ICW: Fear and Loathing für PC, PS4 & XBONE

    • ICW: Fear and Loathing für PC, PS4 & XBONE




      WWE 2K16 bekommt im Jahr 2016 Konkurrenz auf PlayStation 4, Xbox One und auch via Steam auf dem PC. Die schottische Liga "Insane Championship Wrestling" - kurz ICW - hat mit "Fear and Loathing - The Game" ihre eigene Wrestling-Umsetzung angekündigt.

      Auf der Homepage bewerben sie es als erstes Independent-Wrestlingspiel, welches den Weg auf Xbox One und PlayStation 4 schafft. Zudem sei die ICW die erste Promotion aus dem United Kingdom, das diesen Schritt geht.

      Beim Gameplay wollen sie sich an den klassischen N64-Wrestlingspielen wie WCW/nWo World Tour, WCW/nWo Revenge und dem lange als bestes Wrestlingspiel aller Zeiten geltenden WWF No Mercy aus dem Hause THQ/AKI orientieren. Andere Wrestlingspiele seien ihrer Meinung nach oftmals nur Fighting-Games mit Wrestlern gewesen. Markige Worte, die es natürlich auch gilt in die Tat umzusetzen.

      Einen Teaser haben sie auch für uns parat. Dazu sei gesagt, dass das optische Erscheinungsbild noch "work in progress" ist und bis zum Release noch deutlich aufgepeppelt wird.

      https://www.youtube.com/watch?v=SFrgXNHhlKw

      Quelle: wrestlinggames.de




      Ein Spiel, das sich wie No Mercy spielen soll!? Das dürfte interessant werden, sollte es jemals rauskommen... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pokusa ()

    • RE: ICW: Fear and Loathing für PC, PS4 & XBONE

      Sie sind halt extrem beliebig und austauschbar geworden irgendwie. Es kann durchaus an meiner langen Zocker-Karriere mit einhergehenden Ermüdungserscheinungen liegen, aber Here comes the Pain, SD! vs. RAW 2005 und 2006 oder auch das angesprochene WWF No Mercy haben mir eindeutig mehr Spaß gemacht als diese heutigen Hochglanz-Produktionen mit 150 Wrestlern, endlosem Universe Modus und Co. Es war - glaube ich - ein großer Fehler, diesem Spiel irgendwie Realismus einhauchen zu wollen. Wir wollen doch nur die bekannten Wrestler, deren Moves, die Arenen und einen geilen Karriere-Modus, das wars. Tische müssen nicht physikalisch korrekt einstürzen und einen Ausdauer-Balken will auch keiner. Man will sich doch nur mit den originalen Charaktern auf die Fresse geben...oder!?
    • RE: ICW: Fear and Loathing für PC, PS4 & XBONE

      Du sagst es!
      Mir waren die PS2 Games viel lieber. Weiß noch wie gierig ich nach RAW vs. SD 2006 und 2007 war. Oder wie glücklich ich war als mir ein Kumpel sein Here comes the Pain borgte.
      Sogar SmackDown 2 auf der PS1 war einfach ein Traum.
      Aber du hast recht, ich bräuchte nur halb so viele Wrestler, halb so viele Arenen und dafür einen feinen packenden Karrieremodus.
      Wrestling und Realismus ist sowieso eine Entzauberung des Sports.
    • RE: ICW: Fear and Loathing für PC, PS4 & XBONE

      Toppen konnte eh keiner WCW/NWO Revenge. Ich war von den Auftritten der Jungs begeistert und freute mich jedes Mal wie ein Schneekönig wenn ich mit Ultimo Dragon die Battle Royal gewonnen habe  :D

      ICW ist ne geile Liga und ich wollte schon immer mal dahin einen Abstecher machen. Spiel bleibt auf jeden Fall aufm Schirm.
    • RE: ICW: Fear and Loathing für PC, PS4 & XBONE

      Naja, das momentane WWE Spiel ist auch nicht wirklich schlecht. Sie orientieren sich seit dem Wechsel zu 2K endlich mal wieder ans Wrestling. Natürlich noch weit entfernt von SD! HCTP. Außerdem ist das Spiel, wie schon erwähnt, eher gut anzusehen. In-Game technisch ist ziemlich schnell die Lust raus. Ich habe den Karriere-Modus nun bestimmt schon insgesamt 17-18 Stunden gespielt und bis auf immer wiederkehrende Attacken von Random-Leuten, passiert nichts. Trotzdem habe ich die Hoffnung das in den Jahren vielleicht mal was passiert mit 2K.

      ICW kenne ich hingegen nur von kleinen Schnipseln. Bin gespannt was da kommt.