Was zockt ihr gerade?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RE: Was zockt ihr gerade?

      Zur Zeit FIFA 17 klare Sache und Battlefield 1 in Heavy Rotation! Dice macht so viel richtig mit BF 1, was die CoD Trottel in den letzten Jahren so verpennt haben. Anstatt auf die Fans zu hören, machen sie alles falsch.

      Bald auf jeden Fall noch

      South Park :heart:  
      WWE 2k17 :heart:
      Resident Evil 7 :heart:
    • RE: Was zockt ihr gerade?

      Bei Battlefield 1 stimme ich zu! Shooter zählen zwar ehrlich gesagt nicht zu meinen Favoriten, aber das Setting von BF1 macht es so interessant für mich. Richtig gute Spiele, die sich mit dem 1. Weltkrieg beschäftigen, sind rar.

      Kennt jemand bzw. hat jemand Erfahrungen mit dem Fußballmanager Torchance? Ist der sehr empfehlenswert?
    • RE: Was zockt ihr gerade?

      Was man so auf Steam liest: Den Torchance-Manager 2016 kann man nicht mit den EA Managern vergleichen, schon gar nicht mit dem Football Manager von SI. Es handelt sich um einen simplen, wenig komplexen Manager. Da ich eigentlich schon im Football Manager "eingearbeitet" bin, würde ich mir sowas wie Torchance nicht (mehr) kaufen. Wenn du einfach einen unkomplizierten Fußball-Manager suchst, wäre das vielleicht was für dich. Mods mit realen Daten soll es auch geben.

      Vielleicht helfen dir auch Let's Plays auf YouTube.
    • RE: Was zockt ihr gerade?

      Den Manager von SI nenne ich auch mein Eigen und zocke ihn auch gern. Wenn ich den FM als Maßstab nehme, dann sieht eigentlich jeder Manager mausgrau aus. Torchance wurde hin und wieder gern als das neue Anstoß 3 angepriesen... und da ich vor zig Jahren A3 leidenschaftlich gern gezockt habe, wollte ich wissen, was dahinter steckt und ob der Vergleich standhält. Wenn es letztendlich nur ein simpler und wenig komplexer Manager ist, dann brauch ich das Teil nicht. Eine gewisse Herausforderung sollte schon vorhanden sein.

      Die Idee bzgl. der Let's Plays ist gut, auf die einfachsten Dinge kommt man einfach nicht selbst :D
    • Spiele hin und wieder FIFA 17 im Karrieremodus. Meine erste Karriere ist mir mit Aston Villa gut gelungen. Habe ursprünglich mit Sturm Graz in Österreich begonnen und die ersten Spiele gewonnen. Dann kam ein Angebot von Aston Villa und da hab ich nicht lange überlegt. Villa war zu diesem Zeitpunkt im Mittelfeld der 2. englischen Liga und auf Schlagdistanz zu den Relegationsplätzen. Bin dann im November zu Aston Villa gewechselt und hab sehr unbeständig gespielt. Oft verloren und dann dann wieder gegen die kleineren Teams gewonnen. Gegen die Topclubs der Liga hatte ich keine Chance.
      Im Winter hab ich dann Marcus Rashford von Manchester United ausgeliehen und Sergio Romero als Torwart verpflichtet. Den Toptransfer hab dann gar nicht ich, sondern das Management geleistet, als man mir einfach Fabio Coentrao aufs Aug' drückte.^^
      Die Ergebnisse wurden aber nicht besser und irgendwie konnte ich mich dann doch in die Relegation durchboxen und den Aufstieg fixieren. Rashford hat dabei das Offensivspiel sehr belebt.
      Daraufhin war ich der Meinung, dass ich in der PL keine Chance haben werde. Das Transferbudget war sehr niedrig und ich holte Huth und Subotic für die Innenverteidigung und wusste, dass ich damit eigentlich nicht wirklich konkurrenzfähig bin. Dennoch spielten beide IVs ne super Saison. Fürs Mittelfeld holte ich mir dann mit Michael Carrick noch einen alten Hasen, der mit allen Abwassern gewaschen war und für den Sturm den jungen Kelechi Iheanacho von Manchester City. Eigentlich waren alle Transfers sehr gut gewählt und dennoch wusste ich, dass die Saison der Klassenerhalt fast unmöglich wäre.
      Das wurde mir auch in den ersten Spielen bewusst, als ich sehr dankbar zuhause ein unentschieden gegen Manchester City holte. Doch irgendwie sollte sich die Saison ganz anders entwickeln. Plötzlich entwickelte Aston Villa einen Lauf und wir arbeiteten uns von den unteren Regionen bis zur Tabellenspitze. Zur Halbzeit der Saison war ich Tabellenführer, da meinte mein Torwart er wolle sich unbedingt verändern. Daraufhin holte ich statt Romero Rene Adler vom HSV. Dann wollte ich meinem Club auch noch einen Jahrhundertransfer gönnen und verpflichtete den gealterten Franck Ribery, der aber so gar nicht in mein Konzept passen sollte und bereits im Sommer an Liverpool verkauft wurde.
      Rashford war in dieser Saison mein Torgarant und auch Iheanacho wurde immer besser. Tatsächlich sollte es mir gelingen und ich wurde 3 Runden vor Schluss englischer Meister wie Leicester und auch mir sollte es passieren.
      In der zweiten Saison kamen Transferangebote. Sehr unmoralische sogar und so verkaufte ich Ilheanacho für 50 Mio Euro an die Bayern und verpflichtete Gabriel von Arsenal für die Innenverteidigung und Nasri als neuen Mann für die Linke Seite. Aber das Team sollte nicht in Tritt kommen. Schlussendlich sollte ich mich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen und wechselte daraufhin zum FC Bayern.
      Die Bayern waren mittlerweile nur noch in der Euro League zu finden und selbst in der Meisterschaft waren sie abgeschlagen. Der Sturm war grottig besetzt und ich kämpfte damit eine überalterte Mannschaft am Leben zu erhalten.
      Tatsächlich sollte Benteke von mir verpflichtet werden und so konnte ich die Bayern zum Euro League Sieg führen und in der Meisterschaft verspielte ich die Schale ironischerweise am letzten Spieltag auf Schalke, wo ich verlor und sich gerade noch Hoffenheim und Leverkusen an mich vorbei schieben konnten.

      Jetzt habe ich eine neue Karriere mit Hertha BSC Berlin begonnen. Dort hab ich die Mannschaft gleich einmal mit Nicolai Müller, Andre Hahn, Dario Lezcano verbessert. Auch ein gewisser Yunus Malli schloss sich mir an. Tatsächlich kann ich mit der Hertha nach 9 Spieltagen um die Tabellenspitze kämpfen, wo mir überraschend der FC Köln Paroli bietet.
      In der Euro League läuft auch alles nach Plan und es scheint so als würde ich die Hertha zumindest in die oberen Regionen führen. Doch nach dem 9. Spieltag merke ich einfach, dass die Kaderdichte nicht ausreicht. Mein 2. Stamm-IV Marco Russ hat sich länger verletzt und die anderen Spieler sind meistens ganz schön erschöpft. Daher gehe ich jetzt eher von einem Einbruch aus. ;)
    • @ViRus
      Liest sich echt geil deine fifa karriere Highlights, gefällt mir.
      Sag mal ist der Karrieremodus deutlich besser gegenüber dem vorgänger, bin dieses jahr auf PES 17 umgestiegen da mir dort das gameplay besser gefält aber die Karriere ist ok, da fehlen einfach sachen.

      Ich zocke aktuell Pokemon..... ja genau Pokemon, back to the roots :D
      Danach gehts mit FFXV weiter
    • Ich habe über die Feiertage und jetzt zwischendurch mal wieder mit Dark Souls 1 begonnen, nachdem ich vor einigen Jahren bei Smough und Ornstein verzweifelte und vor Wut meinen Controller zerstörte. :D In diesem Durchgang konnte ich die beiden aber nach ungefähr 30 Versuchen endlich besiegen. Das Spiel ist schon echt hart und nichts für entspannte Zock-Sessions. Das grenzt schon an Arbeit.^^
    • Ich habe am Donnerstag Final Fantasy XV nach gut 46 Stunden beendet. Nach FF 12 und 13 war ich eigentlich schon auf Abstand zu der Serie gegangen, aber 15 hat mich jetzt wieder absolut überzeugt. Die Geschichte funktioniert super, die Charaktere die zuerst eher plump auf mich gewirkt haben entwickelten sich zu liebenswerten Figuren und die Welt ist toll designed.
      Kann ich jedem Fan der Reihe nur an Herz legen!

      Als nächstes steht für mich The Last Guardian auf dem Programm
    • Ich zocke noch immer an meiner Hertha Saison bei Fifa 17 herum.
      Die Wintertransferphase war so kompliziert. :D Zuerst einmal kauft mir der HSV mit unmoralischen 22 Mio Andre Hahn weg, den ich erst im Sommer verpflichtet habe, dann kommt auch noch Lyon und bietet 18 Mio für Mitchell Weiser...da kann man nicht Nein sagen :D
      Und als Sahnehäubchen verpflichtet PSG auch noch Yunus Malli, den ich erst im Sommer für 20 Mio aus Mainz geholt habe um 42 Mio. Auch da wurde ich schwach und dann immer wieder die Transferanfragen für Jarstein, den ich dann doch nicht verkaufte mich aber nach einem Ersatz umschaute und auf Oliver Baumann stieß. Da ich ja Kohle hatte hab ich den gleich verpflichtet :D
      Aber statt Jarstein konnte ich dann doch nur Kraft verkaufen. Dafür holte ich dann auch noch Hakan Çalhanoğlu um 20 Mio und Cordoba von Mainz um 17 Mio. Für die RV Position hab ich zwar mit Pekarik ohnehin einen guten Ersatz gehabt, aber ich hab auch gleich mal Hendrichs aus Leverkusen für die Perspektive geholt.

      Die Hinserie schließ ich als 4. ab und jetzt bin ich ganz gut in die Rückserie gestartet. Highlight ist gleich mal die Euro League gewesen. In der ersten KO Runde verliere ich das Hinspiel in Nizza unglücklich mit 3:1 und dann das Rückspiel wird zur wahren Euro League Schlacht. Schwierige Partie Nizza ist immer wieder dem Tor sehr nahe und damit meinem Ausscheiden. Aber Darida packt in der 44. Minute einen Hammer aus und macht mal das 1:0 und dennoch auch in der 2. Halbzeit finde ich nicht ins Spiel. Die Franzosen immer wieder knapp vor meinem Todestoß und dann wechsel ich Schieber ein und der verwertet stilsicher in der 84. Minute einen Abstauber per Kopf und jetzt kommt mit St. Petersburg natürlich der nächste Kracher.
    • Ich habe mir unlängst im Winter Sale den Motorsport Manager gegönnt... und muss sagen: Das Teil macht süchtig! Testweise wandere ich aktuell auf dem steinigen Karriereweg von und mit "Force India"... der Saisonstart ist im oberen Mittelfeld der Erwartung nach gelaufen... aber so langsam macht sich die Entwicklungsarbeit bewährt.

      Beim dritten Saison-GP in Abu Dhabi springt ein Podium heraus!


      Zwei Mal in die Punkte, das kann sich doch sehen lassen...


      Die Fahrerkonstellation ist - abgesehen vom ausgetauschten Ersatzfahrer - vorerst stabil. Ein Comeback von Robert Kubica wurde durch Perez' Leistungssteigerung obsolet...


    • ViRus wrote:

      Bitte mehr davon....sind das offiziellene Lizenzen? Ich möchte so einen Manager unbedingt auch mal zocken...
      Nein, leider hat das Spiel keine offiziellen Lizenzen, aber dank Steam Workshop lässt es sich so gut wie nur möglich an die Realität anpassen. Ich kann dir da die "FIRE 2017"-Mod ans Herz leben, die enthält neben F1, F2 und F3 auch beispielsweise die DTM und WEC, musst dafür allerdings im Grundspiel auch die Erweiterungen GT und Endurance gekauft haben. Ansonsten gibt es noch historische Mods aus den Jahren 1968, 1982, 1989, 1996 oder 2004. Die Strecken bleiben allerdings unverändert die aktuellen, sind an die Originale angelehnt und haben verschiedene Layouts. Austin, TX ist nicht dabei, dafür Phoenix, AZ... kein Magny-Cours, dafür aber eine Strecke in Portugal. Das ist für mich aber zu verschmerzen.

      Okay. drei Bilder habe ich eben noch.

      Das A und O für einen erfolgreichen GP ist das Setup. Dieses erstellst du im Freitags-Training anhand des Live-Feedbacks, dass die die Fahrer während ihres Stints funken. Dabei ist es auch hilfreich, dem Fahrer einen guten Renn-Ingenieur an die Seite zu stellen. Mit etwas Fingerspitzengefühl kommt dann das heraus:



      Mein bis dato bestes Setup. Und dann kann auch Force India mit den Großen mitmischen. Mein bis dato ebenfalls bestes Rennergebnis:



      Vor der Saison ist dann bekanntlich nach der Saison... das bedeutet für jedes Team: Ein neues Auto muss konstruiert werden. Dabei fallen verschiendene Posten an, die sich positiv wie negativ auf dein Fahrzeug auswirken: Es gilt den richtigen Motor zu wählen, das für dich passende Chassis zu finden, Treibstoff, Bremsen etc., alles spielt seine Rolle für einen erfolgreichen Angriff in der kommenden Saison:

      The post was edited 1 time, last by ScandinavianFlick ().

    • ViRus wrote:

      Ich bin heuer wirklich unschlüssig, ob ich nicht mal wieder von FIFA auf Pro Evolution Soccer umsteigen sollte. FIFA nervt mich irgendwie jedes Jahr mehr.
      Geht mir genauso. Ich zocke hauptsächlich FIFA, aber die letzten 2 Jahre haben mich wirklich sehr genervt. Ich bin leider aber sehr darauf aus, die entsprechenden Lizenzen zu haben bzw. mit ihnen zu spielen. Da hat FIFA natürlich ganz klar die Nase vorn.
    • Ja, ich spiele auch schon FIFA seit 1999 und die alten FIFAs hatten immer ihren Charme, aber es nervt halt, dass sich alles nur mehr um FUT dreht und das so kommerziell aufgebaut ist (war es am Anfang nämlich nicht und da hat es mich echt gefesselt)
      Dann ist der Journey Modus eher langweilig und ich muss sagen mir gefällt auch der Karrieremodus nicht so, da gibt es nichts besonderes.
      Mir sind die Lizenzen auch wichtig. Ich denke mir aber, dass PES halt immer eine gute Aufmachung hat und vor allem die ersten Spiele dieser Spielreihe einen enormen Spielspass hatten.
      Ich finde es ja durchaus nett, dass man nette europäische Mittelklasse-Ligen lizensiert. Aber es fehlt auch wirklich ein Draw.
    • FUT ist mir auch ein Dorn im Auge. Vor 4-5 Jahren habe ich viel Zeit in dem Modus verbracht, aber der Reiz war schnell weg. Alleine schon weil man nach einem Jahr wieder bei Null anfängt. Aber es gibt halt eine Menge Kids, die ihr Taschengeld dort investieren. Also kein Wunder das EA dem Modus so viel Aufmerksamkeit schenkt.

      Ich bin ein großer Fan vom Karrieremodus, aber die letzten 2 Jahre waren auch dort sehr enttäuschend. Ich hoffe wirklich sehr dass dort bald mal was ordentliches kommt.