EWR Guide - Chapter 9: Tag Teams und Stables

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • EWR Guide - Chapter 9: Tag Teams und Stables

      EWR Guide - Chapter 9: Tag Teams und Stables
       
      Es gibt zwei Arten von Gruppierungen bei EWR: Tag Teams und Stables.
       


      Tag Teams und Stables sind wichtig um die Vielfalt eurer Promotion zu fördern.


      Ein Tag Team betrifft maximal 2 Worker. Ein Worker kann in mehreren Tag Teams gleichzeitig sein. Jedes Team hat 3 Werte. Den Teamnamen, den gemeinsamen Finisher und die Experience (Erfahrung). Die Experience zeigt wie lange die beiden Wrestler schon als Team zusammenarbeiten. Die Experience steigert sich immer um einen Punkt, wenn die beiden Wrestler ein Tag Team Match bestreiten. Eine Steigerung der Experience bedeutet auch, dass das Tag Team besser zusammenarbeitet und bessere Matches zeigen wird. Wenn ein Team mal nicht mehr aktiv auftritt. Dann könnt ihr es im Tag Team-Bereich einfach inaktiv setzen.
      Möglicherweise plant ihr ja irgendwann wieder das Team wiederzuvereinen und dann könnt ihr das Team wieder aktiv setzen.  



      Die Hart Foundation zählt zu einem der wichtigsten Stables der Wrestling-History



      Ein Stable ist ein Zusammenschluss mehrere Wrestler. Mehr als 2 Wrestler sind notwendig um ein Stable in Angles zu verwenden. Maximal 20 Wrestler können Teil eines Stables werden. Stables können gemeinsam in Matches oder Stable Angles auftreten. Jedes Stable hat einen Leader. Ihr müsst jedoch keinen Leader auswählen. Dann wird automatisch der Wrestler mit der höchsten Overness zum Leader ernannt. Der Leader des Stables will am ehesten vom Stable profitieren. Eine Overness steigt bei Stable Angles und Interviews am meisten. Wrestlers können in mehr als einem Stable sein.