Diary-Ideen & Plaudereien

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WCW-Office wrote:

      Ich komme gerade mit (für mich gefühlt richtig starken Shows) in mein 9. Jahr. Und da hat sich eine neue Fraktion gegründet um (Mentor) Raven, (ex-Champion) Rob van Dam und (den jungen) Brodie Lee. Was mir noch fehlt ist ein Name für dieses Heel-Stable ... jemand irgendeine Idee??

      Alles vorgeschriebene habe ich für das 9. Jahr verworfen und booke jetzt erstmals spontan von Woche zu Woche, so dass mein Tempo nun abnehmen wird.
      The Uprising ist es geworden.

      Und ich stehe vor einem ungeplanten Konflikt: The Uprising sind dominante Heels. Lashley ist ein dominanter Heel. Gibt es Platz für eine unberührende Koexistenz?
    • WCW-Office wrote:

      WCW-Office wrote:

      Ich komme gerade mit (für mich gefühlt richtig starken Shows) in mein 9. Jahr. Und da hat sich eine neue Fraktion gegründet um (Mentor) Raven, (ex-Champion) Rob van Dam und (den jungen) Brodie Lee. Was mir noch fehlt ist ein Name für dieses Heel-Stable ... jemand irgendeine Idee??

      Alles vorgeschriebene habe ich für das 9. Jahr verworfen und booke jetzt erstmals spontan von Woche zu Woche, so dass mein Tempo nun abnehmen wird.
      The Uprising ist es geworden.
      Und ich stehe vor einem ungeplanten Konflikt: The Uprising sind dominante Heels. Lashley ist ein dominanter Heel. Gibt es Platz für eine unberührende Koexistenz?
      Ich hätte irgendwas mit Raven's Nest/Flock besser gefunden, aber ich hab mich auch nicht an der Umfrage beteiligt und im nach hinein ist sowas immer Klugscheißen ;)

      Na ja das ist jetzt wirklich philosophisch zu sehen. Normalerweise sind Heels ja schlechte Menschen. Heels sollten ja dementsprechend ja auch eigentlich keine anderen Heels mögen. Daher kann man meiner Meinung nach normalerweise ein Heel vs. Heel Match leichter erklären, aber Wrestling ist ja nicht logisch und schlussendlich brauchen die Fans in der Halle auch jemanden, den sie bejubeln können. ;)
      Wenn man die Linien zwischen den Heels weit zieht, dann solltest Du jedoch kein Problem damit haben.
      Sinnbildlich ist für mich da noch immer der geniale TNA Massenbrawl von 2009 wo sich auch die Heel Stables gegenseitig durch die ganze Impact Zone geprügelt haben.
      Aber meistens ist es so, dass Heels mit anderen Heels gut sind.
    • Musste selbst suchen, aber die Geschichte um das Flock in den Top 20 Momenten von 2005 gefunden:

      19. Raven zerstörte das Flock. Der Ende Dezember des Vorjahres zurückgekehrte Raven erklärte dem Flock, das ihn zuvor in eine lange Pause geprügelt hatte, den Krieg. Er sprach von einem Kreuzzug, denn das Flock war sein Kind, das er wachsen und gedeihen sah, doch dann er wurde von seinem eigenen Kind hintergangen und werde dieses deshalb zerstören. Beim Januar-PPV besiegte er RHINO nach Missverständnissen innerhalb des Heel-Stables. Doch der Krieg war nicht vorbei: Im Folgemonat war in einem No DQ Match RHINO siegreich. Dafür erhielt das Manbeast ein World Heavyweight Titel Match, doch entgegen seiner Anweisung griff das Flock ein, was daneben ging und ihm den Titel kostete. Daraufhin verprügelte ein wütender RHINO die restlichen Stable-Mitglieder Kanyon, Riggs und Lodi ordentlich. Als das Flock sich später dafür bei RHINO rächte, machte ausgerechnet Raven den Save. Beide taten sich zusammen und besiegten das Rest-Flock in einem 2-on-3-Handicap Match im März endgültig.
    • Ich bin mit meinem WWF Diary nicht mehr so ganz zufrieden. Ich möchte auch gerne wieder den Lesern die Chance geben bei einem neuen Projekt von Anfang an dabei zu sein.
      Irgendwie würde ich aber wieder gerne etwas aus der Monday Night War Epoche booken, weil mich diese Zeit so völlig in seinen Bann gezogen hat.
      Ich schwanke zwischen einem erneuten WWF 2000 Diary, oder einem WCW oder WWF Diary aus dem Jahre 1997.
      Habt ihr vielleicht noch Meinung/Ideen dazu?
    • TEW 2020 hat leider nur einen Januar 1997 Datensatz.
      Ansonsten wäre es noch eine Option auf TEW 2016 zu setzen.
      Die WCW Champions im Januar 1997 waren übrigens:
      World Champion: Hogan
      US Champion: Guerrero
      TV Champion: Regal
      Tag Team Champions: Hall & Nash
      CW Champion: Ultimo Dragon

      Wie haben die das damals nur gegen die WWF verspielen können?^^

      Aber wie gesagt ich bin offen für Hilfe bei der Ideenfindung :)
    • Hast du beim Januar Datensatz mal geguckt, ob es vielleicht eine Narrative gibt die den Screwjob simuliert? Muss sagen, ich hab keine Ahnung wie mächtig Narratives sind, ich weiß nur dass es sie gibt. (Edit: Hab geguckt, ist Quatsch, die können nur ganz rudimentäres Zeug).

      aber auch so dürfte Januar 1997 interessant sein, alleine um zu sehen, ob du Sting-Hogan auch ein Jahr lang aufbaust :D
    • Ich glaube die Narratives sind teilweise variabel.
      Der 1997er TEW 2020 Datensatz ist aber einer der besseren TEW Mods.
      Der beste TEW 2020 Mod ist meiner Meinung nach ja 2004, aber ich muss sagen gerade bei TEW 2020 ist der Monday Night War sehr interessant, weil man halt wirklich auch immer die "Konkurrenz" im Blick hat.
      WCW im Januar 1997 hat auf jeden Fall seinen Charme.
      Bei Sting vs. Hogan war ja das Booking bis zum Starrcade Match ganz gut.

      Was halt auch reizvoll ist, sind die Four Horsemen.

      Im Laufe des Jahres wird ja dann auch ein gewisser frühere Footballspieler Namens Bill Goldberg debütieren ;)

      Und damals versuchte die WCW ja auch Women's Rasslin' zu etablieren.

      Was ich halt verhindern würde wäre die unnötige Nitro Expansion auf 3 Stunden und Thunder als zweites Großformat.
    • Im TEW 2020 Forum wurde heute ein Thread zu einem December 1997 Mod präsentiert, der in der Ausarbeitung ist.
      Die Vorarbeiten klingen auf jeden Fall sehr vielversprechend und es scheint endlich mal ein wirklich hochwertiger TEW 2020 Mod in Planung zu sein.
      Daher werde ich das Projekt noch ein wenig aufschieben.