Entlassungs-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Entlassungs-Thread

      Schade um die jungs.

      Für mich hatte a-ry mit am meisten potenzial, ich fand er war damals einer der worker mit dem meisten Charisma und ich hab mich üver seine nxt comeback sehr gefreut, hoffe er kommt wo anders unter und kann beweisen was er kann.

      Meint ihr es werden die tage einige entlassungen folgen?

      Eventuell Ryback oder auch Dolph der anscheinend seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern möchte.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Ich hätte jetzt ehrlich gesagt auch mit weiteren Entlassungen gerechnet, weil es da noch durchaus Kandidaten gibt. Das Roster ist einfach hoffnungslos überfüllt finde ich, da bei RAW und SD! fast nur noch die gleichen Nasen rumlaufen. Wrestler wie Del Rio, Sheamus und Rusev werden total unter Wert verkauft.

      Bei Dolph kann ich es mir noch nicht wirklich vorstellen, er hat ja jüngst gegen Corbin gewonnen. Was Ryback da momentan macht ist natürlich löblich, aber da wird er in der WWE auf taube Ohren treffen. Damals war es noch weiter verbreitet, dass nicht jeder Wrestler alles mit sich machen lässt. Heute ist man Marktführer und kann machen was man will. Ein Ryback macht nicht den Unterschied aus. Ich gehe auch davon aus, dass er bald gehen wird.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Ich rechne fest damit das noch so 4 Wrestler in den kommenden Wochen die WWE verlassen

      Ja hast du recht man sieht woche für woche das gleiche bzw. Sieht nur die gleichen gesichter in beiden shows.

      Ich würde mich freuen wenn Dolph die WWE verlässt und die WWE damit einen ziemlich guten wrestler verliert, aber wie du schon sagtest sieht es derweil nicht danach aus.
      Ein Ryback hat wie ich finde viel potenzial um bei Tna z.B. neben EC3 ein top Guy zu werden, er hat sich die letzten Jahre definitiv stark verbessert.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Jap, Ryback ist einer der vielen Worker, die in diesem qualitativ hochwertigen Roster leider untergehen. Wie gesagt sind das für mich auch Leute wie Sheamus, Rusev usw. Alles überdurchschnittliche Akteure. Ist sehr schade drum.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Wenn ich die WWE wäre, dann würde ich mal Kane, Mark Henry und Big Show in Rente schicken.
      Ich mag alle 3 Wrestler. Aber es kann doch nicht sein, dass sie soweit über ihren Zenit noch immer im WWE Ring stehen und wirklich talentierte junge Worker den Platz verstellen. Vor allem ziehen die 3 Wrestler auch keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Langsam wäre es an der Zeit diese Generation zu verabschieden. Kane, Henry und Big Show sind schon 20 Jahre im Mainstream Wrestling aktiv. Alle Geschichten sind erzählt, alle Schlachten sind geschlagen...
    • RE: Entlassungs-Thread

      Ja, bei den drei Herren hat man leider nach dem letzten guten Run nicht den Schlussstrich gezogen. Stattdessen krebsen sie noch so halb tot im Roster herum, sehr schade! Damit killt man deren eigene Karrieren, denn jeder von ihnen hätte einen großen Abschied verdient gehabt. Jetzt wird es verdammt schwer. Mir fällt eigentlich kein besonders spannendes Abschiedsszenario für alle drei ein, denn die Fans würden das reaktionstechnisch einfach killen. Bei Henry wäre das noch am ehesten möglich.

      Ach ja, meiner Ansicht nach hätten folgende Herrschaften noch gehen dürfen:

      - Darren Young
      - Epico
      - Primo
      - Heath Slater
      - Adam Rose

      Die braucht kein Mensch mehr. Die sind schon faktisch so gut wie weg vom Fenster, egal was da noch kommen mag.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pokusa ()

    • RE: Entlassungs-Thread

      Ja die drei genannten sind echt nicht mehr zu gebrauchen bzw wie ihr gesagt ist ihr zeit eig vorbei das es noch genug talentierte worker im roster gibt.

      @pokusa bei deinen 5 genannten könnte man auch noch einen Curtis Axel aus WWE sicht dazu zählen.
      Ich persönlich könnte mir Heath slater und auch curtis weiter oben in der Card vorstellen jedoch nicht nachdem sie so verbookt wurden.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Kane hätte bereits 2010 nach seinem letzten World Heavyweight Titel-Run zurücktreten müssen. Big Show und Henry auch so zwischen 2010/11
      Wie gesagt ich mag die drei Wrestler und jeder hatte in der WWE einen einzigartigen Run als Big Man. Aber nun ist die Zeit vorbei. Ich sehe es wie pokusa, dass Henry da noch den besten Abgang kriegen könnte. Aber wo steht Henry mittlerweile? Die Story mit Cena und der großartigen Promo um den Rücktritt wäre da auch der perfekte Zeitpunkt gewesen.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Mich schockt diese Welle nicht. Aber mal ehrlich.. Wer glaubte noch, dass Sandow die Kurve kriegen würde? Durch das Gimmick von The Miz, nahm man ihm die komplette Glaubwürdigkeit. Er hätte nie wieder mit dem alten grandiosen Gimmick arbeiten können. Der Idiotenstempel wurde ihm eingebrannt.

      So tut es mir nur für Colter leid. Ein starker Manager, von der es in der Company fehlt.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Das stimmt, der gute alte Dutch Mantel hätte noch den ein oder anderen Wrestler over bringen können. Wobei diese MexAmerica Sache ja schon hart an der Grenze zum völligen Irrsinn gegrenzt hat und diese Patrioten-Ausländer-Geschichte, die nun einmal am Colter-Charakter klebt, für mich eigentlich auch ausgelutscht ist. Das Gimmick war über seinen Zenit finde ich. Aber es herrscht ein Mangel an Managern. Den Vaudevillains würde solch ein Old School Schnurrbart Box-Promoter aus den 50ern gut zu Gesicht stehen finde ich.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Colter hatte echt ein tolles Auftreten als Manager. Für einen jungen, weniger charismatischen Wrestler hätte es doch gepasst von mir aus auch bei NXT. Manager sind sowas seltenes heuzutage, dabei mögen die Wrestling Fans eigentlich Manager. Ich verstehs nicht.^^
    • RE: Entlassungs-Thread

      Colter und Swagger waren als Paar so genial, wie Lesnar und Heyman. Da hätte man was großes machen können. Man sieht doch, dass WWE keine Hand mehr für Manager hat. Siehe Lana, wo ist die eiskalte Russin? 

      Dabei gibt es soviele Worker die einen Manager brauchen, oder dadurch eine 2te Chance erhalten.
    • RE: Entlassungs-Thread

      Und weitere sollen folgen, denke Goldust geht auch. Er hats angeblich gedroht. Wenn die so weiter machen, brauchen sie keinen Split mehr :D

      Denke das folgende Leute schlechte Karten haben:

      - Social Outcast Stable
      - Jack Swagger
      - Goldust
      - Fandango 
      - Dolph Ziggler, ihm gehts ja auch länger da nicht gut
      - Titus O´Neil
      - Konor & Victor
      - Tyler Breeze