich dies ein für alle male geändert haben.

      Shawn Stasiak (C) stürmte Backstage wütend in das Büro von Commissioner Rena Mero und beendete dort ihr Telefonat mit einem Griff auf das Telefon. Die fragte ihn ob das sein ernst sei, doch er hielt ihr die Card ins Gesicht, denn dies sei ein schlechter Witz. Letzte Nacht besiegte er wie immer souverän und ungefährdet Bryan Adams, und heute solle er schon wieder seinen Titel verteidigen, ausgerechnet gegen O`Haire, den er schon besiegte?! Er ist seit 11 Monaten ungeschlagen und müsse niemandem etwas beweisen. Rena fragte warum, der Superstar sagte jeder wisse wie gut er sei, woraufhin sie sagte das solle er beweisen. Stasiak sagte wütend er sei einverstanden, doch werde gleich wieder in dieses Büro kommen, um ihr sein Gold ins Gesicht zu halten mit einem weiteren Sieg auf dem Konto.


      - Tag Team Titel No. 1 Contenders Match:
      The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) bes. Stuff & Tough (Buff Bagwell & Sonny Siaki) im dritten, entscheidenden Match dieser Fehde
      *Damit treffen die beiden verrückt-beliebten Europäer bei Starrcade auf die aktuellen Tag Team Champions von der Hardcore Invasion, Kid Kash & Tommy Dreamer (C)!

      Backstage schrie die LWO stinksauer über „diesen maskierten Witz“ rum, sie schworen sich ihn zu schnappen. Aus der Entfernung fanden sie den Maskierten, dessen Vorhang bei der Flucht durch die Luft fächerte, als der sich in eine Kabine zurückzog. Die drei Mexikaner waren zufrieden, denn er stecke in der Falle und sie würden The Hurricane alles nehmen und diese Sache beenden. Doch als sie in die Kabine stürmten war diese vollkommen leer, obwohl es keine andere Türe gab!

      Jeff Jarrett (C) kam überaus selbstbewusst sein Gold in die Luft streckend in den Ring und hielt dort eine Promo darüber, dass er in den letzten Monaten nur belogen und betrogen wurde. Doch er überlebte sogar den Triple Cage gegen nicht einen oder zwei, sondern fünf Contender gleichzeitig … und nun könne ihn niemand mehr stoppen, jeder hier müsse eingestehen, dass nur er der größte World Heavyweight Champion aller Zeiten sei! Außerdem habe er dank seiner Anwälte (!) schon sehr bald ein wunderbares „Mayor Announcement“ für Starrcade zu verkünden, denn er sei der Champion und unbesiegbar.

      - US Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak (C) bes.
      Sean O`Haire (mit Chris Harris) nach Inside Cradle

      Shawn Stasiak (C) ging danach Backstage direkt durch wie versprochen zum Büro von Rena Mero. Ihr Schreibtischstuhl war in die verdeckte Richtung gedreht, während Stasiak meinte er habe es gesagt und gehalten wie immer, er sei unaufhaltsam, etc. Als keine Antwort kam machte er sich lustig, dass Rena wohl sprachlos sei. Doch plötzlich stand Monty Brown hinter ihm und fragte ihn grinsend mit wem er wohl gerade spreche, um den Stuhl zu drehen, der leer war. Brown lachte, während Stasiak nur dumm guckte, wonach der Alpha Male erwähnte, dass dies ein ziemlich schöner Titel sei, um zu gehen …

      - Three Way Dance:
      DDP bes. The new Mark Jindrak und Fit Finlay nach Diamond Cutter gegen Finlay
      *The KroniK Killer attackierte daraufhin Page und verletzte ihn brutal an den bandagierten Rippen. Nach harten Schlägen und Tritten in den verletzten Bereich zog er von draußen den Rücken des ex-Champions hart um den Ringpfosten, bis er endlich von ihm abließ.

      - Gauntlet No DQ Match:
      *Mike Awesome bes. Tommy Dreamer per Spear, als Dreamer gerade mit einer Mülltonne zuschlagen wollte
      *Mike Awesome bes. Lance Storm per Superplex auf einen großen Haufen Stühle
      *Mike Awesome bes. Kid Kash per Powerslam durch einen Tisch in der Ecke
      *Mike Awesome vs. Shane Douglas endet ohne klare Entscheidung, da der Ref zu Boden ging, wonach Awesome Douglas durch einen Tisch powerbomben wollte, doch Dreamer, Storm & Kash ihn angriffen.

      Awesome konnte sich befreien und alle Heels rauswerfen und sich erneut Douglas schnappen, doch aus dem Nichts war Jeff Jarrett (C) mit einem Gitarrenschlag zur Stelle. Double J redete danach ohne Microfon mit dem Franchise, der zuerst wenig begeistert erschien, doch nachdem Jarrett ihm etwas über seinen Gürtel erzählte schüttelten sie sich lachend die Hand, wonach Douglas Awesome mit Hilfe der Tag Team Champions auch noch durch den Tisch schickte! Was für eine neue Allianz erlebten wir denn hier?!


      ---

      Aktuelle Starrcade-Card:

      - World Titel Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. ???

      - US Titel Match:
      "The Superstar" Shawn Stasiak (C) vs. ???

      - Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Kid Kash & Tommy Dreamer) (C) vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)

      - Cruiserweight Titel Match:
      Psychosis (C) vs. ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: MAYHEM Triple Cage: JJ - Vampiro - RHINO - DDP - Crowbar - KK

      PPV-Kalender für das kommende Jahr veröffentlicht!

      PPV 9: GENESIS (27.01.2002)
      PPV 10 Superbrawl (24.02.2002)
      PPV 11 Unceonsored
      (24.03.2002)
      PPV 12 Spring Stampede (14.04.04) – first time ever in UK!
      PPV 13 SLAMBOREE (12.05.2002)

      PPV 14 Great American Bash (09.06.2002) – inclusive Great American Battle Royal!
      PPV 15 TBA (07.07.2002)
      PPV 16 Shotgun (04.08.2002)
      PPV 17 Fall Brawl (09.09.2002)
      PPV 18 Halloween Havoc (06.10.2002)
      PPV 19 MAYHEM (03.11.2002)
      PPV 20 Starrcade (08.12.2002) – das WrestleMania der WCW!
    • RE: WCW 2001 - 2016: MAYHEM Triple Cage: JJ - Vampiro - RHINO - DDP - Crowbar - KK

      NITRO 34

      *Shockwave: The new Mark Jindrak bes. Christopher Daniels
      *Shockwave: Elix Skipper bes. Jimmy Yang
      *Shockwave: Bryan Adams, Sean O`Haire & Chris Harris bes. Bagwell, Siaki & Lance Storm


      NITRO-Vorschau:
      - Was hat World Heavyweight Champion Jeff Jarrett mit der Hardcore Invasion zu tun. Heute Nacht verspricht er ein MAJOR ANNOUNCEMENT!
      - Scotty Riggs (von den Extreme Originals) vs. RHINO (von der Hardcore Invasion)
      - AJ Styles & Shane Helms vs. LWO
      Shawn Stasiak (C) vs. „Wildcat“ Chris Harris (mit Sean O`Haire)


      Jeff Jarrett (C) kam zu Beginn der Show gewohnt triumphal in den Ring und kündigte an die neue Partnerschaft zu präsentieren, welche das Wrestling Business für immer verändern, nein verbessern wird, wofür Shane Douglas, RHINO, Kid Kash & Tommy Dreamer rauskamen. Der Franchise erklärte, dass nichts stärker sei als eine solide Win-Win-Partnerschaft, und daher werde von nun an die Hardcore Invasion Teil etwas noch größeren, nämlich des TEAM JARRETT, das die World Tag Team und den World Heavyweight Champion vereinigt. Double J erklärte, dass seine „gute Freundin“ Rena Mero nach Rücksprache mit seinen Anwälten über einige Vertragsbrüche der letzten Zeit ihm zugesagt hat, dass er als Surviror gegen gleich unfairerweise 5 Contender im Triple Cage sich nun seinen nächsten Nummer eins Herausforderer selbst aus dem WCW-Roster aussuchen könne. Und der nächste Pay Per View sei nun einmal nicht irgendeiner, sondern der größte des Jahres, es wird nicht größer als WCW Starrcade, und genau deshalb verdient dieser Event das größtmöglichste Titelmatch, wozu der großartigste WCW Champion aller Zeiten auch einen außergewöhnlichen Herausforderer benötigt. Ersprach über seine viele Überlegungen und kam dann zum Ergebnis. Auf Grund der vertrauensvollen, strategischen Partnerschaft werde er diese wichtige Entscheidung mit Freuden seinem neuesten Geschäftspartner Shane Douglas überlassen!

      Dieser kündigte mit markigen Worten einfach mal sich selbst als Nummer 1 Herausforderer beim größten Event des Jahres an. Während die anderen im Hintergrund applaudierten und die Fans „Bullshit“ chanteten, gab es einen großen Handshake der zwei und beide wünschten sich, dass der Bessere gewinnen möge, wonach sie ein Foto mit dem Titelbelt in der Mitte machten. Doch diese Friede-Freude-Eierkuchen-Szenerie sollte abprut enden, denn Mike Awesome stürmte mit einem Stuhl raus. Alle Heels flohen in letzter Sekunde aus dem Ring, wonach ein wütender Awesome daran erinnerte, dass er die gesamte Gruppierung in der letzten Woche vermöbelte. Shane Douglas renne seit einer Woche vor ihm weg, aber das sei nichts gegen die Feigheit von „Paper Champion“ Jeff Jarrett, der ihm seit 6 Monaten aus dem Wege gehe und seine Backstage-Spielchen spielt, um ein Match beider zu verhindern. Doch Awesome sagte er habe genug, egal was er dafür tun müsse, seine Zeit sei genau jetzt gekommen, und er wolle die Chance auf seinen Kindheitstraum, für den er alles was er hatte aufgab, und er wolle diese Chance „right here, right now“. Jarrett und Douglas berieten sich kurz, wonach Double J ihm vorschlug erstmal zu zeigen, dass er wirklich besser sei als der Nummer 1 Herausforderer. Und zwar im heutigen Main Event. Awesome war einverstanden, er könne Douglas gerne jederzeit noch ein weiteres mal verprügeln. Doch Jarrett ergänzte siegessicher grinsend auch noch, dass er selbst der Special Referee sein wird und wenn Awesome verliere werde er sich ihm nie wieder nähern auf 50 Meter dürfen, wonach die Heels lachend über ihren Coup selbstzufrieden gingen.

      - Non-Titel-Match:
      Shawn Stasiak (C) bes. „Wildcat“ Chris Harris (mit Sean O`Haire) nach Eselstritt mit seinem Deathvalleydriver
      *Rena Mero kam daraufhin raus, um die beeindruckende Siegesserie von Stasiak zu loben. Da sie keinen Einfluss mehr auf das World Titel Match beim größten PPV des Jahres habe, werde Stasiak nun endlich bekommen, was er sich hart erarbeitete, nämlich ihren Fokus. Es werde bei Starrcade ein sehr großes US Titel Match geben, daher werden gleich vier Bewerber heute in einem Four Way Match den Herausforderer für den US Titel auskämpfen.

      - The KroniK Killer bes. Jimmy Yang durch DQ, da nach kurzer, sehr einseitiger Kampfzeit DDP durch das Publikum in den Ring stürmte und Clarke stinksauer verprügelte, bis dieser vollkommen überrascht ob der neuen, unnachgiebigen Härte des Faces feige durch das Publikum flüchtete.

      - RHINO bes. Scotty Riggs (mit Bam Bam Bigelow) nach ausgeglichenem Match per GORE
      *Anschließend forderte Bigelow RHINO in einer Promo auf seine Entscheidung zu überdenken und sich auf die richtige Seite zu schlagen. RHINO kam tatsächlich zurück, aber nur um seinem ehemaligen Freund nach angedeuteten Handshake einfach zwischen die Beide zu treten und dann auch noch ihm den GORE zu verpassen. Bigelow forderte ihn als er wieder aufgestanden war für nächste Woche heraus.

      Jeff Jarrett (C) & Shane Douglas, die neue teufliche Partnerschaft in der WCW, hatten sich diese Szenen Backstage freudig mitangesehen. Douglas fand es fantastisch, dass gerade sein Untergebener diese „Extreme Originals-Gruppierung alleine auseinander genommen hat. Jarrett lobte ihn dafür, dass RHINO egal was ihm erzählt wird niemals an Douglas zweifeln werde, denn er sei ein fantastischer Leader und genau darum hatte er schon immer nichts als Respekt für ihn. Sie müssten nur noch Mike Awesome aus dem Weg räumen. Douglas antwortete, dass dies ein hartes Stück arbeit wird, doch Jarrett war sich sicher, dass ihr Plan genauso großartig sei wie die Kombination aus Team Jarrett und der Hardcore Invasion, er werde gleich dafür sorgen, dass nichts schief geht.

      - Vampiro bes. Lance Storm in zwei Minuten per Nail in the Croffin
      *Vampiro ging recht emotionslos zum Ring und nach getaner Arbeit ging er auch emotionslos direkt wieder in den Backstagebereich, als wäre er unterfordert.

      AJ Styles suchte Backstage nach seinem heutigen Tag Team Partner Shane Helms und fand diesen in einem Raum angeschlagen am Boden sitzend. Helms erklärte, dass Homicide ihn gerade hinterrücks attackiert worden sei und verneinte die Frage ob er kämpfen könne. Styles wirkte leicht panisch, da ihr Match nun ansteht, als seine Musik bereits lief und er schnell weg musste, während Helms am Boden saß. Nachdem AJ verunsichert seinen Entrence gemacht hatte, kam die lachende LWO zum Ring, wo der Referee kurz wartete, doch dann das Match anscheinend als Handicap Match anleutete. In diesem Moment ertönte jedoch die Musik des neuesten Superhelden und The Hurricane stürmte den Ring, wo er unterstützt von Styles, direkt auf beide Heels einschlug. Das Match startete somit doch als Tag Team Match …

      - AJ Styles & THE HURRICANE bes. LWO`s Psychosis (C) & Chavo Guerrero (mit Homicide) trotz mehrerer Eingriffe von Außen via Eye of the Hurricane gegen Chavo
      *The Hurricane als Held des Abends jubelte nach beeindruckender Leistung danach, während AJ Styles, der im Match einiges von den Heels einstecken musste, eher so guckte als wisse er nicht was er von dem halten solle was hier gerade passiert war

      - US Titel No. 1 Contenders Four Way Match:
      Monty Brown bes. DDP, Glenn Gilberti und Bam Bam Bigelow durch Pounce an Gilberti.
      *Zuvor wurde DDP von The KroniK Killer per Powerbomb durch das Kommentatorenpult ausgeschaltet.
      *US Champion Shawn Stasiak (C) hatte das Match am Backstage-Monitor verfolgt, aber schien nicht so wirklich zufrieden mit dem Ausgang.

      - Special Referee: Jeff Jarrett (C):
      Mike Awesome bes. Shane Douglas per Awesomebomb, nachdem der überaus parteiische Jarrett „versehentlich“ einen Spear abbekam. Awesome konnte die nach dem Special Refbump eingreifende Hardcore Invasion aus dem Ring werfen, wonach ein neuer Ref rausrannte. Awesome wurde jedoch mit einem Tiefschlag und Franchiser überrascht … 1, 2, drKICK OUT! Douglas wollte nachsetzen, doch bekam nur Sekunden später aus dem Nichts den Spear ab! Awesomebomb, der neue Ref zählte, 1, 2, 3!
      *Mit einem auf der Rampe jubelndem Awesome One endete die Show, während im Ring die angeschlagenen Jeff Jarrett und Shane Douglas sich geschockt und ratlos anblickten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: MAYHEM Triple Cage: JJ - Vampiro - RHINO - DDP - Crowbar - KK

      NITRO 35

      *Shockwave: Glenn Gilberti bes. Bryan Adams
      *Shockwave: Scotty Riggs bes. The new Mark Jindrak in einem fairen Match
      *Shockwave: Monty Brown bes. Sonny Siaki via Dominator


      Heute bei NITRO:
      - Bam Bam Bigelow vs. RHINO
      - CW Titel Match: LWO`s Psychosis (C) vs. AJ Styles
      - The Crushers vs. Sean O`Haire & "Wildcat" Chris Harris



      Mike Awesome kam raus und verkündete, dass er schon als kleiner Junge nur einen Traum hatte. Er bekam viel Kritik für seinen Wechsel zur WCW, doch er tat dies mit einem Ziel vor Augen. Lange hielt man ihn unten, die Millionäre wie Jeff Jarrett wollten nie gegen ihn antreten, doch er kämpfte weiter und weiter und weiter. Sein Körper nahm Schaden, doch wenn er in die Augen der Fans blickt sei dies jede Sekunde wert gewesen. Nun werde sein Traum wahr werden, egal wie viele Männer Jeff Jarrett schicke, niemand werde ihn stoppen auf dem Weg zur größten Nacht seines Lebens und dem Moment sich den wichtigsten Titel in diesem Business um die Hüften zu schnallen! Shane Douglas & Jeff Jarrett (mit der Hardcore Invasion dahinter) kamen Seite an Seite herraus und entgegneten, dass Jarrett ihm letzte Woche lediglich eine Chance versprochen habe, wenn er gewinnt. Aber da Douglas nun mal No. 1 Contender ist werde sich Awesome nun wohl ganz hinten anstellen müssen mit seiner unbedeutenden „Chance“. Commissioner Rena Mero kam hinzu, um klarzustellen, dass es nun einmal Jarrett`s gutes, hart erkämpftes Recht war Douglas zum Herausforderer zu machen. Doch durch dessen Niederlage in der letzten Woche sei er nur noch die Nummer zwei in der Rangliste, und der Titelshot ist nun doch auf den Mann übergegangen, der der hart arbeitendste Typ im Lockerroom ist: Mike Awesome! Nach kurzer vergeblicher Diskussion von Jarrett, hatte Douglas die Idee, dass der Face es erstmal bis zu Starrcade schaffen müsse, und alle 6 Heels machten sich selbstbewusst auf den Weg und umzingelten den Ring, in dem Awesome ganz alleine und unbewaffnet auf den Angriff warten musste. Vampiro rannte plötzlich mit einem Stuhl raus und slidete direkt in den von der Heel-Übermacht umkreisten Ring. Die Heels zogen sich nach einigem Zögern dann doch zurück, während Rena Mero auf der Rampe eine gute Idee für einen Tag Team Main Event für heute Nacht kam: Mike Awesome & Vampiro vs. Jeff Jarrett (C) & Shane Douglas!

      - Non-Titel-Match:
      The Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) bes. The Yang Dragons (Jimmy Yang & Kaz Hayeshi) ohne größere Probleme

      Bam Bam Bigelow wurde Backstage zu RHINO befragt und stellte klar, dass dieser wie ein Bruder für ihn war. Als er und Tommy Dreamer, der Feigling, der ihn hinterging, vor 8 Monaten die Hardcore Invasion gründeten war er selbst es, der RHINO dabei haben und ihn in diese Company bringen wollte. Er wusste er könne nicht jedem trauen, doch er vertraute auf RHINO und darauf, dass er das richtige tun werde. Deswegen ließ er sich goren und reichte ihm die Hand. Er ließ sich wieder goren und reichte ihm wieder die Hand. Doch nun sei es an der Zeit den GORE nicht mehr einzustecken, sondern zu antworten und die Scheiße aus dem ******* Verräter zu prügeln! Der Interviewer bat um eine angemessene Wortwahl, wofür Bigelow ihn anschrie er scheiße auf die verfickte Zensur, er werde heute Nacht da raus gehen und alles tun was nötig ist, um eine Kriegsmaschine aufzuhalten!

      Backstage plünderte die LWO (Psychosis (C), Chavo Guerrero & Homicide) das Buffett in äußerst asozialer Art und Weise. Ein sehr sympathischer älterer Mann schenkte Kaffee aus und Chavo ließ sich welchen geben, nur um ihn dann auf den Boden zu spucken und den armen Angestellten zu zwingend auch zu trinken, der meinte es sei doch alles in Ordnung mit dem Kaffee und dafür angeschrien wurde. Homicide kam hinzu und schlichtete, er solle einfach allen drei den anderen Kaffee einschütten, wonach alle drei den Kaffee auf ihn warfen. Sie ließen den armen, geschockten Mann stehen, neben den kam jedoch The Hurricane ins Bild mit einem heldenhaft-starren Blick, der ihm Tücher anreichte, ihn als einen „Helden des Kaffee“ lobte und schwor, dass er für ihn Gerechtigkeit bringen werde …

      - The KroniK Killer vernichtete einen Jobber, während er den provokant mitten im Publikum sitzenden DDP keine einzige Sekunde aus den Augen ließ
      *DDP stand danach mitten im Publikum auf und erklärte er sei nicht beeindruckt, denn vor sich sehe er keinen Gewinner, sondern einen Verräter, der seine Freunde verraten und es dennoch zu rein gar nichts gebracht habe außer dazu sich selbst jede Menge Ärger einzubringen. Clarke erwiderte, dass DDP nun mehr als ein Jahr vergeblich dem World Heavyweight Titel hinterher gerannt und deshalb offensichtlich verbittert sei. Doch wenn er noch ein Wort sage, dann werde diese Verbitterung zu seinem kleinsten Problem. Page stichelte belustigt weiter, woraufhin Clarke ihn aufforderte sofort zum Ring zu kommen und sich seine Prügel abzuholen. DDP tat dies quer durch das Publikum, doch gerade noch rechtzeitig gingen Sicherheitskräfte dazwischen, so dass DDP nur bis kurz vor den Ring kam. Rena Mero tauchte auf, um zu verkünden, dass sie das Match haben könnten, jedoch gehöre dieser Kampf auf die ganz große Bühne, nämlich zu Starrcade!

      AJ Styles sprach im Backstage-Interview darüber, dass er nicht über maskierte Männer in Strumpfhosen sprechen wolle, denn heute stehe seine Karriere und alles wofür er seit Jahren gearbeitet hat auf dem Spiel. Heute löse er seine Rematch-Klausel gegen Psychosis ein. Der sei ein Weltklasse-Cruiserweight, doch gefährlich seien die Jungs draußen, doch die solle er ruhig bringen, denn heute Nacht werde er die größte Leistung seines Lebens bringen, um sich endlich das Gold wieder zu holen.

      - The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber) bes. Sean O`Haire & „Wildcat“ Chris Harris, wonach es einen Handshake zwischen den Teams gab.
      *Danach sah man wie Backstage Tommy Dreamer & Kid Kash (C) sich anscheinend ihre PPV-Gegner am Monitor angesehen hatten und sich nun lustig machten, denn sie seien ja niedliche Händeschüttler, doch sie hätten offensichtlich keine Ahnung wie man mit echten Kämpfern umgeht. Nette Jungs gewinnen keinen Titel, schlussfolgerte Dreamer.

      - CW Titel Match:
      AJ Styles bes. Psychosis (C) durch DQ, da die LWO (Chavo & Homicide) eingriff.
      *Die LWO trat AJ zusammen, wonach Chavo den Frogsplash folgen ließ. Die Mexikaner holten ihre Straydose, um AJ mit ihren 3 Buchstaben auch noch zu demütigen, doch die Musik von The Hurricane ertönte. Während die drei sich bereit machten kam der Superheld jedoch unter dem Ring auf der anderen Seite hervor und schaffte es mit dem Überraschungseffekt erneut die gesamte LWO aus dem Ring zu fegen. Hurricane poste danach und bot AJ in übertriebener Heldenmanier seine Hand an, um ihm hochzuhelfen, doch der bestand darauf alleine aufzustehen und guckte den Hurricane einfach nur wütend an. Rena Mero tauchte daraufhin auf der Rampe auf und bekundete, dass sie von AJ und vom Hurricane unglaublich beeindruckt sei. Darum werde sie bei Starrcade kein Singles-Match ansetzen, sondern sie kündigte einen Four Way um den Titel beim größten PPV des WCW-Jahres an: Psychosis vs. AJ Styles vs. Homicide vs. The Hurricane!

      - RHINO vs. Bam Bam Bigelow endete im Double Countout, da beide Männer draußen wütend aufeinander einprügelten
      *RHINO wollte danach nachlegen, in dem er nach einem Augenkratzer und Wurf gegen die Ringtreppe Bigelow in den Ring zurückschickte, um ihn in der Ecke unnachgiebig zu würgen, doch der zurückkehrende Crowbar machte mit seinem Kendostick den Save. RHINO steckte mehrere brutale Kendrostick-Schläge ein von dem Mann, den er selbst vor 3 Wochen aus mehreren Metern Höhe unfassbar spektakulär vom Käfig geworfen hatte, bis er sich aus dem Ring retten konnte. Der wahnsinnige Crowbar ließ sich feiern, während die Kommentatoren nicht glauben konnten, dass dieser Wahnsinnige jetzt schon wieder auf eigenen Beinen im Ring stehen kann und offensichtlich keine Sekunde damit warten will Rache zu nehmen!

      „The Superstar“ Shawn Stasiak (C) kam raus und nannte den bereits am Kommentatorenpult sitzenden Monty Brown einen Dummschwätzer, der noch niemals einen Titelbelt trug und auch nach Starrcade ohne nach Hause gehen werde. Doch es sei schön, dass er hier sei, denn so könne er den Superstar aus nächster Nähe beobachten und eine Lektion lernen als der dumme Rookie, der er ist. Er sei hier um zu zeigen wie man ein echter Champion ist und darum habe er sich nicht nur einen Weltklasse-Gegner für heute Nacht besorgt, sondern gleich 3 Männer, jeder einzelne von ihnen habe mehr Talent im kleinen Finger als Brown im ganzen Körper. Dann kündigte er die drei Gegner an, alle samt schmächtige Jobber, die eher schüchtern zum Ring liefen, während Stasiak ihnen gut zu redete, sie sollten ruhig herkommen, so eine Chance erhalten sie nur einmal. Nach einigen motivierenden Worten schlug er plötzlich auf sie ein und das Handicap Match startete.

      - Non-Titel-Handicap Match:
      Shawn Stasiak (C) bes. drei schmächtige Jobber
      *Monty Brown war Gast-Kommentator dieses traurigen Schauspiels, wonach sich Stasiak mit dem Titel provokativ auf das Kommentatorenpult stellte, mitten auf diesem es dann einen ungewöhnlichen und intensiven Staredown vor dem altehrwürdigen Belt gab.

      - Tag Team Match:
      Jeff Jarrett (C) & Shane Douglas bes. Mike Awesome & Vampiro, nachdem der aus dem Nichts eingreifende RHINO zuvor Vampiro per GORE außerhalb ausgeschaltet hatte und Awesome alleine gegen beide nur eine Zeit lang aufräumen konnte, dann aber nach Lowblow und Roleup von Jarrett doch verlor.
      *Die gesamte Hardcore Invasion (Douglas, RHINO, Kid Kash, Tommy Dreamer) attackierte danach Awesome hart. Dieser wurde am Ende stark blutend zurück gelassen, während die Heels 10 Tage vor dem wichtigsten PPV des Jahres triumpfierend verschwanden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WCW-Office ()

    • RE: WCW 2001 - 2016: Unsere "WrestleMania" steht kurz bevor!

      Card für Starrcade (16.12.2001)

      - WCW World Heavyweight Titel Match:
      Jeff Jarrett (C) vs. Mike Awesome

      - WCW United States Titel Match:
      “The Superstar” Shawn Stasiak (C) vs. “The Alpha Male” Monty Brown

      - WCW World Tag Team Titel Match:
      Hardcore Invasion (Tommy Dreamer & Kid Kash) (C) vs. The Crushers (Robbie Brookside & Chris Raaber)


      - DDP vs. The KroniK Killer

      - WCW World Cruiserweight Titel Four Way Dance:
      LWO`s Psychosis (C) vs. AJ Styles vs. LWO`s Homicide vs. The Hurricane


      Und nächste Woche beim finalen NITRO vor der wichtigsten Show des Jahres: DDP & Monty Brown vs. The KroniK Killer & Shawn Stasiak + eine weitere Matchankündigung von Commissioner Rena Mero