Entlassungs-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nature Boy wrote:

      According to Fightful.com Select, Taynara has decided to part ways with WWE. She reportedly had a disagreement with the company in the middle of January, which is likely financially motivated.

      Taynara tauchte nun während einer NXT Houseshow wieder auf, sie trug zwar ein T-Shirt mit der Aufschrift "RELEASED", war aber ganz normal Teil der Show.
      Man kann auch nichts mehr glauben :D
    • Verrückt, es stimmt wirklich das man nicht jede News glauben sollte / kann. Angeblich soll McMahon Matt Hardy überredet haben, noch bis März für die WWE aktiv zu sein. Dann endet auch offiziell sein Vertrag.

      Nur schade das man soviel Gerüchte in die Welt streut, die dann sich als Ente entpuppen. Darum hab ich auch nichts mehr von Rusev gepostet. Es heißt er wäre mit WWE fertig und dann ist er plötzlich auf der Card von Arabien.

      Man kann wohl erst Dinge posten, wenn sie auch offiziell sind, schade.
    • WWE bestätigt Abgang von Matt Hardy

      Mittlerweile bestätigte WWE, dass der Vertrag von Matt Hardy ausgelaufen ist. Der Wrestling Marktführer lobte Matt für seine insgesamt 19-jährige WWE Karriere mit folgendem Statement:

      "Matt und sein Bruder Jeff, die während ihrer 19-jährigen WWE-Karriere Vorreiter waren, bahnten den Weg für das erste Tag-Team Leitermatch und TLC-Matches bei WWE und stahlen mehrfach die Show bei WrestleMania. Matt der 1994 sein erstes WWE-Match bestritt, gewann mit Jeff neun Tag-Team-Titel, zusätzlich zu zwei weiteren Siegen mit MVP und Bray Wyatt. "

      "Er ist außerdem ein ehemaliger ECW, United States, European, Cruiserweight und Hardcore Champion und er gewann die fünfte jährliche Andre the Giant Memorial Battle Royal bei WrestleMania 34."

      "Aber Matt wird vielleicht am meisten für die außergewöhnliche Beziehung verehrt, die er über die Jahre mit dem WWE-Universum gepflegt hat, auch wenn sich sein Charakter verändert hat. Von einem der Schwerkraft trotzenden Draufgänger der bereit war, jedes Risiko einzugehen bis hin zu einer der exzentrischsten Persönlichkeiten in Form von "Woken" Matt Hardy, hatten alle Inkarnationen eines gemeinsam – die Verehrung der WWE-Fans."

      WWE dankt Matt Hardy für seine Verdienste für das Sport-Entertainment und das WWE-Universum und wünscht ihm für seine zukünftigen Vorhaben das Beste.
    • Nature Boy wrote:

      Verrückt, es stimmt wirklich das man nicht jede News glauben sollte / kann. Angeblich soll McMahon Matt Hardy überredet haben, noch bis März für die WWE aktiv zu sein. Dann endet auch offiziell sein Vertrag.
      Ich glaube nicht, dass man heutzutage einen Angestellter überreden muss zur Arbeit zu kommen. Die neue WWE-Vertragsklausel, wonach sich ein Vertrag bei Fehlzeiten immer weiter verlängert, ist aus companysicht ziemlich genial. Nicht mal krank melden kann man sich so kurz vor einem Vertragsende dadurch mehr.
    • Scott Dawson, von The Revival, ist laut eigener Aussage nicht mehr bei der WWE angestellt. Der Vertrag ist ausgelaufen. Sein Partner muss laut Vertrag noch 10 Wochen abwarten, durch seine Verletzung verlängerte sich sein Vertrag automatisch. Laut Gerüchten erwartet die AEW sie bereits.